Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

25 Jahre Karol Wojtyla

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Jedihammer, 16. Oktober 2003.

  1. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Heute ist es soweit.
    Seit 25 Jahren sitzt Karol Wojtyla auf dem heiligen Stuhl.Der erste "Nichtitaliener" seit über 450 Jahren.
    Viele von denen, die hier posten kennen gar keinen anderen Papst.
    Was wird so gedacht über den Pontifex ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2003
  2. Darth Quaid

    Darth Quaid Anti-Korruptionsbeauftragter des Obersten Kanzlers

    Hi,

    also erstmal heißt es Pontifex und nicht Pontifax.

    Zum Thema:

    Ich bin davon überzeugt, daß Johannes Paul II. durch seine Persönlichkeit und seine Äußerungen viel zum Aufweichen des Ostblocks und letztendlich zu dessen Ende beigetragen hat. Dies war auch ein Grund, weshalb man ein Attentat auf ihn verübt hat.
    Seine Wahl 1978 war eine politische Wahl. In den tiefsten Zirkeln des Vatikans merkte man damals schon, daß der Ostblock schwächelte. Die Wahl eines Polen in das höchste Staatsamt war also nur natürlich. Übrigens war er ja auch schon Favorit als Nachfolger Pauls VI.
    Ich kann mich noch gut erinnern, als er 1981 auf Staatsbesuch in Deutschland war und auch in der Nuntiatur in Bonn Bad Godesberg. Nur wenige Meter von seinem Papa-Mobil entfernt, konnte ich mich seiner Aura nicht ganz entziehen, auch wenn ich alles andere als ein gläubiger Katholik bin.

    Heute steht Johannes Paul II. mit seiner ganzen Hinfälligkeit IMHo sinnbildlich für die konservativen Formen der Katholischen Kirche, die, wenn sie nicht tiefgreifende Reformen vornimmt, wohl in dieser Form nicht mehr lange existieren wird. Die Katholische Kirche macht z.Zt. eine Krise durch, die wohl einzigartig sein dürfte, nicht zu vergleichen mit den Machtauseinandersetzungen im Mittelalter, wo es teilweise 3 Päpste gab.

    Johannes Paul hat IMHo die Macht lange abgegeben - diese wird von der Kurie und nicht zuletzt durch den Vorsitzenden der Glaubenskongreation, Josef Kardinal Ratzinger ausgeübt. Diese Zirkel werden, so denke ich, dafür sorgen, daß der Nachfolger auf dem Heiligen Stuhl ein Mann ihres Vertrauens sein wird.

    Beste Grüße

    Edit.: Danke für die Berichtigung in "fex" :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2003
  3. Darth Sirius

    Darth Sirius Das Morgengrauen

    Hurra! JUBILÄUM!

    ....

    "25 Jahre Zitterfrosch"..... :D

    *Davonlauf...*
     
  4. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    aaaaahja.....also als Atheist....is mir das ehrlich gesagt, ziemlich egal, wie lange der da auf seinem Stuhl sitzt und von Gott erzählt. Klar, die Kirche hat viele viele gute Dinge für die Welt getan, sie hat über 2000 Jahre lang unzählig vielen Menschen Kraft in schlimmen Stunden gegeben....aber das alles ist nur (Irr)Glaube in meinen Augen. Naja, das is jetzt aber ein anderes Thema, Pro und Contra von Religion und Kirche zu diskutieren, aber wie gesagt, mir is das wurschd, wer da wie lange aufm Thron sitzt.

    PS: Wusste ned mal, dass der Typ Karol Wojtila heischd
     

Diese Seite empfehlen