Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Wie kann es sein, daß ....

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Hellspawn, 22. Juni 2002.

  1. Hellspawn

    Hellspawn Zivilist

    Hi,

    gestern beim anschauen von EP I kann mir in den Sinn, das der Jedi - Rat meint, Anakin sei schon zu alt um zum Jedi ausgebildet zu werden.
    Doch wieso wird Luke dann mit gut 20 Jahren in EP IV noch ausgebildet? Gut, er ist die letzte Hoffnung, obwohl es Leia ja noch gibt.
    Und Obi Wan wacht ja über Luke, warum hat er ihn nicht schon früher auf der Owen Ranch besucht und Ihn mitgenohmen zur Jedi Ausbildung?
    Und das in Luke ein gewisser Jähzorn steckt wie in seinem Vater - sprich ungeduldig (Falle von Bespin) müßte doch Obi Wan noch vorsichtiger machen, wenn schon die Ausbildung von Vader daneben ging.
    Wer weiß was in EP III noch auf uns zukommt, doch dürfte Obi Wan gar keinen mehr ausbilden nachdem was mit der Erschaffung von Vader passiert ist. Klar er ist nun auch einer der letzten Jedis, neben Yoda, doch wüßte ich nicht ob ich es noch mal wagen würde einen Jedi auszubilden.

    Wie seht Ihr das?

    Black greetings

    Hell
     
  2. Darth Tolkki

    Darth Tolkki Senatsbesucher

    "Zu alt er ist, ja, zu alt um mit der Ausbildung zu beginnen!"
    - "Aber ich hab schon viel gelernt" (-Yoda im Gespräch mit Luke-)

    Daraufhin wird er von Yoda unterwiesen.

    Und da er ja, wie du schon sagst, die letzte Hoffnung ist, kann man mal über diese kleine Altersbeschränkung hinweg schauen!
     
  3. Darth Tolkki

    Darth Tolkki Senatsbesucher

    Ich denke mal, Obi-Wan weiss, dass Luke der einzige ist, der das Gleichgewicht (indirekt) widerherstellen kann. Daher muss er ihn zum Jedi ausbilden, sonst Herrschen die Sith bis in die Ewigkeit!
     
  4. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    @Hellspawn
    irgendwie beantwortest du deine Fragen selber. ;)

    Obi-Wan traut es sich nicht zu noch einen Padawan zu unterweisen, nachdem ihm sein letzter so mißraten ist. Also passt er nur auf den Jungen auf.
    Und Luke ist die letzte Hoffnung - also warum sollte er dann nicht ausgebildet werden? Das mit dem "Zu alt für eine Ausbildung" ist doch nur Yoda's Standardspruch, den er jedem aufs Auge drückt :D
     
  5. Hellspawn

    Hellspawn Zivilist

    Und was wäre mit Leia ist sie nicht die allerletzte Hoffnung? Weiß nicht warum Luke immer als DIE LETZTE Hoffnung dargestellt wird?
     
  6. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Das weiß ich auch nicht. Ich finde es genauso doof wie der ausspruch "Luke ist der letzte Jedi". Einfach nicht zu wörtlich nehmen. ;)
     
  7. Darth Woidl

    Darth Woidl Senatsbesucher

    stimmt, Luke wird von vielen als letzt Hoffnung beschrieben... aber der Film heißt ja "Eine NEUE Hoffnung"!... nicht die LETZTE Hoffnung!.... Es stimmt zwar, das Obi Wan zu Yoda sagt, dieser Junge ist unsere letzte Hoffnung, aber Yoda erinnert ihn, das es eben noch eine andere gibt... eben Leia...
     
  8. IveMindro

    IveMindro Bayerischer Samurai

    naja es gibt ja acuh noch mehr als Luke und Leia, man bedenke ....*g*

    und zu Leia: Ich glaube trotzdem das in ihr die Macht nicht so stark ist...als in Luke, sie hat sie zwar aber ich glaub ned so satrk
    aber wir werdene s nie erfahren, da sie ja nie die Ausbildung wirklich zu Ende machen wird
    oder`?
     
  9. Jet

    Jet ? Apprentice ?

    Außerdem hat der Rat der Jedi schon da nicht mehr exestiert.
     
  10. Moriarty

    Moriarty loyaler Abgesandter

    Leia ist nie zu einer richtigen Jedi ausgebildet worden und in den Zeiten von Lukes Ausbildung durch Yoda hatte die Rebellion, bzw die Jedi nicht mehr viel zu verlieren.
     
  11. AnakinSolo

    AnakinSolo Jedi Premium

    Durch Lukes weit überdurchschnittliche Gabe und Fähigleit mit der Macht umzugehen und ihre Handhabung zu erlernen ist es wohl kein Problem ihn Auszubilden.
    Außerdem ist Luke mit seinem doch schon sehr reifen Alter viel erwachsener als Anakin damals und er wird eher wissen was gut ist und was nicht, denke ich zumindest.
    Anakin war ja außerdem auch nicht böse in dem Sinne, bei ihm waren wohl zu viele negative Einflüse im Spiel, z.B. der Tod seiner Mutter. Und vollends wird er ja auch nicht vom Imperator bekehrt, schließlich erkennt Luke doch im letzten Teil das noch gutes in Vader steckt!
    Um nochmal auf Lukes Fähigkeiten zurück zu kommen. Man sieht doch in The Empire Strikes Back wie Luke auf Hoth in der Höhle sein Lichtschwert mit der Macht greift und sich somit befreit, und das obwohl er gradmal (allerhöchstens) ein paar Stunden von Obi-Wan unterrichtet wurde, und das allein ist doch schon bemerkenswert!
     
  12. Yaddle

    Yaddle loyale Senatswache

    Luke befindet sich dort in einer gefährlichen Situation, er hat Todesangst. Ich würde behaupten, er hat es dank der dunklen Seite geschafft, wenn auch unbewusst...
     
  13. Soe

    Soe Podiumsbesucher

    Erst einmal Sorry, falls ich jetzt irgendwas Falsch mache wenn ich antworte. Ist mein erster Beitrag.

    Und jetzt zum Thema:
    Ich glaube nicht, das Lukes Fähigkeiten wirklich stärker sind. Vielmehr ist er die letzte Hoffnung, weil er fast unverdorben auf einem abgelegenen Planeten aufgewachsen ist. Weit weg von Intrigen und Hinterhältigkeiten. Eben eine nahezu unschuldige Seele(ein Naiver Bauernjunge). Er hat ja mit seinen 18 Jahren nicht unbedingt viel von der Galaxis gesehen und damit auch nicht viel Böses. Leia ist so zu sagen ein wenig ?verdorben?. Sie wurde zur Diplomatin erzogen und kam da schon mit viel Hinterhältigkeiten in Berührung. Außerdem, was Obi-Wan von Senatoren hält sagt er ja in EP2 ganz deutlich.
     
  14. AnakinSolo

    AnakinSolo Jedi Premium

    Angst gehört nicht zur dunklen Seite, sie kann nur zur dunklen Seite führen!

    Yoda sagt doch: "blablabla... führt zu Angst, Angst führt zu Hass, Hass, führt zu unsäglichem Leid!"

    Nicht mehr und nicht weniger!
     

Diese Seite empfehlen