Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Aidens NPCs

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Aidens NPC, 12. Mai 2008.

  1. Aidens NPC

    Aidens NPC Aidens ergebener Diener

    Der Murata-Clan


    [​IMG]

    Allgemeines

    Der Murata-Clan war eine mächtige und sehr alte Familie auf Onderon. Sie verbanden ein hohes militärisches Wissen mit einer gewissen Macht innerhalb der imperialen Wirtschaft durch ihren Konzern “Murata-Corp”. Ehrgefühl, Pflichtbewusstsein und den Hang zu alten Traditionen zeichneten den Murata-Clan aus. Über die vielen Jahren hatte sich der Clan gegenüber dem Imperium als ein loyaler Untergebener ausgezeichnet. Viele männliche Mitglieder der Familie wurden zur militärischen Ausbildung geschickt und begleiteten dann nach einer längeren Dienstzeit hohe Ränge.

    Durch den wirtschaftlichen Nebenerwerb brachte es der Murata-Clan nach einigen Jahren endlich zu finanziellen Reichtum innerhalb des Imperiums. Der Hauptteil der Familie residierte auf einem riesigen Grundstück in der Nähe von Iziz, der Hauptstadt von Onderon. Die Familie hat es sich angewöhnt keine mechanischen Angestellten zu verwenden, sondern auf die altbewährte ?Menschenkraft? zurückzugreifen. Alle Diener im Haus waren Bürger des Planeten und durch die lange Dienstzeit zeichnete sich eine gewisse Loyalität gegenüber der Familie ab.

    Das älteste männliche Mitglied der Familie galt immer als Oberhaupt des Clans und trifft die wichtigsten Entscheidungen. Ihm wurde viel Respekt gegenüber gebracht und nur selten rebellierte ein anderes Familienmitglied gegen die Entscheidungen des Oberhaupts. Besonders die Entscheidungen über den Fortbestand der Familie gehörte zu den wichtigsten Bereichen seiner Aufmerksamkeit. Nur das Oberhaupt konnte über die Vorschläge einer Verlobung/Hochzeit entscheiden. Er selbst trug ein teueren Kimono, ein Erbstück aus uralter Zeit. Außerdem gehörte ihm der größte Wohnbereich, wo er sich zurückziehen und seinen Interessen ungestört nachgehen konnte. Zur Zeit des Rollenspiels war Shigeru Murata das anerkannte Oberhaupt der Familie.

    Den Kindern der Familie stand auf dem Grundstück der Familie eine harte Ausbildung bevor. Der Clan besaß eigene Lehrer, welche in speziellen Räumen den Unterricht des Nachwuchses leiteten. In manchen Fällen kümmerten sich sogar andere Familienmitglieder über diese Sache. Ein Beispiel wäre die frühe Unterweisung in Kriegskünsten und Nahkampf (besonders im Schwertkampf). Besonderen Wert legte man dabei auf die Unterweisungen in den alten Traditionen und dem allgemeinen Umgang, wofür ihr Volk bekannt war.


    Das Schwerter der Familie

    [​IMG]

    Das Schwert, mit der ebenen Klinge aus einem seltenen Metall und einem Heft aus weißer Jade und Perlen, war schon seit vielen Generationen im Besitz der Muratas. Es ist ein Symbol der Stärke des Clans und gehört, gemäß den eigenen Traditionen, dem Familienoberhaupt. Die Herkunft dieser antiken Waffe ist nicht mehr bekannt. Wahrscheinlich kommt es noch aus den Zeiten als das eigene Volk eine imperiale Vormachtstellung in wenigen Systemen hatte. Im Anwesen wird die Waffe auf einer kleinen Tribüne im Audienzsaal aufbewahrt. Jeden Tag kümmerte sich der Hausherr selbst um die Pflege der schwarz gefärbten Lederscheide. Nur in seltenen Fällen wurde die Waffe an ein anderes Familienmitglied für eine gewisse Zeit überreicht. Meist war es die Anerkennung der Taten in einer ruhmreichen Schlacht oder als zeremonieller Gegenstand bei der Hochzeit. Sehr selten war die Vergabe dieses Schwerts bei Übernahme eines eigenen Kommandos im Militär.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2009
  2. Aidens NPC

    Aidens NPC Aidens ergebener Diener

    Die lebenden Verwandten von Toji


    Shigeru Murata, Oberhaupt des Clans

    Shigeru Murata war bis zu seinem Ausstieg aus der imperialen Flotte im Rang eines Commodore. Der unerwartete Tod seines eigenen Vater, das vorherige Oberhaupt des Clans, hatte ihn zu dieser Handlung gezwungen und seine eigenen Pläne ändern lassen.

    Persönliche Daten:

    Alter: 80 Standardjahre
    Größe: 1,76 Jahre
    Herkunft: Onderon

    Aussehen:

    - graues Haar
    - braune Augenfarbe
    - leicht vernarbtes Gesicht
    - schlanker, leicht gekrümmter Körperbau

    Siehe Bild:

    [​IMG]

    Shigeru selbst war der Großvater von Toji und zu seiner Zeit ein großartiger Taktiker. Zu dem hatte er eine Liebe zu alkoholischen Getränke, die ihn und seinen Enkel Aiden verband. Für ihn hatte die Wahrung der Tradition und der Ehre (bzw. das Ansehen) des Clans oberste Priorität. Nur sehr selten zeigte der alte Mann seine Liebe (oder Mitgefühl) zu anderen Familienmitgliedern. Sein ganzes Handeln war auf kalte Berechnungen ausgelegt. Gerade dieser Punkt unterschied ihn von seinem eigenen Vater.



    Henzo Murata, Vorstand der ?Murata-Corp?

    Henzo Murata war der älteste Sohn von Shigeru und übernahm nach dem Tod seines Großvaters die Leitung der ?Murata-Corp?. Durch seine verschlagene Intelligenz schaffte es das Unternehmen sehr schnell beträchtliche Gewinne einzufahren.

    Persönliche Daten:

    Alter: 60 Standardjahre
    Größe: 1,82 Jahre
    Herkunft: Onderon

    Aussehen:

    - schwarzes, kurzgeschnittenes Haar
    - braune Augenfarbe
    - etwas dicklicher Körperbau

    Siehe Bild:

    [​IMG]

    Henzo selbst war der Onkel von Toji und bekannt für seine Profitgier. Gerade seine Verschlagenheit zeichnete ihn schon als Kind aus und er wurde schnell der Liebling seines eigenen Onkels. Durch seine Wortgewandtheit und das große Interesse für Wirtschaft ließ man bei ihm den Dienst beim Militär aus und steckte ihn in die Firma. Dort arbeitete er sich in kürzester Zeit zum Abteilungsleiter und später zu einem Vorstandsmitglied hoch. Trotzdem verband ihn sehr viel mit seiner Familie und er unterstützte sie, auch durch die Firma, so sehr wie möglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2009
  3. Aidens NPC

    Aidens NPC Aidens ergebener Diener

    weitere Familienmitglieder (ohne Biografie)



    Hitomi Murata



    Hitomi ist die junge (zweite) Ehefrau von Shigeru. Sie ist außerdem die Mutter von Kenji und Großmutter von Toji. Im Bezug auf Henzo ist sie die Stiefmutter, da die erste Ehefrau von Shigeru bei einem tragischen Unfall umgekommen war. Hitomi ist eine fleißige Hausfrau, die es versteht ihren Mann um den Finger zu wickeln.


    Kaede Murata



    Kaede Murata ist die etwas schüchterne Ehefrau von Henzo. Sie versteht sich ausgezeichnet mit Hitomi und hält große Stücke auf Toji (ihr Lieblingsverwandte).


    Daichi Murata



    Daichi ist der Sohn von Henzo und ältere Bruder von Kimiko. Er ist ebenfalls beim Militär (Sturmtruppen) und ist etwas auf Toji eifersüchtig. Weiterhin ist er wie sein Cousin 27 Standardjahre alt und recht temperamentvoll. Im Gegensatz zu Toji lebt er aber vollkommen nach den Traditionen.


    Kimiko Murata



    Kimiko ist die bezaubernde Tochter von Henzo und damit Cousine von Toji. Sie ist etwas stürmisch und wird schnell eifersüchtig. Trotz ihrer 23 Standardjahre wirkt sie recht clever. Sie hat einen guten Draht zu ihrer Großmutter Hitomi und hat ein Auge auf ihren Cousin geworfen.


    Verstorbene Mitglieder


    Kenji Murata

    Kenji Murata war ein erfolgreicher Captain innerhalb der imperialen Flotte und immer ein Vorbild für seinen Sohn Toji gewesen. Dazu war er auch der heimliche Liebling seines Vaters Shigeru.

    Persönliche Daten:

    Alter: 33 Standardjahre (bei seinem Tod)
    Größe: 1,82 Jahre
    Herkunft: Onderon


    Aussehen:

    - schwarzes, längeres Haar
    - braune Augenfarbe
    - muskulöser Körperbau

    Siehe Bild:

    [​IMG]

    Kenji war der Vater von Toji und dazu noch ein ausgezeichneter Schwertkämpfer gewesen. Außerdem liebte er es strategische Spiele in seinem Kopf durchzugehen. Er selbst war als Frauenheld und temperamentvoller Mensch bekannt. Erst durch die Mutter von Toji (Hinoto Murata) wurde er etwas sesshafter. Besonders den Humor hat Toji von ihm.

    Kenji starb bei einem kleinen Gefecht im Outer Rim. Sein Schiff war auf Piratenjagd gewesen und wurde durch eine Übermacht dieses kriminellen Packs nach und nach zerstört. So jedenfalls lautet die offizielle Version des Imperiums.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. April 2014
  4. Aidens NPC

    Aidens NPC Aidens ergebener Diener

    NPCs des Imperiums



    Melville Harte, Rear Admiral

    Melville Harte ist schon seit knapp dreißig Jahren im aktiven Dienst des Imperiums. In seiner langen Laufbahn beim Militär erlebte er das Wirken von Grandadm. DaalaX, Grandadm. Lorth Needa und zuletzt Grandadm. Nereus Kratas. Harte ist für seine ruhige Art in der Schlacht sowie seiner weitreichender Kenntnisse in Strategie und Taktik, welche mittlerweile jedoch schon recht veraltet sind, bekannt.

    Persönliche Daten:

    Alter: 67 Standardjahre
    Größe: 1,85 Jahre
    Herkunft: Carida (Mensch)

    Aussehen:

    - ergrautes Haar
    - hellgrüne Augenfarbe
    - schmales, faltiges Gesicht

    Siehe Bild:



    Knappes Charakterbild:

    Melville Harte ist ein imperialer Offizier der alten Schule. Sein Leben hat er gänzlich dem Dienst für diese abstrakte Staatsform sowie deren Ideale verschrieben. Bekannt ist er durch seine äußerst ruhige, fast schweigsame Art in der Schlacht. Dennoch hat ihn die imperiale Propaganda so geformt, dass er die meisten Feinde – besonders die Neue Republik – unterschätzt. Außerdem ist er dafür bekannt, dass er gegen jegliche Art von innerem Feind ohne jegliche Schonung vorgeht.

    Kurze Biografie:

    Melville Harte wuchs während ersten Aufstieg des Imperiums auf. Seine Heimatwelt Carida wurde schon sehr früh von Imperator Ferith zur imperialen Ausbildungswelt ernannt. Gleich nach dem Erreichen der Volljährigkeit schrieb sich der junge Melville bei der Akademie ein und schlug ohne irgendwelche Zweifel die Laufbahn des Flottenoffiziers ein. Durch seinen hohen Grad an Bildung und Intelligenz absolvierte er in der Regelzeit die Ausbildung und erhielt sein Offizierspatent.

    Danach versetzte man ihn auf ein Kriegsschiff des neusten Typs – einen Dreadnaught. Es dauerte mehrere Jahre bis er allmählich die Karriereleiter emporstieg. Mittlerweile hatte sich der Konflikt zwischen Imperium und den Rebellen zu einem galaxisweiten Krieg ausgeweitet. Immer öfter kam die imperiale Flotte zum Einsatz. Schutz von Konvois, Eroberungen von fremden Welten – die Liste der Aufgaben wurde mit jeder Schlacht länger und länger.

    Nach dreißig aktiven Jahren hat Melville Harte den Rang eines Rear Admirals inne. Dazu ist er ein Teil der Outer-Rim-Sicherungsflotte. Unter seinem Kommando steht ein imperiale Sternzerstörer der Klasse II, die „Crusader“ - sein Flaggschiff. Zur Unterstützung der Streitkräfte im Inner-Rim ließ man seine Flottille von Honoghr, der Heimatwelt des neuen Imperators Allegious, nach Corellia versetzen.



    Karaak, Captain

    Seitdem Darth Allegious im Sith-Orden immer höhere Posten begleitete, konnten auch andere aus seinem Volk, den Noghri, in der imperialen Hierarchie Fuß fassen. Einer dieser Noghri war der junge Krieger Karaak. Durch einen echten Glücksgriff ließ man ihn auf der Akademie auf Bastion zu und er konnte die Laufbahn eines Flottenoffiziers einschlagen. Nun dient er auf der „Crusaider“ als Adjutant Rear Adm. Hartes.

    Persönliche Daten:


    Alter: 35 Standardjahre
    Größe: 1,55 Jahre
    Herkunft: Honoghr (Noghri)

    Aussehen:

    - braun, graue Haut
    - bulliger Körperbau
    - schwarze, funkelnde Augen
    - Narbe über die linke Wange

    Siehe Bild:

    [wird noch erstellt]​

    Knappes Charakterbild:


    Karaak ist ein Noghri-Krieger. Sein ganzes Denken richtete sich auf die Erfüllung seiner Pflichten aus. Im Gegensatz zu seinem menschlichen Vorgesetzten ist er ziemlich impulsiv und in Taktik sowie Strategie weniger begabt. Dafür wohnt in ihm das Talent zur Improvisation – selbst in der Schlacht.

    Kurze Biografie:

    Karaak wurde in einem kleinen Dorf auf Honoghr geboren. Nachdem er auf dubiosen Wegen nach Bastion kam, konnte er sich auf der Akademie einschreiben und die Laufbahn eines Flottenoffiziers einschlagen. Mit viel Glück bestand er die Abschlussprüfung und wurde als Offizier zugelassen.

    Nach mehreren Jahren im Deep-Core versetzte man ihn, in der Zwischenzeit war er zum Captain ernannt worden, zur Outer-Rim-Sicherungsflotte. Dort suchte Rear Adm. Harte ihn zu seinem persönlichen Adjutanten aus. Außerdem durfte Karaak das direkte Kommando über die „Crusaider“ - einen Sternzerstörer Klasse II – übernehmen. Nachdem Hartes Flottille den Befehl nach Corellia bekommen hatte, folgte auch er dieser Anweisung.



    Tiberius Mard, Commodore

    Tiberius Mard ist ein Commodore im Dienste der imperialen Flotte. Sein Flaggschiff ist die „Kali“ - ein Victory-Sternzerstörer der Klasse I. Sowohl für seine raue, fast schroffe Art als auch für seinen tiefen Groll gegenüber rebellischen Kräften ist er bekannt. Dennoch ist er ein Überbleibsel aus der Flotte des ehemaligen High Adm. Niriz.

    Persönliche Daten:

    Alter: 54 Standardjahre
    Größe: 1,87 Jahre
    Herkunft: Fondor

    Aussehen:

    - dunkelblondes Haar
    - Schnauzer
    - kleinere Falten im Gesicht
    - leicht schläfriger Blick
    - blaue Augen
    - weiße Hautfarbe

    Siehe Bild:


    Knappes Charakterbild:

    Arrogant und temperamentvoll – diese beiden Worte beschreiben Mards Grundcharakter. Er ist der typische Typus eines imperialen Flottenoffiziers.

    Kurze Biografie:

    Nach einer bescheidenen Kindheit auf Fondor griff Tiberius Mard nach den Sternen, indem er zur imperialen Akademie ging. Innerhalb seiner Ausbildungszeit formte man ihn immer mehr zu der Art von Offizier, den das Imperium wollte. Durch die ständigen, propagandistischen Siege gegen die Reste der Alten Republik, den Jedi und ersten rebellischen Bewegungen wuchs die Arroganz bei dem jungen Mard weiter und weiter. Nur mit geringen Makeln verließ er am Ende die Akademie, um ein Teil der wachsenden imperialen Streitkräfte zu werden.

    Natürlich brauchte es seine Zeit bis er zum Commodore ernannt wurde und eine eigene Flottille befehligen durfte. Eine Weile unterstützte er High Adm. Niriz und wurde deshalb zum Konvoidienst verdonnert, nachdem der Sith-Bürgerkrieg ein jähes Ende gefunden hatte. Nun wartet er beharrlich auf eine Besserung der Situation, denn man hatte ihm nun einen Victory-Sternzerstörer der Klasse I zugewiesen. Damit hatte er seinen altes Flaggschiff, einen seltenen Sternzerstörer der Dominator-Klasse, abgeben müssen.



    Bardan Ozzell, Captain

    Bardan Ozzell ist der Kommandant der „Swarm“, einem Eskortträger für imperiale Sternjäger. Der Captain und dessen Mannschaft wurde nach der Schlacht um Bastion der Flottille von Com. Mard beigefügt. Genaue Gründe für diesen Schritt sind nicht bekannt.

    Persönliche Daten:

    Alter: 52 Standardjahre
    Größe: 1,82 Jahre
    Herkunft: Bespin (Mensch)

    Aussehen:

    - graues Haar und Halbglatze
    - kräftiger Körperbau

    Siehe Bild:



    Knappes Charakterbild:

    Im Gegensatz zu den meisten anderen Kommandanten ist Bardan Ozzell ziemlich besonnen. Durch seine Befehlsgewalt auf einem Eskortträger hat er sich angewöhnt, dass er andere Leute – in dem Fall die Piloten der Sternjäger – für sich kämpfen lässt, während er im Hintergrund die Fäden zieht. Gelassen, fast mit stoischer Ruhe, begegnet er auf diese Weise den Gefechten im Einsatz. Trotzdem ist er ein gefährlicher Gegner für die Republik.

    Kurze Biografie:

    Cloud City ist seine Heimat. Fern vom galaktischen Zentrum sowie dessen politischen Unruhen wuchs Badan Ozzell in dieser Stadt in den Wolken auf. Seine Eltern waren einfache Leute, welche durch die Förderung von Tibannagas ihren Lebensunterhalt bestritten. Wahrscheinlich bekam er in dieser familiären Umgebung seine Besonnenheit und die ihm eigene Ruhe mit auf dem Weg.

    Nachdem das Imperium den Planeten Bespin vereinnahmt hatte, schloss sich Ozzell den mächtigen Streitkräften an. Besonders der gewaltigen Flotte galt sein Interesse. Mit durchschnittlichen Noten durchlief er die Akademie und kam danach auf einen kleinen Eskortträger. Schon in dieser Zeit erkannte der junge Ozzell die Vorteile dieser Schiffe und mit den Jahren spezialisierte er sich mehr und mehr. Nach etlichen Jahren im Outer-Rim überließ man ihm die „Swarm“.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2011

Diese Seite empfehlen