Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Filmreihe Der Herr Der Ringe / Der kleine Hobbit

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Little Joshi, 6. Mai 2002.

  1. Da es mich und noch ein paar Leute stresst (masternesmrah;) )
    , das immerwieder HDR-Sachen im den SW-Foren besprochen werden ist hier nun der offizielle HDR-Thread für alles um HDR.


    Dieses "19.05 auf RTL II um 13.25 Uhr --> Anschauen! " gehört auch hier rein !

    Da wird der "The Two Towers" Trailer gezeigt !!!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Mai 2002
  2. Ischas

    Ischas Jedi-Yeti

    Pff ... der Trailer ist doch ein alter Hut! Den hat man doch schon im Kino gesehen! ;)
     
  3. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    @Ischas: Ich noch nicht :(

    Ich auch den Trailer sehen will :)
    Weil ich auf den 2 Film auch sehr gespannt bin nur AOTC erwarte ich noch viel ungeduldiger wo ich meine täglcihe Clone Wars Trailer Dosis brauche :D
     
  4. Millenia

    Millenia Kopfgeldjägerin

    Also ich hab den Trailer von TT auch noch nicht gesehen. Schade das der Film erst an Weihnachten weitergeht, aber immerhin kann ich mich jetzt ganz doll auf Episode II freuen!
    Kanns kaum noch erwarten!
     
  5. Etwas dumm ist es schon das HDR 1-3 immer Weihnachten kommen werden, denn danach ist die Oscarverleihung und da bekommen die, wie man diesmal wieder sah (Beautiful Mind, HDR usw.), Filme den Oscar die gerade erst liefen und sie übersehen irgendwie den 10mal Oscarreifen SW-Film, wie schon mit TPM der MIND. einen verdient hätte...
    :(
     
  6. Debs

    Debs Gast

    Herr der Ringe finde ich auch toll. Und besonders toll finde ich dass man bei Herr der Ringe nicht so lange auf den nächsten Teil warten muss wie bei Star Wars :rolleyes:
     
  7. IN_vaDer

    IN_vaDer Senatsmitglied

    finde es trotzdem kacke das man ein jahr pause zwischen den filmen machen obwohl alle schon lange feritg gestellt sind!!!
     
  8. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Dash der beste Film des Jahres kriegt den Oscar , deine kaputte Theorie soll wohl das Versagen von EP I bei den Oscars 2000 decken, kannste aber vergessen. Na gut für Effekte hätte wohl einen verdient !!!!!
    2003 kommt die Megakonfrontation HdR gegen SW. Aber ich sehe für SW von vornherein Schwarz da GL die Academy nit Mag. Das beruht wohl auf gegenseitigkeit :D:D
    Egal will das endlich Peter Jackon seinen Oscar bekommt, bester Film will ich auch hoffen, aber was gibt es dieses Jahr denn schon für Konkurrenz ????

    Christopher Lee zu den Oscars:

    Bezüglich der Oscar-Verleihung sprach der alteingesessene Weltstar Klartext: Als Academy-Mitglied habe er zufällig bei allen Schauspieler-Awards richtig getippt, schließlich kann er es selbst als Darsteller gut erkennen ob jemand eine großartige Leistung vollbracht hat oder nicht. Ihm war klar, dass "Die Gefährten" keine Chance auf einen dieser Oscars hatte. Dafür sei es einfach noch zu früh. Erst am Ende der Trilogie könne man durch die Entwicklung der Charaktere erkennen welch große schauspielerische Darbietungen geleistet wurden. Hier lobte er besonders Brad Dourif in der Rolle des Gríma Schlangenzunge.
    Bei den anderen Nominierungen sei er aber sehr enttäuscht gewesen. "Die Gefährten" hätte den Oscar für "Besten Film" und "Besten Regisseur" auf alle Fälle verdient gehabt. Er hält zwar auch "Gosford Park" und "A Beautiful Mind" für gute Filme, aber keiner von ihnen käme an die Klasse der HdR-Verfilmung heran. Seiner Meinung nach liegt es einfach daran, dass die Academy noch nie einem Fantasy-Film diesen Oscar verliehen hat (und auch "Star Wars" gehört im engeren Sinne dazu) und dass "A Beautiful Mind" einfach deshalb gewann, weil jeder den Regisseur kennt und mag, es ein amerikanischer Film ist und ein Großteil der Jury nun mal aus Amerikanern besteht.


    Und Christopher Lee zum Thema:

    Vergleich von "Star Wars" und "Herr der Ringe":

    Er könne diese beiden Filmproduktionen nicht miteinander vergleichen. "Herr der Ringe" ist eine Trilogie, während "Episode II" ein Film von sechs ist. Der eine wurde in Australien und England gedreht, der andere in Neuseeland. Der eine ist ein Fantasy, der andere ein Science Fiction Film.
    Peter Jackson und George Lucas seien sich zwar relativ ähnlich in ihrer Genialität und Schaffenskraft aber andererseits auch wieder grundlegend verschieden voneinander. Er beschreibt PJ als einen sehr ausdauernden Mann, schließlich musste er drei Filme am Stück produzieren, unzählige Filmcrews überwachen und den Erwartungen der Buchliebhaber gerecht werden. George Lucas sei dagegen im Vergleich viel gelassener und entspräche eben sehr viel mehr dem typischen amerikanischen Filmemacher, der nicht das Risiko und die Belastung eingehen würde drei Filme am Stück zu drehen. Andererseits ist der "Krieg der Sterne" Lucas' alleiniges Werk während PJ sich auf Tolkiens Werken stützen konnte.
    Für ihn als Schauspieler seien jedenfalls die ganzen BlueScreen-Aufnahmen für "Episode II" schwerer gewesen, denn er brauchte sehr viel Vorstellungskraft dafür, da einzig der Regisseur und der Mann für die Spezialeffekte wussten, wie der Film nachher aussehen sollte.


    Hoch lebe Saruman (aka Count Dooku):D:D:D



    Fett neue Matrix Reloaded Bilder!!!!

    http://www.thematrixonline.com/docs/6758.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2002
  9. Xanatos

    Xanatos Verrückter alter Mann Premium

    Trailer?
    Für die zwei Türme?
    Wo?
    Haben wolle !!
     
  10. Eowyn

    Eowyn Kleines Molekül in einem großen Universum Premium

    wisst ihr was mich aufregt? ich bin nicht da wenn der trailer kommt!!! *heul* ausgerechnet da muss ich ja in den urlaub fahren. *grummel* und da ham wir kein rtl2.:(
     
  11. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Wie wär's mit AOTC?
    Oder Minority Report, Spielberg ist immer für einen Oscar gut...

    Pfui, Graf... das sollte man schon wissen...

    'stützen hätte können' wäre wohl passender...
     
  12. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Hey für die Aussagen von Christopher Lee kann ich nichts dafür is er selbst verantwortlich!!!!! :D

    Ich habe SW mal von vorneherein ausgeschlossen, weil viele in diesem Forum es für nicht so wahrscheinlich halten, wegen denn Zwistigkeiten zwichen GL und der Academy, aber ich stimme dir zu AOTC hat das Zeug um mit dem Herr der Ringe zu konkurieren.

    Minority Report is sicher ein grandioser Film (hab ja schon den Trailer im "Neuer PRO 7 Trailer" Thread, naja, bejubbelt passt da wohl :D).
    Aber ich glaube der Film is zu Actionreich (muss nicht schlecht sein!) und die Story ist zu abgefahren für die Jury, da kann jemand in die Zukunft gucken und die Polizei nimmt diejenigen Fest die ein Verbrechen verüben wollen. Ein Polizist (Tom Cruise) soll verhaftet werden weil er auch ein Verbrechen begehen soll, nun will er rausfinden wenn er tötet.
    Sicher spannend aber für die Jury zu dünn. Und ja da kommt ja noch der Spielberg Effekt, Oscar ich komme :D.
    Ich sehe das so wie bei Matrix, geile Story und trotzdem kein Oscar (Effekte etc. ausgechlossen).

    Und die Story von HdR ist grundlegend beibehalten (Bombadil und fast alle anderen Änderungen sind vertrettbar, denn die meisten sind nicht wichtig für die Story).
    Grosse Ausnahme Arwen, kann ich nit verstehen, soll die Frauen im kino mehr ansprechen, diese lovestory soll wohl ausgebaut werden, sinnlos!!!!!!
     
  13. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Die Punte, die du aufgeführt hast, treffen auf TTT aber genau so zu...

    Zu Recht...
    Gar kein Oscar wäre besser gewesen.

    Ein Buch besteht nicht nur aus Plot...
     
  14. HDR und SW sind zwei andere Welten...

    SW endet nie, das Universum um unsere Helden wird immer größer und wird nie enden...wobei es an Qualität und Faszination nicht abnimmt und wohl mit den größten Fankreis für eine SF-Fantasy Geschichte hat und haben wird...;)
    SW wird ewig weitergeführt werden und es wird noch dutzdende von so genialen Reihen wie NJO, JP, Zahn, X-Wing und viele mehr geben die immer wieder eine neue dunkle Ecke im großen SW-Universum aufnehmen und neue faszinierende Geschichten hervorbringen werden. Das SW-Universum ist einfach so groß, das es unendlich viele spannende Geschichten hervorbringen wird...:)
    Zudem kommen noch die 6 Filme dazu, die alle TOP sind und wenn man mal dran denkt woraus dies alles entstanden ist und vor wievielen Jahren (25Jahre), dann ist das schon unglaublich.
    Die eigens zusammengestellte Truppe aus Studenten und Hobby-Bastlern gehört heute zu der Special-Effekts-Firma (ILM) um die sich die Filmemacher reißen, das sie sich ihren Effekten annehmen.


    HDR hat seine 3 Bücher/Filme, Der Hobbit und das wars dann schon fast....die Story wird nie weitergehen und nach dem 3. Film wird die Faszination abnehmen, es gab diese kurze Begeisterung nach dem ersten Film die aber schonwieder abgenommen hat und alle die Bücher schon bis zum erbrechen mehr als einmal gelesen haben, da einfach nichts mehr da ist danach und das Kapitel HDR zu Ende ist.
    Ich sage das man nach dem 3. Film noch positiv auf HDR zurückblicken wird aber die Faszination nicht bestehen bleiben wird und die Fan-Anzahl sich drastisch verringern wird.

    HDR ist eine nette Geschichte aber SW ist eine Geschichte, wozu garnicht genug Zeit bleibt um sie ganz zu erzählen...man lebt mit ihr und bekommt mit jeden Buch, jeden Tag ein Stück mehr von der faszinierenden Welt von SW mit.


    Ein See trocknet schnell aus aber ein ganzes Meer, blau und unendlich weit wird nie vergessen...und ewig faszinieren. (Dash Rendar;) )


    ICH LIEBE SW, ES IST MEIN LEBEN !!!

    --------

    Ihr werdet andere Ansichten haben WAS GUT SO IST, aber für mich ist HDR im Vergleich mit SW wie ein kleiner Stern im riesen Universum, er leutet zwar hell und fasziniert aber irgendwann vergeht er...Wobei bei SW jeden Tag ein Stern dazu kommt ...

    :)
     
  15. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Nagut die Story von HdR ist auch nicht gewöhnlich aber die Story is gut 50 Jahre alt und wurde schon über 120 Mio. mal verkauft, das heisst das der Herr der Ringe eine Literatur Verfilmung ist und die sind immer gut für einen Oscar!!!

    Die Matrix Story ist echt was aussergewöhnliches, es finden sich passagen aus der Bibel und aus Carrols "Alice im Wunderland", der Erlöser, weisses Kanninchen, der Kanninchenbau etc.!!!!

    Der Film is KULT ohne Frage!!!!!!!!!!!!!!!

    Peter Jackson musst eine Schwere entscheidung treffen was ist wichtig für den Film, was muss nicht im Film sein, was können die Fans verkraften????
    Alles Fragen die er, wie ich finde Gut gelöst hat:
    Der 20 Minuten Auftritt der Hobbits, viele meinen er sei zu lange, ich finde das es die Hobbits gut vorstellt ihre liebe zu der Natur das beschreibt auch das Verhalten der Hobbits am ende des 3 . Teils.
    *SPOIL*Für alle die das Buch lesen:Am Ende kommt es ja zur ersten und letzten Schlacht im Auenland, von ihrem Abenteuer in der weiten Welt kehren Frodo, Sam, Pippin und Merry wieder zurück in Auenland. Was sie dort vorfinden lässt sie erschaudern. Alle Bäume wurde verbrannt und die Hobbits wurden versklavt. Pippin und Merry rufen die Hobbits zur gegenwehr auf es kommt zu Revolte in denen es viele Tote gibt. Frodo und Sam halten sich grössten Teils daraus. Pippin und Merry werden gefeiert, was Sam nicht passt da Frodo für ihn der wahre Held ist.*SPOIL*
    Es gibt noch viele solcher Szenen in denen der Grund erst in den anderen Teilen offenbart wird!!!!

    Noch eine grosse Änderung im Film
    *SPOIL*Saruman stirbt im zweiten anstatt im dritten Teil, er fällt in eine Grube und würd dort aufgespiesst. WICHTIG: Dadurch wird auch die ganze Szenen die oben beschrieben wurde wegfallen, da möchte ich mal die Reaktionen der nie zufriedenen Fans sehen!!!!!*SPOIL*


    Tja, ich gebe mich damit ab was PJ uns gibt, ändern kann man sowie so nix!!!!!

    Hoffnung für alle "Fans", 2004 kommt die Special Edition aller 3. Teile diese soll ab 18 sein!!!!

    P.S: Tolkien hat selber gesagt das eine Vollverfilmung des Herr der Ringe nicht möglich ist!!!!!

    Kann nur zustimmen!!!!!!!!

    @ DASH

    es gibt sehr viele Bücher: Der Herr der Ringe, Der Hobbit, Nachrichten aus Mittelerde 1 u. 2 , Verschollenen Geschichten aus Mittelerde 1 u. 2, Briefe aus Mittelerde, Das Silmarillion !!!!!!

    Und Mittelerde Fans gibt es seid dem Hobbit (also rund 65 Jahre)!!!! BEISPIELLOS!!!

    Ein kleiner See und ein Kleiner Stern, aha!!!!!

    Sag mir wie es nach Episode III weitergeht, es kommen Bücher von dritt Autoren, keine Filme mehr, die Zahl der Fans wird drastisch abnehmen!!!!!

    Mittelerde ist eine Geschichte die sich schon sei 65 Jahren hält wir, damit meine ich HDR Fans, wollen gar nit das sie weiter geht es ist die Beste Geschichte der Welt!!!!

    Etliche Generationen haben den Herr der Ringe gelesen und es werdn immer mehr und der Herr der Ringe befindet sich seit 1954 im Druck und kein Ende ist in Sicht.
    Ja nach den Filmen wird die anzahl der möchtegern Fans sinken aber es bleibt immer ein harter Kern bestehen.

    Was passiert in 100 Jahren wird man noch über SW reden, ja als einen Klassiker des 20 u. 21 Jhdt., einige Fans werden immer noch den glorreichen Zeiten hintertrauern aber sie sind vorbei!!!!!

    Das alles sind Theorien!!!!!

    Aber Herr der Ringe hält sich schon 65 Jahre, mein Opa hat ihr schon gelesen und SW hält sich grade einmal 25 Jahre, das is zwar lange aber rund 40 Jahre weniger als HDR, wer ist nun eine kleiner Stern, wer trocknet aus!!!!!!!!!

    CU

    W1ZARD
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2002
  16. Es folgen über 100 Bücher, und wenn du sie nach den Autoren beurteilst naja wenn du meinst. Ich beurteile sie nach dem Inhalt und ich glaube den finden hier ALLE GENIAL, nicht nur von ein paar Büchern sonder von fast jedem ist die neuen Geschichte aus SW 1A.
    HDR besteht mit seinen paar Büchern aber SW geht immer weiter mit anhaltender spannung und Qualität. Einmal was zu machen was gut ist, ist nicht so schwer aber dieses niveau zu halten und die Geschichte weiter zu erzählen und noch Fans dabei zu gewinnen, das ist genial !!!

    P.S. Lies mal dein erstes SW-Buch oder die erste Reihe, dann ist es um dich geschehen....denn danach lässt nie Faszination nichtmehr nach und du liest eins nach dem andere

    ---------------------
    Hey super deine HDR-Bücher-Aufzählung, ich glaube die kann man noch an zwei Händen aufzählen, DAS HAUT MICH JA UM
    ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Mai 2002
  17. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    In Star Trek wird auch Moby Dick zitiert...

    Und da hat er auf der ganzen Linie versagt!
    Minutenlange Kamerfahrten sind ja ganz schön anzusehen, aber wenn dabei die Tiefe der Charaktere draufgeht, muss man sich des Lobes einfach enthalten...

    Na super. Ich will eine Literatur-Verfilmung, keinen Splatter-Film...

    Hat er auch Recht...
    Was nichts daran ändert, dass Jackson (zumindest mit FOTR) Mist gebaut hat.

    Nur der Hobbit, der HdR und das Sil sind storyrelevant. Alles andere (inklusive der 12 History of...-Bücher) sind nur von Tolkiens Sohn zusammengestellte Notizen seines Vaters...

    Keineswegs. Mir fallen Dutzende von Gegenbeispielen ein...

    Ich widerspreche! Wie viel Literatur, die älter ist als 100 Jahre, hast du gelesen, um das zu rechtfertigen?

    Die Bibel befindet sich seit 500 Jahren im Serien-Druck, von per Hand angefertigten Ausgaben mal ganz zu schweigen...

    Das ist bei jedem anderen literarischem Werk auch so. Und nicht nur bei Autoren des 20. Jhdt.s...

    Ja, man wird in 100 Jahren noch von SW sprechen, und es wird dann auch Fans geben; weit mehr als heute vermutlich.
    Schon in 10 Jahren hingegen ist der HdR vergessen (die Filme, nicht die Bücher)...
     
  18. @Wraith Five

    und
    Sehe ich ähnlich, der Kinofilm ist zwar gut aber wenn man dabei an das Buch und die Unsetzung denkt, kann man schon von einem Versagen sprechen...
    Dann soll man es lieber so wie GL machen und seine Filme kurz (normale Länge) aber charakterbelastend machen und es sich nicht mit den zwar schönen aber letztendlich langweiligen Landschaftsaufnahmen und Kamerafahrten versauen.

    Denke ich auch, was ich schon in meinem vorherigen Post behaupte und wobei ich mir ziemlich sicher bin.
    "aber für mich ist HDR im Vergleich mit SW wie ein kleiner Stern im riesen Universum, er leutet zwar hell und fasziniert aber irgendwann vergeht er...Wobei bei SW jeden Tag ein Stern dazu kommt ... "
     
  19. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Mein Gott ihr klammert euch an jeden Halm!!!!!

    @ Wraith Five

    Ja in Star Trek wird Moby Dick zittiert und in Pulp Fiction die Bibel ich hab nichts von zittieren gesagt, die Storyelement von Alice im Wunderland sind wesentlicher bestanteil der Story!!!!!

    Beschreib du mir mal die Charaktere nach dem ersten Teil!!! Über die Charaktere können wir uns 2004 unterhalten!!!!
    Wie gesagt ich finde die Arbeit von PJ bemerkenswert, einen Oscar kriegt er bestimmt!!!!

    Splatterfilm, hast du das Buch gelesen, wenn ja dann hast du deine Aussage bestimmt schon überdacht. Fakt ist das im Herr der Ringe ständig von Verstümmelungen die Rede ist, du sagst das PJ zu wenig auf die Vorlage eingegeangen ist und nun beschwerst du dich das der FILM genauso "brutal" ist wie das Buch, mach dich nicht zum Narren :rolleyes:
    Achso die Anführungsstriche haben ihren Grund :)

    Die Vollverfilmung bezog sich auf die Länge also die Stellen die Verfilmt wurden und die die nicht verfilmt wurde. Tolkien meinte damit das der Herr der Ringe für die Leinwand viel zu aufwendig ist unverfilmbar in seiner Komplexität deswegen wusste Tolkien das man den Herr der Ringe für die Leinwand kürzen muss.
    Die Qualität war damit nicht gemeint darum lässt sich bekanntlich streiten. Ich finde PJ arbeit grandios!!!!

    Also wirklich jedes Buch was von Mittelerde erzählt ist für die Story relevant. Der Herr der Ringe und der Hobbit sind zeitlich direkt verbunden die anderen Bücher spielen vor dieser Zeit.
    Im Zweiten Zeitalter und im Ersten Zeitalter geschehen dinge die für den Herr der Ringe äusserst wichtig ist, denkt doch mal an Sauron etc. die Bücher berichten von diesen Ereignissen oder Luthien mann hört viele Gedicht im Hobbit und im HdR von dieser Elbin, die sterblich wird.
    Das ist so als würde ich behaupten der Kopfgeldjäger Krieg (oder irgendein nicht relevantes SW Buch, welches für die Story der OT nicht wichtig ist) hat nichts mit SW zu tun denn es ist nit wichtig für die Story, also nit relevant, da wiederspricht mir wohl jemand, oder ????
    Und wie gesagt diese Geschichten stammen von Tolkien selbst und wurde von Christopher Tolkien nur zusammen getragen.

    Ach ja, auch welche die es so ausleben, jedes Jahr treffen in Clubs darüber diskutieren und das seit 65 Jahren nur über Mittelerde!!!!! Welches Buch hat sonst noch so eine Anhängerschaft und die Bibel zählt nit da wird einem ja von klein auf beigebracht, oder nahegelegt, das es Gott gibt!!!!!!

    Hmm was hab ich gelesen was über 100 Jahren alt ist. Hmmm da hätten wir Beowulf, die Zeitmaschine, die Leiden des Jungen Werthers, Das Wintermärchen, Faust (natürlichen sind die meisten von der Schule her) so dass wars. Aber was zähle ich das auf ist jawohl klar das das meine Meinung ist und ich meine eben das der Herr der Ringe die beste Story die Welt hat. HdR Fans werden meine Meinung teilen!!!!!

    Wie gesagt die Bibel kann man nicht vergleichen. Die Kirche druckt die Bibel auf lizenz, das muss man sich erstmal vorstellen, und das von dem Geld welches wir mit der Kirchensteuer bezahlen!!!!!!
    Die Verkaufszahlen kann man auch nit vergleichen die Bibel wird symbolisch für Cent beträge verkauft, wohlgemerkt symbolisch sie werden verschenkt.
    Viele Regierungen bauen ihre Demokratie, oder sonstige Staatsform auf der Bibel auf. "Schwören sie bei Gott....." und wo liegt die rechte Hand.... auf der Bibel!!!!!
    Die Bibel ist bestandteil unser aller Leben!!!!!!!!

    Ja viele Bücher und Autoren haben Fans auf ewig wie z.B. Shakespear oder Göthe oder Schiller usw., aber leben sie diese Bücher denken sie jeden Tag an diese Bücher, nein!! Aber wenn man sie drauf anspricht dann sind sie die treusten Fans der Welt!!!!!!!

    Das der Herr der Ringe in 100 Jahren Fans hat hast du ja bestätigt, zwar meinst du nur die Bücher aber die Filme sind mit den Büchern unzertrennbar verbunden. Sowie bei Dracula!!!!!
    Und mit SW, naja du sagst Ja ich sag Nein, in hundert jahren bin ich HdR Fan was bist du ?????
    Mein Bruder war mal so ein besessener Fan wie ihr davon ist heute nichts mehr zu merken!!!!!

    @ Dash

    Ich habe schon ein SW Buch gelesen, Episode I war das "Meisterwerk", ich war nun ja wie soll ich sagen, enttäuscht.
    Und jetzt sagt ja nit das is ein nicht so guter Teil des SW Universums, das zählt nit, er is genauso Teil wie Ep II, das Buch was ich gerade lese.

    Achso ich weiss ja nit was du unter dritt Autoren verstehst aber ich meine damit ein Autor der ein Buch schreibt welches Teil einer Serie ist,aber das dieser Autor nicht die Serie erschaffen hat.
    Von der Qualität immer gleich finde ich nit, finde Ep II Buch schon besser als Ep I, für mich variert die Qualität schon gewaltig. Und wenn ich in einen Comic Shop gehe und ich mich nach einem buch erkundige welches im SW Universum spielt, höre ich von der Verkäuferin oder dem Verkäufer die offensichtlich SW Fans sind das dieses Buch besonders Spannend ist oder das der nachfolger nit so Spannend ist oder ich höre es ist langweilig, wir verstehen uns Dash ;)!!!!

    Wenn Episode III zu Ende ist können wir uns wieder sprechen oder wenn GL mal stirbt.
    Aber vorher kannst du nichts sagen über die Langlebigkeit von SW.
    Der Herr der Ringe hat schon lange seine Langlebigkeit bewiesen!!!



    P.S.: Lies du erstmal den Herr der Ringe dann kannst du vergleiche ziehen!!!!!

    CU

    W1ZARD
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2002
  20. lars1509

    lars1509 Gast

    111111111111111111
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Dezember 2008

Diese Seite empfehlen