Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Will Vader den Imperator auslöschen?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Force Entertainment, 4. April 2005.

  1. Force Entertainment

    Force Entertainment weises Senatsmitglied

    Ich hab da mal eine Frage!

    Will Vader den Imperator umbringen?
    Denn in TESB sagt er Luke doch, das sie zusammen über die Galaxis herrschen und Luke den Imperator vernichten kann...

    Auch im ROTS Buch sagt Vader zu Padme, dass sein Meister sich unbeliebt machen würde, so, dass die Leute ihn hassen würden und er mit seiner Frau über die Galaxie herrschen knnte!
    Meint er das ernst, oder wil er sie alle nur auf seine Seite damit ziehen?
     
  2. Mr. Lightside

    Mr. Lightside hofft intensiv auf eine PT-DVD Box

    das ist ja eine alte Sith-Tradition. Da es immer nur zwei Sith gleichzeitig seien dürfen muss der Schüler zwangsläufig seinen Meister töten um an die Spitze zu kommen. Sidious hat das mit seinem Meister auch gemacht um dessen Platz einzunehmen... und Vader will das auch mit Palpatine machen... irgendwann... er hält sich eh für den größten jedi des Universums, also warum sollte er das nicht machen.
    Nachdem er allerdings sein kleines Lavabad genommen hat ist er ziemlich geschwächt in seiner Macht... erst als Luke in Erscheinung tritt sieht Vader wieder eine Chance Herrscher der Galaxis zu werden... deshalb wirbt er Luke auch auf die übliche Sith-Art an...
     
  3. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Es ist zwar keine alte Sith Tradition, aber einige Sith machen das so (auch, wenn sie Ausnahmen sind)... Vader ist einer von denen, der schnellstmöglichst selber Meister werden will und Palpatine macht ihm die Sache auch nicht sonderlich schwer: er verarscht ihn am laufenden Band und demütigt ihn, wo er nur kann. Vader hat alle Bündnisse gegen Palpatine ernst gemeint ;)
     
  4. Darth Vader- Fan

    Darth Vader- Fan Senatsmitglied

    Vader wollte niemals Imperator auslöschen!! Er ist sehr engster Vertrauen zu Palpatine!

    Warum hat Vader soetwas gesagt, ist sicher der Grund zum Beeinflussen,damit könnte Luke aufeinmal akzeptieren, aber Luke hat nicht getan.

    Diese Sprüche ist schon bekannt wie und was Dooku zur Obi Wan (EP3) sagte.

    Vader wollte Ziel, dass Luke zur Dunkle Seite zusammen mit Vader und Imperator beherschen sollte und Vader als Ruhestand Nachfolger als Imperator!

    Aber ein Problem ist es, luke wollte nie zur Dunkle Seite gehören. Dann hat Vader große Zweifel. Sidious fordert Tod von Luke. Deshalb wollte Vader nicht sehen und als Notfall Imperator zu vernichten!

    Eigentlich ist Vader ewigkeiten bis sein Lebensende nur Dunkle Seite gehören..

    Das war!
     
  5. J-Loe

    J-Loe Offizier der Senatswache

    ähm, sorry for OT, aber ....was ist das für eine Sprache?
     
  6. cgh

    cgh Gast

    @Darth Vader- Fan:

    ja, habe ich auch daran gedacht... ey, typ!!!!!!!!!!!!

    kannst du net ordentlich schreiben bzw. reden....ohne witzig klingen zu wollen:

    gehörlos heißt nicht taub...also kannst du doch normal reden.... :konfus:
     
  7. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Er wird schon seine Gründe haben, sich so auszudrücken, wie er es tut. Und es ist ja nicht so, dass man ihn nicht versteht, oder? :rolleyes:
     
  8. darkside

    darkside Podiumsbesucher

    @darth vader-Fan
    Nein,meiner meinung nach liegst du da falsch.vader hat(te) schon in rots mit dem gedanken gespielt,dass er palps(nachdem er erfahren hat wie man das sterben verhindern kann)töten wolle.das lavabad war im endeffekt für palps eine "lebensverlängerung"...;0)danach hatte vader nichts mehr ausser ihn und somit fand er mit luke erst wieder die kraft gegen palpatine vorzugehen.vader war ein sith und zusammen mit luke hätte auch er(in tesb),wie palps selbst,seinen eigenen meister umgebracht.darin besteht für mich kein zweifel.In ep6 war es für mich ein anderer beweggrund-mitgefühl für seinen sohn(das ist aber eh bekannt.....).

    @cgh,j-loe
    Jeder sollte so schreiben können wie er es mag bzw kann.verstehen tut man es ja gut oder?
     
  9. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Sig lesen -> denken -> Mund halten. Oder schreist Du auch "Boooooooah, der hat nen Buckel!" wenn Du einen Buckeligen auf der Straße siehst?

    Und noch einmal: Sig lesen -> denken -> Mund halten.

    Kannst Du eigentlich ordentlich schreiben? So richtig mit großen und kleinen Buchstaben? ;) Und Taub und Gehörlos ist übrigens das gleiche....

    Darth-Vader-Fan ist zum Glück nicht nachtragend, aber solche Sprüche müssen doch wirklich nicht sein. Und unter Fans und Gleichgesinnten gilt das erst recht.
     
  10. Chewbacca

    Chewbacca Wischmopp

    Also zum Topic: Vader hat den Imperator in RoTJ meiner Meinung nach runtergestürzt um Luke zu retten oder? Und nicht um an die Macht zu kommen.

    Zu den Sprüchen vorher kann ich nicht mehr viel sagen. Vielleicht ist das auch nur ein fauler Trick um Luke auf die andere Seite zu ziehen. :confused:
     
  11. J-Loe

    J-Loe Offizier der Senatswache

    @Master Kenobi: ich habe die Sig schon vorher gelesen gehabt, und hab mich trotzdem gewundert, dass gehörlosigkeit die Formulierungsfähigkeit beeinträchtet; es war ja auch nicht böse gemeint...;)

    ***Deine Sünden seien Dir verziehen!*** ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. April 2005
  12. gr33do

    gr33do junges Senatsmitglied

    steht doch alles im roman und audiobook, ursprünglich wollte vader mit padme zusammen sidious irgendwann stürzen, wenn dieser sich durch seine böse natur der ganzen galaxis offenbart hätte und gegen sich selbst gebracht hätte, in diesem moment wäre vader in seinem plan der erretter gewesen und hätte sidious gestürzt (er weiss ja dank mace, wie stark der imp wirklich ist aufm kämpferischen gebiet)...

    und nach seiner verkostumierung und padmes tod war er sicher erstmal orientierungslos, wollte mit imp aber nur das imperium aufbauen, um ihn dann zu stürzen und es nach seinem belieben zu führen, was vader unterschätzte dabei war, dass er sich selbst auf dem weg zum zukünftigen herrscher veränderte, so dass er letztendlich nicht besser ist/war als der imp.

    ungefähr die transformation, von normalen menschen, wenn sie sich um eine politisches amt bemühen, und irgendwann durch alle mühlen durch sind und ein hohes politisches amt inne haben, bis dahin sind sie si zurechtgeogen bzw. verändert, dass nur die wenisgtens noch ihrem früheren ich ähneln
     
  13. Anakin\Vader

    Anakin\Vader Jedi Ritter und Lord der Sith

    Vader wollte einfach abwarten bis die Jedi vernichtet waren und dann den Imperator zustürzen. Doch dann kamen die Rebellen.
    Es gab einfach keinen poltischen guten Zeitpunkt um sich gegen den Imperator zustellen.
     
  14. Force Entertainment

    Force Entertainment weises Senatsmitglied

    Aber seit Darth Bane gibt es dachte ich sowas nicht mehr...
    Oder?
     
  15. [GLT]Legislator

    [GLT]Legislator Sünder, Verabscheuer des Mainstreams und Nonkonfir

    Aus Furcht vor Anschlägen komplett verspoilert :)

     
  16. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Macht ja auch Sinn, daß Anakin/Vader Palpatine los werden will, von der Sith-Tradition mal abgesehen.

    Schließlich ist der doch so gut wie für alles verantwortlich, was Anakin in der Galaxis stinkt. Die Handelsföderation, die Anschläge auf Padme, der Krieg, der seine Freunde tötet ...
     
  17. Kairyuu

    Kairyuu Jedi-Padawan /Verweigerer des Jedi Rates (Qui-Gon

    Das meine ich auch vor allem wegen Padmes Tod
     
  18. darth majel

    darth majel SL- 7150

    Der einzige Sith der nicht an das Fell seines Meisters wollte war wohl Darth Maul.
    Count Dooku wollte erst Obi Wan, dann General Grievous zu seinem Schüler machen. Die Kleine aus der Toon Serie laß ich mal außen vor. Anakin/ Vader hätte den Thron gern mit Padme bestiegen. Was wohl n Satz mit X war. Frauen schlägt an(n) nicht, und schon gar nicht seine eigene!!!
    Später wollte Vader Luke bekehren. Ging aber auch mächtig in die Hose.
    Man darf den Sith Schülern ihr Verhalten auch nicht übel nehmen. Deren Meister waren ja auch immer auf der Suche nach einem mächtigeren Schüler. Zitat Palpatine: Töte ihn Anakin!
     
  19. Anakin93

    Anakin93 Zivilist

    Ich glaube kaum das Vader den Imperator umbringen wollte. Denn er hätte das ja auch vorher machen können und dann seine Frau oder seinen Sohn bekehren. Ich meine statt das er Padme tötet kann er ja auch warten.
    Ich glaube an die Macht.
    Anakin93
     
  20. Fullshred

    Fullshred Saitensprungfetischist

    Äh, ich verstehe nicht so ganz, was Du damit sagen willst. Wieso sollte er seine Frau überhaupt bekehren wollen? Außerdem hat Vader seine Frau nicht getötet...das müsste im Film eigentlich klar geworden sein.

    Ich sehe die ganze Sache so wie es die meisten Poster in diesem Thread auch tun: Vader will Palpatine um jeden Preis vernichten, um selbst an die Macht zu gelangen. Er sagte das auch schon am Ende von Episode 3 und kurz nach dem Duell mit seinem Sohn auf Bespin. Das hätte auch eigentlich alles wunderbar funktioniert, wäre da nicht dieser dumme Unfall auf Mustafar gewesen, der ihn viele seiner Kräfte und Fähigkeiten in der Macht gekostet hat. Vader war zwar immer noch stark, aber bei weitem nicht mehr stark genug, um es mit dem Imperator aufnehmen zu können...die einzig logische Schlussfolgerung für jemanden in Vaders Situation ist pure Schleimerei bei Palpatine und geduldsames Abwarten auf eine Möglichkeit, die Dinge vielleicht doch noch zu den eigenen Gunsten zu beeinflussen. Genau hier kommt nämlich Luke Skywalker ins Spiel. Als direkter Nachfahre Anakins verfügt Luke über ein ähnliches Potenzial und könnte für Vader das geeignete Werkzeug darstellen, um sich die Krone endlich selbst aufsetzen zu können. Etwas ähnliches hat im Übrigen auch Palpatine vor: Da es dem Imperator offensichtlich immer nur danach gedürstet hat, den perfekten und möglichst stärksten Schüler/Sith auszubilden, und er sich der Schwächung Vaders vollkommen bewusst ist, versucht auch er, Luke für sich zu gewinnen und Vader in die Cyborg-Müllpresse zu stecken. Sowohl Palpatine als auch Vader wissen allerdings, dass Lukes Prinzipien und sein Wille nicht einfach zu knacken sind, weshalb sie gezwungen sind, vorläufig miteinander zu arbeiten. Natürlich verrät weder Palpatine noch Vader seinem Kontrahenten die jeweils persönlichen Absichten, doch beide wissen natürlich, was für ein Spiel gespielt wird. Beide müssen Luke zur Weißgllut bringen und gehen dabei ein hohes Risiko ein: Palpatine stellt sich selbst als hilfloses Opfer an Bord des 2. Todessterns hin, während Vader einen Kampf mit seinem eigenen Sohn provoziert. Im Grunde gewinnt ja letzten Endes keiner der beiden...Vader zeigt zwar, dass er unter gewissen Umständen in der Lage ist, den Imperator zu töten (allerdings nicht mit der Macht, sondern mit purer Muskelkraft), aber schließlich geht er dabei selbst drauf, UND er tat es ja nicht, um den Imperator zu stürzen, sondern um das Leben seines Sohnes zu retten.

    Wie auch immer, lange Rede, kurzer Sinn: Vader hat tatsächlich versucht, den Imperator zu töten, nur war er aufgrund seiner Behinderung dazu gezwungen, Umwege über einen weiteren Mittelsmann - eben seinen Sohn - gehen zu müssen. Die ganze Story ist nichts Dahergeholtes, sondern Fakt! Ihr müsst ab und zu mal die Interviews, die mit George Lucas geführt werden, komplett durchlesen und mal die Kommentarfunktion Eurer SW-DVDs aktivieren und Euch die ganzen Filme mit Georges Statements zu den ein oder anderen wichtigen Szenen angucken. Vieles, was George da speziell über Vader sagt, passt den meisten wahrscheinlich nicht...eben, dass er durch seinen Unfall geschwächt wurde und es persönlich mit dem Imperator nicht mehr aufnehmen kann. Man kann es den Fans ja noch nicht mal übel nehmen. Aber die ganze Geschichte ergibt letzten Endes dadurch viel mehr Sinn und verleiht dem Charakter des Darth Vader wesentlich mehr Tiefgang.
     

Diese Seite empfehlen