Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Zam und das Gift

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Darth_Jango, 1. Mai 2003.

  1. Darth_Jango

    Darth_Jango Primary Antagonist

    Also,mir ist da was aufgefallen. In der Szene,in der Zam den Saberdart in den Hals kriegt,stirbt sie schon Sekunden später. Aber,ich dachte mir,das ist gar nicht möglich,an einem Gift so schnell zu sterben. Wenn man mal in Wirklichkeit von einer Giftspinne oder Giftschlange gebissen wird,hat man ja da auch noch mindestens ein paar Minuten,bis man stirbt. Auch beim stärksten Gift hat man noch sicher mehr als ein paar Sekunden Zeit. Zam ist aber fast sofort gestorben. Wie ist das möglich?
     
  2. Remus

    Remus Gast

    Tja, das Gift aus einer anderen Galaxis hat eben auf eine andere Rasse andere Auswirkungen.:rolleyes:
     
  3. Toby

    Toby junger Botschafter

    Und daru kommt noch das Jango sie an einem sehr "guten" Ort getroffen hat. Schon alleine das könnte zum tot führen.
     
  4. Astryn

    Astryn Mistryl-Kriegerin, freie Leibwächterin von Fhedro

    Das es nur solch ein schnellwirkendes Gift in der GFFA gäbe stimmt nicht.
    Auch auf der Erde gibt es die. Kaum hat man den Picks gespürt, ist man auch schon tot. Ist wahr! Soviel ich weiss, stammt das stärkste Gift sogar von (Tropen)Fröschen ab. 1ml muss sogar zigfach verdünnt werden, weil es sonst reichen würde eine Elefantenherde zu töten!!!
     
  5. ToNIC

    ToNIC junger Botschafter

    Es gibt Giftstoffe, die wirken schneller als dein Nervensystem. Das heisst, du bist schon tot, bevor du überhaupt den Stich spürst. Noch nie Jurassic Park 2 gesehen? :)
     
  6. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Vielleicht enthält dieser Saberdart eine kleine "Sprengladung", die das Gift schneller durch den Organismus pumpt, agiert wie eine Art Dum-Dum-Geschoß?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2003
  7. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Das stimmt. Dieses Gift wird als Sekret von Fröschen auf ihrem Rücken abgesondert. Einfacher Hautkontakt kann hierbei schon tödlicher sein (natürlich besonders, wenn man kleine Hautverletzungen hat ;) ).

    Und es gibt auch innerhalb weniger Sekunden tötende Gifte.
    Insofern ist Zams schneller Tod durchaus realistisch
     
  8. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Ganz abgesehen davon wäre der Geschichte wenig geholfen, wenn Zam Obi-Wan noch stundenlang Einzelheiten hätte erzählen können. Wobei das auch mal eine interessante Filmidee wäre: zwei Detektive verfolgen einen Mörder, der Mörder wird vergiftet, und 90 % des Films vergehen mit einem psychologischen Katz-und-Mausspiel am Ort des Verbrechens. Könnte eine nette Charakterstudie werden. Oder der schnarchigste Film des Jahrzehnts. :p
     
  9. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Das Gift mußte ja schnell wirken, sonst hätte Zam ja noch den Namen von jango sagen können.
    In einer Galaxie weit weit von hier gab es wohl schon vor langer zeit schnellere gifte als bei uns.
     
  10. Bei den Fröschen handelt es sich um Pfeilgiftfrösche und schon ein winziger Krazer mit dem vergifteten Pfeil genügt, dass man stirbt.
     
  11. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Bei dem Froschgift handelt es sich um Kurare (wird auch mit C geschrieben) und das Gift von Staatsquallen, Seeschlangen und Kugelfischen ist noch tödlicher.

    Ein Gift muß übrigens nicht den gesamten Körper selbst vergiften, eine "Überladung" der Nervenrezeptoren (und dadurch des Gehirns) würde unweigerlich zu Lähmungen und Muskelkrämpfen führen, was unweigerlich zu einem Herzstillstand führt. Da Nervenimpulse mehrere hundert Meter in der Sekunde zurücklegen können, ein Mensch aber maximal 2 Meter groß werden kann (Ausnahmen bestätigen die Regel) vollzieht sich soetwas in Windeseile.
     
  12. Darth Executor

    Darth Executor Imperialer Taktiker

    Zam wurde in die Hauptschlagader am Hals getroffen...
    ca 20 cm zum Herz... Blut fliesst sehr schnell...

    Die Starken Gifte können wie gesagt auch durch winzigste Wunden (Die hat jeder ) ankratzen der Obersten Hautschichten schon in wenigen sekunden tödlich sein.......
     
  13. AnakinSkyw@lker

    AnakinSkyw@lker Senatsbesucher

    Das stärkste Gift ist das von der Südsee kegel schnecke wirkt innerhalb von zwei tausendtel sekunden.
     
  14. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Aber was hätte der Name alleine Obi-Wan und Anakin denn schon genutzt?
     
  15. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Sie hätten den Namen immerhin durch ihre sämtlichen Archive jagen können, und da wäre bestimmt was bei rausgekommen. Der "größte Kopfgeldjäger der Galaxis" kann schließlich nicht völlig unerkannt arbeiten, sonst wäre er kaum der Größte. :)
     
  16. Jango Fett Juniour

    Jango Fett Juniour loyale Senatswache

    Jango muss ja auch gute Gifte haben sonst wäre er ja nicht der gefürchtetste Kopfgeldjäger der Galaxis.
     
  17. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Wird er denn(oder Boba) außer in Fankreisen jemals so tituliert?
    Wissen auch andere Wesen, außer ihnen selbst, dass sie so gut sind?
    Ich will hier auf gar keinen Fall seine Fähigkeiten niedermachen, aber ist es nicht besser unerkannt zu bleiben und gar nicht erst in irgendwelchen Archiven aufzutauchen? Desweiter glaube ich nicht, dass Jango dumm genug wäre sich mit Jedi einzulassen, wenn es nicht eine andere Möglichkeit gibt!
     
  18. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Jango muß aber eine gewisse Reputation haben, andernfalls würde er keine Aufträge erhalten oder seine astronomischen Honorare verlangen können. Außerdem hätten Darth Sidious und Tyrannus nie einen unbekannten (weil unfähigen) Kopfgeldjäger als Ur-Vater ihrer Klon-Armee ausgewählt.

    Und Jango war so dumm sich mit den Jedi einzulassen. Andernfalls hätte er wohl kaum in der Arena von Geonosis seinen Kopf gegen den Ober-Jedi verloren (Obwohl ich persönlich denke, daß Jango in diesem Moment von Dooku beeinflußt wurde).
     
  19. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Er hat es niemals darauf angelegt, in Ermittlungen von Jedi rumzupfuschen, bis auf das eine Mal, was dann auch sein Ende nach sich gezogen hat...
     
  20. Boba Fett jr.

    Boba Fett jr. Senatsbesucher

    Es gibt auch bei uns Gifte die zuferlässig in 3s töten: V12, SK749 (und ein Furz:D )
     

Diese Seite empfehlen