Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Yoda und die Dunkle Seite der Macht

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Lord Marius, 6. Juli 2005.

  1. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    hi leude

    beherrscht yoda die dunkle seite macht auch?? sind blitze und würgegriff nur für sith??wann setzt oder setzte yoda die dunkle seite überhaupt ein??
    darf er das überhaupt??
     
  2. Divine Guardian

    Divine Guardian Senatsmitglied

    Spielst du damit auf meinen vorherigen Thread an :braue? Naja, is ja auch egal ;)

    Ich bin da zweigeteilt bei deiner Frage - Yoda ist der erfahrenste Jedi im Rat - es wäre gut möglich, dass er auch einmal die Dunkle Seite erlebt hat (hab ich da nicht irgendwann mal was drüber gehört?). Andererseits kann ich mir kaum vorstellen, dass dieser kleine, grüne, auch-in-den-schlimmsten-Situationen-gut-drauf-seiende Gnom böse sein, Leute verletzen/umbringen oder mit Machtblitzen rumballern kann
     
  3. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    ja dein thread hat mich auf die idee gebracht! ich kann mir auch nich vorstellen das er unschuldige leute verletzt aber mit blitzen schiessen tut er schon, wie mans ja sieht!! ;) da haste dich wohl verschrieben!
     
  4. Divine Guardian

    Divine Guardian Senatsmitglied

    Wieso verschrieben? :confused: :confused: :confused:
     
  5. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    jajaja!! du hast dich vertan!! :braue
     
  6. Darth-Piccolo

    Darth-Piccolo I am back!!!

    Ähm.
    Yoda verschießt keine Machtblitze.
    Weder gegen Dooku noch Palpatine.
    Er reflektiert sie.
     
  7. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Yoda hat schon von der Dunkelheit gekostet, ja... aber auf diese Sache sieht er als eine Art Lektion zurück und wird sich nun nichtmehr den dunklen Künsten öffnen.

    Irgendwann hat jeder Jedi schonmal einen kleinen oder größeren Schritt auf die Dunkle Seite zugetan... einige sind daran gescheitert, andere gewachsen.


    EDIT: könnt ihr euch bitte bitte woanders streiten? PN? ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2005
  8. Divine Guardian

    Divine Guardian Senatsmitglied

    Vertan? Guck mal bei meinem Thread ein bisschen höher - da steht: Dialog-Schmiede --> da muss nicht alles stimmen, was man schreibt - denkst du denn etwa, ich bin doof? :mad:

    @Minza
    Also erinnere ich mich richtig, dass Yoda irgendwann mal mit der DS in Berührung kam?
     
  9. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    das hat nix mit deinem dialog thread zu tun!! und nein ich denke nicht das du doof bist! ;) !! is ja auch egal!!
     
  10. Azgeth Myrjal

    Azgeth Myrjal ● Karyn Steed ●

    Blitze, Würgegriff, Machtstürme sind nicht nur für Sith. Doch Jedi benutzen das nicht weil dann können sich sich nach ganz kurzer Zeit ein "Dunkler" davor schreiben oder wenn sie's bei einem Sith gelernt haben zu Sith umbennen.
    Wie schon gesagt Yoda reflektiert nur. Klar wird er mit der dunklen Seite in Berührung gekommen sein, aber er konnte sie zurückweisen. Ob er selbst die ganzen dunklen Kräfte kann. Eher nicht so gut bis garnicht.
     
  11. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Dass Jedi keinen Würgegriff benutzen ist nicht ganz richtig.
    Man denke bloß mal daran, was Luke mit den armen Gamorreanern in Jabbas Palast gemacht hat...

    Aber gut, es gab ja schon genug Diskussionen darüber, ob Luke hierbei die dunkle Seite nutzte oder nicht.... :braue
     
  12. Delta27

    Delta27 Senatswache

    Ob die dunkle Seite nun vorliegt oder nicht, hängt ja auch klar vom Auge des Betrachters ab.
    Als Yoda die beiden Royal Guard mal eben auf die Seite schleudert - ist ja auch nicht gerade die feine Englische.
    Ob jetzt Luke in der Szene in Jabbas Palast die dunkle Seite bewusst nutzt? Hmm könnte ja auch sein, daß das Luke nicht als solches erkennt. Er möchte sich ja nun die Schweinchen vom Leib halten.
    Neben Yoda hat ja auch Mace die Dunkle Seite erprobt - aber ich denke das Thema gabs auch schon hier
     
  13. Darth_Timdus

    Darth_Timdus loyale Senatswache

    Also Würgegriff hat solange er nicht so lange andaurt um den Gegner lange leiden zu lassen finde ich nix mit dunkler seite zu tun. Bei yoda wars doch kruz und...ja, schmerzlos.
    Ob er sie mit dem Laserschwert tötet oder machtgriff verwendet is doch wurscht!
    Ich glaube nicht, dass es da gespräche wie "join the light side soldat" gebracht hätten.
    Für die KoToR zocker unter euch, drück ichs ma so aus: "ihr bekommt auch keine dunkle macht punkte, wenn ihr gegner mit machtblitzen umbringt ;) "
     
  14. Darth Holgous

    Darth Holgous Zivilist (?)

    In Labyrinth of Evil erfährt man, aus einer Reflektion von Dooku, dass auch Yoda in seiner fast 900jährigen Jedi-Karriere schon mit der dunklen Seite experimentiert hat. Ebenso Mace Windu mit seinem Vaapad.
    Aber man muss da offenbar seeehr vorsichtig sein, weil's halt, wie schon vorher gepostet, sehr schnell gehen kann mit dem Rutsch zur dunklen Seite.
    Darum vermute ich jetzt mal, dass nur die höchsten und erfahrensten Meister sich gestatten werden, mit der dunklen Seite zu experimentieren - eben so wie Yoda, Mace und auch Dooku, als er noch Jedi war.
     
  15. G.Bruno

    G.Bruno Mit größerer Furcht verkündet ihr das Urteil, als

  16. Caputo

    Caputo Senatswache

    Ich bin mir ziemlich sicher dass ein Jedi auch fähig ist den Würgegriff oder den Machtblitz einzusetzen. Doch ob er es nötig hat, ist ne andere Frage.
     
  17. Shepard

    Shepard LVskywalker


    Neeeeeein ^^
    Nicht schon wieder diese Geschichte :D

    Die PT ist nicht so geworden wie Milius das da wollte, und desswegen ist diese Geschichte NICHT Canon ;)

    Also hat Yoda auch nicht von der dunklen Seite gekostet (jedenfalls nicht wie in deiner Geschichte beschrieben)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2005
  18. Jonny

    Jonny Gast

    Oh doch von der dunklen Seite hat er gekostet wie Minza sagte, aber er konnte davon los kommen und ist daran gewachsen. Er kann also auch besser beurteilen, was die dunkle Seite der Macht ist. Wie heißt es so schön? Probieren geht über Studieren :braue .

    Zum Millus: Das ist Schrott. Es ist billige Fan Fiction, die man nicht als ernst beachten kann.
     
  19. Darth Holgous

    Darth Holgous Zivilist (?)

    Den Würgegriff kann ein Jedi mit Sicherheit. Denn Jedi können ja ohne Berührung und über gewisse Distanzen hinweg Kräfte ausüben. Nichts anderes braucht man für den Würgegriff, das ist keine besondere Sith-Fähigkeit. Nur macht's ein Jedi halt nicht.
     
  20. Master Qui-Gon

    Master Qui-Gon Meister Joschka

    Wie Kyle Katarn schon in Jedi Academy sagte, sind es ja nicht die Machtfähigkeiten, die gut oder böse sind, sondern wie man sie einsetzt. Das heißt es wäre nicht unwahrscheinlich, dass ein Jedi Sachen wie den Würgegriff oder auch Blitze beherrscht, solange er sie nicht für etwas schlechtes einsetzt.
     

Diese Seite empfehlen