Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Windus tödlicher Fehler

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Darth_Jango, 28. Dezember 2008.

  1. Darth_Jango

    Darth_Jango Primary Antagonist

    Ich habe mir diese Frage kürzlich woanders auch gestellt. Also folgendes Szenario:

    Anakin informiert Windu von Palpatines Identität. Dieser beeilt sich daraufhin, den Kanzler zu verhaften. Aber warum eigentlich? Weshalb wartet er nicht auf Yodas Ankunft bzw. informiert diesen? Palpatine ist in der Zwischenzeit handlungsunfähig, da er dann nicht 100%ig wüsste, ob Anakin ihn verraten hat, und Fluchtgefahr besteht bei ihm auch nicht. Windu hat eine voreilige Entscheidung getroffen, denn er hätte Sidious schön schmoren lassen, dann später, aber dafür mit machtvollerer Unterstützung bei ihm auftauchen können. Anakin hätte man unter Beobachtung stellen können, um eine geplante Aktion nicht auffliegen zu lassen.

    (dieser Thread ist Spaceball gewidmet;) )
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2008
  2. Starkiller13

    Starkiller13 Darth Vader´s Sith Attentäter

    Hmm also stimmt du hast aufjeden fall recht.Nur Windu wollte Palpatine halt sofort verhaften aber stimmt er hätte echt auf Meister Yoda warten sollen
     
  3. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Yoda stand mitten in einer Schlacht.
    Auf ihn zu warten wäre ebenso ein Fehler gewesen.
    M.E. war Windus größter fehler gewesen, Anakin, den Auserwählten nicht mit zu nehmen.
     
  4. Starkiller13

    Starkiller13 Darth Vader´s Sith Attentäter

    Hmm naja gut aber nur besser warten als sofort mit schwachen jedi-meistern aufzutauchen
     
  5. Darth_Jango

    Darth_Jango Primary Antagonist


    Ich finde, das Windu Yoda hätte informieren müssen. Denn der befindet sich "nur" in einer Schlacht von vielen, noch dazu keine wirklich entscheidende, eine Niederlage hätte man in dieser Phase einstecken können, immerhin hatte der Gegner seine Befehlshaber bereits verloren. Auch war Yoda ja nicht der einzige Jedi auf Kashyyyk. Daher ist Palpatines Identität das bei weitem wichtigere auf der Tagesordnung, schliesslich geht es auch um das Oberhaupt der Republik und die Zukunft der Galaxis.
     
  6. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    sehe ich genauso. Der Fehler lag darin, Anakin nicht mitzunehmen. Mace ist immerhin selbst ein mächtiger Jedi-Meister und einer der besten Lichtschwert-Kämpfer in der Galaxis. Dazu noch 3 weitere Meister (!), wovon 2 zusätzlich auch noch im Rat der Jedi saßen. Und mit 4 Jedi-Mastern loszuziehen, um einen (!) Sithlord zu verhaften, ist denke ich schon ok. UNd hätte er Anakin auch noch mitgenommen,hätte er die komplette Situation mitbekommen und hätte sich eventuell überzeugen lassen. Wäre auf jeden Fall besser gewesen, als ihn einfach im ungewissen zurückzulassen...
     
  7. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    Schwache Meister? Selbst wenn es sowas geben sollte, so gehören die 3 sicher nicht dazu.


    Windu ist doch für eine Eigenschaft bekannt: Er kämpft gerne.
    Die Jedi hatten doch seit Ewigkeiten mit keinem Sith zu tun, Windu hat ihn einfach falsch eingeschätzt und gedacht, dass 1 Lord keine Chance gegen 4 Jedi Meister hat, die zu allem Glück auch noch Schwertmeister sind.
     
  8. Darth_Jango

    Darth_Jango Primary Antagonist

    Ich glaube eher, er meinte schwächer im Vergleich zu Yoda.
    Beim Rest bin ich auch eurer Meinung, aber das er Anakin nicht mitnimmt, ist doch wieder etwas anderes als die Tatsache, das er sich keine Zeit zum Überlegen bzgl. weiterer Handlungen nimmt und Yoda zumindest informiert. Verstösst es nicht gegen den Kodex, auf eigene Faust zu handeln? Genau das macht Windu, indem er drei Jedi zu sich nimmt (auch wenn alle drei im Rat sassen, so ist es eben nicht der gesamte, der Kenntnis besitzt) und eine Aktion startet.
     
  9. Ranik Dran

    Ranik Dran Der, der das Böse studiert, der wird vom Bösen stu

    Windu hat keinerlei Verpflichtung Yoda zu informieren. Rein offiziel sind alle im Rat gleich, der kleine Grüne steht keinesfalls über ihm. Mace wird eben vermutet haben das er + 3 Jedi Meister mit einem Sith fertig werden können. Wie hätte er denn ahnen sollen das er einem der größten Sith aller Zeiten gegenüber steht?

    Wie schon erwähnt war sein einziger Fehler, dass er Anakin im Jedi Tempel lies.
     
  10. Delta Squad

    Delta Squad Jedi Meister

    Ich denke auch er hätte Anakin mitnehmen sollen da er ein guter Kämpfer ist und weil er die ganze sache dann anders gesehen hätte.Aber auf Yoda hätte er nicht unbedingt warten müssen.
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ja, Windus Fehler war, Anakin außenvor zu lassen und somit zum einen das innerliche Feuer des Jungspundes zu schüren, als auch seine Kampfkraft nach unten zu schrauben... dennoch ist dieses Vorgehen komplett nachzuvollziehen, denn Anakin stellt in diesem Zusammenhang eine Gefahr für die Mission dar. Und da Windu eh kein großes Vertrauen in Mr. Skywalker hat, war das eigentlich doch recht klar, wie der Jedi Master hier handeln würde.
    Und darauf spekulierte Sidious letztendlich auch, wenn man mich fragen sollte... er hat dieses Mißtrauen zwischen Rat und Skywalker ja schon jahrelang mit verdeckter Freude beobachtet und zudem gefördert.

    Alles andere (auf Yoda, Kenobi oder andere Meister warten oder dergleichen) wäre meines Erachtens keine wirkliche Alternative. Da war das blitzartige Eingreifen der Jedi Master Elite-Truppe schon die richtige Wahl...
     
  12. masterTschonnes

    masterTschonnes Agent of Chaos

    Ich stimme Minza vollkommen zu, obwohl ich allerdings auch eher die meinung teile, dass Mace zumindest Yoda hätte informieren können. Es ist ja auch nicht so, dass es schwer ist, Yoda mal eben schnell über Comlink zu erreichen, dies wird in verschiedenen Szenen zuvor ebenfalls ermöglicht und mir ist nicht bekannt, dass die Droiden bei ihrem Angriff auf die wookiees die kommunikation gestört hätten. Und obwohl Yoda natürlich den anderen im Rat gleichgestellt ist, ist er doch der wieseste unter ihnen und nicht selten holt mace seinen Rat ein, warum also nicht diesmal?
    Und wäre es nicht auch wichtig für Yoda, Bescheid zu wissen, für den Fall, dass mace scheitert?

    Ansonsten hat Mace eigentlich alles richtig gemacht. Yoda hätte vermutlich auch nicht mehr sagen können, als "unter arrest den kanzler stellen ihr müsst". Und vier der machtvollsten jedi dürften eigentlich reichen, um einen Sith gefangen zu nehmen. Vielleicht hat Mace hier einfach die macht Palpatines unterschätzt, wie soviele vor und nach ihm.

    Und Anakin im Tempel zu lassen war absolut richtig, denn Mace spürte ja bereits "eine große Furcht, die dein Urteilsvermögen trübt". Der Junge war ihm einfach im Moment zu instabil und da der gute Mace ja schon immer eh ein auge auf ihn hatte und palpatine außerdem noch ein guter Freund Anakins war, war es wohl das beste ihn rauszuhalten. Die Sache mit Padme konnte der gute Mace ja nicht ahnen...

    Also eigentlich hat mace mit seinem Wissensstand alles richtig gemacht.
     
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Eventuell hatte Windu ja die Befürchtung, daß er Yoda mit einer solchen Nachricht von der essentiellen Schlacht auf Kashyyyk ablenken und somit die ganze Mission gefährden würde. Die Befürchtung hätte ich jedenfalls in der selben oder einer ähnlichen Position.
     
  14. masterTschonnes

    masterTschonnes Agent of Chaos

    Essentieller als das Überleben des jedi-Ordens dürfte die Schacht um Kashyyyk, die trotz allem nur eine Schlacht von vielen war, auch für Yoda nicht gewesen sein. Denn genau darum geht es hier wie Windu das auch selbst sagt. Ich denke, hier sollte man Prioritäten setzen und ob die Wookiees jetzt diese Schlacht gewinnen oder verlieren ist für den Ausgang des krieges eher zweitrangig...
     
  15. Aeneas Datcom

    Aeneas Datcom Musik-Produzent

    Anakin im Tempel zurückzulassen war der Fehler. Palpatine hätte die Jedi sicherlich nicht einfach durchbohrt und Anakin hätte zugeschaut und nichts gemacht. Oder wahrscheinlicher: Palpatine hätte nie angegriffen. Anakin war zur falschen Zeit am falschen Ort. Er kam gerade, als der verehrte Opa Sidious sein Lichtschwert verloren hatte, geschlagen am Boden lag und der Jedi-Meister ihm die Lichtschwertklinge vor die Nase hielt. Er sah nicht, dass Sidious angegriffen hatte, und die Leichen der anderen Jedi hat er ja auch nie zu Gesicht bekommen (im Film; im Buch schon). Aber auch wenn Anakin mitgekommen wäre, hätte es kein Happy End gegeben. Er hätte Mace vielleicht nicht gerade die Hand abgeschlagen, aber trotzdem.

    Der Kontakt zu Yoda hätte Mace wahrscheinlich nichts gebracht, wie schon Master Tschonnes so schön sagte :D
     
  16. Delta Squad

    Delta Squad Jedi Meister

    auch wenn Yoda abgelenkt gewesen wäre hätte es keinen unterschied gemacht weil Yoda nicht mitgekämpft hat
     
  17. Aeneas Datcom

    Aeneas Datcom Musik-Produzent

    Keinen Unterschied? So viel ich weiss hat Yoda vielleicht nicht mitgekämpft, aber er hat Befehle erteilt. Deswegen könnte er nicht einfach so abhauen. ;)
     
  18. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    Kann sein, dass es ein Fehler war, Anakin nicht mitzunehmen, allerdings kann ich das vollkommen nachvollziehen. Ich stimme Minza zu: Mace Windu hatte sowieso kein großes Vertrauen zu Anakin. Und dass der Kanzler auch Anakins engster Vertrauter war, machte alles noch schwieriger. Anakins Anwesenheit hätte die Mission wohl gefährdet, denn Palpatine hat ihm ja schon sowieso vollkommen verunsichert, was die Jedi anging. Da kann ich schon verstehen, dass Windu Anakin lieber im Tempel warten ließ.

    @Yoda: Die Jedi, die den Kanzler verhaften sollten, gehörten zu den besten Schwertkämpfern des Ordens. Da dachte Windu wohl, dass es schon reichen würde, um Sidious zu besiegen.
     
  19. Aeneas Datcom

    Aeneas Datcom Musik-Produzent

    Ich denke, dass es gar keine richtige Wahl gibt. Es wäre so oder so nicht gut für die Jedi herausgekommen. Man kann denken was man will, es gibt keine richtige Wahl :konfus:
    Ich als Mace hätte Anakin auch nicht mitgenommen, auch wenn ich mir jetzt selbst widerspreche. Im Nachhinein wird einem immer mehr klar als im Voraus. Ihr habt Recht, Mace hatte kein Vertrauen zu Anakin, deswegen hat er ihn nicht mitgenommen.

    Was für ein kompliziertes Thema :kaw:
     
  20. Delta Squad

    Delta Squad Jedi Meister

    Yoda hätte die Befehle ja an Commander Gree weitergeben können auf diese weise hätte er den anderen helfen können
     

Diese Seite empfehlen