Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Yodas vs. Dooku - Gut oder schlecht?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Darth AGGRO Izzu, 10. Mai 2004.

?

Wie fandet ihr Yodas Kampf in EPI II?

  1. GUT

    79 Stimme(n)
    73,1%
  2. SCHLECHT

    29 Stimme(n)
    26,9%
  1. Darth AGGRO Izzu

    Darth AGGRO Izzu Big! Better! NEMESIS!

    möchte mal hier ne umfrage zum thema yodas lichtschwertkampf gegen Dooku starten...

    meine meinung:

    Yodas kampf ist für micht persönlich das highlight in Episode II ! Ich find ihn sensationell gemacht, und der kampfstil von yoda finde ich ähnelt sehr Maul, da damit Yoda auch wieder zeigt, wieso er der "meister" ist!
     
  2. Hollbal

    Hollbal loyaler Abgesandter

    Ich finde ihn verdammt gut umgesetzt und Yoda ist auch verdammt gut dabei weggekommen. Ich frage mich manchmal allerdings, ob sich der oberste Jedi zu sowas hingeben würde. Allerdings wenn man vorher sieht, wie er quasi Oberkommandierender der Truppen ist, kann man denke ich ruhigen Gewissens hinnehmen, dass Yoda nicht einfach nur ein weiser alter dickköpfiger "Gnom" auf Dagobah ist, sondern früher, wie sagt man so schön "on stage" war.

    (Darth Imanzuel, ich befürchte es kommen wieder 15.000 Posts, dass es dieses Thema schon 12.000 mal gab :) )
     
  3. Moriarty

    Moriarty loyaler Abgesandter

    Ich finde den Kampf mehr schlecht als recht. Dramaturgisch ist er überflüssig und allein die Tatsache, dass Yoda kämpft stößt ein Grundprinzip der Saga vor den Kopf. Für mich war Yoda immer der kleine weise Gnom und mit seiner Weisheit und seinem Können sollte er eigentlich nicht auf ein Lichtschwert zurückgreifen müssen.
    Spätestens als er dann wie ein Flummi hin und her gehüpft ist war die Sache für mich gelaufen. Ist eben das moderne SW. Hauptsache soviele sinnlose Effekte wie möglich.

    @Hollball
    Ich habe mich zu diesem Thema noch nicht geäußert. ;)
     
  4. Revan

    Revan Firefly/Serenity - Liebhaber ^^

    Ich fand den Fight anfangs ganz toll und überraschend aber net so gut wie Dooku vs Obi&Ani.

    Tja, als ich den Film dann das 2te mal sah fand ich die Sequenz irgendwie unnötig und auch ein wenig erheiternd.

    Beim 3ten Mal hats mich einfach nur noch genervt und ich war froh. als es vorbei war. Die Sprungeinlagen waren für mich einfach nur noch lächerlich, toll gemacht hin oder her.

    Ich find Yoda wirklich cool, aber das LS-Duell ist ..naja.
    Ich werde mal für gar nichts voten, weil ich's einerseits cool find und andereseits lachhaft und dumm.
     
  5. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Schlecht!

    Technisch recht gut gemacht, aber der Kampf ist einfach zu dämlich. Man kann mir 1000 Argumente bringen, der Kampf ist unglaubwürdig. Es war eine zum schreien dämliche Idee, Yoda in diesem Wahnsinnstempo kämpfen zu lassen, obwohl er ansonsten ohne Stock kaum kriechen kann. :rolleyes: Das ist einfach nur lächerlich und sogar wenn ich beide Augen zudrücke, bleibt es unglaubwürdig.
     
  6. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    ich mag diesen Kampf - weil er klar macht, WER der stärkste Jedi ist
     
  7. Interceptor9

    Interceptor9 Bounty Hunter

    Im seinem alter hätte Yoda einfach nicht mehr kämpfen sollen ;)
     
  8. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Yoda gefällt mir in der PT überhauptnicht. Das ist einfach nicht mein Yoda wie ich ihn aus TESB oder ROTJ kenne und liebe.
    Aber als ich den Kampf im Kino sah und dabei der ganze Saal vor Begeisterung tobte waren die ganzen anderen Szenen mit ihm schnell vergessen. Einfach spitze. So muß Yoda kämpfen. Ein ganz dickes GUT.
     
  9. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Was will man machen? Der neue Yoda kommt halt aus dem Computer der kann das halt! :rolleyes:


    Lang lebe Frank Oz! Der wahre Fillmgeschichte geschrieben hat! ;)
    [​IMG]
     
  10. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Du sprichst jetzt aber nicht von dem Frank Oz der von dem Yoda in Episode II absolut begeistert ist? ;)
     
  11. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Doch, von dem spreche ich!
     
  12. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Dann ist es gut. Ich dachte schon du sprichst von dem guten alten Frank Oz, der sich so viel Mühe mit seiner Puppe gegeben hat :D
     
  13. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Ich habe schon immer gesagt das die Puppe in der OT unerreichbar ist, da kann der CGI-Yoda noch so hoch hüpfen wie ewr will, es fehlt ihm die Liebe und die Seele.

    Zurück zum Kampf:

    Als ich ihn das erste mal im Kino sah war ich auch ziemlich begeistert, das hat sich mit der Zeit aber gelegt.
    Ich hasse diesen Kampf nicht, ich finde ihn aber auch nicht so berauschend das mir jedesmal die Gänsehaut kommt wenn ich ihn sehe.

    Da gibt es echt bessere Kämpfe in Star Wars.
     
  14. Darth AGGRO Izzu

    Darth AGGRO Izzu Big! Better! NEMESIS!

    ich hab vorher geschaut, und hab die umfragen noch nicht entdeckt...

    gerade dramaturgisch ist er gut! die musik passt, und wie es in szene gesetzt worden ist, ist mehr als nur gelungen. und sinnlos sind die effekte gar nicht.... :rolleyes:

    ja eben net! das soll ja das ziel gewesen sein! durch dieses tempo wurde eben gezeigt, wieso der kleine jedi meister eben der "meister" ist! als obi in EPI I so schnell gekämpft hat, hat es doch auch niemand gestört! als dooku (der alte sack :D ) in EPI II saltos macht und sich schnell bewegt hat es doch auch keinen gestört! wieso sollte yodas das nicht können bzw. dürfen??? außerdem sieht der kampf von yoda gar nicht so schnell aus, wenn man genau hinschaut, denn dooku wirbelt mit seinem lichtschwert auch ganz schön rum. und die sprünge sind net unlogisch, sonder logisch, weil wie sollte sonst der kleine yoda den großen dooku erwischen? zwar waren die schreie zugegebenermaße ein bisschen "komisch" aber ansonsten war er doch gut. und der kampfstil kann man ihm grunde auch net kritisieren, denn es ist in meinen augen eine leicht veränderte version von der kampfart von Darth Maul. und wieso konnte/dürfte obi wan in EPI I so hoch springen, wenn es yoda nicht kann/darf? irgendwie komisch...

    und zu guter letzt:

    yoda vs dooku hat zurecht den mtv movie arward für den besten zweikampf gewonnen
    :) :) :) :) :)
     
  15. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Öh... naja... Obi-Wan ist ja auch ein paar Jährchen jünger. ;)

    Vielleicht weil es unglaubwürdig ist? ;) Ich mache es nochmal deutlich:

    Kleiner grüner Mann geht am Stock, und sogar das mit Mühe. Man kann sehen, wie schlecht Yoda laufen kann. Und auf einmal wirft er den Stock weg und macht einen auf Jackie Chan. Nach dem Kampf fällt ihm ein, wie gebrechlich er ist und schleicht sich auf seinem Stock gestützt wieder weg. Das ist meine Definition von unglaubwürdigen und dämlichen Details. :D
     
  16. Moriarty

    Moriarty loyaler Abgesandter

    Dramaturgisch ist er ein Totalausfall.

    Das Duell ändert an der Situation auf Geonosis überhaupt nichts (Dooku wäre auch entkommen, nachdem er Anakin und Obi-wan ausgeschaltet hat). Und wo Yoda plötzlich herkommt, obwohl er doch die Klontruppen in die Schlacht führt, frag ich besser nicht.

    Dieser Kampf ist Schwachsinn und ein Beleg für die "Größer, Schneller, Weiter"-Mentalität der PT.
     
  17. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium


    Und meine Definition von einem Jedi, der die Macht nutzen kann und nutzt, aber eben nicht exessiv.
     
  18. Folken

    Folken veni vidi vici


    Yoda ist ein Jedi-Meister!! Er steht seit hunderten von Jahren in Kontakt mit der Macht, seine Gewandheit im Umgang mit der Macht ist sehr viel größer als die aller anderen Jedi.
    Warum also frage ich dich, sollte er im Laufe der Zeit nicht gelernt haben sich mit der Macht zu stärken und sein Kampftempo zu steigern??
    Schließlich können Jedi auch 20 Meter-Sprünge machen und sich in tagelange Stasis versetzen.
    Yoda hat selbst gesagt, die Kraft eines Jedi fließt ihm durch die Macht zu(und zu dieser Kraft zählt auch die Schnelligkeit).
    :yoda
     
  19. Darth AGGRO Izzu

    Darth AGGRO Izzu Big! Better! NEMESIS!

    zum ersten teil: sicher, aber....

    zum zweiten teil: das ist ja die aussage des kampfes: der kleine zerbrechliche yoda, der sonst nur mit nem stock laufen kann, weil er schon fast eine lebendige leiche ist, kann eben durch die Macht, da er ja der "meister" ist, eben so gut sein! Nix verstanden???
    :confused: :confused:

    Also nochmal: yoda normal: zerbrechlich, alt, schwach
    yoda nutzt die macht (da er sie ja hat) sehr stark, sehr schnell, sehr ellegant.

    Wo ist da das problem??? das ist nicht unglaubwürdig (siehe oben). Er kanns halt, weil er die macht als verbündeten hat, und drum ist es gut!!!
     
  20. Hollbal

    Hollbal loyaler Abgesandter

    Ja finde ich auch.
    Nach meiner Größe beurteilst Du mich? Tust Du das? *Kopf senk* Aber das solltest Du nicht.

    Ich finde gerade den Anfang, wo er die Energieblitze auffängt super gemacht und den schon siegessicheren Dooku mit seinem langen Gesicht. :)
    Ich finde auch am Ende besonders gut, dass er dann wieder mit letzter Kraft seinen Stock aufhebt und sich darauf stützt, als sei nichts gewesen.

    In Episode I hat mir Yoda auch nicht gefallen. Aber in Episode II fand ich ihn sehr gut. Sowohl Gestik und Mimik, als auch sein Auftreten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2004

Diese Seite empfehlen