Episode 8 Star Wars - Die letzten Jedi jetzt auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und in 4K Ultra HD bei Amazon vorbestellen!

Episode VIII Spoiler Offene Fragen in Episode 8

Dieses Thema im Forum "Episode VIII - The Last Jedi" wurde erstellt von Raven Montclair, 16. Dezember 2017.

  1. Raven Montclair

    Raven Montclair Queen of clouds

    Da in Episode 8 einige Fragen unbeantwortet blieben bzw. auch noch neue auftauchten, würde ich mich freuen hierüber mit Euch zu diskutieren.

    Eine dieser offenen Punkte ist folgender:

    In der Rückblende auf das Ende der Jedischule sahen wir, wie Ben sich mit einem blauen Lichtschwert gegen Luke verteidigt/ ihn angreift. Für mich sah es so aus, sls sei dies das alte Lichtschwert von Anakin, welches später in MAZ Kiste auftauchte. Darum hat Kylo es wohl auch erkannt. Aber wie kam es dahin? Hätte Ben es nicht mitgenommen? Und warum sagt MAZ, dass es sich schon Ewigkeiten in der Kiste befindet. Die Schule wurde nur 6 Jahre vorher zerstört?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2017
  2. Mad Blacklord

    Mad Blacklord weiser Botschafter

    Ich glaub das Schicksal des Schwertes werden wir wohl höchstens in einem Comic oder einer Kurzgeschichte erfahren.

    Ich Frage mich eher ob
    Mark Hamill nochmal in Epsode IX mitspielen wird. Logischerweise als Machtgeist. Theoretisch müsste er ja Rey noch fertig ausbilden nach den zweieinhalb Lektionen die er ihr erteilt hat. Eine finale Szene mit ihm bräuchte es jedenfalls noch. Immerhin steht uns Carrie Fisher ja nicht mehr für Episode IX zur Verfügung. Und Harrison Ford wird auch nicht nochmal mitspielen.
     
  3. nukular

    nukular Offizier der Senatswache

    Luke wollte nicht gefunden werden - sagt er selbst, warum existiert dann eine Karte die seinen Aufenthaltsort aufzeigt, noch dazu so mysteriös geteilt?
     
    Admiral X gefällt das.
  4. garakvsneelix

    garakvsneelix weises Senatsmitglied

    Das ist für mich auch noch ein Fragezeichen. Zumindest teilweise ist es schon weggewischt worden - alles in allem schien es mir so, als würde da R2D2 einfach auch mal aktiv werden und wollen, dass Luke wieder zurückkehrt -, aber was ich da eben so vermute, sollte wenigstens einmal mündlich noch ausgesprochen werden.

    (Tatsächlich ist es so: Je eher ich den Film sacken lasse, umso eher finde ich schon viele Antworten auf Fragen - nur wurden die eher indirekt beantwortet, und manchmal einfach zu indirekt. Gerade die von mir geschätzten Erklärbär-Monologe, die ich schon als eigene Kunstform ansehe, sind wohl einfach nicht RJs Stärke.)
     
    Ansiv Reeblac gefällt das.
  5. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    Also es war definitiv nicht Anakins Lichtschwert.
    Da gab es keine Ähnlichkeiten.
    Warum sich so viele an der Karte aufhängen versteh ich nicht .
    Lule hat einfach ne Rückversicherung, dass im übelsten Notfall (seine Meinung was seine Rückkehr rechtfertigen würde, kann sich ja gewandelt haben ) oder wollte dafür sorgen, dass wr irgendwann gefunden wird, wenn er verstorben ist
     
  6. Raven Montclair

    Raven Montclair Queen of clouds

    Meine Kinobegleitung war sich sicher, dass es sich um Anakins handelt, ich habe mich nicht genau erinnert...

    Bezüglich Karte finde ich schon den Widerspruch gegeben. Und war das jetzt nicht der übelste Notfall? Und er wollte trotzdem nicht mitkommen.
    Meine Lösung: es war die Karte zum ersten Jeditempel und nicht zu Luke und Luke hat sie gar nicht zurück gelassen.
     
    nukular gefällt das.
  7. nukular

    nukular Offizier der Senatswache

    Sieht für mich ehr nach eine der vielen Fragen aus die EP7 hinterlassen hat und EP8 einfach nicht beantworten konnte, da der Film sonst 6std lang wäre.
     
  8. garakvsneelix

    garakvsneelix weises Senatsmitglied

    Na ja, einfach die am Ende eh wieder überflüssigen Charaktere Holdor und DJ rauwerfen, dann hat man wieder eine halbe Stunde mehr Zeit, ohne dass der Film länger wird...
     
  9. Saquesh

    Saquesh Sektoraufseher

    Kylo hat damals noch ein anderes Lichtschwert,aber ein ähnliches wie er es jetzt hat.
    [​IMG] Quelle:Reddit
    Wegen der Karte. Da fand ich die Idee recht gut die mal jemand geäußert hat das Luke da nur eine alte Pilgerroute gefunden und reaktiviert hat. Natürlich dürften dann auch mehrere Karten existieren und über die Laufe der Jahre absichtlich oder nicht beschädigt worden sein.Und R2 soll das andere Stück ja aus den Archiven haben .Der Planet dürfte also schon etwas besonderes sein.Ich kann mir nicht vorstellen das Vader oder der Imperator so einen Planeten vor ihrer Nase unberührt lassen. Der Planet ist also insbesondere für die dunkle Seite verborgen und auch sonst nicht leicht auffindbar.
    Wie Maz ans Lichtschwert gekommen ist find ich nicht so problematisch.Sowohl Vader (gerade hier hab ich mir überlegt das er das in seiner Festung aufbewahren könnte)als auch ein Arbeiterdroide von Bespin hätte das Ding wieder an die Oberfläche holen können. Und Maz ist letzendlich machtempfänglich und ein alter Hase(tausend Jahre) was das aufspüren und schmuggeln von Waren angeht. Da sie zudem schon lange mit dem Solo Skywalker Clan verbunden ist dürfte sie sich einfach mal gedacht haben das Ding zu deponieren bis einer von ihnen es haben will .
     
    Raven Montclair gefällt das.
  10. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    @Raven Montclair
    Wie du oben siehst, das Schwert hat nicht einmal Ähnlichkeit mit Anakins^^
     
  11. Kylo Senf

    Kylo Senf Zivilist

    Wegen der Karte: R2D2's Karte war wohl die Karte, die Luke benutzte, um den ersten Tempel zu finden. So wie Obi Wan auch Kamino fand. Vielleicht wurde die Insel aus den Karten genommen, wegen dem Tempel, weil es doch der erste Jedi-Tempel ist. Vielleicht sogar die Jedis selbst, um den Tempel zu schützen. Als Luke die Insel fand, erstellte er das fehlende Teil der Karte und schickte es Lor San Tekka, vielleicht damit er ihn besuchen kann.
     
  12. Graf_Orleans

    Graf_Orleans Deaktiviert

    Bzgl. Yoda.. Vorab möchte ich sagen, dass ich mir dieses Comeback mehr als nur gewünscht habe. Das passte meiner Meinung nach in die Story. Allerdings stellt sich mir die Frage, wieso Yoda und Luke vorher anscheinend nicht mehr kommunizierten. Yoda sagt ja: "Vermisst ich dich habe!" Wenn Yoda allerdings ständig alles mitbekommt, würde er doch sicher ein Gespräch mit Luke beginnen. Angesichts der Situation. Oder? Meiner Meinung nach hätte er schon bei Lukes Bedenken gegenüber Kylo einschreiten müssen. Eventuell ist er aber auch der Meinung, dass nichts ohne Grund geschieht und die Macht sich richtig entscheiden wird. Yoda ist für mich generell absolut interessant und sehr schwer einzuschätzen. Er macht für mich in den Prequels schon den Eindruck, als ob er ahnen würde, dass die Jedi vor einer Niederlage stehen. Würde sehr gerne mehr über das Verhältnis zwischen Luke und Yoda erfahren. Sagte Yoda zu Luke nicht noch etwas von wegen "Übungen"? Die selben wie für Obi-Wan? Jedenfalls musste ich meine Kinnlade hochschieben, als Yoda den Baum abgefackelt hat. Anscheinend hinterfragt er die Existenz von Gut und Böse nach 900 Jahren mittlerweile auch. Die Jedi Schriften würde ich übrigens gerne lesen, auch wenn sie nicht "sonderlich interessant" waren. :P
     
    TheSenate und Ron Qualle gefällt das.
  13. Sir Ben Kenobi II

    Sir Ben Kenobi II Senatsmitglied

    Ich geh mal davon aus, dass man in einem mit "Spoiler" markierten Thema die Spoiler nicht nochmal verbergen muss, oder?

    Zur Karte:
    Laut WP steht im Roman zu TFA mehr darüber. Im Artikel steht, dass das Imperium die frühesten Jedi-Tempel ausfindig gemacht hat, die Archive aber nach dem Galaktischen Bürgerkrieg nur schwer zugänglich waren. Die Erste Ordnung hat viele der Daten erlangt bis auf einen Teil, der anscheinend von Lor San Tekka gestohlen wurde. R2 hatte schon auf dem Todesstern "die meisten Daten in Besitz des Imperiums" runtergeladen und hat sich nach Lukes Verschwinden in einen Energiesparmodus versetzt um diese Daten nach der Karte zu durchsuchen. Davon, dass Luke selbst die Karte hinterlassen hätte, steht in dem Abschnitt nichts.

    Zu Yoda:
    Die Frage, warum er nicht früher/öfter eingreift, stellt sich ja eigentlich bei jedem Machtgeist. Wenn die Jedi, die Eins mit der Macht wurden, überall in der Galaxie sein können, müssten Obi-Wan, Anakin und eventuell Qui-Gon und andere, eigentlich ständig um Luke rumschwirren um ihm zu helfen. Oder sie hätten z.B. Leia erscheinen und ihr alle Geheimnisse der Ersten Ordnung erzählen können usw. Daher denke ich, dass es wohl irgendwas geben muss, dass alle diese unsterblichen Jedi davon abhält, sich groß einzumischen. Vielleicht haben sie dadurch, dass sie Eins mit der Macht sind, einen so umfassenden Einblick in das galaktische Geschehen, sowie die Vergangenheit und die Zukunft, dass sie es einfach nicht mehr für nötig halten, bei jedem Problem einzugreifen. Dieses Motiv, dass ein allwissendes/allmächtiges Wesen solche Sachen anders bewertet als wir, ist ja nicht neu. Der Bendu war z.B. auch so drauf, wenn ich mich recht entsinne.
     
  14. Kylo Senf

    Kylo Senf Zivilist

    Luke war sich wohl selbst nicht mehr sicher wegen allem. Sah man ja, wie er mit der Fackel erst zum Tempel geht und dann doch einen Rückzieher macht. Denke mal, Luke war sehr verwirrt und aus dem Grund erschien ihm Yoda um ihn wieder auf den richtigen Weg zu bringen.
     
  15. Graf_Orleans

    Graf_Orleans Deaktiviert

    Ich beantworte mir die Frage auch oft mit dem "höheren" Wissen. Der Macht etc. Dinge müssen ihren Lauf nehmen. Natürlich kann man nicht einfach Yoda anrufen und ihn fragen, ob er mal eben die Codes deaktivieren kann. Das wäre ja lächerlich. Ich würde gerne viel mehr über die Machtgeister in Erfahrung bringen. Einschränkungen, Fähigkeiten etc. Eventuell können sie auch nicht mit Objekten interagieren und nur Jedi können sie wahrnehmen. Allerdings würde ich auch gerne wissen, wie der Alltag eines Geistes aussieht. Darüber denken wohl nicht viele nach, aber mir ist es wichtig, weil die Logik hier fehlt. Bzgl. der Bürde, nicht mit Objekten interagieren zu können.. Die Frage bleibt, Yoda schlug Luke mit seinem Stöckchen. Wie? Sein Bewusstsein kann ich akzeptieren, aber bzgl. der Physik fällt es mir schwer.

    Richtig. Allerdings hätte es Yoda nicht zu diesem Moment hätte kommen lassen müssen. Das ist ja nur interessenbasiert aufs Spektrum Machtgeist. Natürlich kann Yoda nicht den Gott spielen, wir brauchen ja Filme. ^^ Einfach nur rein im SW Universum gesehen. Ich als Yoda hätte ab und zu nach Luke gesehen. Viele Gesprächspartner hat Yoda ja nicht. ^^
     
    TheSenate gefällt das.
  16. Kylo Senf

    Kylo Senf Zivilist

    Vielleicht hat Yoda nicht eingegriffen, weil es so kommen musste. So wie damals bei Anakin der am Ende ja dann doch den Imperator auf dem Gewissen hat.
     
  17. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Vielleicht hängt die Fähigkeit auch am Empfänger? Luke hatte sich ja von der Macht abgeschottet.
     
    Sir Ben Kenobi II gefällt das.
  18. Peter-der-Meter

    Peter-der-Meter Senatsmitglied

    Was hat es mit dem Jungen in der Schluss-Szene auf sich? Weiß da jemand was? Wird er noch eine Rolle spielen, oder interpretiere ich da jetzt zu viel rein?
     
  19. Raven Montclair

    Raven Montclair Queen of clouds

    Der Junge hat zumindest den Besen und das Stroh mit der Macht bewegt.

    Ich habe es so interpretiert, dass immer wieder neue Machtnutzer geboren werden und es daher ein dauerhaftes Gleichgewicht nie geben kann.

    Snoke sagte ja auch, ihm war klar, dass jemand wie Rey kommen muss, wenn Kylo Ren immer stärker wird- also immer ein Gegengewicht vorhanden ist/aktiviert wird, um die Balance zu halten. Dauert zwar manchmal etwas länger, aber es wird passieren.
     
  20. JohannesKartan23

    JohannesKartan23 Zivilist

    Die Szene die mich am meisten im Moment beschäftigt ist als Kylo am Boden vor Snokes Thron liegt wo Snoke tot ist und Rey geflohen. Da kommt ja der Gerneral Hucks rein und sieht Kylo dort liegen. Und für einen Moment schiebt er seine Robe beiseite und es sieht so aus als ob nach was greift. Möglicherweise ein Lichtschwert? Könnte es sein das wir dort unser wahres Mastermind im Hintergrund haben. Oder ist er womöglich sogar ein Jedi weil später als Luke vor der First Order Armee steht wirkt es so als wäre nicht nur nicht einverstanden Luke zu beschießen sondern fast etwas betroffen. Ich hab 2 Vermutungen.
    1. Er ist das große Sith Mastermind im Hintergrund was auchden Tod von Snoke etwas klarer manche würde.
    2. Er ist ein Überlebender von Rens Attacke gegen den Jedi Tempel und hat sich in der Ordnung eingeschlichen um Rache zu üben (ja ich weiß nicht der Jedi weg).
     

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.