Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Sirgar Damverian

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Saltor Damverian, 12. Juni 2005.

  1. Saltor Damverian

    Saltor Damverian Amphibischer Sprengstoffexperte

    Saltor Damverian

    Teil 1

    Aller Anfang ist schwer :)



    Name: Saltor Damverian

    Rasse: Nautolaner

    Heimatwelt: Glee Anselm

    Alter: 20

    Geschlecht: Männlich

    Größe: 1,90m

    Gewicht: 85 kg

    Eltern: Werram Damverian und Sirshana Damverian

    Sonstige Verwandte: unbekannt

    Aussehen: Siehe Avatar (nur eben ohne LS :braue )

    Besondere Eigenschaften und Fähigkeiten: Die Kopftentakeln enthalten hochempfindliche olfaktorische Organe, wodurch er Pheromonalausdrücke der Gefühle und anderer Änderungen in der Körperchemie wahrnehmen kann.
    Kann unter Wasser atmen. Machtempfänglich.

    Waffen: 2m langer Vibrokampfstab und eine BlasTech DL-44 Blasterpistole
    Schiff: Schwarzer A-Wing (modifiziert)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2005
  2. Saltor Damverian

    Saltor Damverian Amphibischer Sprengstoffexperte

    Teil 2

    Ein bisschen mehr ins Detail von Saltor. Hoffe ist nicht zu genau :)

    Positive Charaktereigenschaften: Hilfsbereit, Freundlich, Redegewand, Geschickt und Athletisch
    Negative Charaktereigenschaften: Einzelgänger, manchmal Faul und braucht öfters mal seine Ruhe in der er einfach mal unter Wasser die Stille genießen möchte




    Fähigkeiten(1-10, wobei 1 sehr schlecht und 10 perfekt ist)

    Schwertähnliche Waffen: 5
    Stabähnliche Waffen: 9
    Blasterwaffen: 7
    Flugkünste Jäger: 8
    Flugkünste Transporter: 6
    Akrobatik: 9
    Schwimmen: 9-10
    Hacken: 4
    Schlösser knacken: 4
    Reparieren von elektronischem Zeugs: 5
    Sprengstoffbau: 8
    Sprengstoffentschärfung: 8

    Eigenschaften und Fähigkeiten werden bei Bedarf noch Editiert. Man kann ja immer noch was Neues da zu lernen :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2005
  3. Saltor Damverian

    Saltor Damverian Amphibischer Sprengstoffexperte

    Teil 3

    Lebenslauf

    Saltor Damverian wurde früh von seinen Eltern fortgeschickt da sie sein Machtpotenzial teilweise fürchteten und teilweise fördern wollten. Saltor Damverian folgte seinem Vater, welcher ein neutral gestellter Waffenhändler war um auch einmal einen Einblick in die Arbeit seines Vaters zu bekommen, da dieser Saltor eigentlich gar nichts darüber erzählte wo er hinging und leider war er mit dem zarten alter von 14 etwas zu neugierig, was seine eigentlich sonst problemlose Kindheit beendete. Er folgte seinen Vater heimlich bis in eine dunkele Gasse, wo er anscheinend verabredet war mit jemandem, was daraus zu schließen war, das er auf seine Uhr schaute und etwas nervös wartete. Sirgar wartete in der Nebengasse und witterte Aufregung eines Wesens. Saltor versuchte sofort zu orten woher diese Witterung kam und er schlich um die Ecke in die Gase wo sein Vater stand. Er bemerkte seinen Sohn nicht da er in die andere Richtung schaute. Saltor ging mit seinen eigen alles ab bis er hinter einem Fenster einen anscheinend menschlichen Scharfschützen bemerkte. Saltor war sich sofort bewusst was zu tun war und sprang auf seinen Vater zu der sich zu ihm umdrehte um herauszufinden woher die Geräusche kamen. Dadurch, dass er nicht erwartet hätte dass sein eigener Sohn ihn aus dem Hinterhalt anspringen würde, wich Werram einen Schritt zurück und blickte Saltor erschrocken an. Saltor Witterte Verwirrung und Zorn. Er blickte sich zu dem Fenster um, wo der Scharfschütze sich befand als dieser Abdrückte um wenigsten einen zu töten auch wenn es nur der Sohn des Ziels war. Saltor warf blockend seine Hände schützend vor sich, obwohl es gegen einen Schuss wohl eher eine normalerweise erbärmliche Verteidigung war. Obwohl Saltor damit gerechnet hatte, das der Laser sowohl seine Fäuste als auch seine Brust durchbohren würden, passierte es nicht. Der Laserstrahl wurde kurz vor seinen Händen abgelenkt als hätte ein Schild dies Verhindert. Der Strahl Schlug etwas rechts hinter Saltor ein, welcher erstmal völlig verwirrt war. Der Scharfschütze blickte verwundert auf und wurde diesmal wirklich unberechenbar. Er packte einen Thermaldetonator aus seiner Tasche, machte ihn scharf und war ihn mit dem Worten ?FRESST *******! Saltor wusste das, dass was den Laser abgelenkt hatte nichts einfaches normales sein konnte. Er versuchte sich zu konzentrieren und wollte es erneut versuchen nur mit seinem inneren Bewusstsein etwas zu tun. In seinem inneren Bewusstsein blockte er den Thermaldetonator ab zurück zum Scharfschützen. Doch in Wirklichkeit sah es anders aus da ihm diese Kraft erst vor weniger als einer Minute bekannt geworden ist. Anstelle nur der Granate flog alles mögliche an kleinen und mittelgroßen Teilen aus der Gasse Richtung Fenster. Das Fenster wurde inklusive des Scharfschützen völlig durch darauf zufliegende Gegenstände zerstört. Dazu kam noch der Thermaldetonator der dem, zum Glück unbewohnten Haus, den Rest gab. Saltor und sein Vater standen völlig verdutzt vor dem zerstörten Gebäude. Werram war der erste von beiden der das schweigen löste und ihm von der Jedi-Akademie erzählte, die die Macht ausbilden würde bei Machtempfänglichen, wie Saltor einer sein sollte. Er bot Saltor an dorthin zu gehen und diese Kraft bändigen zu lasen, wobei anbieten noch untertrieben war, denn er forderte es regelrecht. Saltor willigte ein doch er einigte sich mit seinem Vater darauf, dass er erst ein bisschen von dem Universum kennen lernen möchte, bevor er sich letztendlich dieser Herausforderung stellte. Sein Vater war aufs erste Froh, das er seinen Sohn aus dem Feuer von irgendwelchen Reportern oder Juristen zu halten, allerdings war seine Mutter außer sich, wie Werram nur einen 14 Jährigen durch das All schicken kann. Saltor gefiel die Vorstellung endlich konnte er die riesige Welt außerhalb seines Planeten mal erkunden und er konnte mehr über diesen Mysteriösen Jedi-Orden und diese so genannte ?Macht? erfahren. Werram hatte für solche Notfälle ein gutes Kapital in Verwahrung hatte. Er übergab ihm aus seinem Waffengeschäft einen Blaster und lies ihm einen nahezu perfekten Vibrokampfstab anfertigen, den selbst die stärksten Lichtschwerter nicht zerstören konnten. Er gab ihm dazu noch einen A-Wing der perfekt zum möglichst unentdeckten Reisen umgebaut wurde mit erhöhter Hyperraum und Normalfluggeschwindigkeit, sowie ein Radarstörsender noch dazu. Für die Zeit bis sich Saltor in der Akademie melden würden, überreichte er ihm noch 250.000 Republikanische Credits. Sirgar wollte sich erstmal nicht der Herausforderung stellen und begann seinen weg im Outer Rim, wo er viele Planeten besuchte. Er legte 200.000 Credits beiseite und hielt sich mit dem Rest des Geldes über Wasser. Zwischendurch spielte er auch mal auf einem weiter entfernten Planeten, wo die Fähigkeit seiner Rasse möglichst unbekannt war, Glücksspiel den dank seiner olfaktorischen Organe konnte er dessen Gefühle wittern und wusste so immer wie ihr Blatt war. Mit dem Alter von 20 fasste er endlich den Beschluss dass er nicht länger warten konnte und begab sich unterwegs Richtung Republikanischer Raum nach Corellia

    ........

    Mit 17 fing Sirgar an sich ab und an bei Söldner als Sprengstoffexperte zu verdingen, er lernte dies Fähigkeit schon früh, da sein Vater ihn diese ab und zu mal bauen ließ für besonders gut zahlende Kunden und so konnte Saltor seine Fähigkeit darin verbessern, welche er heute schon relativ perfekt beherscht und durch die vielen Aufenthalte im Outer-Rim und darüber hinaus ist er auch mit dem schlimmsten Arten bekannt geworden und weiß sie zu nutzen oder zu entschärfen.

    .......
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2005

Diese Seite empfehlen