Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Wieso soll Amidala von Separatisten ermordet werden, wenn sie gegen eine armee ist??

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Damaja82, 24. Juni 2002.

  1. Damaja82

    Damaja82 Zivilist

    Wenn Amidala gegen eine Armee der Republik ist, wieso wollen die Separatisten sie dann töten, schließlich wäre KEINE gegenerische Armee besser für die Separatisten?? Hab' ich vielleicht was nicht richtig mitbekommen???
     
  2. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Weil der Viezekönig der Handelsföderation, seit Episode 1, einen tiefen Haß auf sie hat. Dem ist das egal ob sie nützlich für seine Sache ist oder nicht. Auserdem steht sie Dooku bzw. seinem Meister Sidious im Weg. Die wollen ja die Armee. Und somit hat Dooku nichts gegen ihre Ermordung.
     
  3. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Nicht die Seperatisten an sich wollen Padmés Tod, sondern Darth Sidious und Darth Tyrannus, weil sie einen Krieg zwischen Separatisten und Republik wollen. Ok, Darth Tyrannus ist gelichzeitig Count Dooku, der Führer der Separatisten, und Darth Sidious ist gleichzeitig Palpatine, der Oberste Kanzler der Republik. Aber die Seperatisten und die Republik wissen das nicht.

    Daß Nute Gunray von der Handelsföderation ebenfalls Padmés Tod will, hat mit Rachegelüsten für die Niederlage bei der Blockade von Naboo zu tun. Die Handelsföderation wird die Separatisten erst völlig offen unterstützen, wenn Padmé Tod ist.
     
  4. Nawar'aven

    Nawar'aven Super Munchkin

    Also, mal meine meinung zu dem Thema:
    Die Separatisten werden angeführt von Count Dooku. Für diesen (besser gesagt, für seinen Meister) ist es von größtem Interesse, dass eine Armee aufgestellt wird und wenn eine der führenden Senatorinnen bei einem Attentat getötet wird, erhofft er sich, dass dadurch mehr Stimmen FÜR die Armee zu stande kommen (von wegen Sicherheit).
    Ausserdem ist die Separatisten Fraktion wohl nicht wirklich gegen eine Armee und propagandiert nur eine ablehnende Haltung zu diesem Thema, denn wie wäre sonst die rieseg Droidenarmee zu erklären, die ja wohl definitiv zu den Separatisten gehört?
    Und was die Auswahl Amidalas als Attentatsopfer angeht, so ist wohl ihre Funktion als Kopf der Anti-Armee Fraktion dabei eher unwichtig gewesen. Es ging dabei mehr um ihre generell hohe Position im Senat und das noch ein gewisser Vizekönig eine kleine Rechnung mit ihr offen hatte ;) .
     
  5. Damaja82

    Damaja82 Zivilist

    Also spielen Dooku und Sidious beide Seiten gegeneinander aus!! Ich danke euch vielmals.
     
  6. Damaja82

    Damaja82 Zivilist

    @Nawar'aven: Natürlich sind sie nicht gegen IHRE Armee, sondern gegen eine gegnerische!!
     
  7. Clyde_

    Clyde_ loyaler Abgesandter

    Re

    Ist doch simpel, wenn Amidala stirbt, wäre der ganze Senat vorbehaltlos für eine Armee gewesen. Ich denke ihr tot hätte palptine mehr genutzt als ihr leben. Überelgt euch mal welche schockwelle über die Senatoren gegangen wäre. Die Kämpferin für Frieden und Demokratie heimtükisch ermordet. Bilder zorn hätte sich über den Senat ergossen und Palaptine hätte leichtes spiel gehabt alles zu bekommen was er wollte. Von der Notstandverodnung angefangen und bei der Armee aufgehört.
     
  8. Nawar'aven

    Nawar'aven Super Munchkin

    Hast natürlich recht, da hat sich bei mir wohl vorhin ein kleiner Denkfehler eingeschlichen ;)
    Ich hatte da nämlich die Separatisten mit der Anti-Armee Fraktion gleichgestellt (weiss nur nicht mehr wieso :confused: )
     

Diese Seite empfehlen