Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Wo waren die Mon Calamari??

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Darth Grumbeer, 17. Februar 2007.

  1. Darth Grumbeer

    Darth Grumbeer Imperator des Kartoffelfeldes

    Einen wunderschönen guten Tag!! :kaw:

    Ich habe die Suchfunktion benutzt, und nichts Passendes dazu gefunden...
    Fals ich bei den 20 Seiten die ich durchklicken musste etwas übersehen haben sollte, bitte ich um entschuldigung... ;)

    Also: Nach meinem Kenntnisstand schlossen sich die Mon Calamari noch vor der Schlacht um Yavin den Rebellen an. Nur wundere ich mich, dass man von ihnen weder bei Yavin, noch bei der Schlacht um Hoth etwas zu sehen bekommt...
    Da wird 2x die Hauptbasis der Rebellen angegriffen, und man sieht keine Spur von den stolzen Kreuzern, die warscheinlich noch einiges an Zeit für die Flucht der Rebellen hätten erzielen können.
    Bei Yavin kann ich ja noch verstehen, dass die Gefahr für Großkampfschiffe die vom Todesstern ausgeht sehr hoch ist, aber bei Hoth wundere ich mich dann doch schon etwas...
    Auch gegen Ende von "Das Imperium schlägt zurück" sieht man eine Rebellenflotte, die anscheinend nur von der Nebulon B Lazaretfregatte geleitet wird. An Bord sind unter anderem ein führendes Mitglied der Rebellen, ein Kriegsheld und etliche verwundete und dennoch scheint die Fregatte nur durch ein paar Jäger geschützt zu sein. Auch hier keine Spur von den Mon Calamari...

    Ich kenne mich was über die Filme hinausgeht eigentlich nur mit den PC- und Videospielen aus, aber da finde ich keine Antwort. Vieleicht hat aber hier jemand ein Buch oder Comic gelesen, der diese Frage beantwortet.

    Vielen Dank! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2007
  2. Skeeve

    Skeeve Gast

    Erstmal willkommen im Forum! :)

    Calamari Schiffe kommen schon vor, die Home-One ist ein modifizierter Mon-Calamari-Kreuzer. Und Admiral Ackbar ist auch ein Calamari. Aber ich glaube mich zu erinnern in Epi 6 auf der Home One Calamari(s) gesehen zu haben. Aber bei Yavin und bei Hoth sind keine, da hast du recht. Nur bei der Schlacht um Endor.
     
  3. Darth Grumbeer

    Darth Grumbeer Imperator des Kartoffelfeldes

    Hallo! :)

    Klar, bei der Schlacht um Endor sind sie natürlich mit dabei, sonst wäre das keine "Schlacht", sondern ein "Schlachtfest" für das Imperium geworden... :D :D

    Nur vor Endor sieht man sie [leider!!] nicht... :(

    Ich hoffe, dass dieses Thema in der Realserie beantwortet wird... :)
     
  4. Vomar Steley

    Vomar Steley StarWars-als-Ganzes-Genießer und damit Fan zweiter

    Nur weil sich das Volk Mon Calamari der Rebellion angeschlossen hat, muss es nicht gleich in den nächsten Monaten mit voller militärischer Unterstützung mitmischen. Kann doch gut sein, dass sie die Rebellion in der Anfangsphase erstmal finanziell oder logistisch unterstützt haben, außerdem wollen die Kriegsschiffe auch erstmal gebaut werden. Da es den Imps nicht unbedingt gefallen wird, wenn die MonCals vor Nase anfangen, Kriegsschiffe zu bauen, werden die Werften auch schön weit weg und geheim bleiben. Da liegt doch auf der Hand, dass nicht jeder fertige MonCal Zerstörer, der vom Stapel gelaufen ist, sofort zu der Rebellenflotte stößt. Dann würde das Imperium sofort wissen, was da läuft. Sinnvoller ist es da allemal, erstmal in Ruhe mehrere Schiffe zu bauen und die dann gebündelt zum Einsatz zu bringen, wie zB bei der Schlacht von Endor.

    Zudem glaube ich nicht, dass die Rebellen bei Yavin und Hoth jeweils ihre volle Stärke aufgefahren hat. Um als Untergrundorganisation zu überleben, wird es sicher mehrere aufgeteilte Stützpunkte und Teilflottenverbände in der ganzen GFFA gegeben haben. So dass die Rebellion auch im Falle einer totalen Vernichtung bei Yavin oder Hoth noch irgendwo eine andere Widerstandszelle hat, wo noch Kriegsmaterial und Personal rumliegt. Sonst wäre die Gefahr eines einzelnen finalen Schlages von seiten des Imperiums viel zu groß.
    Meines wissens nach war Endor das erste und einzige Mal, dass die Rebellen alle Streitkräfte gebündelt hatten.
     
  5. Skeeve

    Skeeve Gast

    @ Darth Grumbeer:
    Das musst du im Realserie Thread äußern, nicht in diesem. :kaw:
     
  6. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Bei der Schlacht um Yavin und der Schlacht um Hoth sehen wir lediglich die Verteidigung bzw Evakuierung einer Basis.

    Eine Basis hat meistens keine großartige Flotte in der Nähe, da sie sonst (wie Vomar schon sagte) zuviel Aufmerksamkeit auf sich ziehen würden. Mothma ist mit der Flotte ständig in Bewegung, um imperialen Suchtrupps zu entgehen, wärend andere Flottenverbände das Imperium immer wieder in Schlachten verwickelte. Hier waren auch die Calamari im Spiel.

    Also sehr logisch, daß bei Yavin und Hoth keine Vertreter dieser Spezies zu sehen sind.
     
  7. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Der Anschluß der Mon Calamari an die Rebellen-Allianz war zum Zeitpunkt der Schlacht von Yavin noch in der Schwebe, die Fischköpfe haben sich erst danach richtig der Allianz angeschlossen (Classic SW-Comics).

    Die Abwesenheit der Flotte bei der Schlacht von Hoth ist dadurch erklärt, daß es ZWEI Einrichtungen der Allianz gab, die nicht verloren gehen durften. Einmal das Hauptquartier (Hoth-Basis) und zum zweiten die Flotte. Einen Verlust hätte die Allianz verkraften können, den Verlust von Flotte und Hauptquartier jedoch nicht. Also hatte sich die Flotte bei der Schlacht von Hoth zurückzuhalten.
     
  8. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Zudem ja bestimmte MonCal/Flottenverbände schon in der Nähe von Hoth rumgelungert sind.

    Z.B. die Defiance, die sich mit ihrem Verband dann erst aus dem imperialen Netz erstmal befreien musste (nachzuspielen bei X-WIng Alliance).
    Zum anderen werden sich die jeweiligen Transporter, die von Hoth fliehen konnten auch nicht direkt an den jeweiligen Treffpunkt begeben haben, sondern auch erstmal versuch haben den SChutz von näheren Großkampfschiffen gesucht haben.
    So erinnere ich mich bei der X-Wing Alliance Kampagne beim Verband der Defiance unter anderem Schneeausrüstung, Taun-Tauns und Verwundete als "Ladung" gelesen zu haben.
     
  9. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Neben den Flottenelemnten die man beim Krankenhauskomplex sieht und die dort die Verwundeten beschützen. :) Die Flucht von Yavin unterstützen die Cals ja auch zuvor schon mit einigen ihrer Schiffe durch Ablenkungsangriffe.
     
  10. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Eben... sie sind nur nicht in die direkten Schlachten eingebunden, unterstützen aber gegebenenfalls die sich zurückziehenden Verbände der Allianz. Alles andere wäre auch Selbstmord in dieser Zeit. Die üblichen Hit & Run Angriffe der Rebellen waren das perfekte Einsatzgebiet für die Mon Cal Schiffe und erst bei Endor war es soweit, sie in einer alles entscheidenden Schlacht einzusetzen.
     
  11. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Wenn ich mich nicht irre, hat man auch im original Spiel X-Wing eine Mission gehabt, um Verwundete auf einen MC zu bringen (der glaub ich wiederum vom Imperium gejagt wurde). Außerdem hatten die Mon Calamari zusätzlich noch damit zu tun den BW zu entwickeln und dabei auch wieder dem Imperium zu entgehen und eben ihre kostbaren Kreuzer zu schützen.
    Einen anderen Beitrag haben sie dann auch recht früh geleistet, in eben der Schlacht die für XW als Eröffnungsszene diente und unmittelbar vor ANH gewesen sein dürfte.

    Ansonsten hätten sie bei Hoth eh nichts tun können. Da tauchte immerhin die Executor mit einigen der besten ISZ auf, welche Vader zur Verfügung standen. Was soll da eine kleine Gruppe von einer Handvoll MCs? Die würde dort nur rumhängen und gut für Zielübungen herhalten.
     
  12. Darth Grumbeer

    Darth Grumbeer Imperator des Kartoffelfeldes

    OK, was ihr da sagt klingt eigentlich alles ganz logisch... :)

    Es wäre ja auch ein riesen Aushängeschild für die Basis auf Hoth, wenn im Orbit mehrere fette Schlachtkreuzer umherschwirren würden... :D :D

    Und einem direkten Raumkampf gegen die Imperiale Flotte wären die Rebellen zu diesem Zeitpunkt trotz planetarer Ionenkanone unterlegen gewesen...
     
  13. Iron Fist

    Iron Fist ARC der ersten Stunde und CW Volume 2 Verächter -

    Wie muss man sich das eigentlich vorstellen, wenn es heißt, dass sich die Mon Calamari dem Widerstand angeschlossen haben? Sobald sich ein Planet dem Widestand anschließ hat das Imperium doch sofort ein super Ziel und einen sichtbaren Gegner. Die Gefahr ist doch eigentlich auch zu gross, wenn sich eine Spezies dem Widerstand in zu großem maße anschließt. Sobald ich als imperialer Admiral mitbekomme, dass bei Gefechten imme wieder Mon Calamarikreuzer auftauchen, da würde ich doch glatt ne Strafexpedition nach Mon Calamai schicken,...:verwirrt:
     
  14. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Mon Cal war orginal von den Imperialen besetzt worden, ziemlich bald nach der Ausrufen des Imperiums. Die Einheimischen schafften es die imperialen Besetzer später zu verjagen, dannach wollte das Imperium sich erst um den Hauptteil der Allianz kümmern, bis dahin schütze vorallem die Lage im tiefen Outer Rim den Planeten vor einem direkten Angriff, neben einer kleinen Rebellenflotte. Dazu hat sich der Kaiser die Vernichtung von Cal scheinbar als Testlaufen für seinen neuen 160 km Todesstern vorgemerkt gehabt. Welches er nach dessen scheitern, ja in Dark Empire mit den Weltenvernichtern in die Tat umzusetzen versucht.
     
  15. Montross

    Montross Podiumsbesucher

    Die Echo-Basis war ja noch nicht einmal ganz vollendet, daher macht es auch nicht allzu viel Sinn eine Flotte vor den Planeten zu stellen.
     
  16. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Obendrein war der Griff des Imperiums nicht ganz so stark, wie es die Propaganda vielleicht glauben machen wollte. Mon Cal liegt nicht nur tief im Outer Rim, sondern auch noch praktisch fast außerhalb des direkt imperial kontrollierten Gebietes. Stattdessen liegt dazwischen eher eine Art Vasallenstaat des Imperiums unter Leitung der sog. Centrality. Auch andere Outer Rim Bereiche waren alles andere als fest kontrolliert, wie der Hutt Raum oder das Gebiet der Bothaner und manche imperiale Statthalter mussten sich auch noch mit Flotten 3. Wahl begnügen (aus veralteten Schiffen bestehend, etc.).
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2007

Diese Seite empfehlen