Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

wir sind alle zu blöd!!!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von moses, 15. August 2003.

  1. moses

    moses Botschafter

    Sozialamt zahlt für Deutschland-Allergie

    Zugegeben, der Mann ist vom Schicksal gebeutelt. Erst verlor er die Frau, schließlich den Job. Doch dann geschah Unglaubliches: Erst bescheinigte ihm ein Psychiater, dass ihm ein Leben in Deutschland nicht mehr zumutbar sei. Nun entschied ein Gericht, dass ihm das Sozialamt die Miete für eine teure Strandwohnung in Florida bezahlen muss.

    Hannover - Alles begann mit dem Gutachten eines Psychologen. Der bescheinigte seinem Patienten, dass ihm ein Verbleiben in Deutschland nicht zugemutet werden könne. Wie auch: der Mann hatte schließlich erst die Frau, und dann den Job verloren.
    Was liegt näher, als die verwundete Seele am Strand zu kurieren? Der 64jährige entschied sich für Florida. Leisten konnte er sich den teueren Sonnenstaat zwar nicht, doch gab es da nicht ein Bundessozialhilfegesetz, das Deutschen die Sozialhilfe auch im Ausland garantiert?

    Wohnen in Florida kostet Geld, besonders die schönen Lagen. Das hatte den Sozialhilfeempfänger nicht gehindert, sich eine Wohnung am Strand von Miami zu mieten. Kostenpunkt: 875 Dollar, umgerechnet 779 Euro. Das Landessozialamt Niedersachsen lehnte dagegen die Übernahme von Unterkunftskosten über 600 Dollar hinaus ab.

    Der Strandliebhaber zog vors Verwaltungsgericht Hannover- und einen Moment lang sah es so aus, als würde die Posse dort ein Ende finden. Ein zuständige Richter nämlich surfte ein wenig durchs Internet und recherchierte, dass es in Miami wesentlich günstigere Wohnungen zur Miete gäbe. Zudem stellte das Gericht fest: "Eine Strandnähe ist nicht geboten." (Az: 7 B 2568/03). Antrag abgelehnt.

    Doch der mittellose Mann zog bis vors Oberverwaltungsgericht Niedersachsen - und setzte sich mit seiner Deutschland-Allergie durch. Jetzt entschieden die Richter, dass ihm Sozialhilfe in Florida gezahlt werden müsse. Die Richter in Lüneburg hoben den vorigen Beschluss des Verwaltungsgerichts auf (Aktenzeichen: OVG 4 ME 310/03). Die Begründung: Zwar sei die Wohnung unangemessen teuer. Dem Kläger müsse aber zumindest sechs Monate lang Zeit gegeben werden, damit er vor Ort in Ruhe eine billigere Wohnung finden könne. Von Deutschland aus seien seine Suchmöglichkeiten beschränkt gewesen. Und schließlich war ärztlich attestiert, dass ein Aufenthalt in Deutschland für den Mann nicht länger tragbar war.
    QUELLE

    und ich depp geh arbeiten!
     
  2. Gil-Celeb

    Gil-Celeb stud. rer. nat.

    Dann soll er soch auswandern, es hindert ihn keiner daran Deutschland zu verlassen wenn er so allergisch dagegen ist!! Was soll das mann! über sowas könnt ich mich stundenlang aufregen!
     
  3. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    ............

    Sowas aber auch.

    Aber anderseits wird an allen ecken geguckt damit ja keiner der schüler zuviel Geld bekommt.

    Oder das ja keiner die krankenkassen bescheist.

    Wenn er ein problem mit Deutschland dann soll er abhauen keiner hindert ihn dran.

    :mad:
     
  4. SomebodY

    SomebodY Gesperrt

    Deutschland Allergie? Noch nie was davon gehört...
     
  5. Ich glaub die ist ansteckend... *hatschi*

    Wo gehts zum Sozialamt ?
     
  6. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Also von nem Strandhaus in Florida hab ich auch schon immer geträumt. Ich glaub ich begleite dich Luce :D

    Aber mal scherz beiseite...die rechtswege sind unergründlich. Überal findet man Lücken um als Schmarotzer durchzukommen. Und wie sinnlos Gesezt oftmals sind, sieht man ja in Amerika :rolleyes:
     
  7. Sowas finde ich dermaßen asozial! Andere reißen sich ihr Lebenlang den Arsch auf und so einer... :mad:
     
  8. amidalas_decoy

    amidalas_decoy Allianz-Ohneglied und total unschuldige Vorstandsz

    Armer armer Bafögküpp *Köpfchen streichel* Wir wissen ja, daß Du am Hungertuch nagst und kurz vor dem Existenzminimum tangierst :rolleyes:

    Und ich hab ne Nickel-Allergie. Ich werd dann mal schnell mein Plädoyer aufsetzen, da ich nicht mehr in Europa, sondern in Australien leben muss, weil die eurpäische Währung mit Nickel legiert ist :o
     
  9. Sideous

    Sideous Zivilist

    Toll das passt grad heut noch voll rein in meinen Tag!

    Ich hab heut von meinem Sachbearbeiter zu hören gekriegt ich bekomme den Inhalator für meinen Sohn nicht zur Hälfte und auch nicht zu einem Drittel übernommen.Grund:DIe Krankenkasse soll das übernehmen.Die Krankenkasse schiebts aufs Amt da wie ergänzende Hilfe zum Lebensunterhalt(Das ist nicht mal die Hälfte vom Regelsatz So zu Info) bekommen.Mein Süßer hat eben nun mal Asthma das kann ich weder wegzaubern noch mit irgendwas natürlichen Bekämpfen.Tut mir ja leid wenn ichs könnte würd ich das.
    Und dann sowas!!!!!!!!!! Ich besuche den Herrn glaub mal und frag ihn ob er den bitte für mich den Inhalator beantragen kann.Vielleicht kriegt er ihn ja.
    Man da wünsch ich mir manchmal echt ne Knarre:clone
    SO ich begeb mich jetzt auf SPonsorensuche das liebe Gerätchen kostet ja grad mal 1000Eurönchen.Die ich aber eben nicht habe.

    Liebe Grüße
    Andi
     
  10. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Freaks....entweder wir bringen sie alle um oder wir wandern selbst aus.....ich werde wohl letzteres versuchen...am besten Katar, das Land ist eh in 2, 3 Jahren der reichste Staat der Welt, ausserdem scheint dort immer die Sonne ^^
     
  11. Ja, und Saddam is auch in der nähe...^^
     
  12. Darth Gore

    Darth Gore Dachdecker auf dem Todesstern

    Tut mir ja wirklich Leid für deinen Sohn, kann ich auch nicht nachvollziehen, warum das nicht von der Kasse gezahlt wird. Es sind halt immer die Schwächsten die leiden müssen, aber trotzdem müßtest du doch genug Geld für so einen Inhalator haben (zugegeben: weiß nicht wie teuer so ein Teil ist), da du die Internetkosten ja anscheinend auch bezahlen kannst....



    Besucht meine Homepage: www.reel6.de
    Über konstruktive Kritik im Gästebuch würde ich mich sehr freuen!
     
  13. amidalas_decoy

    amidalas_decoy Allianz-Ohneglied und total unschuldige Vorstandsz

    Er hat doch geschrieben, daß es 1.000 Euro kostet. Ich glaube die hat nicht jeder mal so eben auf der Kante, und ich glaube auch nicht, daß das in Relation zu Internetgebühren steht.

    Ich finde das eine Frechheit, absolut. Aber es wird noch schlimmer werden. Deutschland verkommt zur Zweiklassengesellschaft und nichts ist mehr mit dem so hochgepriesenen Sozialstaat. Entweder genug Verdienst, um privat versichert zu sein, oder selbst zahlen. Man darf eben in Deutschland nicht krank werden, das ist alles, wenns weiter nichts ist :rolleyes:

    Ich glaube in zehn Jahren laufen wir alle ohne Zähne durch die Welt, Menschen sterben an der Grippe oder an eingewachsenen Fußnägeln. Antibiotika wird zum Luxus :o
     
  14. Sideous

    Sideous Zivilist

    Er ist eine SIE.

    @Darth Gore I net zahle ich im Monat 29?s.Und die zahle ich mit dem was ich mir nebenher verdiene.Nur mal zur Info.Das einzige was der Staat mir zahlt an Sozi ist die Miete damit ich mit den Kids nicht auf der Straße leben muß.

    Liebe Grüße
    Andi
     
  15. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Also meinen inhalator hat damals noch der Staat gezahlt gehabt.

    Und die Dinger sind echt schweine Teuer.

    Aber noch mal zu den Florida typen.

    Also naja scheise ist sowas schon aber er hat das System überlistet. Und somit glaub ich sollte sich der Staat gedanken machen das irgendwas nicht da stimmen kann.

    Als nächstes will er wahrscheinlich noch das man ihm die Porto Kosten für die Briefwahl zahlt. Damit er noch hier mit bestimmen kann was abgeht obwohl er ne Deutschland Allergie hat.

    Aber naja was solls. Ich hab mir die Rentenreform anders vorgestellt gehabt.
     
  16. Sun Tsu

    Sun Tsu 25,807

    Da sieht man mal wieder,w ozu ausufernde Bürokratie führen kann!
     

Diese Seite empfehlen