Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Wieso kann Luke so leicht von Hoth fliehen?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Yoda1138, 24. September 2004.

  1. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Mich würde auch mal interessieren warum Luke ohne weiters von Hoth fliehen kann, wo Vader doch gerade hinter ihm her ist und es fühlen müsste. Wenn man bedenkt wieviel Probleme Han und Co haben.
     
  2. Darth Yssorok

    Darth Yssorok Sith Lord

    Mich wundert, dass überhaupt so viele Rebellen von Hoth fliehen konnten. Bei "der" imperialen Flotte. Und nach Zerstörung des Generators müsste ja die Ionen-Kanone ausgefallen sein.
     
  3. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Luke wird wohl auf er Seite Hoths die Atmosphäre verlassen,auf der keine imperialen Schiffe stehen.
    Mit einer so kleinen Flotte ist es unmöglich,einen ganzen Planeten abzuriegeln.
    Luke ist einfach durch das Netzut geschlüpft.
     
  4. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Dann frage ich mich warum Han nicht das gleiche gemacht hat, immerhin hatte er dir Prinzessin an Bord.
     
  5. Darth Mizuno

    Darth Mizuno Not who she used to be....

    Vader hatte die genze Flotte im System aussschwärmen lassen um die fliehenden Rebellenfrachter aubzufangen, was ihm auch relativ gut gelang. Laut EU entkam nur ein bruchteil der Rebellen.
    Ich schätze mal wenn Vader die Flotte hat ausschwärmen lassen, so ein kleiner X-Wing, leicht hat durch die Blockade schlüpfen können, wärend der Falke mehr aufmerksamkeit erregte.
     
  6. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Weil sich Vader auf die Führungsriege der Allianz konzentriert hat und Luke's Ausbildung einfach noch nicht dermaßen gut war, daß Vader seine Präsenz dermaßen stark spüren kann. Da sich Luke mit den anderen Staffeln um die anrückenden AT-ATs kümmerte und Vader's Shuttle direkt neben der Echo Basis landete konnte Luke nach dem Verlust seines Speeders ohne größere Probleme zum Treffpunkt mit dem wartenden X-Wing (und nicht zu vergessen Artoo) gelangen.
    Vader war an diesem Punkt einfach auch zuweit weg von dieser Örtlichkeit und versuchte sein Glück direkt in der Echo Basis, wo er aber nicht mehr viel vorfand. Dem Fluchtweg von Luke jedoch wurde nicht dermaßen viel Beachtung geschenkt und da die Ionenkanone ihre Arbeit schon getan hatte und den Fluchtkorridor vorbereitet hatte war die Evakuierung des letzten Transporters und somit Luke's Verschwinden von Hoth nicht mehr problematisch...

    Zur Zerstörung des Schildgenerators: der Name sagt es schon... dieser Generator war primär die Energie-Versorgung des Schutzschildes der Echo Basis. Die Ionenkanone hatte schon ihre eigenen Generator, der sicher 1 Kilometer unter dem Geschütz im Eis lag.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2004
  7. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Berechtigte Frage.
    Ob der Falke vieleicht zu groß war,um den Ortungsgeräten der SZ zu entkommen ?

    Minza,bitte übernehmen ;)

    Da war ich wohl zuspät.
    Minza hat schon übernohmen
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Vader war nach der Flucht der Falcon (Han hatte ja die "Frechheit" besessen, direkt vor Vaders Nase zu entkommen) direkt hinter dieser her. Da sonst fast kein Schiff aufgebracht werden konnte (nur wenige verblieben in den Hangars der Basis) und die Falcon beim Imperium langsam doch einen gewissen Ruf hatte, legte der Sith Lord alles daran, exakt dieses Schiff einzufangen und wenigstens hier einen Gewinn zu erzielen.
    Wärend nun ein Großteil der Death Squadron hinter einem einzigen (aber mit wertvoller Fracht beladenem) Schiff her war konnten sich die restlichen Rebellen Verbände eigentlich ganz gut an den verbleibenden Schiffen in der orbitalen Blockade vorbeiboxen oder -schlängeln...
     
  9. Darth Mordulock

    Darth Mordulock Nerdish by Nature

    Dem möchte ich wiedersprechen.
    Zum Zeitpunkt des Angriffs auf Hoth waren Skywalker, Solo, Chewie, etc. dem Imperium und somit Vader natürlich ein Begriff. Der Sith-Lord wußte, dass es sich bei Han & Co. um die Freunde seines Sohnes handelte.

    Durch Vaders frühere Jedi-Ausbildung wußte er sehr gut, dass sein Sprößling es spüren & zu Hilfe eilen würde, wenn seine Freunde in Gefahr wären. Somit konnte Darth Vaders Falle zuschnappen...

    Deshalb war Vader so scharf auf den Falken und seine Mannschaft!
     
  10. Zenmaster

    Zenmaster Sternenkrieger

    weil der film sonst zu lange gedauert hätte
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Natürlich war er desshalb auch scharf auf die Falcon... habe ja auch nix anderes behauptet. Ihm wäre es dennoch lieber gewesen, er hätte dort Luke angetroffen oder einen noch größeren Fang gemacht (Rieekan zum Beispiel)... aber als er die Falcon um Haaresbreite verpasste war sein Ziel aus mehreren Gründen einfach klar gesetzt.
     
  12. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Im Roman zum Film (ja ist "nur" der Roman), meint Vader:
    " I want that ship" (gemeint ist der Falke).
    Wenn dein würgefreudiger Oberkommandierende diese Priorität setzt, würde man doch jedes verfügbares Schiff dafür einsetzen und die kleineren Schiffe (wie ein Ein-Mann-Jäger) ignorieren.

    Da frag ich mich eher, warum die imperiale Schwadron keinen Interdictor dabei hatte.
    Vader hätte doch einen anfordern können. (Den Moff will ich sehen, der ihm diesen Wunsch abschlägt.)
     
  13. Revan

    Revan Firefly/Serenity - Liebhaber ^^

    Ich glaube nicht, dass es schon Interdictors gab, als der Film gemacht wurde.
    Im Prinzip sind solche Fragen eh Interpretationssachen, da es kaum Beweise gibt.
     
  14. Ashlan Boga

    Ashlan Boga junges Senatsmitglied

    Das kann sich aber nur auf die Realzeit beziehen (die Dinger/Effekte sind erst bei Zahn oder so das erste Mal erwähnt worden, oder?) und nicht auf die Handlungszeit wo ja spätestens mit KotOR die Interdictor-Technologie auf -5000 gelegt wurde ;)
     
  15. Crosis

    Crosis Tony Montana


    Gab es in diesem System überhaupt einen Moff :confused:
    Leia sagt doch:Im Hothsystem gibt es nicht viel!
    Das bedeutet für mich: Ein zwei bewohnte Planeten!
    Welcher Moff hätte da gerne regiert! Wo das Imperium kein Interesse an diesem System hat!Der Laden ist nen reines Minusgeschäft!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2004
  16. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Ich meinte nicht, dass er sich vom lokalen Moff (denn wie du richtig sagst, gibt es im Hothsystem nichts wichtiges), sondern von irgendeinem Moff (da diese die Sektorflotten unter sich hatten) einen ausleihen soll.
    Wenn man halt selbst keinen Interdictor hat, dann muss man sich halt einen von nem "Kumpel" besorgen.
     
  17. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Dieser Sektor hat garantiert einen Governeur/Moff... für einzelne Systeme sind die aber eigentlich nicht zuständig ;)
     

Diese Seite empfehlen