Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Wird noch geklont?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von BobaFett66, 15. Januar 2016.

  1. BobaFett66

    BobaFett66 Dienstbote

    Ich weiß das Palpatine sich ein par mal klonen lassen hat...
    Aber ich frage mich warum sie später viele Sturmtropper haben die keine Klone mehr sind?
    Wurde das ganz eingestellt? altern sie zu schnell?
    Den Jango Fett Klone waren doch die super Soldaten schlecht hin warum soll man sich nicht
    weiter an denen bedienen und statdessen sich an im Vergleich zu ihm an zweitklassigen Soldaten wenden?
    Und Weiß eine ob sie schneller altern? oder ist das nur von der Kind bis zum Erwachsen Alter so?
    Damit sie schneller Kampfbereit sind? würde mich mal stark interessieren!
    Falls es den Thread schon gibt oder einen extra Wissensfragen für sowas gibt mich bitte weiterleiten bin noch neu hier =) schon mal Danke ;) muss doch irgend einen Thread hier geben wo man nur Fragen stellen kann weil habe gefühlt so viele Wissenlücken =)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2016
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Dass Palpatine sich Klonkörper anfertigen ließ ist nicht mehr Teil des Canons.
    Und die Klone altern auch als Erwachsene doppelt so schnell... man konnte sie dann aber eh durch Rekruten ersetzt, weils einfacher ist.
     
    Pascalo gefällt das.
  3. BobaFett66

    BobaFett66 Dienstbote

    Ich weiß das es leider nicht mehr Teil des Canons ist daran muss ich mich leider noch gewöhnen :/
    weiß noch nicht mal was alles gestrichen wurden ist!
    Alles An Büchern Nach Episode 6 ? oder auch was daziwschen war?
    Und alle Videospiele Wie das aktuelle onlinespiel?

    Gut einfacher ist es bestimmt weniger so viel zu klonen! aber sie sind doch soviel stärker das wundert mich sehr!
    Und geben muss es sie ja auch wurde ja auch in Episode 7 erwähnt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2016
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Alle alten Bücher, Comics, Spiele, Serien und TV-Filme... vor und nach Episode VI.
     
  5. Finarfin

    Finarfin tolkienesker Lucas Jünger Premium

    Alles. Einzig die Filme und die Serien sind geblieben.

    Und ja, auch der neue Kanon behandelt das Ersetzen der Klone schon und weißt darauf hin, dass die Klone den späteren Sturmtruppen überlegen waren. Wie genau die Klone abgelöst wurden, ob es ideologische oder logistische Gründe waren, ist im neuen Kanon allerdings bisher nicht dargestellt.
     
  6. BobaFett66

    BobaFett66 Dienstbote

    Meno Schade das würde mich echt mal interessieren :D
    aber vorher waren es jetzt logistische Gründe oder wie? wie Minza meinte.
    Also wenn das so war find ichs unlogisch vorher war es kein Problem mega
    viele von denen herzustellen und aufeinmal aber schon oder wie^^?
     
  7. Finarfin

    Finarfin tolkienesker Lucas Jünger Premium

    Im alten Kanon entstand das Logistikprobelm durch die Zerstörung der Klonanlagen... War schon irgendwie nachvollziehbar.
     
  8. BobaFett66

    BobaFett66 Dienstbote

    Wusst ich gar nicht wie ist das passiert?
    Jetzt die auf Klonanlagen Kamino?
    Oder gab es noch andere?
     
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Im Expanded Universe gab es einige verschiedene Arten des Klonens, die von der Republik und später vom Imperium verwendet wurden: die Kamino Version, die Spaarti Technik (in der man Klone innerhalb eines einzigen Jahres zur vollen reife hochzieht) und später die GeNode Methode (in der die Klone gar nicht wussten, dass sie Klone waren).
    12 Jahre vor Yavin gab es im EU eine Klonrevolte, die von Stormtroopern niedergeschlagen wurde. Danach wurden nur noch Klone von mehreren Spendern hergestellt, nicht mehr nur von Fett.
     
  10. BobaFett66

    BobaFett66 Dienstbote

    "12 Jahre vor Yavin gab es im EU eine Klonrevolte" krass das finde ich mal mega spannend! warum es da wohl nur zu gekommen ist :D? stell ich mir
    heftig vor wenn boba fett klone auf revolte gehen!
    Im welchen Buch oder Comic kann man sich das reinziehen =)?

    Aber wenn ich sowas höre kann ich auch den Grund nachvollziehen warum man nicht mehr so gerne auf Klonkrieger zurückgreifen will!
    und wenn sie schneller altern ist das natürlich auch nicht so mega dufte!

    Vielen dank Minza =)
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    In Battlefront II kannst du das direkt spielen, in den Legacy of the Force Romanen Bloodlines und Sacrifice wirds mal so in nem Nebensatz angeschnitten, aber wirklich erfahren tut man bei den beiden nix drüber.

    Aber ist halt nicht mehr canon ;)
     
    Sir Skywalker gefällt das.
  12. BobaFett66

    BobaFett66 Dienstbote

    Ja gut aber ich hoffe doch das Disney nicht alles komplett neu machen wird und vll.
    erkennen sie ja auch an das manche Sachen oder Ideen Sinn machen bzw gemacht haben;)

    Und übernehmen manche Sachen noch! wäre halt sonst echt scheiß wenn nicht :/
    Das ganze War sowieso voll der Bit... move !!!
    Man muss ja nicht komplett alles neu erfinden!
     
  13. Sir Skywalker

    Sir Skywalker Jedi-Meister, Klonkriegsveteran, Machtgeist

    Also davon lese ich gerade das erste mal. Auch ich habe mich immer gefragt, warum man im alten Canon nicht weiter auf Klone gesetzt hat.

    Solche Vorfälle sprechen dann natürlich für mehr Vielfalt.
     
  14. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Eine Klonarmee aufrecht zu erhalten ist wahrscheinlich kostspieliger als man meinen möchte. Das im Imperium wird bestimmt eine Zeitlang noch weiter geklont haben,konnte aber damit nie seine Nachfragen gänzlich füllen weswegen schon bald ein Großteil der Sturmtruppen durch Rekrutierung ersetzt wurde. Zu Zeiten des Todesstern sollen nach Legends-Kontinuität das Verhältnis zwischen Rekruten und Klonen bei etwa 60/40 gelegen haben. Rebels, stellt dies aber nun etwas anders da. Da wurde das Klonprogramm beendet und die Klone pensioniert. Auch wenn zu vermuten ist das immer noch Klone der letzten Generation eingesetzt werden sollten. Immerhin wurde in der Serie The Clone Wars noch eine weitere Ladung in Auftrag gegeben und wir sehen sowohl in Episode II als auch in The Clone Wars Klon-Embrios die sehr jung sind und erst nach 10 Jahren einsatzfähig werden sollten.
    Zu Zeiten der ersten Ordnung gibt es aber keine Klone mehr, es sind zu 100% Rekruten, dies wird von Kylo Ren auch bemängelt. Stattdessen wird Zwangsrekrutiert und die Sturmtruppen werden einem harten Training unterworfen das schon im Kindesalter beginnt, um sie mit Propaganda zu indoktrinieren. Diese Truppen haben ähnlich wie Klone keine Namen sondern nur Nummern und kennen kein Leben außerhalb des Korps.

    Ich könnte mir höchstens vorstellen das Klone noch als Spezialeinsatzkräfte dienen könnten, da ihre Teamfähigkeit wesentlich höher liegen dürfte als bei normalen Truppen.

    Dies stammt aus dem Spiel Star Wars Battelfront und ging wohl eher von den Kaminoanern, als von den Klonen selbst aus. Wurde aber nie so richtig aufgeklärt.
     
  15. Sir Ben Kenobi II

    Sir Ben Kenobi II Botschaftsadjutant

    Laut Wookieepedia gab es tatsächlich auch nach dem Ersetzen der Klonkrieger durch normale Rekruten noch einige wenige Klone in der Imperialen Armee. Manche waren Ausbilder, andere noch immer aktive Soldaten. Zwei sind sogar nament- bzw. nummerntlich bekannt: Crest und TX-828 (Torrent).

    Ich denke, die Umwandlung von Klon- zu Rekrutenarmee hängt wohl damit zusammen, dass man nach Ende des Krieges und der Umwandlung der Republik zum Imperium eine andere Situation hatte.
    • Durch die Separatistenbewegung brauchte man sofort eine Armee und die Klone waren grad da. Da hat man halt zugeschlagen. Und solange ständig Nachschub kam, wäre es wohl ein unnötiger Aufwand gewesen, die bewährte Armee mitten im Krieg durch ein neues Projekt mit Rekruten zu ersetzen. Man musste erstmal überlegen, wie man die nächste Schlacht gewinnen könnte und hatte wohl keine Zeit, groß darüber nachzudenken, ob man die Armee in fünf oder zehn Jahren noch so belassen sollte, wie sie gerade ist. Erst als der Krieg vorbei war, konnte man sich stärker auf die Zukunft konzentrieren und überlegen, ob es langfristig betrachtet nicht einen besseren Weg gäbe.
    • Zur Zeit des Imperiums kommt es dann auch nicht mehr darauf an, schnell neue Soldaten zu bekommen, denn man hat ja erstmal welche. Jetzt will man lange (möglichst für immer) seine Macht erhalten und dafür sind natürlich Soldaten zu bevorzugen, die nach ihrer Ausbildung möglichst lange im Dienst bleiben können.
    • Zudem vermute ich, dass es zum Erhalt einer Diktatur viel mehr Soldaten braucht als zum Führen eines Krieges. Im Krieg müssen die Soldaten zwar in großen Schlachten kämpfen, in denen sicher viele sterben. Aber diese Schlachten finden nur in umkämpften Gebieten statt. In dem von der Republik kontrollierten Gebiet mussten bestimmt nicht ständig und überall Truppen patrouillieren. Und im Feindgebiet gab es natürlich gar keine eigenen Soldaten. Zur Zeit des Imperiums hingegen, mussten die Soldaten nicht mehr nur einen Teil der Galaxie in Schach halten (immer da, wo die Separatisten angreifen), sondern die ganze Galaxie. Denn jetzt ist ja die gesamte galaktische Bevölkerung der potentielle Feind, der beobachtet und durch Präsenz vor Ort eingeschüchtert werden muss. Zusätzlich müssen sicher noch Truppen frei sein um größere Angriffe der Rebellen zurückzuschlagen, für die die regulär stationierten Einheiten sicher nicht immer ausreichen. Man muss die Armee also vergrößern. Und um dabei Kosten zu sparen, zieht man die Soldaten nicht vom Embryonalstadium an hoch, sondern überlässt das den Zivilisten. Die füttern ihre Kinder, lassen sie impfen usw. - sie machen alles, damit aus ihnen gesunde Erwachsene werden. Und dann kann das Imperium seine Soldaten ernten (entweder durch Propaganda oder auch durch Zwangsrekrutierung).
    • Auch benötigt man zum Kontrollieren von Zivilisten nicht unbedingt die besten Elite-Kämpfer. Daher lohnt es sich wohl nicht mehr, Menschen von Geburt an auf "Soldat" zu programmieren und auszubilden um perfekte Kampfmaschinen aus ihnen zu machen. Um auf Tatooine nach Droiden zu suchen, reichen auch welche, die nach einem normalen Leben nur ein paar Jahre auf der Akademie ausgebildet wurden. (...naja, theoretisch. ;) )
    • (Zuletzt habe ich auch in Erinnerung, dass es zumindest im EU hieß, dass das Imperium generell auf Masse statt Klasse setzt. Die TIE-Fighter sollten z.B. ohne Schilde, besondere Panzerung und Lebenserhaltungssystem daher gekommen sein, weil sie dadurch billiger waren und man somit schön viele davon produzieren konnte. Falls das im neuen Kanon immernoch so ist, könnte man sich das bei den Sturmtruppen ja genauso gedacht haben: Wenn wir zehnmal so viele Soldaten haben, ist es nicht schlimm, wenn die Hälfte draufgeht, also müssen sie nicht mehr die besten Kämpfer zu sein.)

    Für die Erste Ordnung ging es dann wieder um einen Krieg aber gleichzeitig auch um die langfristige Herrschaft danach. Daher ist es meines Erachtens verständlich, dass man dann einen Mittelweg gewählt hat, bei dem die Soldaten von Zivilisten gezeugt, geboren und wahrscheinlich einige Zeit großgezogen werden, um sie dann bis zum Erwachsenenalter rund um die Uhr zu Kriegern auszubilden, die um die 25 (?) Jahre im Dienst sein können. Vielleicht kehrt man später ja wieder ganz zu Klonen zurück, wenn's mal wieder ganz schnell gehen muss. ;)
     
    BobaFett66 gefällt das.
  16. BobaFett66

    BobaFett66 Dienstbote

    Also hab in Rebels Staffel meine Antwort bekommen welches ja 15 Jahre nach Episode 3 Spiel!
    Und ja aktueller Canon gilt!
    Alter Clone Krieger sagt das Imperium hat keine Verwendung mehr für uns
    Und imerial er Offizier es gibt keinen einzigen klonKrieger mehr im Imperium und
    Werden auch nicht mehr hergestellt =)
     
  17. Sir Ben Kenobi II

    Sir Ben Kenobi II Botschaftsadjutant

    Der Offizier bejat zwar, dass alle Klone ausrangiert wurden, aber zumindest Torrent hat auch später noch in der Armee gedient, wenn die Wookieepedia da nichts falsches schreibt. Denn er erscheint in Im Auftrag der Rebellion, was ebenfalls eine kanonische Quelle ist. Und der Roman spielt zwischen ANH und TESB.
    Aber der Offizier muss ja auch nicht über jeden einzelnen Sturmtruppler bescheid wissen.
     
    riepichiep gefällt das.

Diese Seite empfehlen