Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Alles zum Thema Geonosianer

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von BellaGhost, 5. Februar 2016.

  1. BellaGhost

    BellaGhost Stolzes Mitglied der Ersten Ordnung

    Hey :D
    Ich interessiere mich sehr für die Spezies der Geonosianer und habe ein paar Fragen.

    (1) "Vermehren" sich Geonosianer?
    (2) Gibt es auf Geonosis noch andere Erzherzöge außer Poggle bzw. wie sind die Stockkolonien organisiert?
    (3) Was nehmen die adeligen Geonosianer für eine Stellung ein?
    (4) Wer ist Sun Fac? ( Persönlichkeit?) ( Jedipedia-Eintrag habe ich bereits gelesen)

    Vielen Dank für eure Antworten ^^
    LG, BellaGhost:roll::thumbsup:
     
  2. Jaina81

    Jaina81 Sith happens

    In The Clone Wars ist mal ne Königin von denen vorgekommen, nen riesiges hässliches Viech, das über Poggle stand und wahrscheinlich auch (vergleichbar wie in einem Bienenstock) die Eier gelegt hat. Aber wie da erwähnt wurde, wusste die Republik kaum was über das Monster oder hielt es nur für ne Legende. Aber irgendwie müssen sich die Viecher ja trotzdem vermehren. :D

    Glaube Erzherzog ist nicht wirklich ein Adelstitel sondern einfach nur der des Anführers von Geonosis oder halt der oberste Befehlshaber des Schwarmstocks (glaube man hat nur den einen aus Episode 2 gesehen, aber nicht ganz sicher)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2016
  3. Aurelian

    Aurelian Gestrandet Premium

    Und wie ich gerade sehe, ein billiger Abklatsch der Alien Queen.:crazy
     
  4. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Nicht ganz. Die Geonosianische Königin legt Eier aus denen Würmer schlüpfen, die in einen Wirt eindringen wie Parasiten die Kontrolle übernehmen und den Wirt in Zombies verwandeln. wait... what?
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nö... die Königin legt die Eier der Brain Worms nicht. Die Königin legt Eier, aus denen Geonosians schlüpfen.
     
  6. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    "Watch as my child enters your Jedi friend."
    ―Karina the Great — [​IMG]Listen (file info)[src]
     
  7. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Cool, ich muss auch nur sagen, dass etwas mein Kind ist und es ist die Wahrheit und gar nicht metaphorisch gemeint oder so ;)
    Aus den verschiedensten Quellen (Visual Guides, Databank etc) kommt die Info, dass es eine andere Spezies ist.
     
  8. Marcellus

    Marcellus KUS:Konföderation unabhängiger Systeme.

    Im grunde eine Stellvertreter von Pogel (wen mans so sagen will).Persönlichkeit kann ich leider nur rat,Ich denke das er ein gute tatiker wahr , und sich gut mit den Gesetzen von Geonosis auskennt . ( ja, ok Persönlichkeiten eigenschafften sind das nicht ,aber über eine Person die man so gut wie nix weiß ist es schwierig )
     
  9. Jaina81

    Jaina81 Sith happens

    Die Geonosianer-Mama hatte halt noch als Hobby Würmer/Zombies züchten, den ganzen Tag Eierlegen wird doch auch auf Dauer langweilig.
     
  10. Marcellus

    Marcellus KUS:Konföderation unabhängiger Systeme.

    Und als Hobby ,wen man das neue Band von Darth Vader mit dazu nimmt , kommen noch B1 züchten dazu .
     
  11. BellaGhost

    BellaGhost Stolzes Mitglied der Ersten Ordnung

    Was für eine Art von Stellvertreter?
     
  12. Marcellus

    Marcellus KUS:Konföderation unabhängiger Systeme.

    Ich glaube, so eine der mehre Verwaltungsaufgaben übernimmt ,wo Pogel keine zeit hätte .(der Genau begriff ist mir noch unklar)
     
  13. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Wohl unbestreitbar ist, dass Poggle de facto die Macht in den Händen hält, wie's de jure aussieht, ist ne Frage, die unbeantwortet sowie auch irrelevant bleibt.
     
  14. ARC A001

    ARC A001 KUS - Mitglied

    (1) Ja, Geonosianer vermehren sich. Sie werden von einer Königin als Eier gelegt. Da man sich bei den Geonosianer an Ameisen und Bienen (Insekten Stämme im allgemeinen) orientiert hat, kann ihre Gesellschaft mit deren vergleichen.

    (2) Laut dem EU gab es mehrere Erzherzöge, da praktisch jede Kolonie ein eigener Staat ist. Im derzeitigen Kanon gibt es darauf aber keinen Hinweis. Wobei es aber unterschiedliche Königinnen gibt.

    (3) Im EU war es so, dass die Adeligen eben die Oberste Gesellschaftsschicht einer Kolonie bildeten und die Geonosianischen-Arbeiter besaßen und die Stöcke Verwalteten.

    (4) Er war der Persönliche Adjutant von Poggle. Also wird er sicher ein gewisses Maß von Ehrgeiz besitzen und Pflichtbewusst sein, so wie Verwalterische- und Organisatorische-Fähigkeiten besitzen. Er wirkt aber eher wie ein ruhiger Typ und bestimmend. Mehr kann ich leider nicht zu seiner Persönlichkeit sagen, da man nicht mehr weiß. Er erscheint nur in einer Geschnittenen Szene von Episode II einmal.
     
  15. Geonosianerdrohne

    Geonosianerdrohne Senatswache

    Ich denke schon, dass die Hirnwürmer von der Königin produziert werden.

    Wären dass nur irgendwelche Parasiten die auf dem Planeten einheimisch sind, könnte die Königin sie ja nicht durch ihren Hive-Mind steuern, die infizierten Klone auf der Fregatte unterhalten sich ja auch auf geonosianisch.

    Wird halt einfach eine Kaste von Geonosianern sein, die nicht über das Larvenstadium herauskommt, dafür jedoch in einen Wirt schlüpfen und ihn nach Goa´uld - Manier übernehmen kann.
    Bei Erdinsekten gibt es ja auch verschiedene Kasten.

    Übrigens bin ich kein sehr großer Fan der Königin.
    Ich finde es ermüdend, langweilig und einfallslos dass JEDE, aber absolut JEDE insektoide Spezies in der Sci-Fi/Fantasy über ein Kollektivbewusstsein mit einer darüber stehenden, alleinig zur Reproduktion stehenden Königin haben muss.
    Es gibt auch auf unserer Erde mehr als genug Insekten und sogar einige Spinnen, die auch in großen Gruppen in einer Kolonie zusammenleben, in der sich jedoch jedes Individuum frei fortpflanzen kann.
    Opuntienspinnen zb. oder ganz banal jetzt wieder bei den steigenden Temperaturen sehr schön zu beobachten die Feuerwanzen.

    In einem der ersten "Sachbücher" zu AotC stand afaik damals auch nichts von einer Königin, sondern dass die Geonosianer einfach ihre Eier in Gemeinschaftsnester legen, wie zb. im alten EU die Verpinen.
    Mir erschliesst sich auch nicht, weshalb eine Spezies, die eh nur zum Großteil aus dummen Drohnen ohne eigenes Bewusstsein bestehen soll da sie eh von einer Zentralintelligenz gesteuert werden so etwas "kulturelles" (Kultur ist wenn ich aus dem abgeschlagenen Kopf meines Feindes ein Trinkgefäß anfertige, zivilisiert ist wenn ich dafür in den Knast komme) wie Arenakämpfe ala altes Rom veranstaltet.

    Aber anscheinend wollte GL damals einfach seine eigene Version von Xenomorphen in seinem Star Wars- Universum haben.
     
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Also ist Luke ein Twi'lek, weil er sonst nicht Bib Fortuna durch die Macht kontrollieren könnte? ;)
     
    Jedihammer gefällt das.
  17. Geonosianerdrohne

    Geonosianerdrohne Senatswache

    Dass Karina (idiotischer Name für ein Alieninsekt) ihren Schwarm durch die Macht kontrolliert, die Idee kam mir auch schon, allerdings hätten das Ani, Obi und Luminara wohl kommentiert als sie bei ihr in der Grotte festhockten.

    In dem von mir bereits erwähnten Sachbuch zu Episode 2 wurde ja gesagt, dass die Geos sich neben ihrer Buschmannsprache auch mit Pheromonen verständigen, zb haben die Nantex-Jäger Pheromonmasken für die Piloten statt Funk. So läuft dass ja auch bei Reallife- Insekten.

    Hier hingegen hat man sich wohl eher mal wieder bei WH40K oder Starcraft bedient und eine Art psionisches Schwarmbewusstsein oder so was geschaffen, sonst hätten die Klone auf der Fregatte die schon weit entfernt von Geonosis war nicht so zielgenau gehandelnt, oder was auch immer.
     
  18. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Telephatie sehe ich da auch drinnen... wie eben die Königin in ALIENS. Und da sehe ich das eben auch als speziesübergreifend plausibel. Eben weil die Larven in der Sekundärliteratur nie als Geonosians benannt, sondern als Parasit bezeichnet werden.

    Da jetzt nen seltsamen Zyklus ala ALIEN hineinzuinterpretieren halte ich für zu fanfictionesk... gerade weil Symbiose immer wieder Thema bei SW ist...
     

Diese Seite empfehlen