Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Wissen von Grievous und Dooku

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von boba_fett, 11. Juni 2005.

  1. boba_fett

    boba_fett Sohn des jango_fett

    Wie weit ging eigentlich das Wissen von Grievous und Dooku.
    Ich habe gelesen, dass Dooku die Klonarmee bestellt hat wie er sie haben wollte, aber in Episode II sagt er zu den Seperatisten, dass es unmöglich ist in einer so kurzen Zeit eine Armee aufzustellen wie die Republik es gemacht hat.
    Daraus schließe ich, dass er nicht von der Klonarmee wusste?! :konfus:
    Wussten Grievous und Dooku eigentlich, dass Sidious der Kanzler ist? Eigentlich müssen sie es ja wissen... oft wirkt es aber so als hätten sie keine Ahnung wie z.B. Clone Wars Season 25 (letzte Folge) wo Grievous zum Kanzler (nicht Sidious) etwas sagt (als auch niemand dabeisteht, sodas sie eigentlich offen hätten reden könnten), was sich danach anhört als wüsste er nichts davon, dass er Kanzler/Sidious ein und die selbe Person ist. Außerdem wirkt es bei der Rettungsaktion von Anakin u. Obi als ob Grievous keine Ahung hat!
    Und bei Dooku bin ich mir auch manchmal nicht sicher... beispielsweise in der Szene vor seinem Tod :konfus: :konfus: :konfus:

    Falls es das Thema bereits gibt tut es mir leid... Ich habe es aber mit der Suchmaschine nicht gefunden...
     
  2. M4rKuS

    M4rKuS ~Eigenernannter und unrechtmäßig erworbener Herrsc

    Grievous wusste nicht das sidius palpatine ist... dooku wusste das...

    wie das mit der klonarmee und dooku ist verstehe ich auch nich ganz... es wird ja oft gesagt dooku hätte sie bestellt aber warum war er dann so verwundert... vll geschauspielert???
    also da bin ich mir auch net sicher..
     
  3. Marvel

    Marvel Retired

    Das die Sith nicht die erhlichsten Menschen sind sollte mittlerweile eigentlich bekannt sein ;)

    Dooku weiß bescheid, deshalb ist er auch so überrascht als Palpatine dann fordert ihn zu töten.

    Grievous weiß davon nichts.
     
  4. boba_fett

    boba_fett Sohn des jango_fett

    So ähnlich habe es mir auch schon gedacht...jedoch war ich mir nicht sicher und wollte mal eure Meinungen hören.
    Danke
     
  5. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Dooku wusste schon lange vor Ep II von der Klonarmee. Jedi-Meister Syfo Dias bestellte die Armee heimlich für die Repubilk und weihte Dooku (einen guten Freund) in dieses Geheimnis ein. Sidious, der in der Zeit schon in Kontakt mit Dooku standt, befahl dem Count, Dias zu töten, was er dann auch tat. Als nächstes löschte Dooku die daten von Kamino aus den Datenbänken das Archives und trat anschließend aus dem Jedi-Orden aus (ich glaub, er ist nach der Löscung ausgetreten...kann aba auch davor gewesen sein...). Dann, nachdem er durch den Mord an Dias entgültig zur dunklen Seite gewechselt wurde, wurde er Sidious' neuer Schüler und rekrutierte unter dem Namen Tyranus Jango Fett, um als Quelle für die klonarmee zu dienen...
    Das alles wird in "Labyrinth des Bösen" erklärt. Hab das Buch lang net mehr gelesen, daher kann ich jetzt ein paar Sachen vertauschen, dass sie in anderer reinfolge geschehen sind...aba so in etwa wars.
    Grievous weiß nicht, dass Sidious und Palpi ein und dieselbe Person sind...das merkt man schon in CW 25 sowie in "Labyrinth des Böses"

    MfG und Möge die Macht mit euch sein!
    KyleKartan ;obi
     
  6. Raith Sienar

    Raith Sienar Freund von Tarkin

    Also ich hatte eigentlich immer gedacht Dooku hätte da keine Ahnung von und dass er erst als Anakin ihn besiegt kapiert dass Sidious Palpatine ist. Es passt alles viel besser zusammen wenn man davon ausgeht dass Sidious einfach niemandem die volle Wahrheit sagt, denn wenn Dooku gewußt hätte dass Palpatine Sidious ist, dann würde er sich doch fragen was für einen Sinn diese Entführung macht. Bloß um Anakin und Obi-Wan zu beseitigen? Oder um Anakin zu bekehren ? Das hätte geheißen dass entweder Dooku oder Sidious zu sterben haben, weil der Orden der Sith immer nur aus einem Meister und einem Schüler besteht. Ich glaube es macht mehr Sinn wenn man das so sieht dass Sidious Dooku befohlen hat, die Separatisten zu bilden und dann gegen die Republik kämpfen zu lassen, um dann den Kanzler zu entführen und die Republik zu stürzen. Da Dooku ja weiß, dass Sidious den halben Senat kontrolliert, ergibt das für ihn doch mehr Sinn.
     
  7. Ben-Obi Kenobi

    Ben-Obi Kenobi Ziemlich verwirrt und immer an allem schuld.

    @ Raith Sienar

    klingt zwar logischer, ist aber nicht so. Im Buch zu Episode 3 redet Dooku noch mit Sidious/Palpatine, bevor Obi-Wan und Anakin auftauchen. In dem Gespräch redet Sidious mit Dooku und sagt ihm das er absichtlich verlieren soll, allerdings erzählt er ihm nichts von seinem bevorstehenden Tod. Erst als Anakin ihm die Hände abschlägt und Palpatine Anakin auffordert Dooku zu töten, wird ihm klar, dass er in nur ein Spielball von Sidious war.
     
  8. Raith Sienar

    Raith Sienar Freund von Tarkin

    Ja ok das wusste ich nicht, ich hab das Buch noch nicht gelesen. Wenn man die Bücher liest, versteht man sowieso alles viel besser. Fragt er denn auch, warum er absichtlich verlieren soll ? Das muss doch für ihn irgendeinen Sinn ergeben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2005
  9. Das selbe steht in der illustrierten Enzeklopädie zum Film. Zitat:" Sidious hatte versprochen, in das Duell einzugreifen, für den Falldass Anakin die Oberhand gewinnen würde. Doch ein solches Eingreifen war niemals Teil seines Plans." :ani

    Dazu fällt mir noch ein Zitat von Joda aus Episode II ein:"Lügen, Verrat, das sähen von Misstrauen ihre Methoden sind!" :yoda

    Und damit ist glaube ich auch alles gesagt! :ani
     
  10. Chewbacca

    Chewbacca Wischmopp

    Was wäre eigentlich gewesen wenn Grievous mit Dooku Teamwork gemacht hätte?

    Dann hätten Anakin, Obi Wan & Palpi trotzdem gewonnen?
     
  11. Lord Sidious

    Lord Sidious loyale Senatswache

     
  12. Mandragor

    Mandragor Gast

    ähhh, II :D

    naja, wenn es für ani und obi wann so schecht aussehen würde und wenn obi wann schon tot wäre, dann würde , glaub ich, sidious sich offenbaren und ani auf die dunkle seite der macht ziehen oder?
     
  13. Raith Sienar

    Raith Sienar Freund von Tarkin

    Also ich finde diese was-wäre-wenn-Fragen ziemlich überflüssig. Es gibt eine ganze Reihe Dinge, die nur so möglich waren, wie sie halt gelaufen sind. Zum Beispiel hätte Anakin ja auch Sidious töten können, als der sich ihm offenbarte. Allerdings hätte er das dann erstmal erklären müssen. Hätte Sidious sich gewehrt und Anakin getötet, hätte er das gleiche Problem gehabt.
     
  14. Jack Lesckard

    Jack Lesckard freischaffender Diktator

    An einer Szene in EpiIII sieht man das Dooku Palpi als Sidios kannte, kurz bevor Anakin Dooku den Kopf absägt, sagt Palpi: "Gut mein Junge, und jetzt töte ihn!"
    Darauf hin schaut Dooku überrascht seine Meister an! Palpi musste Dooku töten lassen sonst hätte er noch etwas preis geben können!
     
  15. Lord Sidious

    Lord Sidious loyale Senatswache

    Ja in E II auch, aber in E III hat Dooku Obi doch auch als erstes besiegt in dem er das Geländer auf ihn fallen ließ, oder? :D
     
  16. Mandragor

    Mandragor Gast

    irgendwie wird obi wann immer bewusstlos geschlagen, was ist da mit dem los, frage ich mich immer
    :p
     
  17. Darth Holgous

    Darth Holgous Zivilist (?)

    Mag ja sein, dass Dooku sich hätte besiegen lassen - ich glaube aber kaum, dass er sich absichtlich die Hände hat abschlagen lassen. Anakin ist offenbar zumindest dann stärker als Dooku, wenn er seine Aggressionen voll rauslässt und sich der dunklen Seite bedient.
    Als Sidious Dooku befohlen hat, sich besiegen zu lassen, hat Sidious Dooku vermutlich absichtlich in dem Glauben gelassen, dass Anakin Dooku unterlegen ist, obwohl Sidious klar war, dass Anakin bereits stärker geworden ist, als Dooku.
    Im Roman zu ROTS liest man ja auch, dass sich Dooku zu Anfang völlig überlegen fühlt, aber später im Kampf dann sehr überrascht von Anakins Stärke ist.

    Es ist für Sidious schliesslich auch sinnvoll, Dooku nicht wissen zu lassen, dass Sidious Anakin für den Stärkeren hält. Denn anderenfalls könnte sich Dooku ziemlich schnell zusammenreimen, dass er als Apprentice abgelöst werden soll, und als Konsequenz davon wäre Dooku dann gegen Sidious vorgegangen.
     
  18. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Ich habe den Roman nicht gelesen und möchte die Bilder die ich sehe so interpretieren wie ich sie verstehe oder verstehen will. Bücher und EU geben einem kaum noch die Möglichkeit sich selber was zusammenzureimen. Bei jeder Frage gibt?s von Seiten Lucasfilm gleich ein Statement. SO und nicht anders soll ich die Szene verstehen, weil es da steht! Traurig ..

    Ich sehe das so: ------> Von einem Plan Dooku zu beseitigen ist im Film NICHTS zu sehen. Beide, Sidious und Dooku müssen aber jeder einen gehabt haben. Warum sollte der Graf nicht auch seinen haben, schließlich will doch niemand freiwillig einen Kampf verlieren und sterben.

    So triumphierend wie Dooku plötzlich auftaucht als die beiden Jedi auf der Kommandobrücke der Invisible Hand stehen, weißt auf einen entschlossenen und mächtigen Sith, der durchaus nach den Jedi auch Darth Sidious töten würde, weil er sich zu diesem Zeitpunkt im Film eigentlich schon verraten fühlt. Man kann eindeutig die Angst in Palpatines Gesicht sehen, als Dooku loslegt.
    Sidous wird innerlich gehofft haben, dass Anakin gewinnt, weil er sonst mit dem Grafen kämpfen müßte und möglicherweise nicht als Sieger hervorgehen würde. Bei Star Wars, ist alles eine Sache des Glücks ? Obi-Wan, der den Grafen eindeutig unterlegen ist, ist aber später fähig Anakin zu bezwingen, etc ...

    Als Anakin tatsächlich durch viel Glück und eine weiteren Schritt zur dunklen Seite siegen konnte, war der Ideale Augenblick Dooku loszuwerden. Vorher stand aber alles offen, denn Anakin war zu diesem Zeitpunkt zwar ein potentieller aber noch kein sicherer neuer Schüler. Dafür mußte erst der Plan Plagueis von Sidious geschmiedet werden. :angry
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2005
  19. Darth Holgous

    Darth Holgous Zivilist (?)

    Jeder gibt halt seine Interpretationen ab, die einen mit, die anderen ohne Literaturunterstützung.

    Habe ich nicht gesehen, nur Konzentration. Übrigens hat ja Sidious durch sein "igck" (oder wie man den Ton sonst darstellen soll, Bezug auf engl. OV) Dooku offenbar ein Signal gegeben, ihm also eine Anweisung erteilt, die Dooku sogleich umsetzte. Zudem war Dooku sichtlich überrascht, als Palpatine Dookus Tod wünschte, was ihn wohl weniger erstaunt hätte, wenn er sich bereits eindeutig in Opposition zu Sidious befunden hätte.
     

Diese Seite empfehlen