Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Wie viel ist ein "mglt"?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Red one, 11. August 2003.

  1. Red one

    Red one Gast

    Wir als Piloten wissen wohl wie schnell ein Tie ist, aber wie schnell ist sie eigentlich?
    Ich schätze das ein mglt mindestens 200 km/h sind.
    Aber ich weis es eben nicht. Villeicht ist mglt auch eine irdische Maßeinheit?
     
  2. Kenix Kil

    Kenix Kil weises Senatsmitglied

    Die Bezeichnung MGLT wurde das erste Mal von ILM verwendet, und zwar im Umfeld der Produktion von ROTJ. Es gibt verschiedene Theorien was die Abkürzung bedeuten soll. Möglicherweise kam sie zustande als sich die Crew über die Maßeinheit von Beschleunigung und Geschwindigkeit der Raumschiffe unterhielt, d.h. es handelt sich um einen klassischen Fantasienamen, wobei GL wahrscheinlich George Lucas bedeutet. In diversen PC Spielen findet man ebenfalls die Abkürzung MGLT. In X-Wing Alliance steht sie für MeGa Lights (per hour). Doch es ist sehr unwahrscheinlich das dies die ursprüngliche Bedeutung war, auch wenn es eine interessante Variante ist. Sicher ist aber das 1 MGLT etwa 400m/s² entspricht. Wofür MGLT definitiv steht wissen wahrscheinlich nur die Jungs von ILM.
     
  3. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    MGLT als Geschwindigkeits-Angabe würde wenig Sinn machen, da im offenen Weltall jedes Schiff früher oder später die Lichtgeschwindigkeit erreichen würde (solange der Treibstoff für die Beschleunigung ausreicht).

    400 m/sec^2 als Beschleunigung geht auch nicht, da 100 MGLT dann 40.000 m/sec^2 entsprechen würden.

    Was 4000 Gs oder 40 km/sec^2 entsprechen würde und dem AOTC:ICS schafft der Jedi-Sternjäger schon 100 km/sec^2 Beschleunigung, also mehr als doppelt soviel. Wäre doch ein gewaltiger Rückschritt.
     
  4. Kenix Kil

    Kenix Kil weises Senatsmitglied

    Einfache Antwort: SW Physik;)

    400m/sec^2 sind, soweit ich weiß, offizielle Angaben.
     
  5. Uliq Qel-Droma

    Uliq Qel-Droma junges Senatsmitglied

    Juhuuu, mir is endlich mal keiner zuvor gekommen!:D

    Im Fact File wird MGLT als MeGaLichtTonnen dargestellt, und sonst, 100 MGLT fliegt n X-Wing

    bei so was ruf ich nur eins: Poooooooliiiiii!!!!!!;)
     
  6. Sun Tsu

    Sun Tsu 25,807

    Natürlich passen alle diese Angaben überhaupt nicht mit dem zusammen, was man sieht... Bei der Beschleunigung würden die Jäger so schnell fliegen, dass sie an den großen Pötten nur so vorbeisausen würden. Aber überall dauert es bis zu Minuten um an einem SSD vorbeizufliegen, was kaum Schallgeschwindigkeit wäre...
    Aber wie schon gesagt, alles SW-Physik!:D
     
  7. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Eher Unterschied zwischen tatsächlich möglichen Beschleunigungen und Geschwindigkeiten (siehe TIEs bei Bespin, oder Dooku´s Segler in AotC) auf der einen Seite und praktischen Geschwindigkeiten und Beschleunigungen im Gefecht auf der anderen Seite.

    "Feuert die Protonen-Torpedos auf die Brücke."

    Whush.

    "Zu spät, sind schon vorbei."
     
  8. Roi Danton

    Roi Danton Dienstbote

    Tja, das kommt davon wenn man alles manuell machen will. ;)
     
  9. Sun Tsu

    Sun Tsu 25,807

    @FTeik: Ja sicher, aber dann würde wieder der Einsatz von Autopiloten Sinn machen, die mit dem Speed fertigwerden... Außerdem könnte ich mich nicht erinnern, dass irgendwo erwähnt würde, dass die Schiffe auf Kampfgeschwindigleit heruntergehen. Weiß ich da was nicht?

    @FTeik,Roi Danton: Drei Perry Rhodan-Leser in einem Thread, wäre dass nicht mal wieder zeit darüber zu lästern wie überlegen die Schiffe wären und dass Impulstriebwerke sowieso viel besser sind? :D
     
  10. Roi Danton

    Roi Danton Dienstbote

    Nun, *dozentenmodus an* ich benutze grundsätzlich nur noch Metagrav, Impulstriebwerke liefern kaum Beschleunigung, ich meine was will ich mit lächerlichen 500m/s^2. Für den Überlichtflug würde es ein Hypertakt aber auch recht gut tun... :D

    Und von den anderen Schiffsbestandteilen fang ich garnicht erst zu reden an... :D ;)
     
  11. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Schön für dich.

    Und was ist eine MeGaLicht-Tonne?
     
  12. Sun Tsu

    Sun Tsu 25,807

    @FTeik: Eine sehr gute Frage... Vielleicht die Anzahl der Tonnen, die man auf Megalichtgeschwindigkeit beschleunigen kann? :D

    @Roi: Hypertakt? Geh, ich will lieber gleich ein Ayindi-Rochenschiff, denn nichts geht über ÜL5400000000! :D Wegen den Impulstriebwerken: Da ist doch eine neue Generation in Arbeit, die von Sceer-Triebwerke, die den Metagrav in dieser Hinsicht ersetzen sollen.
     
  13. FTeik

    FTeik junger Botschafter



    "Wenn Droiden unsere Arbeit machen könnten, dann wäre keiner von uns hier."

    Das ich mal Obi-Wan zitieren würde hätte ich auch nie gedacht, aber hier past es.

    Es gibt einen guten Grund, warum (zumindest in SW) Droiden durch lebende Wesen ersetzt wurden (die Planungen irdischer Militärs gehen in die entgegengesetzte Richtung).

    Tatsächlich ist es aber so, daß in Luftgefechten weniger die Geschwindigkeit, als vielmehr die Beschleunigung von entscheidender Bedeutung ist.

    Es ist viel einfacher bei (relativ) niedriger Geschwindigkeit den Kurs zu ändern als bei hoher, selbst wenn das Beschleunigungs-Vermögen dasselbe ist. Dadurch wird der eigene Kurs für den potentiellen Gegner viel schwerer vorhersehbar und man selbst schwerer abzuschießen.

    Desweiteren muß man bedenken, daß Luftkämpfe auf sehr geringe Distanzen ausgetragen werden (im Falle von Waffen wie Lasern oder Maschinen-Gewehren sogar müssen, da diese Waffen nicht wie Raketen oder Torpedos im Flug ihren Kurs wechseln können. Bei den Raketen wird die Reichweite durch den Treibstoffverbrauch begrenzt).
    Zum einen sind die Ziele sehr klein.
    Sehr wendig.
    Und elektrische Störgeräte und Abwehrmaßnahmen tun ihr übriges.
     
  14. Roi Danton

    Roi Danton Dienstbote

    @Sun Tsu

    Stimmt, dann kann ich den metagrav gleich streichen. Also von Sceer Triebwerke zusammen mit Hypertakt - sonst sieht man ja garnichts mehr von den Supergalaxishaufen. :D

    @Fteik
    Also dieses Megalicht Tonnen Zeug glaube ich nicht. Ich kann mir da absolut nichts drunter vorstellen.

    Edit:
    @FTeik

    Stimmt, es kommt auf die Beschleunigung an, und der Speed dar fnicht zu hoch sein. ich schätze auch, dass kaum schneller als 1000 oder 2000km/h geflogen wird. Sollte es schneller zugehen, dann kann man kaum noch reagieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2003
  15. Sun Tsu

    Sun Tsu 25,807

    @FTeik: Prinzipiell hast du schon recht, nur liegst es bei SW eher an mangelndem Physikbewusstsein...

    @Roi: Du meinst wohl Sceer+Linearantrieb, denn dem hypertakt ist der Sublichtteil ziemlich egal... Im Halbraum könnst aber klappen, wenn der Ultra-Super-Mega-Kompaktstreichholzschachtel-Waringer mitspielt.:D
     
  16. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Glücklicherweise gibt es das AOTC:ICS.

    Da gibt es genug Joule und Gigatonnen TNT und G´s Beschleunigung.

    Um noch mal auf die MeGaLicht-Tonnen zurückzukommen:

    Vielleicht ist MGLT ein Schubfaktor.

    Mega: Eine Million
    Licht: 300.000 Km/sec
    Tonnen: Tonne

    -> 1.000.000*300.000.000 m/sec * 1.000 Kg

    m*kg/sec = 3*10^17 Watt.

    Es ist die Reaktor-Leistung:D
     
  17. Sun Tsu

    Sun Tsu 25,807

    Hört sich nicht mal so unmöglich an... Das ist mal ne Erklärung... Die Leistung wäre natürlich ein Wahnsinn...
     

Diese Seite empfehlen


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.