Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Woher hat Lucas seine Ideen?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Doublespazer, 1. Mai 2003.

  1. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Star Wars ist eine Art Western im All, ein Kriegsfilm, eine Liebesgeschichte, ein Mantel und Degen oder Sandalen-Film.

    Es ist wahrlich keine neue Geschichte, die uns GL da erzählt, aber mit anderen Kostümen und auf eine Art wie es keiner vor ihm tat.

    Keiner?

    Ich würde vorschlagen, dass wir uns einmal über Filme unterhalten, die mit großer Sicherheit Lucas Inspiration waren.

    Heute Morgen z. B. lief auf Kabel 1 ein kitschiger japanischer Sf-Film von 1964. Georgie Boy hat sich da seine Snowtroopers für ESB abgeschaut! Sie tragen weiße Overalls, weiße Helme und eine Art harten weißen Gesichtsschutz. Dazu Skibrillen und Gasflaschen im Rücken die an Backpacks errinnern! Sie dringen in eine Basis ein und der Hauptgenerator der Basis wird zerstört. ESB läßt grüßen, und das schon 16 Jahre DAVOR;)

    Kennt ihr noch solche Filme die Lucas und seine Mannen als Vorlage benutzten?
     
  2. Remus

    Remus Gast

    Höhö.:rolleyes:
    Ben Hur?
    Ich bin mir nicht sicher, aber GL wollte doch mal Regie in "Flash Gordon" (oder so) übernehmen, wurde aber nicht engagiert. Wer den Film kennt, weiß, dass viele Figuren daher stammen. So der Imperator und dessen rechte Hand Vader. Dieser kleine Held (Luke) und so weiter.
    Viele Ideen stammen aber noch aus der antiken Sagenwelt.
    Es könnte auch sein, dass die Szene, in der Han Luke in den Tauntaun steckt, aus einer alten Überlebensstrategie der Tuareg stammt (is zwar kein Film aber immerhin).
    Und vom Design her wurde ja eh geklaut wo es nur ging. Das ist alles so bunt durcheinandergewürfelt, da behält man den Überblick nimmer.
     
  3. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Die Anakin-befreit-Shmi-Szene stammt im ersten Teil 1:1 aus Der Schwarze Falke (mit 1:1 meine ich wirklich 1:1 - die Kameraeinstellungen sind identisch).
    Die TESB-Liebesdialoge wurden in diesem Forum vor einigen Wochen als Vom-Winde-Verweht-Kopie enttarnt.
    Nicht vergessen sollte man auch Akira Kurosawas Die Verborgene Festung, jenen Eastern, aus dem George Lucas unter anderem die Idee nahm, Krieg der Sterne aus der Sicht der Unterprivilegierten (in dem Fall der Droiden, in TPM mehr oder minder Jar Jar) zu erzählen. Die Endfassung von KdS klaut allerdings weit weniger von DVF, als beispielsweise die erste Drehbuchfassung, die man auch genausogut "Der Krieg um die Verborgene Sternenfestung" hätte nennen können.

    Und dann ist mir vor einigen Tagen ein Film aus der "guten alten Zeit" begegnet (als unser Führer noch... ihr wißt's schon :p), der einige Szenen enthält, die mir ziemlich sternenkriegerisch vorkamen. Nein, kein Leni-Riefenstahl-Film - daß Georgie von ihr geklaut hat, gehört schließlich zur Allgemeinbildung - sondern Hans Steinhoffs "Rembrandt".
    Könnte natürlich auch sein, daß Georgie bei dem Film geklaut hat, bei dem Steinhoff sich "inspirieren" ließ, Alexander Kordas Fassung mit Charles Laughton als Rembrandt, aber wie dem auch sei, es gibt da jedenfalls einige nette Szenen.

    Dann enthält AOTC einige Dr. Schiwago-Anteile (die Seenzuflucht heißt Varikyno [oder war's Varykino? :o]) , die Tatooine-Szenen könnte man in gewisser Hinsicht als Tribut an Lawrence von Arabien sehen (insbesondere den Zwillingssonnenuntergang), aber das führt dann wohl etwas zu weit.
    Und ob die AOTC-Arena-Szene nun eine Anlehnung an Quo Vadis oder Gladiator ist, werden wir wohl auch nie erfahren. :)
     
  4. figurehead

    figurehead Auferstanden von den Toten

    Hidden Fortress kommt mir auch immer als erstes in den Sinn, überhaupt ist GL ein Verehrer Kurosawas.
    Dessen Film Ikiru sollte übrigends jeder mal gesehen haben.
     
  5. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Nicht zu vergessen all die Sachen, die er sich aus Herr der Ringe ausgeliehen hat, Gandalf und Konsorten. :D

    Oder auch die Grundprinzipien, Gut gegen Böse und die alles umfassende Macht, was GL sich größtenteils aus den Religionen ausgeliehen hat...
     
  6. The Dark Lord

    The Dark Lord Dark Lord of Möchtegern-Sith

    Und von den ganzen Samurai-Filmen hat er sich auch inspirieren lassen, sonst gäbe es im SW-Universum keine LS. ;)
     
  7. Darth Iridus

    Darth Iridus Dark Sith Lord

    es ist schon etwas länger her, aber es kam irgendwann mal auf einem fernsehcenter, pro 7 glaube ich, eine star wars doku film. da erzählte george von den inspiratioen zu seinem ersten star wars film ( episode 4 ).

    er dachte nicht im geringsten daran das es ein solcher hit werden würde. es war mehr langeweile die in dazu trieb diesen film zu drehen. er hatte einfach lust auf ein weltraum märchen film. das budget damals zum ersten star wars sagt dies ja schon aus das man da nicht mit einem sonderlichen hit gerechnet hat. es betrug glaube ich, soweit ich es mit bekam 5 bis 6 millionen dollar.

    ich denke es war zufall das sowas wie heute, ein star wars universum, herauskam. aber so ist das im leben. zufälle entscheiden......

    geklaut hat er bei vielen filmen, so wie es heute fast überall gemacht wird. GL ist halt ein kind. nicht falsch verstehen, aber es hat doch die fantasie eines kindes ( was auch gut so ist ), nur manchmal leider etwas zuviel ( siehe episode 1 und 2 )

    nun denn, geklaut hin oder her..... es ist und bleibt und wird niemals wegsein... unser star wars universum
     
  8. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Die Kameraeinstellungen bei der Schlacht um den 1. Todesstern sind größtenteils aus "Schlacht um Midway" und "Luftschlacht um England" übernommen worden. In der SE schaut es aber aus, als ob sie eher aus ID4 kopiert wurden.
    Noch ein Grund warum ich die SE nicht ausstehen kann ;)
     
  9. Gen. Inf. Alpha

    Gen. Inf. Alpha General der SFA

    Schaut doch mal in ein Lexikon nach da steht er habe sich von Western, Adventuren,Piratenfilmen und Ritterfilmen inspirierenlassen.
     
  10. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Ich bezweifle STARK, daß George Lucas irgendwas von Tolkien abgeschaut hat. Es ist wohl eher so, daß beide bei den gleichen Urmythen abgeschrieben haben, so daß Merlin beim einen zu Gandalf, beim anderen zu Obi-Wan wurde.
    Oder, auch möglich, Georgie hat sich's noch einfacher gemacht und gleich bei Campbell nachgelesen. In dem Fall, dürfte es unmöglich werden, jemals genau herauszufinden, woher nun was stammt.

    Nebenbei gefragt @ Inf. Alpha: Was bitte sind "Adventuren"? Ach so, Du meinst Abenteuerfilme. Na, dann schreib das doch gleich... :rolleyes: [​IMG] ;)
     
  11. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Ich meine mich an ein Buch zu erinnern in dem jemand dessen Ideen auf zeitgenössische Filme angewendet hat und SW da äußerst gut reingepasst hat...
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2003
  12. Gen. Inf. Alpha

    Gen. Inf. Alpha General der SFA


    Wollte euch nur zum Nachdenken anregen *g*
    .
    .
    .
    Okay ich habe mich vertippt



    Sicher das die nicht bei Ihm abgeschaut haben? Ich meine da will wohl jemand was vom GL-Empire abhaben
     
  13. fresco

    fresco Boardelch

    Noch eine kleine Homage (erwähnt GL auch in den Audiokommentaren auf der Ep2-DVD):
    [​IMG]
     
  14. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Es war kein Roman, eher ein Sachbuch das sich grade mit dem Schema von Heldenepen und so befasst, und das an Filmen exemplarisch auseinanderpflückt.

    (Auch wenn Zwit schön klingt, ich habs ausgebessert ;))
     
  15. Gen. Inf. Alpha

    Gen. Inf. Alpha General der SFA

    Heldenepen sind ja sowieso alle gleich. Ein böser ein guter und der böse wird vom guten besiegt. !!ÖDE!!
    Das einzige was einen da noch interressiert ist das wie er es macht. Nicht mehr der Held. (der ja sowieso unbesiegbar ist (siehe Luke)
     
  16. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Egal, ob GL sich jetzt direkt oder indirekt von HdR hat beeinflussen lassen. Aber z.B. der alte Obi-Wan Kenobi erinnert mich schon sehr an Gandalf. Ok, diese Idee ist jetzt auch nicht so neu, aber die Ähnlichkeit ist verblüffend, vor allem die Wiedererscheinung nach dem Tod bzw. Beinahetod von Gandalf. :D
     
  17. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich sehe zwiaschen Gandalf und Obi-Wan keine Ähnlichkeiten.
     
  18. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Alter weiser Zauberer, der den jugendlichen Helden in einem abgelegenen Ort rekrutiert, um die böse Bedrohung zu besiegen, der dann bei einer dramatischen Flucht im Duell stirbt, um dann im entscheidenden Augenblick wiederzukehren ...
    wen hab ich jetzt wohl gemeint ;)
     

Diese Seite empfehlen