Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Zodiac

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von TomReagan, 5. Januar 2007.

  1. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    David Fincher verfilmt das gleichnamige Buch von Robert Graysmith. Behandelt werden die Morde des Zodiac in San Francisco in den 60er und 70er Jahren. Jake Gyllenhaal und Robert Downey Jr. übernehmen die Hauptrollen.

    Trailer (ca. 21 MB, save as...)

    Start: 12.04.2007
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2007
  2. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    Steht schon auf meiner "Pflicht-Liste“, obwohl mich der Trailer nicht so richtig überzeugen können. Die Musik wirkt irgendwie unpassend.
     
  3. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Mir gehts ähnlich, ich hab mich seid der ersten ankündigung wahnsinnig auf diesen Film gefreut. Der Trailer hat meine Vorfreude dann leider etwas gedämpft.
    Dennoch werde ich mir den Film auf jeden Fall im Kino ansehen. Ich meine der ist immerhin von David Fincher. Da muss was gutes bei rauskommen!;)
     
  4. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Meisterwerk, Meisterwerk, keine Frage, ein Meisterwerk.

    Reiht sich gnadenlos in die Reihe von Finchers Großen ein.

    Bin wirklich begeistert von diesem, durch und durch, konventionellen Thriller. Ohne Schnick-Schnack zeigt uns Fincher seine Reise in die Ära des Zodiac-Killers. Die von Zeit zu Zeit surreale Formen annimmt und Menschen einfach zerstört. Nicht oft sehe ich Filme wo einfach alles passt, sogar die kleinsten Rollen sind mit Darstellern aller erster Kajüte besetzt, wie zum Beispiel Clea DuVall. Ansonsten stechen noch Dorfsheriff Elias Koteas und Inspektor Mark Ruffalo aus dem superben Cast heraus.
    Obwohl mir die Story in Zügen schon bekannt war, schafft es Fincher eine solch dichte Atmosphäre zu schaffen das man sie mit einem Messer schneiden könnte.

    Hoffentlich zündet er auch bei einer erneuten Sichtung.

    Netter Nebeneffekt, die üblen Erinnerungen an Fluch der Karibik wurden aus dem Hirn gebrannt. :D ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2007
  5. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Da ich Se7en und vor allem Fight Club sehr liebe ist Zodiac ein Film den ich mir unbedingt ansehen möchte. Habe garnicht mitbekommen das er schon angelaufen ist. Wie lange läuft er denn schon??
     
  6. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Seit 31.05.07.

    SIEBEN ist im Vegleich übrigens ein Actionfeuerwerk. Also ja kein neues SIEBEN erwarten, sondern einen wirklich ruhigen, sehr konventionell erzählten Thriller. Angesichts von SAW, HOSTEL und Konsorten eine wirklich willkommene Abwechslung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2007
  7. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Das will ich doch auch hoffen das der Film nicht einfach nur ein zweites Sieben wird. Habe gerade schon auf der Homepage meines Stammkinos nachgesehen. Diese Woche steht dann wohl ein Kinobesuch an.:)
    Ich bin gespannt!
     
  8. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Ich bin auch sehr gespannt auf den Film. Schon alleine, weil er auf Tatsachen beruht. Ist immer interessant, wenn Filme über menschliche Abgründe auch mal auf der Wahrheit beruhen.
     
  9. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    Ich fand den Film auch richtig gut.
    Am Anfang ist der Film ein bisschen zäh, aber dann wird er immer besser. Das Highlight für mich ist die Szene, wenn Zodiac beim Fernsehen anruft. Manchmal wirkt der Film wie eine Dokumentation, aber schaden tut der Film überhaupt nicht. Der Film bleibt spannend und interessant, aber er ist eher ein ruhiger Thriller. Man darf also kein neues Sieben erwarten, sonst wird man entäuscht!
     
  10. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    So, gestern kam ich endlich dazu mir Zodiac anzugucken.
    Ich ging mit relativ hohen Erwartungen ins Kino.
    Nun ja, ich bin immer noch nicht hundert pro sicher wie ich den Film bewerten soll.
    Zum einem bekommt man mit Zodiac einen intelligenten und überaus genauen Thriller geboten, aber zum anderen liegt der Unterhaltungswert nicht sonderlich hoch und die beatlichen Lauflänge von 2 1/2 Stunden füllt sich überwiegend mit Dialogen. Ich würde sogar behaupten das eine Laufzeit von 120 min. dem Film nicht geschadet hätte. Im Gegenteil sogar.
    Die Atmosphäre des Films ist auf jeden Fall spitze, man hat sich sehr viel Mühe gegeben, den 60er und 70er neues Leben einzuhauchen, hinzu kommt die von Fincher gewohnte düstere Optik. Auch wenn die typische Fincher Optik nicht konstant geboten wird. Sie flackert eigentlich immer mal wieder auf, und erinnert den Kinobesucher daran das man sich gerade einen David Fincher Film ansieht.
    Eigentlich ist Zodiac ein wirklich guter Film, kein Meisterwerk, aber sehr gut.
    Dennoch bin ich etwas entäuscht wenn ich mir vor Augen halte von wem der Film kommt.

    7/10 Kekse
     
  11. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Ich habe mir den Film letztes WE angeschaut und hat mir sehr gut gefallen.
    Keine unnötige Action, keine schmalzige Liebesstory, kaum Blutvergießen.
    Ist kein 08/15 Serienkillerfilm, sondern zeigt akribische Polizeiarbeit.
    Der Film baut eine tolle Atmosphäre auf und ich war gefesselt 120 Mins.
    Der Flair der 60/70er ist super umgesetzt :kaw:
    Schauspielerisch gaaaaaaaaaaanz großes Kino, es können wirklich alle überzeugen.
    Endlich mal Mark Ruffalo in einer gescheiten Rolle. Robert Downey Jr. ist eigentlich immer einene Kinobesuch wert, aber hier übertrifft er sich mal wieder selbst. War auch schön Anthony "Dr.Green" Edwards auf der Leinwand zu sehen, genau wie Brian Cox. Kurzauftritt von Adam Goldberg war auch klasse...
    Alles sehr sehenswert.

    8,5 von 10 Schriftproben
     
  12. general-michi

    general-michi Botschafter

    Zodiac und The Zodiac...sind das zwei verschiedene Filme?

    Also ich kenne "The Zodiac" und dort hat Robert Downey Jr. meines Wissens nicht mitgespielt...Handelt es sich dabei um die selbe Thematik?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2007
  13. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Ja, sind verschiedene Filme.
    The Zodiac ist auch eher low-budget. imdb info
    Es behandelt aber die gleiche Thematik.
     
  14. general-michi

    general-michi Botschafter

    Was ich aber interessant finde ist, das in beiden Visionen ein LOST Darsteller mitspielt:D
     
  15. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Ich habe den Film am Samstag gesehen und ich fand ihn recht gut. Wie Nomi schon sagte: Keine unnötige Action, keine schmalzige Liebesgeschichte, nicht unnötig viel Blut. Aber er ging trotzdem manchmal sehr unter die Haut. Auch die Schauspiel konnten sehr überzeugen.

    Von mir gibt es 9 von 10 anonymen Telefonanrufen.
     
  16. Arodon

    Arodon Gast

    Film war sehr gut, obgleich kein (Finchersches) Meisterwerk. Das perfektes Kontrastprogramm zu billigen Knallbonbon-Schockern mit Ekelfaktor à la Saw-Trilogie, Hills Have Eyes oder Hostel. 157min fast nur Dialoge. Ich liebe Jake
    Gyllenhaal; und dazu auch noch Robert Downey jr. zu sehen - ganz groß. Downey jr. ist vielleicht der größte Kokser von ganz Hollywood gewesen und es war für mich der Satz des Abends, als die Filmillusion mit einer ironischen Dialogzeile durchbrochen wurde als ausgerechnet er über einen anderen
    Charakter sagt: "Er nimmt Drogen." Zudem fand ich es genial, wie die inhaltliche
    Aussage ebenso in der Form, in der formalen filmischen Darstellung umgesetzt wurde. Kannte ich bisher nur z.B. von Memento.

    8 von 10 Verdächtigen
     
  17. general-michi

    general-michi Botschafter

    Ich habe jetzt beide Zodiac Filme gesehen und der neue ist natürlich besser, wobei die 2005 Variante den Mord am See, wo sich beide auf den Boden legen mussten und der Typ (mal wieder) überlebte um einiges grausamer und schockierender dargestellt wurde.

    Was bei der neuen Variante natürlich besser ist, ist die Tatsache, das der Film fast dort anfängt, wo der alte aufgehört hat.
    Das Ende von "Der Zodiac Killer'05" hört mit der Geschichte auf, als Zodiac sagte, er würde die Kinder im Schulbus umbringen.

    Der neue Film bietet viel mehr Informationen. Allerdings viel die Spannung bei mir weg, weil ich die Basisfakten aus dem anderen Film bereits kannte!
     
  18. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Soweit ich weiss, überlebte der Typ auch in der Realität. Müsste es noch nach schauen, aber ich bin mir ziemlich sicher.
     
  19. general-michi

    general-michi Botschafter

    Natürlich überlebte er auch in der Realität! Die Morde und versuchten Morde basieren doch auf wahre Begebenheiten!
    Ich habe ja nur die beiden Szenen der beiden Filme miteinander verglichen...
     
  20. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Ach so. Hmm, dann habe ich das "mal wieder" in Klammern falsch verstanden. Sorry.
     

Diese Seite empfehlen