Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Wurde durch AOTC der "Fett Mythos" zerstört

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von WedgeBL, 25. Juni 2003.

?

Boba' s Mythos durch PT zerstört?

  1. Ja, damals wusste man noch nicht mal das es ein Mensch war!

    4 Stimme(n)
    16,7%
  2. Ja, der Plot war einfach zu erzwungen

    2 Stimme(n)
    8,3%
  3. Nein, alles beim alten geblieben

    6 Stimme(n)
    25,0%
  4. Nein, der Kult ist nur noch weiter gestiegen

    7 Stimme(n)
    29,2%
  5. neutral

    5 Stimme(n)
    20,8%
  1. WedgeBL

    WedgeBL loyaler Abgesandter

    Durch die Einführung der Fett Charaktere in die PT hat man den Kopfgeldjäger zum ersten mal ohne Helm gesehen! Hat das dazu beigetragen den OT Mythos einer der beliebtesten Chars in SW zu zerstören?
    Oder hat er für euch in der PT nichts verloren gehabt, und findet den Plot rundum Fett an den Haaren herbeigezogen.

    Oder findet ihr, dass der Kult um Boba Fett durch die PT nur noch zusätzlich gesteigert wurde?

    Da er ja in AOTC noch ein Kind ist, hat sich an meiner Vorstellung über Boba Fett, abgesehen von seiner Vorgeschichte, eigentlich nichts geändert

    Eure Meinung...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2003
  2. Force Hobbit

    Force Hobbit weises Senatsmitglied

    Ich finde dass Boba Fett in der OT nichts von seiner Faszination verloren hat. Ich finde dass er durch die PT mehr Tiefe bekommen hat. Ich weiss nun wieso er so vorsichtig ist und hass gegen Jedis pflegt.

    Was ich hingegen gehört hab ist dass er durch das EU schaden genommen hat. Da ich mich da leider nicht auskenn überlass ich diese Antwort lieber anderen Usern. ;)
     
  3. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Ich finde auch nicht das der Fett Mythos zerstört wurde. Denn für mich hat Fett niemals einen Mythos ausgestrahlt. Ich konnte nie verstehen warum so viele Leute von einem Kopfgeldjäger begeistert sind der in der OT nur ein paar Kurzauftriite hatte.
    Gerade durch Bobas auftauchen ist sein Charakter für mich erst interessant geworden.
     
  4. Inferno

    Inferno Allianz-Mitglied & Vorstandszicke(r); Hai Society

    Das Mysterium um Boba Fett wurde eindeutig zerstört und damit auch das eigentliche besondere an dem Charakter... Aber ist Ansichtssache, ich fände es auch schade wenn von Yoda alles erklärt werden würde...

    "Einige behaupten, er sei ein Krieger der Mandalore, andere, er würde den Kampanzug der Mandalore lediglich wegen dessen einzigartiger mörderischer Macht tragen.

    Die Wahrheit bleibt unbekannt... Denn noch niemand hat das Gesicht gesehen, dessen gnadenlose Augen aus dem ramponierten Helm hervorschauen."

    So war es früher - und besser... Boba war schon lange einer meiner Lieblingscharaktere, jedoch wurde mit E2 etwas davon zerstört... Hintergrund hin oder her, das besondere war eben das Unbekannte...
     
  5. -drunklen*83*SEE-

    -drunklen*83*SEE- T@ra@tino Film Fre@k

    Warum sollte dadurch der Mythos verloren gegangen sein? Ich finde dadurch vertieft es sich erst richtig! Jetzt kann man Boba Fett doch erst richtig mit den Jedis verbinden! Ein Jedi Master tötete seinen Vater... ist doch genial! Wer bitte wundert sich das Boba gegen die Rebellen ist? Ich finde die Story um Family Fett ist dank AOTC erst eine Story!
     
  6. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Ja, ich finde, daß der Mythis "Boba Fett" durch den Auftritt in Episode 2 (und vielleicht auch in Episode 3 - kein Spoiler, sondern Vermutung) sehr stark angekrazt beziehungsweise zerstört wurde. Der Plot war für mich wirklich überzogen, sein Auftritt und der seines "Vaters" waren unnötig und wie ich finde hirnrissig.
    Boba Fett benötigte in der OT keine "Tiefe".......insofern ist der neue Plot erzwungen.....

    Für mich war Boba Fett immer ein einsamer, "normaler", wenn auch guter Kopfgeldjäger, keine Familie, keine richtige Vergangengeit. Eben ein wager Mythos. N
    un ist er in die politische Entwicklung der Galaxie verwickelt? Und was ist mit seinem Auftritt in TESB? Dort war er wieder nur einer der zahlreichen Kopfgeldjäger, die Han Solo jagen sollten....und er ihn fand. Vader schien ihn nicht zu kennen.....
     
  7. Darth_Jango

    Darth_Jango Primary Antagonist

    Ehrlich gesagt..........Jein. Fett war für mich immer ein Mythos und wird es auch immer bleiben,aber das Rätselhafte an ihm scheint fast vollständig gelüftet. Ich fand es aber trotzdem gut,das GL noch einen Vater wie Jango draufgesetzt hat.:)
     
  8. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Meiner Meinung nach wurde eher der Mythos von Darth Vader zerstört!:ani
     
  9. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Besser hätte und konnte ich es nicht sagen.
    Der "Mythos" Boba war ein Mythos, weil es ein Geheimnis war.
    Existiert das Geheimnis nicht mehr, existiert der Mythos nicht mehr!
     
  10. Remus

    Remus Gast

    Nein, ich finde nicht, dass der Mythos durch das EU oder gar AOTC zerstört wurde.
     
  11. md1138

    md1138 Gast

    Also ich fands eigentlich gut, dass sie Familie Fett so eingebaut haben. Boba Fett ist für mich immer noch ein Mythos, da wir ja hauptsächlich Jango in AOTC gesehen haben. War auch ganz cool Fett noch mehr in Aktion zu sehen. Und die Szene wo Boba den Helm seines Vater in der Hand hat hält diesen Mythos aufrecht finde ich, denn man weiß immer noch nicht wirklich wie er zu dem geworden ist, was er in der OT war, aber man hat gesehen warum er sich dazu entschlossen hat.

    FAZIT: Die Fetts rulen :D
     
  12. 8t88

    8t88 Senatswache

    ROTJ hat Fetts Mythos am allerallermeisten Schaden zugefügt, da steht er wie der letzte Depp da:mad:
    Mit Jango Fetts Auftritt wollte GL sicher etwas wieder gut machen, schließlich hat niemand das Schicksal Bobas wirklich akzeptiert.

    Der Mythos war ja auch schon durch das EU ein wenig gelüftet und eigentlich finde ich die entgültige Offenbarung durch AOTC nicht wirklich schlimm, obwohl es eine der vielen Verwicklungen ist die nur für den "AHA-Effekt" gut waren (so wie C-3POs Entstehung z.B.)
     
  13. Xirmatul

    Xirmatul Senatsmitglied

    Ich mag die Idee, dass Boba ein Klon ist. An Faszination hat Fett in der OT dadurch auch nicht verloren.
     
  14. Gunni

    Gunni weises Senatsmitglied

    Ich war eh noch nie so ein reisen Boba Fett-Fan, also ist es mir schlichtweg egal, aber ich denke, dass die Idee etwas über seinen Hintergrund zu erzählen doch recht gut war.
     
  15. BountyHunter

    BountyHunter Kopfgeldjäger

    ich finde auch dass der mythos bzw. die faszination zerstört wurde. mann hätte dass auch aufrechterhalten können, indem man (wie ich finde) ihn nicht gesehen und gehört hätte, sondern nur gehört hätte dass von ihm gesprochen wird.

    so wär der mythos/die faszination noch gestiegen, wie ich finde

    achja, und da man ja weiss dass er aus seinem vater geklont wurde, weiss man auch wie boba fett unter de helm in der ot aussieht ;)
     

Diese Seite empfehlen