Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Wusste Anakin von Palpatines plänen?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Darth Skywalker, 28. Juni 2008.

  1. Darth Skywalker

    Darth Skywalker Leidenschaftlicher SK STURM FAN

    Wusste Anakin zu dem Zeitpunkt als er sich dafür entschied Palpatine vor Mace Windu zu retten, dass Palpatine der Drahtzieher hinter den Klonkriegen ist?

    Für mich ist diese Antwort äußerst wichtig denn wenn Anakin nicht davon wüsste wäre der Wechsel zur dunklen Seite viel nachvollziehbarer!

    Den so wechselt zwar zu den Sith doch nicht in den glauben nun bei den bösen zu sein. Er denkt er tut damit gutes da Palpatine für ihn ein guter Mensch ist der versucht hat die Republik zu verteidigen und auch Anakin immer unterstützt hat!

    Palpatine hat in im Theater Anakin schon davon überzeugt, dass Jedi wie auch Sith nach Macht streben, was zwar so gesehen ein Lüge von Palpatine ist aber nach dem Angriff von Mace Windu sieht es ja wirklich danach aus!

    Die Indizien hierfür lauten:
    1) Dooku sagt er kämpft gegen die Republik da sich an dessen Spitze ein Sith befindet!

    2) Palpatine wird von den Separatisten gefangen genommen! (War zwar Palpatines Plan, konnte Anakin ja nicht wissen!

    Contra:

    1) Palpatine nennt Dooku einen Sithlord!
    Dieses Contra lässt sich aber aufheben, wenn man nicht zu stur an der Zweierregel klebt!
    Ausserdem könnte man ja meinen, dass Dooku und Darth Maul die beiden Sith sind und Maul ja bekanntlich stirbt.
    Oder die Jedi denken Dooku ist der Meister und Ventress ist die Schülerin!

    Wie gesagt für mich ist der Wechsel glaubwürdiger wenn er keine Verbindung zu Palpatines zu Dooku erkennt und deshalb zu dunklen Seite wechselst weil Palpatine für ihn ein guter Mensch ist der Anakin nur helfen möchte, weil er die Lüge Palpatines über die machtgier der Jedi glaubt (Mace Windu) und weil er im gegensatz zu den Jedi ihm erlauben und helfen würde Padme zu retten wo die Jedi nur sagen: Sterben ist normal, so ist es halt!

    Was denkt ihr darüber!

    Seit ich über dies ein bisschen nachgedacht habe gefällt mir der Wechsel zur dunklen Seite in Episode III viel mehr, denn ich hätte es in dieser Situation Anakin gleichgetan!
     
  2. Darth Hahn

    Darth Hahn Sith Lord

    Die Jedi - und damit auch Anakin - wissen seit Episode II, dass der Senat von einem Sith namens Sidious infiltriert worden ist. Ein anderer Sith (Count Dooku) führt die Separatisten an. Also Anakin wird sich schon gedacht haben, dass Palpatine der Drahtzieher des Krieges war, als dieser sich ihm als Sith offenbarte. Auch die anderen Jedi konnten dann wohl Eins und Eins zusammenzählen.

    Aber ich denke, Anakin hat sich in erster Linie auf Palpatines Seite gestellt, um seine Frau Padmé vor dem Tod zu bewahren und dafür brauchte er Palpatine. Aus diesem Grund ist er auch hauptsächlich zur Dunklen Seite gewechselt. Mit dem Krieg hatte das IMO weniger zu tun.
     
  3. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Die Jedi wußten im ganzen Krieg nicht genau, wer jetzt wie von wem der Meister ist ;) Einige bezweifelten sogar die ganze Geschichte mit dem Sith im Senat und taten es als Verwirrungstaktik der Sith ab.
    Andere dachten, andere Personen wie Sora Bulq wären der zweite Sith und machten Jagd auf den Dark Jedi, der für Dooku arbeitete.

    Alles in allem eine sehr verwirrende Sache und genau als solche hatte sie auch Palpatine geplant.

    Das denke ich auch... primärer Faktor im Wandel zur Dunkelheit war Verzweiflung und Liebe.
     
  4. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    Ich stimme Darth Hahn zu, Anakin wird wohl schon darauf gekommen sein, dass Palpatine für die Klonkriege verantwortlich ist, als er sich als Sith-Lord offenbarte. Das zeigt auch das Gespräch zwischen Anakin und Mace Windu:

    Anakin: I think Chancellor Palpatine is a Sith Lord.
    Mace Windu: A Sith Lord?
    Anakin: Yes, the one we've been looking for.
    Mace Windu: How do you know this?
    Anakin Skywalker: He knows the ways of the Force. He's been trained to use the Dark Side.
    Mace Windu: Are you sure?
    Anakin Skywalker: Absolutely.
    Mace Windu: Then our worst fears have been realized. We must move quickly if the Jedi Order is to survive.

    Ich glaube, zu diesem Zeitpunkt wird Anakin schon darauf gekommen sein, dass Palpatine für die Klonkriege verantwortlich war.

    Aber ich denke auch, dass Anakin sich vor allem entschied, Palpatine am Leben zu lassen, damit er ihm helfen konnte, Padmé zu retten.
     
  5. Silana Windu

    Silana Windu Zivilist

    Echt, es ging Ani sehr wahrscheinlich gar nicht darum, Palpatine am Leben zu lassen, als Padme zu retten, außerdem hatte er doch von Anfang an vor PAlpatine zu stürzen. DAs sagt er ja selber!!
    "Ich bin mächtiger als der KAnzler, ich kann ihn stürzen wenn ich will"
    Und vor Obi-WAn sagt er ja auch dass es "SEin" neues Imperium ist, das heißt er ist überzeugt, dass er den KAnzler gar nicht mehr braucht
     
  6. MS-Hirsch

    MS-Hirsch Weltenerklärer

    Meiner Meinung nach wusste Anakin zu diesem Zeitpunkt nicht das Palpatine hinter allem (Anführer Seperatisten, Kriegstreiber u. v. m.) steckt. Davon abgesehen war Anakin von der Vorstellung Padme zu retten so sehr geblendet und vereinnahmt worde das es für ihn unwichtig war ob Palpatine der Sithlord war der hinter allem steckte. Er wollte ihn unbedingt lebend um hinter das Geheimniss der Unsterblichkeit zu kommen (ironischer weise kannte Palpatine das Geheimnis selbst nicht genau). Darum ist Windu gestorben....der Jedi Orden fast ausgelöscht worden...und Anakin zu Vader geworden. Er war in der Tat davon überzeugt das richtigte zu tun; für sich, sein Imperium...und bis zu der Situation auf Mustafar auch für Padme.
     
  7. Ewan McGregor

    Ewan McGregor Star Wars Geschichtenschreiber

    Anakin wusste es schon den er hat es Mace gesagt das Palpatine ein Sith-Lord ist.
     
  8. Aeneas Datcom

    Aeneas Datcom Musik-Produzent

    Mein Reden. Ich denke das ist die perfekte Antwort.
    Außerdem weist vielleicht auch noch der Zorn von Anakin darauf hin, das er daraufgekommen ist, dass Palpatine hinter all dem steckte.

    "Willst du mich nun töten?"
    "Das würde ich nur zu gerne!"
     
  9. Death Fire

    Death Fire Soldat

    Anakin hat sicherlich auch nicht gedacht, dass Mace Windu sterben wird. Er hat ihm die Hand abgeschlagen, damit er Palpatine nicht tötet. Das dieser seinen Schwächeanfall vorher nur gespielt hatte, damit Anakin die Situation so sieht, als würden die Jedi die Macht übernehmen wollen, konnte Anakin zu diesem Zeitpunkt nicht wissen. Deswegen hätte er wohl nie erwartet, dass Palpatine Mace Windu dann mit Machtblitzen überzieht und in die Nacht von Coruscant schießt (oder ist Mace Windu freiwillig gesprungen, um den Schmerzen zu entgehen? - anyway).
    Als das ganze dann passiert war (und er hat es mit Sicherheit für Padme getan), sieht er vielleicht ein, dass es ein Fehler war, kann aber nun nicht zurück und ergibt sich in sein Schicksal als Schüler von Palpatine. Das war sowieso nötig, um Padme zu retten. Und da er jetzt den Pfad einmal beschritten hat reicht das kleine Argumentchen, Anakin sei der einzige, der nichts über den Komplott der Jedi weiß, um ihm eine Entschuldigung zu geben, dass er getan hat, was er getan hat! Und er zieht mordend los in dem vagen Glauben, es wird schon richtig sein, was Palpatine sagt.
     
  10. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nope, Windu ist durch die Wucht der Blitze in die Tiefen der Stadt geschleudert worden.
     

Diese Seite empfehlen