Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Yuuzhan Vong vs. Imperium (wer hätte gewonnen)

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Darth Satanius, 26. März 2005.

  1. Darth Satanius

    Darth Satanius Sithlord

    Da ich mich seit geraumer Zeit mit nen Freund über das Thema streite,
    möchte ich mal euren Standpunkt dazu hören:

    Hätte das Imperium gegen die Rebellen nicht verloren, oder es hätte keine Rebelion gegeben - währen die Yuuzhan Vong trozdem soweit in die Galaxie eingedrungen oder hätten Sie, sie gar komplett besetzt???

    Was meint Ihr????

    Meine Meinung dazu-

    Das Imperium, hätte sie schneller zurückgeschlagen.
    Wie ich drauf komme, naja - -
    25.000 Sternenzerstörer ( in der Blüttezeit des Imperiums)
    1 Todestern
    Vader ;)
     
  2. Dengix

    Dengix ehemals Dengar

    Selbst in GFFA wird darum gestritten.
    Ich bin der meinung, dass das Imperium viel schneller hätte reagieren könne und es auch getan hätte. Bei der NR bedurfte es ja etliche Debatten.
    Allerding spielen die Jedi bei dieser frage eine wichtige Rolle, ich weiß nichht ob man Vader mmit allen Jedi der NR aufwiegen kann.
    Zudem war die NR durch das Imperium geschwächt, und die verluste auf beiden seiten wurden auch nicht durcgh deren verbrüderung ausgeglichen.
     
  3. Darth Malak

    Darth Malak loyale Senatswache

    Naja der Imperator und Vader, die beiden zusammen hätten sicher viel gegen die Vong ausrichten können, alleine schon die ganze Armee von Sternenzerstörern, TIE Fightern usw........
     
  4. hawaii

    hawaii Grüner Tee-Trinker, Beethoven Bagatellen-Spieler,

    Naja schon möglich, dass das Imperium schneller reagiert hätte, aber was bringt Vader dem Imperium?? Luke selbst is doch viel stärker, wenn nicht mindestens gleichstark und Anakin (der neue aus NJO) rockt ja sowieso alles und beide haben schon ziemliche probleme mit den Yuuzhan Vong gehabt. Klar er hätte die Kräfte der dunklen seite benutzen können aber wirklich mächtiger als die Jedi wäre er im Kampf gegen die Yuuzhan Vong nicht. Und was bringt dem Imperium der Todesstern? Die Yuuzhan Vong benutzen Dovin-Basale (Lebewesen die ein schwarzes Loch erzeugen und somit beispielsweise Laserstrahlen aufsaugen) die mächtig und gross genug sind ein schwarzes Loch zu erschaffen was so einen Todesstern Superlaser locker aufsaugen kann. Und bis auf die 181. Tie-Jäger Staffel hat das Imperium auch keine "richtig" guten Piloten wie die vom Renegaten-Geschwarder.
    Also meiner Meinung nach hätte das Imperium auch nich viel besser Abgeschnitten im Kampf gegen die Yuuzhan Vong.
     
  5. Darth Malak

    Darth Malak loyale Senatswache

    Hm nein würde ich nicht sagen, Anakin Skywalker/Darth Vader ist der Auserwählte, keiner nach ihm wird je so mächtig sein wie er, weder sein Sohn Luke noch irgend ein Enkel von Luke.

    Und zum Imperium........ kleine Laserstrahlen mögen diese Schwarzelocherzeuger vielleicht abfangen, aber bestimmt nicht den Strahl des Todessterns der einen riesigen Planeten vernichten kann. Vielleicht hat das Imperium keine guten Piloten, aber das macht die Masse wieder wett, das Imperium hatte eine fast unendliche Anzahl an TIE Jägern, Sternenzerstörern, Sturmtruppen.... was weis ich was, wenn Vader und Sidious nicht so überheblich gewesen währen und die Bedrohnung durch die Rebellen ernst genommen hätten, würde es bestimmt keine Neue Republik geben! ;)

    Sidious hat es geschafft die Republik, Jedi und die Seperatisten zu verarschen, hat einen Krieg heraufbeschworen und am Ende fast alle Jedi zu vernichten.

    Ich denke mal das die Yuzhann Vong es wesentlich schwerer gehabt hätten die Galaxis zu übernehmen wenn das Imperium noch an der Macht gewesen währe.
     
  6. Detch

    Detch Gast

    Ich denke schon, dass das Imperium die Vong geschlagen hätte.
    Dafür sehe ich einige Gründe.
    Erstens ist die NR total regierungsunfähig. Bis die mal einen Entschluss gefast haben, werden da schon mal ein paar Welten verloren. Die Regierungsorgane arbeiten halt nicht gut zusammen. Und die Jedi Ritter sind auch nicht wirklich entschlussfreudiger.
    Das Imperium wäre die Sache wohl schneller angegangen. Schon allein, weil da nicht so viele was zu sagen hatten. Ihre Überheblichkeit hätte allerdings auch ein Problem darstellen können.
    Ein ganz wichtiger Punkt sind meiner Meinung nach die die Flüchtlinge und so weiter. Dem Imperium wäre es doch egal gewesen, wieviele Menschen und Aliens da verrecken. Auch hätten sie wohl auch mal den ein oder anderen Planeten geopfert. Zum Beispiel mit dem Todesstern:D
     
  7. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    Bingo! das Imperium hätte die Vong zwar vielleicht schneller zurückgeschlagen, aber Flüchtlinge etc wären ihnen egal gewesen.

    Ob der Todesstern wirklich eine so tolle Waffe gegen die Vong gewesen wäre... ich bin mir nicht sicher... er ist ja nicht mal mit "ein paar rebellenjägern" fertig geworden.

    Was Vader oder der imperator gegen die Vong hätten tun sollen frag ich mich allerdings. Was sollen zwei Anhänger eine "alten Religion", die sich doch sehr auf die Macht verlassen gegen eine Spezies anfangen, die machtresistent ist? das müsst ihr mir schon mal erklären.

    Zu guter letzt:
     
  8. Darth Satanius

    Darth Satanius Sithlord

    @Opi`s Wahn
    Die Vongs sind aber gegen Macht Angriffe (Blitz usw) nicht resistent.
    Auserdem sind Vader und der Imperator, doch solche taktischen Genies was man von der Neuen Republik nicht wirklich sagen kann....


    Der Todesstern war doch so erdacht, das er sich hauptsächlich gegen Großraumschiffe verteidigen sollte und nicht gegen nen einzelnen X- Wing,
    der so verzweifelt ist und nen halben Mond angreift.
    Und die Vongs benutzten (soweit ich mich noch errinnern kann :konfus: ) gröstenteils riesen Pötte :braue

    zu den Flüchtlingen wo ist da das Problem, die gibts immer im Krieg
     
  9. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    Das Vader ein taktisches Genie ist ist mir neu. Und der Imp hatte seine taktischen Genies (Großadmiräle z.b.) und er selbst war ein Meister der Intrigen... aber für Intrigen hatten die Vong ja wenig übrig ;)

    P.S.: nimm bitte das EP3-Bild aus deinem Ava, es gitb User, die sich nicht das Filmerlebniss verspoilern lassen wollen
     
  10. Vuffi Raa

    Vuffi Raa Am Beginn einer aufregenden Reise... Premium

    Ich denke, dass eine solche Frage im Grunde unmöglich zu beantworten ist. ;)
    Denn eigentlich kommt es nicht auf Imperium oder Neue Republik an, sondern auf die Umstände. Sicherlich hätte das Imperium die Vong unter bestimmten Umständen besiegen können, aber ebensogut hätte es unter anderen verlieren können.
    Schon allein der Zeitpunkt spielt eine ausschlaggebende Rolle. Hätten die Vong direkt nach der (dann ja niedergeschlagenen) Rebellion angegriffen, wären die Vorzeichen anders als nach einer gewissen Erholungszeit für das Imperium.
    Ebenso gibt es genug andere Bedingungen, die den Ausgang beeinflussen würden: Gäbe es gerade eine Krise? Könnte das Imperium schnell genug reagieren? Würde die Bedrohung rechtzeitig erkannt? Wie würde das Imperium mit der fremden Technologie und Denkart der Vong umgehen? etc.etc.
    Da es keine sicheren Antworten auf diese Fragen gibt, kann man IMHO auch den Ausgang eines Krieges Imperium - Yuuzhan Vong nicht vorhersagen.
     
  11. Smash

    Smash Gast

    Ich denke wenn es das Imperium noch gegeben hätte und ich meine richtig gegeben,dann hätten dei Vong erst gar nicht angegriffen.
    Schließlich hatten die Vong ja Nom Anor vor geschickt damit dieser den Feind ausspionieren und schwächen kann.Er hat ja auch ,nachdem Palpitine tot war geholfen das Imperium etwas zu destabilisieren und hat solange weiter gemacht bis,es nur noch ein kleiner Haufen war.
    Die Vong hatten zu viel Angst vor dem Imperium.Selbst nach Palpi dauerte es noch eine ganze Weil bis sie sich eine reale Cahnce zusagten...
     
  12. Pel'Mar Tetevor

    Pel'Mar Tetevor Teilzeit-Jedi

    Wäre interessant gewesen wenn Thrawn zu der Zeit noch gelebt hätte und der NR ähnlich wie Pellaeon geholfen hätte. Würde Thrawn im Rat der NR sitzen, wäre einiges anders gelaufen :)
     
  13. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    So isset.
    Der geniale Thrawn hätte diese Kreaturen aus der GFFA gejagt,bevor sie überhaupt Fuß gefasst hätten.
     
  14. Scud

    Scud Team Coco

    Hätte Thrawn sie dann auch besiegt indem er ihre Kunst studiert und ihre Denkweisen analysiert?
    Haben die Vong überhaupt Kunst?

    Auf jeden Fall hätte die allein die Macht des Imperiums genügt um die Vong zu vernichten.
     
  15. Darth Beck'sche

    Darth Beck'sche the evil twin ; und der Meinung, dass Robin der be

    Ich will Thrawn zurück :(
    ich wollt eigentlich ein heulenden Smiley aber des gibts net.
     
  16. Thrawn

    Thrawn ECL - Brothers in mind

    @Jace: Die Vong haben ganz klar Kunst, allein ihre Tätowierungen und ihre Selbstverstümmelungen stellen eine eigene Art der Kunst dar.

    Wie in den Büchern in meinen Augen lar wird häte das Imperium wesentlich besser gegen die vong vorgehen können, allein schon, weil das Imperium keinen Übergriff auf sein territorium geduldet hätte, es hätte sofort schlagkräftige Verbände ausgesendet um die Vong zurückzudrängen, die Republik tat ja am Anfang so gut wie garnichts gegen die Vong und selbst als die Vng immer mehr in die Galaxis strömten hat die Republik ihre Kräfte ja wohl eher zögerlich eingesetzt.
    Im Zweifelsfall hätte das Imperium auch den Todesstern eingesetzt um den Brückenkopf der Vong zu zerstören, da hätte kein Dovin basaal mehr was gegen ausrichten können :)

    Außerdem, selbst wenn das Imperium von seinen 25k Sternenzerstörer " nur " 100 eingesetzt hätte wäre dies eine größere Streitmacht gewesen als die Republik zu irgend einm Zeitpunkt gegen die vng aufgewandt hatte.

    Ich denke auch, dass der Imperator sich nicht einmal mit ihnen verbündet häte, denn er duldet keine anderen Machthaber neben sich, und die Vong stellten unbestritten direkt den Anspruch auf so etwas.
    Auch die von den Vong heraufbescworenen Kriesen zur destabilisierung der Republik hätten das Imperium nicht so stark gestört, sie wären gegen lokal hervorgerufene Konflikte mit imperialer Härte vorgegeangen und hätten sie im Keim erstickt.
     
  17. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Warum warte ich jetzt aufeinmal drauf zu hören irgend ein "Spinner" von den Rebellen in ähnlicher Position wie Drayson oder höher, sei auch in wirklichkeit ein Vong?


    Ich würde jetzt nicht ausschließen, dass die Vong mittels Dovin Basaal den Superlaser unmöglich abwehren könnten.... naja, wer weiß.

    Das denke ich auch. Das Imperium hatte einfach ein Vielfaches mehr an Kriegsschiffen als die Neue Republik, die Hutten und die imperialen Restwelten zusammen. Sie hätten die Vong früher oder später einfach zerquetscht, eher früher.
     
  18. Dengix

    Dengix ehemals Dengar

    Wie mir scheint vergesst ihr hier andauernd die Hapaner, die spiele auch kkeine ganz unbedeutende Rolle in diesem Konflikt.
    1. Die Hapaner wären dem Imperium glaub ich nicht zur Hilfe geeilt (freundschaftliche verbindungen der Oberhäupter gab es nicht wirklich)
    2. Wäre
     
  19. Lusankaya

    Lusankaya Dienstbote

    Lächerliche Frage

    so jetzt hört ihr mal die meinung eines Star Wars Experten dazu:

    die yuuzhan vong wären gleich am anfang zurückgeschlagen worden ,wie bei der neuen republik anfangs auch. allerdings hätte der imperator die bedrohung ernst genommen und auch die nachfolgenden eintreffenden yuuzhang vong vernichtet.
    gegen einen todesstern und die große militärstärke des imperiums, hätten die yuuzhan vong nichts ausrichten können, fakt (s. erbe der jedi ritter 11).
    das imperium hatte folgende vorteile: a) keine korruption, da kein senat. dadurch war es schneller handlungsfähig.
    b) einen entschlossen vorgehenden führer
    c) eine große flotte (militärstaat)


    der imperator wäre also ein ebenbürtiger gegner gewesen, gegen dessen entschlossenheit nicht mal die vong ankämen.

    P.S. die jedi spielen keine rolle, da sie mit feuerkraft ausgeglichen werden, sowie 12 großadmiralen

    P.P.S sollte in meiner argumentation etwas unklar oder vergessen worden sein, so macht mich bitte darauf aufmerksam 8ist mein ertser beitrag hier)
     
  20. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    im grossen und ganzen kann ich mich dem anschliessen. denke auch wenn es so gekommen wäre, also das das imperium noch die einzige macht in der GFFA gewesen wäre, hätten es die YV um einiges schwerer gehabt einen grossteil der galaxy zu unterwerfen.
    ich denke der grosse vorteil gegenüber der NR wäre vader, der imperator und die starke militärpräsenz gewesen.
    jedoch koruption und zwietracht gab es auch zu zeiten des imperiums.
     

Diese Seite empfehlen