Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Wieviele Schüler "verbraucht" ein Sith Lord

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Darth_Disaster, 18. August 2005.

  1. Darth_Disaster

    Darth_Disaster Dark Jedi

    Mich würde mal interessieren ob es Informationen gibt wieviele Schüler ein Sith Lord in seiner Laufbahn hat.
    Es ist ja so das alleine Palpatine 2 Schüler draufgehen (Maul, Tyrannus) und einer beinahe (Anakin).
    Ob er vorher schon andere Schüler gehabt hat wissen wir ja (noch) nicht.
    Wenn ein Schüler glaubt das er nun genug Macht hat versucht er den Lord zu töten nur wer sagt das das auch von Erfolg gekrönt ist?
    Es sind sicher schon einige aufstrebende Sith alleine beim Versuch ihren Meister zu töten draufgegangen.
    Deshalb auch mein Gedankengang nur würde es wirklich gut zu wissen sein wieviele da im Schnitt sterben. 3 oder 4 oder gar 20? :confused:
     
  2. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Noch einmal in diesem Thread es ist nicht die Regel, dass ein Sith-Schüler seinen Meister tötet!

    Normalerweise wird ein Sith-Schüler wie Maul erzogen, er ist 1000% loyal. Er wird einfach geduldig warten, bis er an der Reihe ist um die Vorbereitung für den großen Schlag weiter voranzutreiben.
    Wenn jeder Schüler seinen Meister töten wollte/würde, hätte der Orden der Sith nicht lange im Geheimen (mit nur 2 Sith) funktioniert .

    Bane hat ja extra die 2er-Regel eingerichtet, damit die Sith sich nicht mehr gegenseitig umbringen.

    Vader ist hier ein Extremfall, da er a) nicht von Sidious zur Loyalität erzogen wurde (sondern eher zum übertritt + überredet und dann auch noch verarscht wurde) und b) Sidious wohl nie die Absicht hatte die Macht an seinen Schüler abzugeben.

    Ansonsten ist es ziemlich klar (wenn wir die Altersangabe von Palpatine im Ep.I-illustrierten Enzyklopedie ) benutzen, dass Palpatine gar keine Zeit hatte vor Maul noch einen weiteren Schüler zu nehmen. (Kann man auch im Thread: "Hat Plagious Anakin erschaffen" noch nachlesen.)
     
  3. Darth_Disaster

    Darth_Disaster Dark Jedi

    Ich habe hier Sidious nur als Beispiel aufgezählt und daraus geschlossen das wohl auch die SIth Lords davor auch einige Schüler verheizt haben.

    Natürlich muss es nicht so sein das jeder Meister von seinem Schüler getötet wurde nur das was wir bis jetzt gesehen haben deutet genau daraufhin.
    Wir hörten das Plagueis von seinem Schüler ermordet wurde und wir sahen das auch Vader Palpatine umbrachte.(klar das hatte damals andere Gründe)

    Mehr weiß ich ehrlich gesagt auch nicht über die Sith nach Darth Bane aber wenn man die Sith und ihre Gier nach Macht und Herrschaft betrachtet ist es wohl eher eine Ausnahme das der Schüler den Meister nicht tötet.
    Ich lasse mich gerne eines besseren belehren wenn man mir genau dezidierte Quellen angibt wo das drinnensteht.
     
  4. Force Recon

    Force Recon Imperial Vanguard

    Das früheste Beispiel für einen Sith-Schüler, der seinen Meister tötet, dürfte wohl Exar Kun sein, der den Geist des Freedon Nadd tötet (nachzulesen im "Tales of the Jedi: Dark Lords of the Sith" Comic). Und frag mich jetzt nicht, wie man einen Geist tötet. So isses nunmal... :rolleyes:
     
  5. Darth_Disaster

    Darth_Disaster Dark Jedi

    Exar Kun hatte da irgendein Sith-Amulett mit dem er den Geist von Freedon Nadd eohl einfach aus der Welt verbannte.
     
  6. Force Recon

    Force Recon Imperial Vanguard

    Ich weiß, ich hab den Comic ja auch.

    Aber es klingt halt komisch einen Geist zu töten. Und so steht´s ja drin. ;)
     
  7. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Wollte Maul seinen Meister töten?
    Könnte man sich vorstellen, dass Maul seinen Meister tötet?

    Wohl kaum!

    Deswegen nehme ich (auch ohne Quellenangabe) an, dass alle Sith-Schüler zwar auch nach Macht streben, ihnen aber darüber hinaus auch noch die "Rache" der Sith wichtiger als individuelle Macht ist.
    Deswegen ist es für dieses "höhere Ziel" unvermeidbar, dass es eine enge Verbindung zwischen dem Meister und dem Schüler gibt.
    Und solange die Linie der Sith einfach so ausgelöscht werden kann (2 Leute umbringen ist nicht so die riesige ANstrengung, wenn man es richtig plant), dürfen sich die Sith einfach einen solchen Bruderkrieg (genau um sowas zu verhindern hat Bane doch die 2er-Regel eingeführt) nicht erlauben.

    Und wie schon gesagt Palpatine als stärkster dunkler Nexus der Macht und Vader "der Auserwählte" sind eindeutig Ausnahmen. Zudem sie ja auch dieses Identitätsstiftende Ereignis (Übernahme der Galaxies) schon erlebt haben und sich nun nicht nur auf den anderen Sith verlassen müssen um die Herrschaft der Sith zu erhalten.


    Und wir reden hier nur über den Orden von Bane. Mit Beispielen on Nadd, Exar Kun oder sonst wem zu kommen bringt hier gar nichts, da dies ein anderer Orden war.

    Zudem glaube ich nicht, dass die Meister ihre Schüler nur als reines "Instrument" ansehen. Vor Palpatine war die Hauptaufgabe eines Sith-Schülers den Orden beim Tod des Meisters zu übernehmen. Also warum sollte man dann für dieses langfristige Ziel den Schüler bei einem kurzfristigen Auftrag "verheitzen"?

    Es dauert lange einene Schüler auszubilden und erfordert einige Ressourcen. Und die gefahr, dass in der schülerlosen Zeit die Sith-Linie ausgerottet wird (durch nen Unfall, nen glücklichen Jedi, etc.) ist doch sehr sehr groß.


    Auch ohne Quellen hoffe ich doch dass meine Argumente logisch und nachvollziehbar waren.

    Ich erwarte Gegenargument, wenn wir hier diskutieren wollen.
     
  8. Iella

    Iella nicht niedlich, aber trotzdem dekorativ Premium

    Man weiß doch gar nicht viel über die Sith die nach Bane gekommen sind. Es wird doch bisher auch nicht gesagt, wann und wo Darth Bane gestorben ist? Es sind doch nur ein paar Beispiele aus dieser Linie bekannt oder steht schon irgendwo genau, wie die ganzen Dunklen Lords nach Bane hießen? Das waren knapp 1000 Jahre, ich denke da waren schon einige Lords an der "Macht".

    Es gibt zwei Bespiele, die ihren Meister verraten hatten oder vorhatten es zu tun, aber nur wegen zweien kann man doch nicht davoin ausgehen, dass es nun jeder so vorgehabt oder durchgezogen hatte. Es gibt auch zwei Beispiele, loyaler Schüler. Maul war bis zum Ende loyal und Tyranus doch eigentlich auch.

    Was bringt es denn einem "normalen" Schüler, wenn er seinen Meister tötet? Er weiß doch, dass er der nächste in der Thronfolge ist und ich denke auch der Schüler wird jede Chance nutzen, von seinem Meister zu lernen.
     
  9. Darth_Disaster

    Darth_Disaster Dark Jedi

    Wegen Maul:
    Nun wir haben von MAul nicht wirklich viel gesehen und gar soviel Literatur gibt es auch nicht über ihn.
    Man muss jedoch sagen das Maul in Ep1 noch weit weg war eine Macht zu erreichen wie sie Sith wie Dooku, Vader oder Palpatine hatten.
    Maul hatte noch viel zu lernen von seinem Meister.
    Hätte er versucht Sidious um Ep1 herum zu töten wäre das wohl ein kurzer Kampf gewesen.
    Außerdem wäre es törricht gewesen ihn zu töten wenn es noch soviel zu lernen gab.
    Worauf ich hinauswill ist das die Sache aber in 20-30 Jahren anders ausgesehen hätte wenn Maul mächtiger als Palpatine geworden wäre.(was ich wohl bezweifle)
    Glaubst du etwa das Maul noch immer Befehle von einem schwächeren Meister entgegenehmen würde oder das Palps einfach so in den Ruhestand gehen würde und auf seinen Titel als Dunkeln Lord verzichten würde?
    Wenn sich MAul dann einen neuen Schüler nimmt gibt es immer noch einen Palpatine und dann wären da plötzlich 3 Sith und das widerspricht wiederum Banes Regel.
    Diese Regel habe ich persönlich immer als höchst darwinistisch aufgefasst das es ja darum geht das die SIth immer stärker werden sollen solange bis 2 Sith die Macht haben den Jedi Orden zu stürzen.
    Und da ist halt kein Platz für schwache SIth und was schwach ist wird sterben und untergehen.
     
  10. Iella

    Iella nicht niedlich, aber trotzdem dekorativ Premium

    Dooku hatte aber auch eine große Macht und hatte es auch nicht vor, seinen Meister zu verraten oder zu töten. Der war genauso loyal bis zum Schluss.

    Es war ja auch nicht normal, dass ein Sith-Lord sein Leben ständig verlängern kann so wie es Palpatine getan hatte. Ich nehme an, die Lords vor ihm sind einfach "ganz normal" gestorben und dann ist der Schüler der neue Meister geworden. Ich glaube auch nicht, dass die Sith vor Palpatine mehrere Schüler verschwendet hatten, schließlich waren die ja mehr oder weniger nur im Untergrund und nicht so oft offen auf Gegner getroffen, die ihnen gefährlich werden konnten. Bane hatte seine erste Schülerin verloren, aber das war ja nicht seine oder ihre Schuld. Mehr wird nichts mehr gesagt über folgende Sith-Lords, außer die dann, die in den Filmen vorkommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2005
  11. Darth_Disaster

    Darth_Disaster Dark Jedi

    Dooku war mächtiger als Maul und viel andere Jedi nur nicht so mächtig, klug und vorrausschauend wie sein Meister.
    Im Buch zu Ep3 steht ja sogar schön drinnen wieviel Ehrfurcht er vor dem dunklen Genie Sidious hat.
    Nicht im Traum hätte er es gewagt gegen ihn anzutreten.
    Anakin Skywalker war da schon ein ganzes Kaliber.
    Er wusste das er bald mächtiger wäre als der Imperator immerhin war er mit seinen ca. 23 Jahren kampftechnisch schon weiter ald der gute Dooku.

    Mal ehrlich eigentlich war Dooku ganz schön naiv wenn er wirklich dachte das Palps ihn neben Vader duldete.
    So wirklich hatte er die grausamkeit der Sith nicht erfasst.
     
  12. Divine Guardian

    Divine Guardian Senatsmitglied

    Es sollte erst ein Roman rauskommen (von Elizabeth Hand), in dem Darth Bane's Geschichte nochmal aufgegriffen wird - die Autorin ist dann aber ausgestiegen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2005
  13. Iella

    Iella nicht niedlich, aber trotzdem dekorativ Premium

    Also ist bisher nichts weiter über ihn bekannt, außer die Sache auf Rusaan und dann Dxun.
     
  14. Divine Guardian

    Divine Guardian Senatsmitglied

    So ist es - jedenfalls ist mir nichts Weiteres bekannt ;)
     
  15. Iella

    Iella nicht niedlich, aber trotzdem dekorativ Premium

    Also kann man auch nicht davon aussgehen, dass er von seinem Schüler irgendwann getötet oder verraten wurde. Möglich kann es sicher sein, aber es ist wohl auch genauso möglich, dass er ganz normal gestorben ist und sein Schüler dann eben die Sache weitergeführt hat.
     
  16. Divine Guardian

    Divine Guardian Senatsmitglied

    Beides könnte möglich sein, solange kein anderer Autor Elizabeth Hand's Arbeit weiterführt.
     
  17. Iella

    Iella nicht niedlich, aber trotzdem dekorativ Premium

    Naja vielleicht wird dieses "Loch" in der Geschichte ja irgendwann noch mal gefüllt. So viel gibt es ja noch gar nicht zwischen Jedi vs Sith und den Büchern und Comiks die ab ca 100 vY spielen.
     
  18. Divine Guardian

    Divine Guardian Senatsmitglied

    Ja, vielleicht, obwohl kein Autor wirklich Lust auf diese Zeit hat (warum bloß?).
     
  19. RC-1309

    RC-1309 Zuküntiger StUffz

     
  20. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Du legst das aber gerade sehr frei aus :rolleyes: Das bedeutet nur, daß es offiziell nur 2 Sith geben darf und wenn aus irgendeinem Grund ein dritter dazukommen sollte, wird die Zahl wieder (wie auch immer) auf 2 reduziert.

    Nicht, daß da 30 Sith in 2er Grüppchen rumlaufen ;)
     

Diese Seite empfehlen