Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Yuuzhan Vong-Krise -- Wie wird sie enden?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Craig, 27. September 2002.

  1. Craig

    Craig Zivilist

    Hallo,
    also ich habe mir, vor kurzem die Yuuzhan Vong Bücher durchgelesen, oder besser die in denen sie Vorkommen und wollte euch um ein paar oder viele Stellungnahmen bitten.
    Schreibt einfach hinein was ihr drüber denkt!

    Und: "Möge die Macht mit euch sein!";)
     
  2. Yade 085

    Yade 085 Vertreterin des ungewöhnlichen Lebensstils

    Tja.. ich würde gerne glauben, dass die neue Jedi-Generation sie besiegen kann, aber die Yuuzhan-Vong sind keine leichten Gegner :( Ich beginne nun auch erst das 3. Buch zu lesen... Viel kann ich also noch nicht sagen, aber ich hoffe, dass die Jedi gewinnen werden. Es wird auf jeden Fall nicht leicht werden.. egal von welchem Standpunkt aus gesehen :D Vor allem weiß ich nicht welche Rolle ihre Abneigung gegen Technik spielen wird. Ich kann mir schon vorstellen, dass das ihnen mal zum Verhängnis werden kann; wie auch immer. Und wie sich die Zweifel von Jacen an der Nutzung der Macht entwickeln.. Zu viele Fragen *gleich wieder nach dem Buch greif*
     
  3. D.Skywalker

    D.Skywalker sehr weiser Botschafter

    ich habe das 3. buch schon gelesen. ist echt cool.wer noch am anfang de buches ist sollte nicht mehr weiter lesen. es ist kein arger spoiler der nix über die handlung sagt.
    nur jacen ist nicht so arg in action wie im 2.band. jetzt sieht man corran mal in action

    ps. der thread kommt doch ins eu forum
     
  4. Annie

    Annie Gast

    H iCraig und wilkommen im PSW . Das hier gehört ins EU Board und es wird sicher noch verschoben .
    greetz Jaina
     
  5. Jeane

    Jeane -

    @ Craig: Herzlich Willkommen im PSW! :) Wie bereits mehrfach gesagt wurde, befindet sich der von Dir erstellte Thread im falschen Forum und gehört eigentlich in "meine Abteilung". *g* Schau Dir doch mal die Untertexte der einzelnen Unterforen an, dann bekommst Du mehr Infos darüber, welche Themen/Beiträge wohin gehören! :)
     
  6. gone-inzane

    gone-inzane Leseratte

    Wie genau die NJO enden wird ist natürlich unklar. Aber eins ist sicher, in der Galaxy far, far away wird nicht mehr vieles so sein, wie es mal war!!!!!!:rolleyes:
     
  7. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    In unserer altbekannten SW-Galaxis wirds wohl IMO keine NR mehr geben oder sonst irgendwelche alteingesessenen Strukturen. Ich würd mal drauf tippen, dass sich die neuen Jedi im Endeffekt gegen die YV durchsetzen werden und dann mit der Bildung einen neuen galaxisweiten Zivilisation beginnen.
     
  8. Craven

    Craven junger Botschafter

    Ich fände es auch interessant, wenn die Vong nicht einfach völlig ausgelöscht oder aus der Galaxis herausgeschmissen werden. Da gäbs bestimmt noch einiges zu erzählen, wenn zwar kein Krieg mehr herrscht, aber man dann lernen müßte, mit ihnen auszukommen.

    Aber dazu müßte es erstmal etwas geben, daß den Krieg mehr oder weniger beendet und die beiden Seiten zusammenbringt.
    (--> The Unifying Force?)

    Aber bis jetzt siehts eher nach völligem Krieg aus (hab letzte Woche Star by Star ausgelesen und bin jetzt mitten in Dark Journey)


    Craven
     
  9. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Re: Yuuzhan Vong Kriese-Wie wird sie zuende gehen?

    Hm. Es ist schwer ohne Spoiler zu antworten... das wäre, als wollte man von jemandem, der nur TPM kennt, wissen, was mit Anakins evtl. Kindern passieren wird ;).

    Nun gut. (Spekulations-)Spoiler bis einschließlich Destiny's Way (das laut meinem Buchhändler schon auf dem Weg nach Deutschland ist, sprich, zu mir :)):
    Was genau passieren wird, weiß natürlich keiner, mal abgesehen von den Leuten, die an diesem Mammut-Projekt mitgewirkt haben, und die dürfen nichts sagen. Aber meine Theorie kann ich ja mal erläutern:
    Eine verdammt wichtige Rolle werden sicherlich die 'Shamed Ones' spielen, die Beschämten, eine Kaste Ausgestoßener, die einen Großteil der Bevölkerung der Vong bilden und niedere Arbeiten verrichten müssen und nicht viel besser behandelt werden als Sklaven. Viele von ihnen haben eine recht positive oder wenigstens neutrale Meinung von den Jedi und überhaupt den 'Eingeborenen' der GFFA, die bei weitem nicht so von Vorurteilen geprägt ist wie die ihrer 'Vorgesetzten' (was auch logisch ist, schließlich sind die Shamed Ones ja von den Göttern verstoßen worden, und einem Gott, der sich nicht um mich kümmert, brauche ich auch nicht zu gehorchen). Ein Sklavenaufstand wäre schon was feines... nur haben die Shamed Ones dummerweise keinen Spartakus. Vua Rapuung hätte diese Rolle einnehmen können, nur ist der leider tot. Aber wir werden sehen, der vorletzte Roman wird schließlich von J. Gregory Keyes geschrieben (und der Titel wurde deshalb noch nicht veröffentlicht, weil er wohl selbst einen Spoiler darstellt; 'Uprising'?), dem Autoren von Conquest, dem einzigen Buch, das sich bisher ausführlich mit den Beschämten beschäftigt hat, das lässt darauf hoffen, dass dieser spezielle Wunsch meinerseits in Erfüllung geht.
    Ebenfalls wichtig: Jacen und Vergere. Meine Vermutung ist inzwischen, dass Vergere in DW drauf geht, jedoch nicht, ohne Luke vorher mal gründlich den Kopf zu waschen... Walter Jon Williams (Autor von DW) hat gesagt, dass sowohl Lukes wie auch Vergeres Weise, die Macht zu betrachten, lückenhaft ist. Jacen vereinigt beide Lehren in sich (eine interessante Parallele zu Anakin Skywalker übrigens; zu schade, dass nicht Anakin Solo diesen Part hat übernehmen können). Die Gründung des Jedi-Rats, vor allem seine Prinzipien und Mitglieder, sollen eine der größten Überraschungen in DW darstellen, einer der Gründe, warum ich mir selbst absolutes sw.com- und TFN-Verbot erteilt habe. Überhaupt wird in DW wohl deutlich werden, warum die Reihe 'The New Jedi Order' heißt...
    Egal. Die Neue Republik gibt es, wie Leia es so schön ausgedrückt hat, nicht mehr... die einzelnen Gliedmaßen haben nur noch nicht mitbekommen, dass Herz und Hirn aufgehört haben, zu arbeiten. Auch wie's hier weiter geht nach dem Fall Coruscants wird in DW beschrieben... in ein, zwei Wochen werde ich zu diesem Thema wohl wesentlich mehr sagen können. Mit meinem jetzigen Wissensstand würde ich allerdings mal davon ausgehen, dass das neue System auf der einen Seite mehr Föderalismus (größere Freiheit der einzelnen Mitglieder), auf der anderen aber auch mehr Zentralismus (es gibt ganz klare Richtlinien, an die sich gehalten werden muss) beinhalten. Und die Position der Regierung muss ganz klar überdacht werden... so ein Advisory Council ist nicht so toll, wie man u.A. in VP gemerkt hat. Eine temporäre Quasi-Diktatur von Leia halte ich für die kurzfristig beste Lösung, jedenfalls bis die Angelegenheit mit den Vong bereinigt ist.
    Was mich zum nächsten Punkt bringt: Die Vong. Es gab auch vorher schon bösartige, brutale Feinde von außerhalb des bekannten Raums... die Ssi-Ruuk, die Yevethaner. Die Yuuzhan Vong hingegen unterschieden sich in ihrer 'Farbgebung' von den beiden anderen Rassen. War es im 'Pakt von Bakura' so, dass die Republik grundsätzlich weiß und die Ssi-Ruuk grundsätzlich schwarz gemalt wurden, sind in der NJO irgendwie alle grau.
    Nicht alle Vong hegen kriegerische Absichten, ganz im Gegenteil, nur die Führungsschicht ist so fanatisch. Wenn man es hinbiegen könnte, dass die 'Unstimmigkeiten' zwischen den beiden sich bekriegenden 'Zivilisationen' bereinigt werden könnten, wäre ein friedliches Miteinander imho ohne größere Probleme möglich. Und darauf hoffe ich auch... ich will nicht, dass irgendeine schnöde Superwaffe entwickelt wird (Palpatines Nasenloch :D), die die Vong auf einen Schlag auslöschen kann (etwas, das auf dem Cover von DW ja leider angedeutet wird) und dass danach alles so wird, wie zuvor. Und ich hoffe, dass Del Rey und LFL auch so etwas nicht ansteuern. Ich hoffe auf ein glorreiches EU, das nach Episode III so hell erstrahlen wird wie nie zuvor, mit realistischen Charakteren und Situationen, mit verhältnismäßig erwachsenen Geschichten von Autoren, die tatsächlich schreiben können und in der Lage sind, nicht nur von anderen abschreiben zu müssen. "I have a dream", dass meine Kinder eines Tages genauso ungeduldig auf neue SW-Romane warten wie ich heute und man sie guten Gewissens als 'beste SFF-Reihe der Geschichte' bezeichnen kann. Ich...
    Öh... wurde etwas mitgerissen :D.
    Egal, zurück zum Thema: Ein kleines Fazit? 'The New Jedi Order 14: Destiny's Way' ist ein kritischer Punkt in der NJO. Wenn hier nicht sauber gearbeitet wurde, ist der Rest ein Fall für die Flop-Liste. Und ich habe ehrlich gesagt schon meine Zweifel, ob Williams all das, was er unterbringen muss, in einen Roman quetschen kann, der weniger Seiten hat als 'Star By Star', das deutlich weniger Story-Elemente aufzuweisen hatte. Aber wir werden sehen. In ein paar Wochen sprechen wir uns wieder... DW wird, wenn es gut ist, sicher mehr Fragen aufwerfen als dass es sie beantworten wird; was möglicherweise auch gut so ist, denn wie sagte Vergere doch so schön? "A question is always deeper than the answer."

    Hm. Irgendwie artete das mehr wie ein Artikel über DW denn einer über die Zukunft der GFFA aus. Dann allerdings... vermutlich ist beides identisch.
    Egal. Ich werde diese Manege jetzt vorerst jenen überlassen, die nicht wissen, was nach dem dritten Band geschieht... es ist immer wieder interessant, was die Leute so alles erraten.
     
  10. gone-inzane

    gone-inzane Leseratte

    Die NR ist schon tot!
     
  11. D.Skywalker

    D.Skywalker sehr weiser Botschafter

    es wäre vielleicht besser wenn man in den titel eine spoiler warnung setzt. vielleicht kann das ja mal ein mod machen.

    [edit]danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2002
  12. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Ich kenne nicht die ganz großen Spoiler, die über Band 12/13 hinausgehen, aber realistisch wäre einerseits ein Status Quo zwischen den Parteien oder aber ein völliger Untergang der einen oder anderen Seite.........wobei nach dem momentanen Stand der Dinge (Band 8) SPOILER
    die NR bzw. die SW-Galaxie der Verlierer wäre
    SPOILERENDE
     
  13. Craig

    Craig Zivilist

    Naja,
    mal sehen, wie es kommt, weiß zufällig jemand, wann die nächsten YV-Bänder rauskommen?Und ob es Fanfiction zu diesem
    Thema gibt, wenn ja wo?
     
  14. DESTINY'S WAY (Band 14): 1. Oktober 2002
    FORCE HERETIC I: REMNANT (Band 15): 28. Jänner 2003
    FORCE HERETIC II: REFUGEE (Band 16): April 2003

    Greetz, Vodo
     
  15. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Ich hab ihn jetzt aber nur mal für Ruin gesetzt. Auch zu dem Stand der Dinge kann man sich ja schon Gedanken machen, und die, die mehr wissen, können ihre Überlegungen (wie ich) mit einem Spoilerspace versehen.

    @Craig: Und falls du neue deutsche Bücher meinst...
    James Luceno: Das Erbe der Jedi-Ritter 4: Der Untergang: April 2003
    James Luceno: Das Erbe der Jedi-Ritter 5: August 2003
     
  16. D.Skywalker

    D.Skywalker sehr weiser Botschafter




    Oh fast noch ein Jahr bis Balance Point! Ob ich das durchhalte? Naja werde mir dann mal ein Englisches(Njo3) zulegen und schaun ob ichs verstehe.
     
  17. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Sehr viel mehr als ein Jahr. Balance Point ist Band 6, und für den hat Blanvalet keine Lizenz...
     
  18. Kenix Kil

    Kenix Kil weises Senatsmitglied

    Glaubst du wirklich das du das mit deinen 13 Jahren schon verstehst?Naja,schaden kanns ja nix.

    @Wraith Five
    Könntest du als Lehrer mir mal sagen ab welcher Jahrgangsstufe man der NJO auf engl. gewachsen ist?Ich würde mal sagen 11. Klasse,Gymnasium.:confused:
     
  19. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Pauschalaussagen sind immer ungünstig... Jemand, der früh damit angefangen hat, fremdsprachige Literatur 'zu sich zu nehmen', wird evtl. schon mit 15 Charles Dickens lesen können, während seine Klassenkameraden Probleme mit Kinderbüchern haben.
    11. Klasse Gymnasium (siebtes Lernjahr also üblicherweise) dürfte auch ohne frühere Beschäftigung mit dem Thema ausreichen (für die NJO zumindest; dennoch wäre es empfehlenswert, mit leichteren Büchern, die man später ohnehin brauchen kann, anzufangen; ja, ich spreche von der JJK).
     
  20. D.Skywalker

    D.Skywalker sehr weiser Botschafter

    uups habe was verwechselt(alles wegen nem anderen der gesagt hat balance point wäre band 5 und da würde
    Ben geboren werden



    uoh bin 7. Klasse Gymnasium.

    Aber wer nicht wagt der nicht gewinnt:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2002

Diese Seite empfehlen