Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Wieso neue Sith-Namen?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Hoot, 1. Mai 2005.

  1. Hoot

    Hoot Gast

    hallo allerseits,

    was ich gerne wissen wuerde wieso die Sith sich neue namen geben lassen. die koennten doch die alten, ihre geburtsnamen behalten. ist es vielleicht ein grund, dass sie so zeigen wollen mit ihrem fruehreren leben sei schluss?! oder was ist sonst der grund?


    ...schonmal danke im vorraus...
     
  2. Darth Moch

    Darth Moch Jedi-Ritter

    Hm...ich denke, das könnte schon etwas damit zu tun haben, dass sie zeigen, dass sie von ihrem früheren Leben nichts mehr wissen wollen. Desweiteren ist das Darth ja auch ein "Titel". Und der Name...bei z.B. Palpatine könnte man davon ausgehen, dass er seinen richtigen Namen nicht preisgeben möchte. Wäre ja 'n bisschen blöd, wenn Dooku sagt, das die Handelsföderation von einem Sith Namens Darth Palpatine verraten worden sind^^

    Es könnte auch sein, dass viele den Namen ändern, um bedrohlicher zu wirken...z.B. Tyrannus wirkt doch schon bedrohlicher wie Count Dooku.

    Auch könnte es sein, dass es einfach für den Klang ist...Darth Skywalker, Darth Dooku, Darth Palpatine...das hört sich irgendwie bescheuert an.

    Vielleicht sind diese Namen ja auch ein Hinweis für die Aufgaben/das Schicksaö eines Sith. Wenn man jetzt mal von der Ähnlichkeit zu einigen Latein-Vokabeln ausgeht.

    Aber das sind jetzt alles nut Vermutungen und kein Wissen. Sorry!
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2005
  3. Kiran

    Kiran Podiumsbesucher

    Die "Darth"-Namen haben doch oftmals ne zweite Bedeitung und diese soll wohl die Art ihres Trägers wiederspiegeln.

    Allerdings schliese ich ne eigene Frage an und zwar, gibt der Schüler sich den Namen selbst, oder erhält er ihn von seinem Meister?
     
  4. Darth Moch

    Darth Moch Jedi-Ritter

    Ich gehe davon aus, dass sich der Meister Gedanken über den Namen macht. Könnte es mir eher vorstellen, dass der Meister sagt: "Von nun an sollst du Darth Blablabla heißen"
    als
    "Du bist nun ein Sithlord, such dir mal einen Namen aus."
     
  5. Meister LotlBotl

    Meister LotlBotl Besenstielschwingender Vollidiot

    Nehmen wir mal ganz normale Mönchskloster.
    Da geht man doch auch als Paul Peter Paulinger nei und ist dann plötzlich Bruder Clausius...
    Ordensnamen halt...
    Müsste an dem neuen Anfang liegen...
    Ach ja, der papst heißt ja jetzt auch net Papst Ratzinger, sein eigener Name ist es aber immernoch...
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2005
  6. Hoot

    Hoot Gast

    das ist ansichtssache..

    nur weil du jetzt was anderes gewohnt bist. hiesse anakin von anfang an in der OT darth skywalker, wuerdest du sicherlich jetzt sagen, dass dir der name darth vader komisch vorkommt.

    das hat womoeglich was mit GL zu tun und nichts mit der philosophie des sith-ordens an sich.

    ja aber wieso ist das so? bei den jedi z.b. behaelt man seinen alten namen und deren regeln sind sicherlich viel strenger als die der sith..
     
  7. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Es gibt bzw. gab in vielen Monachien die Sitte,sich einen sogenannten Thronnamen zu geben.Beim Pappst ist dies ähnlich.
    Wahrscheinlich hat sich GL an diese Sitte angelehnt.
     
  8. Meister Obi-Wan

    Meister Obi-Wan Jedimeister

    Wird jetzt hier der Papst mit einem Sith verglichen? ;)
     
  9. Jonny

    Jonny Gast

    Es hat, so denke ich, wirklich etwas mit dem Neuanfang zutun, schließlich verläßt ein Sith seine damalige Umgebung, und Freunde. Man siehts ja schon an Anakin.....
     
  10. Ein soart künstlernamen ... ;)
     
  11. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Nicht ganz. Allerdings ist, was die Namensgebung angeht, ein Sith eher mit dem Papst zu vergleichen als etwa ein Jedi. Sich einen neuen Namen zu wählen, der angemessen für seinen Platz und Rang im Orden ist, wäre den Jedi wohl zu anmaßend. Den Sith hingegen nicht... weil sie sich wohl eher so wichtig wie einen Papst nehmen würden und daher einen bedeutenden Namen annehmen.
    Weiters halte ich auch die Idee mit dem Abschluss mit dem früheren Leben für durchaus einleuchtend, wofür zB die Jedi auch keinen Grund hätten. Da ist es dagegen ziemlich kontrovers, wenn Palpatine spaßhalber Vader angeblich dann und wann "Skywalker" nennt und ihn mit seiner Vergangenheit konfrontiert.
     
  12. Ich denke auch, dass mit Annahme eines Sithnamens, mit dem alten Leben abgeschlossen wird bzw. eine Zweitidentität angenommen wird, mit der man seine Pläne umsetzen kann (s. Palpatine).

    Außerdem würde man den alten Namen beibehalten, à la "Die Invasion geht auf das Konto von Darth Palpatine" wäre es ein großes Eigentor und Palpy die längste Zeit Senator gewesen. So dumm würden die Sith nicht sein!

    Ob mit den Namen bestimmten Intentionen, Bedeutungen etc. verbunden sind, lasse ich offen, obwohl dies durchaus zutreffen mag.

    Dark Greetings,
    Kyana-Morgaine
     
  13. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Wobei ja "Palpatine" die Zweitidentität ist, und nicht "Darth Sidious".

    Die Sache mit dem Abschluss würde auf Vader zutreffen. Tyranus lebt aber immer noch unter seinem echten Namen (obwohl dieser sicherlich auch einen Sonderfall darstellt).

    Ich frage mal so herum: Warum geben wir uns hier Nicknames?
     
  14. MorlaSith

    MorlaSith Gast

    Ich denke mal außer das es für mich so etwas bedeutet wie:
    Sith-rangtitel und das Abschließen mit dem früheren Leben,
    ist es auch so eine Art Künstlername... *räusper*. :rolleyes:
     
  15. Darth Mizuno

    Darth Mizuno Not who she used to be....

    Kennt ihr Kapitän Nemo? *gg* Wenn ja, ich denke das dies so ähnlich ist.
    Wie von vielen schon gesagt, denke ich das die annahme eines anderen Namens einfach ein neues "Leben" einleiten soll. Ebenso vielleicht wie die Ordensinterne anerkennung des Sith Adepten.
     
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Warum nehmen Nonnen in Klöstern neue Namen an? Warum Päpste? Weil sie (wie Darth Mizuno schon richtig sagte) hier ein "neues Leben" beginnen.

    Und das tut eine Person auch, wenn sie in den Sith Orden aufgenommen wird, der eben einen sehr spirituellen Touch hat. Count Dooku gab sein Leben auf und Darth Tyranus wurde geboren... Anakin Skywalker starb und Darth Vader trat an seine Seite.

    Ist doch ganz simpel :)
     
  17. bJm

    bJm Sporadisch auftretende Anomalie

    Zu mal kann man das auch herauslesen in "Darth Maul - Der Schattenjäger". Eher ganz am Anfang des Buches wird Darth Maul behandelt und da wird einem schon klar, dass ab seiner Rekrutierung sein Leben geendet hatte und ein neues entstand - nämlich als Darth Maul und nicht als Khameir Sarin.
     
  18. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    ich hab das buch ja auch, aber "Khameir Sarin" sagt mir gar nichts
     
  19. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Kein Wunder... Khameir Sarin kommt in "Shadow Hunter" auch garnicht vor!

    bJm ist hier auf einen der größten Unverschämtheiten von starwars-union.de reingefallen, die es echt zustande gebracht haben, diesen Namen ins Canon schmuggeln zu wollen. Dieser frühere Name von Maul ist nämlich schon in einem sehr frühen Script Anlauf von TPM gestrichen worden.

    Ihn jetzt als canon zu sehen wäre so wie als würde man behaupten, ANNIKIN STARKILLER und sein Vater KANE wären auf dem Mond UTAPAU aufgewachsen ;)

    Diese Konzepte sind nunmal über Bord geworfen worden. Der frühere Name von Maul ist nicht bekannt. Und er ist schon garnicht Khameir Sarin :rolleyes:
     
  20. Arodon

    Arodon Gast

    Gut, hatte schon Angst ich leide an Alzheimer...
     

Diese Seite empfehlen