Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Woher wusste Boba Fett dass...

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Durge, 25. November 2007.

  1. Durge

    Durge Abschaumjäger aus Leidenschaft!

    In Episode5 wurde der Rasende Falke doch von einem Imperialen Sternenzerstörer verfolgt.Doch dann versteckte sich der Rasende Falke doch hinter der Brücke.Sie warteten bis die Imperialen ihren Müll abwurfen und flogen mit ihm getarnt mit.Dann verschwannt der Imperiale Zerstörer im Hyperraum.Doch als Solo zur Wolkenstadt wollte verfolgte sie doch Boba Fett mit seinem Schiff.

    Woher wusste er das Han sich hinter der Brücke versteckte?Und warum sah Han ihn nicht auf seinem Radar?:verwirrt::confused::eek:

    PS: Ich habe die Suchmaschiene benutzt und nichts gefunden.

    Bringt Käpitän Solo in den Laderaum!
     
  2. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Boba Fett hat halt einfach nachgedacht. Er kennt halt viele Schmugglertricks und hat sich überlegt, wie Solo entkommen sein könnte. Und da ist er dann halt einfach auf die Idee gekommen, dass Solo es so gemacht haben könnte.

    Boba wid deswegen nicht von Han entdeckt, weil die Slave I eine Stealthvorrichtung hat
     
  3. Durge

    Durge Abschaumjäger aus Leidenschaft!

    Aber wie hat Boba sein Schiff in den Laderaum das Sternenzerstörers bekommen? hat er das schon vorrausgeplant?
     
  4. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Bidde was? :verwirrt: Wo hast du das denn gesehen? Da nirgends eine Szene, in welcher Fett in irgendeinem Laderaum ist. Meine Güte, denk mal selber ein wenig mit. Er (Vorsicht Ironie: also der achsoooo cooooooooooole Fett) war An Bord von Vaders Schiff, verlässt dieses schwebt zwischen den ISZs der Imperialen rum und wartet ab, bis sich Han irgendwo zeigt. Et voila! Der taucht auch prompt auf. Muss man dir alles vorkauen?
     
  5. GeeGee

    GeeGee I am the bad bitch

    kein grund jemandem alles vorkauen zu müssen, denn so offensichtlich wie Boba da drauf kommt ist das ganze auch wieder nicht. Selbst als Zuschauer fällt einem (wenn man es nicht weiß) nicht auf Anhieb auf, dass es sich bei der Slave 1 nicht um Müll handelt, sondern um ein Schiff und natürlich hat die Slave 1 ein cloaking device, das sämtliche Möglichkeiten zunichte macht, sie zu entdecken.
    einen "laderaum" braucht boba hierfür allerdings nicht. er macht es da ähnlich wie han, immerhin hat han sich den trick sicherlich auch nicht aus dem stehgreif ausgedacht. die chancen, dass boba das also in seine berechnungen integriert hat stehen nicht sonderlich schlecht, vor allem da er sich die möglichkeiten, die han hatte einem star destroyer zu entkommen hat ausrechnen können...
     
  6. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Oh Mann, also machmal frag ich mich, ob die Fans heutzutage die SW-Filme wirklich mal aufmerksam geschaut und auch darüber nachgedacht haben. :verwirrt: ;)

    Dann wäre in dieser Diskussion nämlich schon die Tatsache zur Sprache gekommen, dass Boba genau diesen Trick, den Han Solo da anwendet, schon in seiner Kindheit kennengelernt hat. Denn Obi-Wan Kenobi hat in identischer Art und Weise Bobas Vater Jango damit überlistet. Nur dass er da eben nicht an einen Sternenzerstörer, sondern an einem Asteroiden über Geonosis hing.

    Als also der Falke von jetzt auf gleich von den Schirmen verschwand, war das für Boba Fett ein alter Hut. Er bestieg die Slave 1, verliess den Hangar, und lies sich mit ausgeschalteten Triebwerken in den Weltraum treiben. In TESB ist sehr schön zu sehen, wie die Triebwerke erst zünden, als der Falke sich entfernt.

    Genau dieses Versteckspiel, auf das erst das eine Mitglied der Familie Fett hereinfällt, das aber 25 Jahre später vom anderen Mitglied der Familie Fett durchschaut wird, ist eine der offensichtlichen Dopplingen/Spiegelungen/Wiederholungen innerhalb der beiden SW-Trilogien.

    Mein Gott, dafür muss man nicht mal nachdenken, im Audiokommentar auf der Ep.II-DVD wird explizit genau das angesprochen. :cool:

    (Edit: Mit Smileys wirkt das doch schon gar nicht mehr so böse, oder? :braue )
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2007
  7. Ranik Dran

    Ranik Dran Der, der das Böse studiert, der wird vom Bösen stu

    @SWPolonius:
    Vor dem Posten würde ich mir mal überlegen was wohl das größere Dorn im Auge ist:
    Leute die Fragen stellen die für einige lächerlich sind
    oder Leute die auf jede Diskussion mit ihrem unfreundlichen besserwisser Geschwätz antworten müssen?

    Nur weil du von SW anscheinend mehr ahnung als manch anderer hast ist das noch lange kein Grund immer gleich gereizt zu reagieren, meine Güte von jemandem deines alters könnte man mehr reifheit erwarten...:rolleyes:

    Zum Thema kann ich mich einigen meiner Vorredner nur anschließen, ich denke da wurde das wichtigste schon erwähnt das deine Frage beantworten sollte.
     
  8. Ysanne Isard

    Ysanne Isard Mrs. Talon Karrde

    War das so sehr ein alter Hut für ihn? Wird irgendwo deutlich, dass er oder sein Vater geschnallt haben, wie Obi Wan sie da ausgetrickst hat? Jedenfalls nicht dass ich wüsste...
     
  9. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    @Ranik Dran: Ok, tut mir leid, hab mich wirklich im Ton vergriffen. Dafür entschuldige ich mich hiermit ausdrücklich und hoffe, dass diese Entschuldigung angenommen wird. Mein Tonfall kam zynischer und bissiger rüber, als ich eigentlich vorhatte.

    Allerdings weiss ich nicht, wie du auf folgendes kommst:

    Ich hab eben mal nach diesem Vorwurf ganz erschreckt meine Posts der letzten Monate durchgeschaut, aber nichts gefunden, was als Angriff gegen andere Forumsmitglieder oder deren Ansichten gewertet werden könnte. :cool:

    Ach, jetzt weiss ich, was nicht stimmt: ich hab keine Smileys verwendet, deshalb kommt der Post so hart rüber. Gleich mal ändern... :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2007
  10. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Man kann eventuell mutmaßen, daß er nach Kenobis Gefangennahme Gedanken über diese Sache verloren hat und zum Schluß kam, daß sich der Jedi mit einem Trick dieser Art im Asteroidenfeld versteckt hielt, wirklich sicher konnte er sich aber nicht sein, das ist korrekt.


    Und eigentlich bin ich für den arroganten Part hier im Forum verantwortlich :o Also bitte jetzt mal...
    :D
     
  11. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    @Ysanne Isard: So ist nunmal die Struktur der Filme. Dinge aus der einen Trilogy haben Einfluss auf die andere. Natürlich war rein produktions-chronologisch das Ergebnis zuerst da (in der OT), und erst dann die Ursache (in der PT), in der Chronologie der Ereignisse innerhalb der Geschichte gilt aber trotzdem dieses Ursache-Wirkung-Prinzip, manchmal ernsthafter, manchmal als kleiner Insider-Gag:

    - Luke lebt bei Onkel Owen und Tante Beru auf Tatooine, weil es eine angeheiratete familiäre Verbindung zu ihnen über Anakins verstorbene Mutter gibt.
    - Die Sturmtruppler auf dem Todesstern stoßen sich so gerne an Türrahmen den Kopf, weil ihre genetische Blaupause Jango Fett ebenfalls dazu neigte, sich den Kopf zu stoßen, siehe sein Einsteigen in die Slave 1 nach dem Kampf mit Obi-Wan auf Kamino. *g*
    - Und eben nach diesem Prinzip: Boba Fett fällt nicht drauf rein, weil er Zeuge war, als sein Vater drauf reingefallen ist.

    GL redet ja gerne nur über Technik und weniger darüber, wie er bestimmte Szenen gemeint hat, und welche Aussage er mit bestimmten Szenen erreichen wollte. Er deutet sein Werk nur ungern selbst. Bei dieser Szene wurde im Audiokomentar von Ep.II allerdings eindeutig gesagt, wie er es gemeint hat, und warum er das in Ep.II eingebaut hat.

    @Minza: Danke. ;)

    Allgemein: Ich glaube, das Problem an der Ausuferung dieser Diskussion ist, dass Ihr alle lieber aus der Sicht von Boba Fett diskutieren wollt, frei nach dem Motto "ich stell mir jetzt einfach mal vor, die SW-Welt ist real, und ich guck durch Boba Fetts Augen", ich dagegen das ganze aus der Sicht eines Aussenstehenden betrachten will, der eine Serie von sechs Filmen als von Menschen geschaffene Kunstwerke betrachten und kritisieren will, und eher auf die literarischen und filmtheoretischen Zusammenhänge, Stilmittel und Mechanismen blickt und diese für seine Argumentation heranzieht.
    Aber unterschiedliche Sichtweisen bereichern doch eine Diskussion, oder? ;):cool:
     
  12. Ysanne Isard

    Ysanne Isard Mrs. Talon Karrde

    Das habe ich nicht in Frage gestellt. Lediglich die Darstellung einer Mutmaßung als unumstößlichen Fakt (so kam es jedenfalls herüber ;)).

    Naja ich hab ja kein Problem mit Outuniverse Argumentation. Nur brauch es auch Inuniverse Argumente. "GL wollte mit all den bunten Lasergefechten halt die schöne vielfältige Pracht der PT-Ära symbolisieren, welche es später nicht mehr gibt" erklärt halt nicht wirklich, warum das Imperium auf einmal nur noch Grüne Strahler benutzt und alles andere Rote. ;)
    Outuniverse kein Thema. Die Frage wäre beantwortet. Inuniverse hilft das eben nicht weiter. (Btw gibt es überhaupt eine schlüssige Inuniverse-Erklärung für das abspecken auf Grün und Rot?)

    Sry fürs Offtopic-Beispiel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2007
  13. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Könnte verschiedene Gründe geben, wüsste auch nicht, dass es mal irgendwo erwähnt wurde. :verwirrt:
    Wenn ich raten müsste, würde ich sagen es könnte an einer Vereinheitlichung der Militärtechnik im Imperium liegen. Da hier nun mal seit langem wieder eine einheitliche Armee für die ganze GFFA aufgestellt wurde, beschränkt die sich sicherlich auf einige ausgewählte Lieferanten und die müssen alle bestimmte Normen einhalten, damit die Teile imperiumsweit überall kompatibel sind und problemlos ausgetauscht werden können (ähnlich dem berühmten 08/15, welches auch Teile verschiedener Hersteller hatte, nur hier in einem "größeren" Maßstab auf das Imperium übertragen).
    Für die Rebellen dürfte ähnliches gelten, wenn auch aus anderem Grund. Sie können sich nicht viele Lieferanten aussuchen und beschränken sich da anscheinend nur auf eine Handvoll (Waffen-)Modelle. Auch müssen sie sehr darauf achten, dass alle Teile in praktisch allen Schiffen passen, weil sie die viel umbauen und verändern.
    In der AR hingegen, da baute ja jede Mitgliedswelt ihre eigenen Schiffe und Armeen mit jeweils unterschiedlicher Ausrüstung.
     
  14. Lord Vader

    Lord Vader Gast

    Ich will jetzt nich so reinplatzen aber könntet ihr auf Rechtschreibung achten, das ist hier nicht ICQ sondern ein Forum:D

    Naja und Boba fährt die Slave-II
     
  15. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Wenn du schon klugscheißen willst, dann bitte auch im richtigen Zusammenhang und mit richtigen Angaben.
    1. Man fährt kein Raumschiff, man fliegt eines.
    2. Siehst du die Slave 2 nirgends in den Filmen, zu welchen aber im hießigen Thema geschrieben wird.
    Was soll also dein völlig sinnfreier Beitrag? Lies dir die Forenregeln durch, da dürfte dir dann auffallen, dass du gerade solche in den Raum geworfene Dinge besser erklären solltest.
     
  16. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten



    LOOOL





    Hör mal auf damit, andere bei etwas korrigieren zu wollen, was Du selbst nicht beherrscht ;)

    Ausserdem: Was zur Hölle ist ein Slave-II?

    Boba fliegt die Slave One und hat sie schon vor über 20 Jahren geflogen. Wenn ich mir den Film heute ansehe, fliegt er sie immer noch.
    Klingonisch? Ist aber so. :verwirrt:
     
  17. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Ich will ja nicht vorlaut erscheinen und unterstütze die Anregungen an Lord Vader ein wenig mehr auf die Rechtschreibung und einen freundlichen Ton zu achten, muss aber sagen, dass es sehr wohl eine Slave II, sogar eine Slave III und dazu noch eine Slave IV gab, die Boba benuzte.

    Ergo ist hier die Aussage von Lord Vader, wenn auch formall falsch, doch inhaltlich richtig.
     
  18. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten

    Na gut, Thema war ja Episode V, und Vader sagte, Boba fliegt die Slave-II.
    Was nunmal nicht stimmt. Man sieht im Film nur die Slave One, und um diese ging es doch hier auch.

    Eventuell taucht Boba ja in der Realserie auf, mal schauen was er da für ein Schiff fliegt.

    Stellt euch mal vor, da ist nie die Rede von einer Slave-II oder III oder IV und er hat die Slave One die ganzen 18 jahre lang über.


    Wäre ja so als würde Gott sich den Katholiken zeigen und sagen, dass die Bibel lügt :konfus:
     
  19. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Wohl eher so, dass man jetzt nach RotS weiß, dass Leia in RotJ von ihrer Stiefmutter redet. :konfus:
    Wir sind da anpassungsfähig.

    Zudem


    Ansonsten hast du aber recht. Im Film sieht man nur das "fliegende Bügeleisen". Und die Erwähnung des Nachfolgemodells hatte wirklich nichts mit irgendeinem Teil des Themas zu tun.
     

Diese Seite empfehlen