Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Wird es noch (T)Raumschiff Surprise Periode 2 geben?

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Darth Max, 29. Oktober 2009.

  1. Darth Max

    Darth Max Abgesandter Premium

    Hallo Allerseits,
    Ich wollte euch mal fragen ob ihr glaubt, oder auch wisst, ob es noch (T)Raumschiff Surprise Periode 2 usw. geben wird. Bis jetzt gibt es Periode 1, aber bestimmt wollen viele noch wissen, was wird aus Lord Maul? Wer wird der nächste Bösewicht?
    Welche Mission steht als nächstes an? usw....

    Also, was glaubt ihr?
     
  2. Wizard With Gun

    Wizard With Gun Kampfmagier. Lehrling von Bourdieu.

    Hoffentlich kommt keiner. Der erste Teil war schon so blöd genug, da muss man das nicht mit einem zweiten Teil ergänzen.
     
  3. NeBruNIr

    NeBruNIr Unsterblicher Sith Gott Exar Kun und Befehlsführer

    Ich glaube kaum das es noch einen 2. Teil geben wird.

    Von Der Schuh des Manitu war auch einmal die Rede davon, das es eine Fortsetzung gibt, aber daraus ist bis dato noch nichts geworden.
     
  4. ich denke nicht den hast du schon mal von Bully irgenetwas mit ner 2 gehört ich nich also denke ich auch nicht das Teil 2 kommt
     
  5. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Falsches Unterforum.
    Desweiteren hoffe ich sehr, das es keinen zweiten Teil gibt.
    Den erst fand' ich schon sehr überflüssig und nur minimal lustig.
     
  6. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Der Herr möge verhindern, daß diese widerliche Kreatur namens Bully Herbig überhaupt jemals wieder etwas in den Schmutz ziehne darf wie er es bisher getan hat, und die Sache auch noch "Film" nennen darf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2009
  7. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Wenn dann eher ein Schuh des Manitu 2. Die Enterprise-Verarsche hat er m.E. nur ungern gemacht, und auch nur weil es eben Sieger des Votings war. Außerdem hat selten jemand so sehr sein Thema verfehlt wie Bully mit Periode 1. Deswegen hoffe ich persönlich auch nicht auf eine Fortsetzung.
     
  8. Raidi

    Raidi Nachwuchs-Aushilfe

    Hui Buh war auch nicht viel besser....
    Den Schuh fand ich herrlich bescheuert, aber wegen mir hätte es auch kein ganzer Film sein müssen....
    Hätte bei der Bully Parade bleiben sollen
     
  9. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Den Wickie-Film will ich mir nicht antun. Wieder so eine "Vergewaltigung" meiner Kindheit. Die Typen können so aussehen wie in der Serie, doch die wurden nur in einer Show gecastet und somit überflüssig. Der Junge der eben den Wickie spielt war bei "Wetten Daß?" und sehr unhöflich. Gottschalk hat ihn aus der Sendung wegen geplappern rausgeworfen. Das war mir genug um mir einen Eindruck über das Casting von Bully für den sogenannten "Film" einen Eindruck zu machen. :rolleyes:
     
  10. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Natürlich nicht!

    "(T)Raumschiff Surprise" war von Anfang an als eigenständige (mehr oder weniger gelungene) Parodie konzipiert. Das soll, ähnlich wie bei der "Lethal Weapon"-Parodie "Loaded Weapon 1", eher eine Anspielung auf den allgemeinen Fortsetzungswahn sein.
    Abgesehen davon wäre eine Fortsetzung, wie viele hier schon richtig erkannt haben, nicht empfehlenswert, da schon der Erstling ein Reinfall war.

    Was hast du denn gegen Parodien? Ich finde dieses Genre sollte akzeptiert werden wie jedes andere auch, leider gibt es hier halt ziemlich häufig schlechte Filme, aber deswegen sollte man die guten nicht vergessen.
    Und zu denen zähle ich auch "Der Schuh des Manitu" - und trotzdem bin ich Winnetou-Fan. ;)
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Das ganze war wohl eher ein Augenzwinkern in Richtung "Episode I"... Periode - Episode, na? ;)

    Jedihammer mag nunmal keine Parodien und erst recht Herbig nicht. Obgleich ich es dennoch schade finde, daß er so tief sinken muß, daß er Herbig derartig tituliert... und dabei noch "widerlich" falsch schreibt :p


    @Doubleblazer

    Wickie hat mir persönlich richtig gut gefallen. Fast kein Herbig-Humor, sehr bis perfekt nahe an der Zeichentrick-Vorlage. Aber das ist hier auch nicht das Thema....
     
  12. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich persönlich habe eine abgrundtiefe Abneigung gegen solche Verschmutzungen, die man im Allgemeinen "Parodie" oder auch "Satire" nennt.
    Da verstehe ich nicht für eine Unze Humor(die Diskussion hatte ich vor langen Jahren bereits u.a. mit Minza, Spaceball und Master Kenobi).
    Das hat mir damals schon den Ruf der Humorlosigkeit eingebracht
    Für mich ist das eine Verunglimpfung des Lebenswerkes seines George Lucas, Gene Rodenberrys u.a.
    Und es ist die Beschmutzung der "Helden" meiner Kindheit.

    Solche Filme wie z.B. Spaceballs, Der Schuh des Manitu, (T)Raumschiff Surprise
    und ähnliche "Werke" würde ich mir selbt für viel Geld niemals ansehen.
    Ähnlich geht es mir mit Schmutz-Comics wie MAD u.ä.
    Da bin ich äusserst empfindlich.


    Minza, schlag mich tot, aber für mich ist dieser Bully Herbig einfach nur eines :
    Widerlich.
    Der hat keinen Respekt davor, was solche Filme, die er i.m.A. mit Dreck bewirft für
    Generationen von Fans für eine Bedeutung haben. Ich konnte die Reaktion eines Pierre Brice damals sehr gut verstehen.
    Erst hat er Winnetou in den Schmutz gezogen, dann Star Trek und Star Wars und jetzt Wickie.

    Und was das tiefe Sinken betrifft, so sei Dir versichert, daß ich mich noch zurück gehalten habe. Mir wären für diesen Schmutzfink noch ganz andere Bezeichnungen eingefallen;);)


    Kann sein daß dies hier ein Fall ist, wo Ich ein Hobby bzw. Unterhaltungsfilme zu wichtig nehme, bzw. zu hoch bewerte.
    Aber so ist es nun einmal.
    Wir haben alle unsere Fehler:D
     
  13. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Wissen überhaupt die Nachkommenden Familienmitglieder des verstorbenden Runer Jonsson (Schwedischer Journalist und Erfinder von Wickie), dass Bully einen Film aus der deutsch-österreichisch-japanischen Serie Wickie einen Film gemacht hat?

    (T)Raumschiff Surprise war ja nur eine Anspielung auf Star Trek und Star Wars, aber Wickie ist eindeutig Wickie eben. Und ich kann mir deswegen nicht vorstellen, dass Bully Herbig um genug Geld verfügte bzw. genug Geld hatte um so einfach einen Realfilm der Serie zu drehen, ohne Einverständniss der Nachkommenden Familienmitglieder des Erfinders.

    *EDIT*

    Ich werde nachforschen ob Herbig die Rechte tatsächlich gekauft hat.

    *EDIT*

    Anscheined hat er sie doch erworben! Ich konnte jetzt nichts finden. War aber eine trotzdem teuere Aktion, hoffe ich doch. Spaceballs fand ich doch sehr unterhaltsam, dennoch würde ich mir nicht Sachen wie Jay and Silent Bob Strike Back - auch wenn total lustig - nur in der Original-Version anshauen, mit den unmöglich zu übersetzbaren Fluchen von Chris Rock. Das Mark Hamill (fast unerkennbar) als ..... vorkommt fand ich so lachhaft, dass es mir den Stuhl förmlig weggerissen hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2009
  14. durango95

    durango95 Senatsmitglied Premium

    Die für Wickie?
    Ne, die lagen schon ewig auf Halde, deswegen ging das Ganze letztlich auch an Bully, weil beidem keine grossen Erfolgschancen mehr eingeräumt wurden.
    Traumschiff 2? Kaum.
     
  15. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Das wissen die mit Sicherheit.

    Wie soll er denn sonst an die Rechte gekommen sein...?

    cu, Spaceball
     
  16. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Nein echt?! :rolleyes: Ist mir natürlich klar, trotzdem fällt auch George Lucas in die Kategorie der Fortsetzungswahnsinnigen. ;)

    Sorry, wenn ich das jetzt so schreibe, es ist nicht gegen dich als Person gerichtet, sondern nur gegen deine Meinung bezüglich Parodien: So eine geballte Ladung Schwachsinn habe ich lange nicht mehr gelesen!! :D

    Parodieren hat so viel mit "beschmutzen" zu tun wie die Taliban mit SpongeBob Schwammkopf. Ich finde sogar, dass die Parodie auf einen Film diesem gewissermaßen Tribut zollt. Auch wenn es dir vielleicht nicht aufgefallen sein mag, "Der Schuh des Manitu" hat bei seinem Release Anfang des Jahrzehnts jüngere Generationen dazu bewegt, sich wieder für die alten Karl May-Werke und die 60er-Filme zu interessieren. Mel Brooks, selbst ein großer "Star Wars"-Fan, hat seine Parodie "Spaceballs" sogar von George Lucas, selbst wiederum Brooks-Fan, absegnen lassen.

    Die Filmemacher hassen die Originale doch nicht, sie lieben sie. Ich selber bin auch Filmemacher, großer "Pulp Fiction"-Fan und überzeugter Parodist. Ich habe Anfang des Jahres eine Kurzfilm-Parodie von einer Szene aus Tarantinos grandiosem Kultfilm abgedreht, die nächstes Jahr nach Fertigstellung auf einigen Festivals laufen wird. Und ich habe es gemacht, weil ich das Original liebe und ich hoffe, dass sich viele Fans beim Anschauen meines Films auch an das Original erinnern werden und gerade deshalb über die ein oder andere Verballhornung lachen können.

    Naja es ist im End-Effekt deine Meinung, niemand kann sie ändern, aber da du so Wörter wie "Beschmutzung" oder "Verunglimpflichung" in Bezug auf ein durchaus ansprechendes Genre (und du sagst es ja sogar noch im Bezug auf Satire und dieses Genre halte ich für eindes der Genialsten überhaupt) verwendest, muss ich einfach dagegen halten, weil ich diese Formulierung absolut nicht in Ordnung finde. ;)
     
  17. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Der Berichterstattung zum Film war zu entnehmen, dass die Firma Constantin Film AG die Rechte zu "Wickie" besaß und auf Bully Herbig zugekommen ist, damit er den Film für sie macht.

    Und ich bin sehr froh, dass es so lief, denn Bully ist hier sein mit Abstand bester Film und eine nahezu perfekte Umsetzung der Serie gelungen.
    Wenn alle Filmmacher auch nur einen Bruchteil des guten Händchens und des Augenmaßes in Bezug auf Adaptionen hätten, welches Herbig hier bewiesen hat, wäre die Filmlandschaft ein gutes Stück besser.

    -----

    An eine Fortsetzung von "Traumschiff Surprise" glaube ich nicht, zu einem war der Film im Vergleich zum "Schuh des Manitu" schon eher unglücklich und Bully scheint auch kein Fortsetzungstyp zu sein.

    Eine Fortsetzung zu "Wickie" würde mir sehr gut gefallen, aber obwohl das Ende des Films auf eine mögliche Fortsetzung hinweist, denke ich, dass es auch hier nicht dazu kommen wird.
    Neben den scheinbar generellen Fortsetzungsunwillen von Herbig fühlt der Film sich auch einfach zu sehr wie ein perfektes "Best Of" der Serie an.

    Mein Wunsch für den nächsten Film von Michael Herbig ist darum "Sindbad", wo ich mir eine ähnlich geniale Umsetzung wie bei "Wickie" erhoffen würde.
     
  18. Oberon

    Oberon loyaler Abgesandter

    Also wer behauptet Bully habe mit der Wickie Verfilmung die Serie von damals verunglimft sollte sich den Film vielleicht einfach mal anschauen, anstatt zu meckern.

    Da ist nichts mit Verarsche usw. Einfach eine sehr gute Real Umsetzung. Im Gegensatz zu den sauschlechten Asterix Filmen hat Bully es geschafft das Original einzufangen, etwas Humor eingebaut, aber den Stil bewahrt.

    Traumschiff Surprise ist für mich dagegen einfach nur ein durch und durch schlechter Film. Nicht weil er Star Trek oder Star Wars verarscht (das tut er außer an zwei bis drei Stellen ja noch nicht mal), der ist einfach so mies. Und ich hoffe, dass da nie eine Fortsetzung kommen wird.
     
  19. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Ein Film ist doch erst dann ein Kultfilm, wenn er parodiert wird. Gut gemachte Parodien sind eine Homage an den Film selber. Immer. Das hat nicht direkt was mit Humor zu tun.

    Aber ich fand (T)Raumschiff Periode 1 nicht wirklich eine gut gemachte Parodie. Schon die Sketche in der Bully Parade fand ich persönlich nicht witzig. Daher hoffe ich auch nicht, dass es eine Fortsetzung geben wird.
     
  20. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Eigentlich hat er Wickie nicht durch den Schmutz gezogen... wie gesagt fehlt hier der tyische Herbig-Humor und das ganze ist eine echte Adaption des Orginalstoffes. Ganz im Gegensatz zu Periode I kann man das einfach nicht als Parodie werten und wenn du dir den Film anschauen würdest, wüßtest du das auch.

    Eine Fortsetzung von den bisherigen Parodien Herbigs würde ich aber dennoch nicht wirklich toll finden. Dazu ist einfach zuwenig Potential vorhanden und gerade ein zweiter (T)Raumschiff wäre vermutlich komplett überflüssig... da soll er lieber mal Hui-Buh im Stile der Hörspiele und auf dem Niveau von Wickie verfilmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2009

Diese Seite empfehlen