Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Allgemein - Bei Christi, bei der Battle for Yavin..?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Han Duo, 21. Oktober 2005.

  1. Han Duo

    Han Duo Gauner, Schmuggler und Weltenretter :D

    Die Zeit

    Hallihallo,
    ich weiß nich ob das Thema hier richtig is, weiß aber nich wo's sonst passen könnte. (Theoretisch könnte mans auch in EI, II oder III packen :rolleyes: )

    Ich hab da mal ne Frage, weiß nich ob die schonmal beantwortet wurde, aber ich stell se einfach mal:

    Wie ist das eigentlich mit der Zeit in StarWars? Wie haben die gerechnet? Jeder weiß ja, dass die Schlacht von Yavin sozusagen Christi Geburt ist, also der Nullpunkt.
    So stehts in den ganzen Lexika und Enzyklopädien. Aber wie ist das in StarWars selber? Ich mein wenn sein Padawan Anakin Obi-Wan gefragt hätte wann dieser geboren wurde wär der bestimmt nicht auf die Idee gekommmen zu sagen "Ich bin x Jahre vor der Schlacht von Yavin geboren."
    Oder die Blockade von Naboo war 32 Jahre VSY, wenn die Schlacht von Yavin noch garnicht war.
    Versteht ihr was ich meine? :konfus:

    Gibts da irgendwas drüber? Würd mich mal interessieren...
     
  2. Darth-Piccolo

    Darth-Piccolo I am back!!!

    Also ich hab was von imperialer und prä-imperialer Zeitrechnung gehört.
    Also wird wohl ab Episode 3 eine neue Zeitrechnung in der Star Wars Galaxis herrschen.
    Also das Jahr 19 vor der Schlacht von Yavin als Jahr null, denke ich.

    Aber bin mir nicht sicher.
     
  3. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Imperiale Zeitrechnung und den Fixpunkt eines entstandenen Imperiums als Jahr 0 macht aber auch nur Sinn, insofern es das Imperium gibt. Wird sicher schwierig eintausend Jahre eher, oder gar zu Zeiten von E1/E2 damit zu rechnen ;)
    Ich denke mal in der AR gab es einfach eine Art republikanische Zeitrechnung. Seit Gründung der AR sind ja an die 25.000 Jahre vergangen. Das dürfte dann ausreichen um die wichtigen Abschnitte in der Entwicklung der GFFA abzudecken und internen Chroniken eine zeitliche Zuordnung zu verpassen.
    Davor war es sicherlich ganz unterschiedlich, sprich jede Spezies hatte ihre eigene Zeitrechnung. Sie hatten ja auch kaum oder gar keinen Kontakt zueinander, bis der Hyperantrieb es ihnen erst ermöglichte. Ist dann ähnlich wie bei uns, ehe man unseren christlichen Zeitrechnungskram überall durchsetzen konnte, was ja erst das viele umherreisen/erobern mit moderneren Schiffen ermöglichte, hatten die Völker auch ihre eigenen Systeme und Kalender (zum Teil sogar auch noch heute beibehalten).
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2005
  4. zero

    zero children of bodom

    Mich würde auch interessieren wie ein Jahr auf einem Planeten aussieht, die haben ja auf jedem Planeten andere Zeitrechnungen weil nicht jeder Planet gleich schnell umd die Sonne dreht!
     
  5. Cin Dralling

    Cin Dralling Podiumsbesucher

    Also dazu kann ich nich so viel sagen, aber ich hätte ne Frage, für die in kein neuen Thread aufmachen will, deswegen schreib ich mal hier rein : Wie macht man das im SW universum mit den Längenabmessungen ? Also bei uns is ja Meter, Kilometer usw.. also in AOTC wird ja so von Parsec geredet, ich hab mal in nem Buch auch was über "Kilcks" gelesen... wieviel is des in Kilometern/Meter ?
    Und mich würde interresieren wie des mit dem Gewicht geht... Kilogramm und so.. wie is des in SW?
    Freue mich auf Antworten,
    Cin Dralling
     
  6. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Sie haben eine galaktische Standardzeit, die wahrscheinlich auf Coruscant bezogen ist. Sprich diese läuft nach den Uhr-, Tages- und Jahreszeiten von dort. Neben dem gilt natürlich auf den jeweiligen Planeten die jeweils eigene Zeit und diese Standardzeit wird nur herangezogen, wenn man Geschäfte oder eben politische Dinge im intergalaktischen Bereich regelt, also mit Außenweltlern.

    Klick ist nur ein Slangausdruck von Piloten und ist nichts weiter als ein Kilometer. Bin mir nicht sicher, aber glaub der wird auch von Piloten bei Amis und Briten genutzt. Ein Parsec ist eine astronomische Einheit die es auch bei uns gibt, so ist die Milchstraße etwa 30.000 Parsec im Durchmesser. 1 Parsec = 206.265 AE = 3,262 LJ = 30,857 Billionen km
    Warum man nun in SW auch ein metrisches System hat, who knows?
     
  7. zero

    zero children of bodom

    einleuchtend, könnte von mir sein :D
     
  8. Cin Dralling

    Cin Dralling Podiumsbesucher

    @Dark Hunter
    Wow thx für die genaue angabe ^^:)
     
  9. zero

    zero children of bodom

    Keine Aufregung Mods,

    nicht gleich verschieben, das ist ein halb sonstiges halb SW Thread, es geht darum das man ja z.B 100 Jahre nach Christi Geburt sagt, oder 100 Jahre vor Christi Geburt. Anderes Beispiel, Schlacht um Yavin, 100 Jahre vor der Schlacht um Yavin, 100 Jahre nach der Schlacht um Yavin.

    Meine Frage, wie haben den die Leute gesagt die zu Zeiten Christi gelebt haben, wir leben jetzt im 15 Jahr bei Christi? Das gleiche Beispiel könnte ich bei Battle for Yavin bringen aber ich glaube ich würde euch nur nerven, ihr begreift das wahrscheinlich auch so :D.

    So ok... posten :braue
     
  10. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    15 n.Chr wurde in Herrschaftsjahren des jeweiligen Kaisers gezählt.

    100 v.Y. wurde wohl seit der Gründung der Republik 1.000 v.Y. berechnet
     
  11. RC-1309

    RC-1309 Zuküntiger StUffz

    vor konnten die nit sagen.
    Da 1000 Jahre oder auch nur 1 Jahr vor der schlacht von Yavin ja niemand sagen konnte, wir haben das jahr vor yavin, da die schlacht ja noch nicht statt gefunden hat.
    da galt noch eine andere zeitrechung.
    und das mit yavin gleich null wurde erst nach yavin gesetzt
     
  12. Imbe

    Imbe loyaler Abgesandter

    Ich glaube, in der Gffa selbst rechnet man die Zeit gar nicht so...
     
  13. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Die Zeitrechnung "Yavin" gilt nur in unserer realen Welt.
    In der Star Wars Welt wird nicht auf Yavin gerechnet, die haben ihr eigene Zeitrechnung (die öfters mal wechselt.)
    Wie sagte Luke so schön in der Thrawn Trilogie:
     
  14. RC-1309

    RC-1309 Zuküntiger StUffz

    oder so. es war beui mir nur als besipiel genommen.
    ich hätte auch das mit chr. nehmen können
     
  15. Divine Guardian

    Divine Guardian Senatsmitglied

    Dazu kommt, dass auf jedem Planeten ein Jahr verschieden schnell vergeht :D

    @zero
    Das mit "15 Jahr bei Christi" verstehe ich nicht (grammatikalisch und inhaltlich)...
    Wie meinst du das?

    Edit: Ach so, du meinst, dass Jesus zu der Zeit noch gelebt hat, richtig?
    Nun, die haben sicher (so wie bei Star Wars auch) erst nach ihm mit der Zeitrechnung angefangen...
     
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Das macht nichts, da seit der Gründung der Galaktischen Republik immer offiziell nach dem Coruscant Kalenderjahr gegangen wurde, und wenn das reformiert wurde, wurde alles reformiert ;)




    Und das "nach Christi" soll nicht "nach Christus Leben" heißen sondern "nach Christus Geburt"... 15 Jahre BEI Christi? Das wäre ne verdammt lange Geburt. Die arme Mutter o_O
     
  17. zero

    zero children of bodom

    Ehm bei meiner Geburt war das aber auch so! :D
    Naja aber ab wann sagte man z.B 1 Jahr nach Christi Geburt, die haben das sicher nicht gleich bestimmt! Wahrscheinlich erst seit seinem Tod oder?
     
  18. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Erst viel später, als sich diese Religion festigte...
     
  19. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Na he, immerhin hat die des Obermackers Söhnlein zur Welt gebracht. Gut Ding will eben Weile haben :p

    Was allgemein unsere Zeitrechnung mit Bezug auf Christigeburt angeht, stammt die erst aus einer Zeit einige Jahrhunderte später. Glaub es war irgendnen Pontifex der das mal festlegte. Zur realen Zeit um Christi hatte man zum einen in Rom die Regentschaftszeit, oder eher die tribunatia potesta des jeweils amtierenden Kaisers gezählt, bis er mehr oder minder friedlich einem anderen platz machte, und zum anderen hatten diverse Regionen noch ihre eigenen Zeitrechnungen. So findet man noch Grabinschriften in Makedonien aus der Zeit nach Christi, welche die Aktische Ära benutzen, bezogen eben auf die Schlacht von Actium. Die Griechen haben teilweise noch nach den Jahren der Olympiade gerechnet oder gar in manchen Poleis ihre eigenen Systeme nach irgendwelchen wichtigen Ämtern und Personen (meist wurde da ähnlich wie bei den römischen Kaisern die Amtszeit von den Leuten gezählt, Archonten oder Priester). Wollte man also auch viele Jahre danach wissen was wann war, musste man auf der Liste nachsehen wer zum jeweiligen Zeitpunkt grad dran war und abzählen wieviele Jahre seiner Amtszeit vergangen waren und schon hatte man die genaue Jahreszahl. Natürlich setzt das dann voraus, dass man das irgendwie für die Nachwelt festhält, eine Inschrift in Stein auf öffentlichem Platz ist da gut geeignet. Rom zur Republik hatte zum Bleistift die Konsuljahre gezählt (gab immer zwei Konsule die jährlich wechselten) und es gab da ein Monument mit dieser Liste. Historiker benutzten dann diese Liste um Daten festzuhalten, indem sie einfach sagten das geschah in der Amtszeit von den Konsuln Xy und Yz.

    In SW tat man das sicher wie bei uns mit Christigeburt. Irgendwann legte wer fest das die Zeitrechnung ab dem und dem Jahr mit einem wichtigen Ereignis beginnt und los gings.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2005
  20. Darth Tortureis

    Darth Tortureis Dienstbote

    Der Mönch Dionysius Exiguus "erfand" und verwendete als Erster im 6. Jh. die christliche Zeitrechnung in seinen Studien.
    Seine Bezeichnungen und chronologischen Berechnungen hat man übernommen.

    Und außerdem wurden doch die Christen bis zu Zeiten Kaiser Konstantin dem Großen (4. Jh.) immer wieder verfolgt. Danach wurde das Christentum erst Staatsreligion im Röm. Reich.
    Wie sollte man da vorher eine neue Zeitrechnung umsetzen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2005

Diese Seite empfehlen