Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Wo kommt die ganze Klonausrüstung her ??

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Admiral Drayson, 11. Januar 2003.

  1. Admiral Drayson

    Admiral Drayson Größter Admiral dieser Galaxie

    Kürzlich als ich zum hundersten Mal "STAR WARS Episode 2" anschaute, begann ich darüber zu grübeln, woher eigentlich die Klonkrieger ihre Ausrüstungen ( also die Kanonenboote, Angriffsläufer, usw) herbekommen. Die Kaminoianer könnten schlecht eine eigene Fabrik haben. Woher sollten sie die Ressourcen haben ? Und so eine Menge Material war sicherlich nicht einfach und schnell zu produzieren.

    Darum frage ich euch, ob ihr vielleicht eine Ahnung habt woher die Ausrüstung stammt.

    Viel Vergnügen beim Grübeln !!!
     
  2. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Die kaminoaner hatten eine Akademie für die Klone, also werden sie wohl auch derren Ausrüstung selbst hergestellt haben. Schätze ich mal. Es wäre ja doch sehr auffällig, wenn jemand die gesamte Ausrüstung für eine Armee kaufen würde, oder?
     
  3. Toby

    Toby junger Botschafter

    Ich denke mal dass die Kaminoaner eine eigene Fabrik haben, in der sie diese Dinge herstellen, anders ist das fast nicht zu erklären, da es vorher noch keine Armee gab. Ausser es wurde schon früh für eine Armee gebaut, auch wenn der Antrag noch nicht angenommen wurde...
     
  4. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Man konnte sehen, wie die Klone auf Kamino in ihren Rüstungen herumlaufen und die Helme aufsetzen. Also gehe ich mal davon aus, die Kaminoaner kümmern sich bei ihren Klonarmeen nicht nur um die Klone, sondern stellen auch Rüstungen und Waffen her.

    Die Fahrzeuge wie die Gunships gehören der Republik! Diese Einheiten heißen ja auch "Republic Attack Gunship". Bei den AT-TE's sollte es sich auch so verhalten.
     
  5. Arcangel

    Arcangel Zivilist

    das ganze wurde doch viele jahre geplant... da werden die klone wohl mit verpackung geliefert worden sein :D
    aber ich glaube auch die fahrzeuge kamen von den klonern... woher soll den die republik so schnell die ganzen einsatzschiffe herbekommen, wenn man davon ausgeht , dass es vorher keine armee gab
     
  6. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Schaut man einmal auf www.starwars.com in deren Datenbank nach erkennt man, dass die aus der selben Quelle stammen wie die Acclamator Kreuzer, die Kampfläufer und dergleichen andere Waffen. Dabei handelt es sich um eine Firma, welche eine heimliche Tochterfirma der Kuat Drive Yards ist und als damals das alles eingefädelt wurde, hat sie den Vertrag zur Lieferung der kompletten Ausrüstung für die Armee, also Waffen, Schiffe, Fahrzeuge bekommen, während die Kaminoaner nur das Klonen und deren Ausbildung übernahmen.
     
  7. Force Hobbit

    Force Hobbit weises Senatsmitglied

    Es ist mir in Episode II aufgefallen, dass man ganz am Schluss, wo Dooku zu Sidious fliegt, Ein Industrieller und noch im aufbau befindlicher Stadtteil sieht. Es wäre doch möglich, dass Sidious die Ganze Ausrüstung schon bauen liess. Die dunkle Seite verbirgt ja vieles vor den Jedi.
     
  8. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Die Angriffs-Transporter, die Kampf-Läufer und die Gunships wurden von einem Tochterunternehmen der KuatDriveYards, RothanaHeavyEngineering hergestellt und zwar in den Fabriken und Werften des Planeten, genau, des Planeten Rothana.

    "Angeblich" sollen Kamino und Rothana benachbarte Systeme sein, was aber totaller Unsinn ist, weil Rothana zum Kuat-Sektor gehört (und der liegt im Kern), während Kamino, wie wir in AotC gelernt haben, noch hinter dem Äußeren Rand liegt.
     
  9. Admiral Drayson

    Admiral Drayson Größter Admiral dieser Galaxie

    Aha , jetzt wird mir einiges klar. Es wäre auch unmöglich gewesen diese "Fahrzeuge" auf Kamino zu produzieren, da ja der ganze Planet sprichwörtlich "unter Wasser steht" und die wenigen Städte auf Stützen steht.

    Aber diese Antwort wirft eine weitere Frage auf:

    "Wie könnte dieses Tochterunternehmen die Produktion dieser Läufer und Schiffe geheim halten ?"
    Die Republik hätte doch etwas merken müssen, da dieser Planet "Rothana" nicht in so einem abgelegenen Teil der Galaxie liegt wie Kamino.
     
  10. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Aber die ganzen großen Konzerne waren unabhängig und der Republik keine Rechenschaft schuldig. Außerdem wurde denen wohl bestimmt aber Auftragsvergabe auf die Geheimhaltungspflicht hingewiesen. Es würde nämlich absolut nicht zu Palpatine passen, über so kleine Details zu stolpern. ;)
     
  11. Miles Tails

    Miles Tails loyaler Abgesandter

    ist ne gute Frage doch ich denke einfach, das die Kaminoaner,
    die Marterialien bestimmt, irgendwo herbekommen, also die produzieren die Rüstung der Clonetrooper bestimmt selbst
     
  12. Arcangel

    Arcangel Zivilist

    die haben in Episode 1 auch net die herstellung der riesen droidenarmee bemerkt
     
  13. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Die Armee der handelsföderation war bekannt, nur rechnete keiner damit, dass sie für einen krieg verwendet wird. (Was jetzt die Frage aufwirft, warum die Republik nicht schon lange ne armee hat...)
     
  14. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Achtung Cloak of Deception zur Droidenarmee aus E1
    Geht man nach Cloak of Deception war die Droidenarmee schon geheim, denn dort wusste die Republik, dass die Föderation Roboter hatte, aber nicht von wirklichen Kampfrobotern und auch nicht von Panzern und Landungsbooten. Sidious hat dort ja auch gesagt, dass sie es schlau anstellen sollen ums geheim zu halten wieviele Roboter sie haben und was noch alles. Sie wussten nur, dass sie einige Roboter die nicht wirklich effektiv waren zum Schutz ihrer Schiffe hatten, aber mehr auch nicht

    Wo stand eigentlich, dass Rothana bei Kuat is?
     
  15. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Die Rißzeichnungen zu AotC.
     

Diese Seite empfehlen