Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

zum streiten ...

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von riepichiep, 24. September 2005.

?

Wie ist das beim Streiten?

  1. zum Streiten gehören immer zwei

    18 Stimme(n)
    41,9%
  2. Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt.

    12 Stimme(n)
    27,9%
  3. Kann/will ich so pauschal nicht sagen

    9 Stimme(n)
    20,9%
  4. weiß ich nicht und mach mir auch keine Gedanken darüber

    4 Stimme(n)
    9,3%
  1. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Wie ist das eigentlich beim Streiten (ja, ein anderer Thread brachte mich drauf).

    Gibt es immer einen Schuldigen oder sind einfach alle schuld, die mitstreiten?

    bitte mit Begründung
     
  2. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Es sind immer beide irgendwie beteiligt. Nicht 50:50 ... aber es brauch zwei. Einen, der den Ton angibt, der andere, der darauf eingeht und sich mit diesem auf ein Niveau runterbegibt....

    Aber ich finde, das viele Streitigkeiten auch entstehen, weil Posts schlicht fehl interpretiert werden von der Stimmungslage und dem gedachten Ziel... oder dem konkreten Inhalt. Man geht halt vorgefertigt an die meißten Posts ran, wenn man den benutzernamen liest ^^
     
  3. galopante

    galopante loyaler Abgesandter

    Dem kann ich aber widersprechen. Und zwar am folgendem Beispiel:

    Meine Eltern wohnen in einem Mehrfamillien Haus am Rande von Mannheim. Seit geraumer Zeit werden sie von Ihren Nachbarn tyranniesiert, sogar schon tätlich angegriffen. Obwohl meine Eltern denen nichts getan haben. Im gegenteil! Sie ignorieren diese Nachbarn ganz einfach und wollen nichts mit Ihnen zu tun bekommen.
    So wurden zum Beispiel die Reifen des Autos meiner Eltern mit Nägeln bespickt, mit Rassierklingen veresehene Würstchen ausgelegt, um den Hund meiner Eltern zu schaden und sie wurden sogar mal angegriffen.
    Die offizielen Schritte fruchten nicht, weil meine Eltern nichts Beweisen können.
    Sogar ich selbst wurde schon beschimpft und mir wurde Schläge angedroht. Obwohl ich mit diesen Leuten gar nichts zu tun habe.
    So waren wir, mein Bruder und Ich, zu besuch bei meinen Eltern. Als mein Bruder nach Hause fahren wollte mussten wir feststellen, das seine Autotür verdellert war. Meine Mutter hatte gesehen, das es Ihre lieben Nachbarn waren. Wir können es aber nicht beweisen.

    Das ganze hat seinen Ursprung wohl darin, dass diese Nachbarn den Hund meiner Eltern (gegen Geld natürlich) gehütet hatten, als meine Eltern noch beide arbeiteten.
    Da mein Vater mittlerweile aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten kann, ist dies natürlich nicht mehr nötig.
    Das fehlende Geld, immerhin 200 ? im Monat, hat den lieben Nachbarn sicher sauer aufgestoßen.
    Seit dem haben sie sich zum Ziel gemacht, meine Eltern zu tyranisieren.

    Du siehst also, das nicht immer zwei dazugehören, um einen Streit anzufangen.
    Zumal meine Eltern nun wirklich keinen anlass dazu gegeben haben.

    mfg
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2005
  4. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    @caspenar:

    Nur das dies kein Streit im herkömmlichen Sinne ist. Unter einem Streit verstehe ich zwei oder merhere Menschen die sich gegenseitig verbal angehen. Ich denke so war das auch gemeint, weil er Thread eher aufs Forum gemünzt ist.

    Ich will das nicht herunterreden, es is echt Hölle, was deine Eltern da durch machen. Aber wenn ihr Würtchen findet etc, könnt ihr zumindest zur Polizei.. würde ich auch tun. Aber das is kein Streit, sondern ein Rachefeldzug oder blanke Boswilligkeit
     
  5. galopante

    galopante loyaler Abgesandter

    Ich hatte das so verstanden, das es um Streiten im Allgemeinen geht.
    Zur Polizei sind meine Eltern ja schon gegangen. Und das mehr als einmal.
    Das Problem ist, das sie keine Zeugen haben.
    Die Nachbarn widersprechen einfach und dann wird die Anklage wegen mangels an öffentlichem Interesse niedergelegt, weil es Aussage gegen Aussage steht.

    Die rechtlichen Wege fruchten einfach nicht.


    Was das Streiten im Forum angeht, ist es meisten so, dass zwei dazugehören.
    Einer sagt irgendwas, der Nächste schnappt es falsch auf und ist beleidigt usw.
     
  6. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    sicher das


    Bin ich den schuld, wenn der andere das falsch liest und sich nicht korrigieren lassen will?
     
  7. Smash

    Smash Gast

    Es sind mindestens immer zwei beteiligt.
    Sonst wäre es kein streit.
    Wenn z.B. der "Frömmste" einen Nachbarn hat der ihn nciht mag oder ar hasst ist das kein Streit da der andere anscheinend ja gar ncihts hat....
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Es gibt Situationen, wo wirklich nur eine Person streitet. Die andere versucht alles in ihrer Macht stehendes zu tun, den Wünschen von Person A zu entsprechen, widerspricht nicht und ist in jeder Art und Weise auf den Wunsch von Person A bedacht. Dennoch streitet Person A mit B, weil sie dies anders sieht... A schreit, diskutiert, bekommt nicht mit, daß B nicht widerspricht und und und...

    Hier streitet nur A... B versucht den Streit zu schlichten, A zu beruhigen und streitet garnicht richtig "mit". Dennoch ist es für mich ein Streit.


    Insofern: ja, soetwas gibt es... leider.
     
  9. DJ Shadowwarrior

    DJ Shadowwarrior Personenschützer, Revolverträger. Neuer RPG Chara

    Es kommt auf die Situation drauf an. Grundsätzlich würde ich sagen, alle sind schuld. Aber manchmal (siehe unser Hundertacc Hosomodot) sucht auch eine Partei den Streit.
     
  10. Sabermaster

    Sabermaster Schleudersitztester und professioneller Kotztütenf Premium

    Also ich will da keine pauschale Behauptung aufstellen.

    Das hängt stark von diversen faktoren ab.

    Klar kann man sagen das ich mich umdrehen und weggehen kann. Das funktioniert bei klienigkeiten ohne Belang wunderbar, ist aber oft aufgrung von verletztem Stolz nicht möglich.

    Wenn ein echter Belang da ist kann man sich oft nicht einfach umdrehen und weggehen, auch wenn man es am liebsten tun würde.
     
  11. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Es kann der Frömmste nicht in Friedeb leben,wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt.
    So muß man es leider manchmal sehen.Auch wenn man nicht streiten will,so bleibt einem zuweilen nichts anderes übrig,wenn es der Andere mit Gewalt darauf anlegt.
     
  12. Eiskristall

    Eiskristall Schnitzeljägerin

    Zum Streiten gehören zwei: einen Vegetarier und einen, der Fleisch isst ;)

    Nein, mMn gehören nicht mmer zwei dazu, es gibt auch Leute, die freudig gegen eine 'Wand' streiten. Das ist dann zwar ein recht einseitiger Streit, aber immerhin ;)
    Normalerweise hat jeder zumindest eine Teilschuld.
     
  13. GeeGee

    GeeGee I am the bad bitch

    Ich persönlich finde, dass zum Streiten immer zwei gehören. Es gibt natürlich auch besonders streitsüchtige Menschen, die dann aus einer Mücke einen Elefanten machen und einen anderen, der eigentlich gar ned streiten will mit rein ziehen, ihn provozieren oder in allem was er sagt um zu schlichten nur noch einen Grund mehr zu sehen ihn fertig zu machen...
    Und dann gibts natürlich auch die Leute mit denen man einfach nicht reden kann, so sehr man sich auch bemüht freundlich zu sein, weil sie einfach immer unsymphatisch sind und wegen jeder kleinigkeit rummotzen und mit denen man es einfach nicht aushalten kann. Denen würde ich aber zumindest aus dem Weg gehen. Gottseidenk kenn ich davon nur eine einzige.
     
  14. Lupin III

    Lupin III Meisterdieb und Mitglied der TMBA sowie des Aayla

    Ja wie, wir mal einer Meinung ;)...
    Jo, beste Bsp., hatte ich erst diesen Sommer. Wobei ich bei dem auf Drogen tippe... naja, also Kinder: Hände weg von Drogen, sonst seit ihr der verhasste Nachbar!
    Pauschal würde ich aber sagen, dass meistens 2 dazu gehören, doch wie so oft schaukelt es sich halt so langsam hoch, doch hat man bis zur physischen oder verbalen Eskalation, meistens die Möglichkeit, es noch mal "rumzudrehen".
     
  15. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium


    so seh ich das auch - leider

    (P.S.: Das Zitat ist aus Willhem Tell - auf den das auf jeden Fall zutraff)
     
  16. MorlaSith

    MorlaSith Gast

    Es kommt immer darauf an ob man den Streit eingeht,
    oder sich von diesem abwendet.
    Manchmal ist es notwendig darauf einzugehen,
    um Standpunkte klarzumachen,
    aber man kommt nicht drum herum,
    dass immer Zwei zu diesem Spiel gehören.
    Wenn nicht sogar gleich viel mehr.
     
  17. Eshra

    Eshra Revoluzerrin und absoluter Rebell ~kleines Großmau

    Ich denk das zu nem Streit immer zwei gehören ...
    Einer allein kann für keinen streit verantwortlich sein..
    Einfach weil wenn einer mal nachgibt und den streit beilegt dann gibt es keinen streit mehr ^^
    versteht ihr meine gedanken? ^^
     
  18. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Die häufigsten Auslöser von Streit sind Missverständnisse... oder die Menstruation :o

    :D ;)
     
  19. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Und wenn der, der nicht als erster nachgibt immer weiter und weiter macht, obwohl der andere schon lange nichtmehr will und kann? Was ist das dann?
     
  20. Eshra

    Eshra Revoluzerrin und absoluter Rebell ~kleines Großmau

    Ich denk mir das der der Nachgibt sicher eine Möglichkeit findet... :rolleyes:
    Ich hatte es bis jetzt zumindest noch nie so weit das ich noch keinen Ausweg aus einem Streit gefunden hab...
    Bei meiner Arbeitskollegin zb die nutzt jede noch so kleine Gelegenheit mich zu reizen, ich bin je mehr sie mich reizt um so netter zu ihr und dann fällt sogar ihr nichts mehr ein..

    Es gibt denk ich einfach gegen jeden menschen irgend ein mittel.
    Und wenns Ratten gift is :rolleyes:

    (Den letzten Satz konnt ich mir nicht Verkneifen nehmt das bitte jetz nich ernst ja?)
     

Diese Seite empfehlen