Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Zuckerbier jetzt zugelassen oO

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Zero´s Girl, 25. Februar 2005.

  1. Oh man, hab vorhin im Radio gehört das, das Zuckerbier jetzt doch verkauft werden darf. Bisher war das net möglich durh das Reinheitsgesetz das esagte das nur Wasser, Hopfen Malz Gerste ect. ins Bier darf. Eine rauerei hatte dagegen geklagt, weil sie ihr ier mit Zucker braut, und es isher nicht unter den Namen "Bier" verkaufen durften. Der Klage wurde statt gegeben und naja, jetzt gibt es Zuckerier doch ald im Handel!!
     
  2. Die Welt geht unter...

    Dann... kauft man das Mistzeug doch einfach nicht, ebenso wie diese Bier-Mischgetränke...
     
  3. Xanatos

    Xanatos Verrückter alter Mann Premium

    Ich trink nur:

    [​IMG]

    der Rest ist mir egal !! :D

    (ok nicht nur, aber meistens :rolleyes: )
     
  4. Nawar'aven

    Nawar'aven Super Munchkin

    Nur weil es vom Gesetz her jetzt "Bier" genannt werden darf, muss man es für sich ja noch lange nicht als solches anerkennen ;)
    Aber da ich eh nur mein geliebtes Köpi trinke ist es mir eigentlich egal was die da in ihr "Bier" kippen. Solange ichs nich trinken muss.

    Übrigens, für die die es interessiert hab ich mal das Reinheitsgebot rausgesucht:
     
  5. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    naja... Die Kölner dürfen ihr Gebräu ja auch Bier nennen :p

    Außerdem wurde das Reinheitsgebot schon länger umgangen, mit "gewürzten" Bieren.... Es ist eine Ausnahmeregelung, die jetzt eben so ausgelegt wurde, dass auch Zucker im Bier eine AUsnahme ist und sich trotzdem Bier nennen darf... Allerdings muss es deutlich auf dem Ettikett sichtbar sein....

    und mir isses ehrlichgesagt auch wurscht, finde es nur schade um die Tradition :(
     
  6. Yado

    Yado Testpilot bei INCOM Corp.

    Nur wo Reinheitsgebot drauf steht ist auch Reinheitsgebot drin...
     
  7. moses

    moses Botschafter

    bevor man sinnlos rumprollt sollte man sich mal richtig informieren!
    es geht dabei um DIESES BIER, und da wird auch nicht irgendwelcher zucker reingekippt, sondern zuckersirup. das ganze ist keine neue erfindung, maketinggag oder so, sondern diese sorte gibt es schon länger. nur wurde der brauerei nach der widervereinigung untersagt das ganze bier zu nennen, irgendwelche plörre ala corona, bud etc darf das aber :rolleyes: . dies wurde jetzt geändert, und wers nicht trinken will lässt es halt.
    das ganze schmeckt übrigends würzig-süsslich, wie alles halt geschmackssache.
     
  8. J-Loe

    J-Loe Offizier der Senatswache

    Gegen Alkopops!

    hä? habt ihr das schon mal probiert? Ich habe mir mal aus Spass Zucker ins Bier getan -> schäumt erst ma heftigst....
    dann probiert.....schmeckt nur süß....so wie ich mir alcopops vorstelle: kein Alkohol-Geschmack mehr, sondern wie Saft oder so....

    Also: Wer soll das trinken? Entweder die Leute bleiben beim normalen Bier, oder bei Smirnoff & Co.
     
  9. Darth_Doc

    Darth_Doc Abgesandter

    Ich hab mal in der Schule was von einem oder einer Berliner Weiße gelernt. Leider hab ich das noch nie bei uns gesehen. Weiß einer wie das schmeckt???
     
  10. moses

    moses Botschafter

    je nachdem ob du himbeer- oder waldmeister-sirup dazugibst, nach himbeere oder waldmeister. ;)
    ist eher was für den sommer, schmeckt halt leicht süss noch gewähltem sirup.
     
  11. Darth_Doc

    Darth_Doc Abgesandter

    Hast du das schon mal getrunken? Mir ist es eben nur eingefallen, weil es um den süßlichen Geschmack im Bier ging.

    Mein Biologielehrer meinte immer, dass ein "Bier" untergärig gebraut sein muss und Alkohol enthalten sein muss. Er meint auch, dass es eine Schande ist, dass alkoholfreies Bier sich Bier nennen darf. ;) (typisch Biertrinker)

    Würde mich interessieren, was er zu dem Thema "Zuckerbier" sagt.
     
  12. Remus

    Remus Gast

  13. moses

    moses Botschafter

    natürlich, bin ja auch berliner.

    warum das nun unbedingt untergärig sein muss weiss ich nicht. obergäriges schmeckt auch, zumindest einige sorten. nur alkohol sollte schon drinne sein.
     
  14. Tomm Lucas

    Tomm Lucas Chefarzt in der Computerklinik

    Sogar Dortmunder Aktienbräu darf als "Bier" verkauft werden, warum also nicht auch andere Plürre? :D
    Außerdem kann ja der Hinweis "gebraut nach deutschem Reinheitsgebot" so etwas wie ein Markenzeichen werden (bzw. bleiben).
     
  15. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Mir ist das egal,ob die da Zucker oder Sirup zufügen oder nicht.
    Ich trinke ohnehin nur Bier,das nach dem Reinheitsgebot gebraut ist.
     
  16. Hast Du damischer Bayer überhaupt schon mal ein gutes Kölsch getrunken ? :D :p :D
    ( und ja, ich als blöder Ruhrpottler habe auch mal Euer Gebräu gekostet :) )

    zum eigentlichen Topic : mir persönlich ist das egal. Wir haben ja nach wie vor die Kennzeichnungspflicht. So kann man doch sehr gut zwischen diesen Zuckerwasser und "echten" Bier unterscheiden. Wie gesagt, nur wo Reinheitsgebot draufsteht ist auch ebensolches drin.

    Hauptsache es schmeckt :braue



    EDIT : auf www.bier.de erfährt man alles über das Nationalgetränk der Deutschen.

    Wirklich sehr informativ :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Februar 2005
  17. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Ich sitz grad hier, trinke Erdinger und ärgere mich, dass meine Kumpels kein Kölsch gekauft haben. :rolleyes: :D

    Beim Surfen hab ich einen schönen und informativen Text zum Thema Bier in Deutschland und zum Kölsch im Speziellen gefunden. Autor dieser Rede ist niemand geringerer als Wolfgang Clement. Schaut mal rein. :)

    http://www.koelner-brauerei-verband.de/html/koelschdatei/festrede2.htm
     
  18. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Also beim echten Bier wird ja auch der Malzzucker in Alkohol umgewandelt. Von daher dürfte lediglich der Geschmack anders sein. Übrigends muss Bier nicht zwangsläufig Alkohol enthalten um so genannt zu werden. Root Beer ist ja auch ne Limo und kein Bier.

    Übrigends halten sich bayerische Brauenreien in aller Regel ganz freiwillig ans Reinheitsgebot auch wenn sie das nicht mehr müssen. Das kann man von norddeutschen Brauerreien nicht unbedingt behaupten.

    Zuckersirup ist auch nur irgendwelcher Zucker. Der einzige Unterschied ist der das Sirup "flüssig" ist weil er meist mit Wasser versetzt ist. http://www.lebensmittellexikon.de/index.php?http://www.lebensmittellexikon.de/s0000090.php

    cu, Spaceball
     
  19. engelz

    engelz Denny Crane. My poop doesn’t smell.Comes out in pr

    BÄÄ ! Die Zeit eines weiteren Kulturguts geht vorrüber. Man muss auch an allem herumpfuschen nur damits die kleinen 14 Jährigen Kinder trinken können ....


    Ich bleib' hierbei :
    [​IMG] [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2005
  20. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Ich weiß nicht was ihr habt, heissts halt Bier na und? Es verschwinden ja nicht die anderen Biere, von daher ist das einzige was da ist der Name und den gab es ja anscheinend vorher auch schon. Nur weil was anders schmeckt, heissts ja nicht das es gleich schlecht ist.
     

Diese Seite empfehlen