Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

An alle, die mal oder immer noch mit Star Wars Figuren spiel(t)en!

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Trandoshianer, 2. Juli 2005.

  1. Trandoshianer

    Trandoshianer Dressk: trandoshanischer Kopfgeldjäger

    Hi all,

    ich wollte nur mal all die Star Wars Fans, die früher (oder vllt jetzt noch...solangs Spaß macht ;) ) mit Star Wars Figuren spielen bzw spielten.

    Was hattet ihr immer für "Szenarios" oder Geschichten? Oder spieltet ihr immer die gleichen Geschichten nach?

    Kann ja sein dass welche sich dran erinnern, schreibt einfach mal rein...bin ma neugierig!!!

    Ich habe sehr oft und lange mit denen gespielt und habe auch immer einige Szenarios oder 'Geschihcten "entwickelt"...

    Naja schreibt ma rein...interessiert mich halt!
     
  2. Divine Guardian

    Divine Guardian Senatsmitglied

    Ich hab früher manchmal Szenarien erfunden - die handelten meistens von einem imperialen Untergrundprojekt, während die Rebellen oder die Neue Republik zufällig davon Wind bekommen - dann traten oft auch Kopfgeldjäger auf (auf die war mein Bruder immer ganz scharf :rolleyes: ), dann gab es eine geheime Mission, um dieses Untergrundprojekt zu stoppen ... etc. - sowas halt
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2005
  3. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Die Filme habe ich eigentlich nicht nachgespielt (nach meiner Erinnerung nur 1x), aber meine Han Solo Aktionfigur wanderte regelmäßig in die Tiefkühltruhe und natürlich hatte ich auch einen TESB Luke mit abgeschnittener Hand.

    Bei mir lief es immer ganz spontan, ohne bestimmte Szenarien, eben der ewige Kampf zwischen Gut und Böse. Irgendwas ist einem immer eingefallen. Nur im Winter wurde regelmäßig eine Rebellenbasis im Schnee gebaut, mal war es Hoth, mal nicht. In meiner Kindheit waren die Winter noch schneereicher, da konnte man prima Basen bauen. Zum Beispiel einen Schneehügel aushöhlen und wenn zufällig vorhanden konnte man mit Eisplatten sogar mehrere Etagen bauen. Freunde haben dann noch ein paar Figuren (wir haben immer die Schuhsohlen der Figuren farbig markiert, damit man wußte, wem welche Figuren gehörten) und Fahrzeuge mitgebracht, schon ging es los. Einige Helden und Bösewichte wurden erst nach der Schneeschmelze wiedergefunden.

    Im Sommer ging es dann manchmal ab in die Wüste, denn in der Nachbarschaft gab es einen Spielplatz mit einem recht großen Sandkasten. Hat sich aber nicht lange bewährt, da der Spielplatz öfters von pöpelnden Teenies belagert wurde (einem Freund haben sie sogar mal einige Star Wars Figuren geklaut) und manche Leute mit ihren Hunden Gassi gegangen sind und die Köter ihre Geschäfte im Sandkasten erledigten. Von daher waren die Abenteuer in der Wüste von kurzer Dauer.

    In meinem Zimmer spielte es sich aber auch ganz gut, da haben wir oft sogar Star Wars Musik auf Kassette laufen lassen und auch alles Greifbare zum Bau von Rebellenstützpunkten oder imperialen Basen verwendet. Die Müllpresse haben wir aber schon öfters nachgespielt.... wir haben dann immer die Polstermöbel auseinandergeschoben, die Figuren reigestellt und die Möbel wieder zusammengeschoben. Meine Mutter hat es nach der ersten Überraschung ganz gut aufgenommen. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2005
  4. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    hi

    *lach* das is ma ne idee!

    also ich sammel die figuren heute noch! spielen tu ich damit heute nimmer aber früher...

    also... ich und mein bruder hatten beide star wars figuren... wir haben meistens mit seinen gespielt, weil mir meine dazu zu schade waren.. ich weiss ich bin ein arsch :rolleyes: !!!
    wir haben immer gespielt das, dass ganze universum von den droiden beherscht wurde und ich und mein bruder waren immer die jedis und die rebellen!!
    das zenario war meistens das bett!! :D am ende war es immer so das wir natürlich gewannen und nur noch wenige jedi überlebten... so ungefair war es damals vor 2-3 jahren!!!

    bin mal gespannt auf weitere geschichten... cia!!!
     
  5. Trandoshianer

    Trandoshianer Dressk: trandoshanischer Kopfgeldjäger

    Jo ich sammel sie auf jeden fall!!! auch noch...naja und manchmal spiel ich noch ne runde mit... :D

    ALs ich noch mit ihenen spielte, habe ich eigentlich immer nur "die Seite gegen die Seite" gespielt. Besondere Szenarios hatte ich nie.

    Gerne spielte ich mit den Kopfgeldjägern (wovon mir leider immer noch ig-88 und Zuckuss felhen :mad: :( ...und Zam Wessel, aber die mag ich net)

    Naja sollte mir ein Szenario einfallen werd ich es direkt reinschreiben!
     
  6. Boba-09

    Boba-09 Kopfgeldjäger der Mafia; Soldat aus Leidenschaft;

    Mit meinem Bruder und meiner Schwester habe ich immer aus Lego eine Rebellenbasis gebaut die von erfunden Walkern, die keien Namen hatten (AT-BT vielleicht ;) ) angefriffen wurde.

    War das ein Spaß, vor allem weil ich immer mit den Walkers gespielt habe. :D
     
  7. Yoshi

    Yoshi Drunken Poet

    Also mit meinem Bruder hab ich öfter mal Star Wars Hörspiele gemacht. Heisst, wir haben mit den Figuren gespielt und das ganze aufgenommen. Das nannte sich dann Tüskie und Co. War ne richtige Serie. Tüskie (welche Figur das war, muss ich ja wohl nicht erwähnen oder? :) war Besitzer einer Firma und hatte nebenbei immer Ärger mit seiner Familie. Die Bestand aus Death Star Droid (seine Frau), ein kleiner Gummi-Stormtrooper (der Sohn) und Han Solo (Geliebter der Frau). Dann haben wir auch noch Hitparaden gemacht, da sind die Figuren dann aufgetreten und haben ihre neuesten Songs präsentiert, die Stars dabei waren immer Leia (Hit war "Die Schranktür steht offen"), Han Solo (mit "Junge kratz mich") und Chewie (mit "probier doch mal nen Beefsteak, it's rock 'n roll!"). Na ja...warscheinlich haben wir auch "normale" Szenarien gespielt, aber an die kann ich mich irgendwie nicht mehr erinnern!
     
  8. Death Star Killer

    Death Star Killer Todessternschreck

    Ich hab immer mit diesen winzigen Figuren(mir fällt einfach nich mehr ein wie man die nennt!!!)Schlachtszenen aus den Filmen nachgestellt.

    Ich hab da auch so eine aufklappbare Echo Basis.
    Damit hab ich dann immer mit meinen Figuren Standbilder aus der Schlacht von Hoth aufgebaut. :D

    Außerdem hab ich diese kleinen Raumschiffmodelle.Allerdings hab ich mit denen meistens keine Szenen aus den Filmen nachgestellt,sondern mir Schlachten ausgedacht,die nach Ep 6 stattfinden.

    Heut spiel ich fast gar nich mehr damit rum.Ich hab das ganze Zeug aber noch in ner Kiste.
     
  9. Bahajinbo

    Bahajinbo Count Shadow, Rollenspieler, Vocalist bei "Svarted

    Oha... Das ist aber schon lange her. Ich kann mich noch daran erinnern, dass ich mit einem Freund früher immer größere Schlachten gespielt habe, wobei die eigentlich keinen großen Sinn hatten. Da stießen Qui-Gon und das Imperium aufeinander, also nicht wirklich sinnvoll.
    Größtenteils stehen die Figuren bei mir nur herum. Meine Qui-Gon-Actionfigur steht immer noch als Talisman auf meinem Schreibtisch. :D
     
  10. Sith-Lord Anakin

    Sith-Lord Anakin Jedi-Meister

    Naja,wenn ich mit dem Bruder meiner Kumpelin spiele,aber nur dann,außerdem bin ich schon 13 !!!
    Ich habe schon viele Figuren,aber die habe ich irgendwie nur als Regaldeko :D
    (Aber sammeln tu ich immer noch :D )
     
  11. maggie

    maggie Dienstbote

    Ich hab früher mit meinem Kumpel mit Micromachines Raumschiffen wilde Jägerschlachten im ganzen Haus gemacht und bei den richtigen Figuren gings meistens um einen kleinen Rebellenposten, der von den Imps entdeckt wird und verteidigt oder evakuiert werden muss ;) Speederbike Verfolgungsjagd inklusive...
    Achja.. *seufz* Da wurden Kissen zu Bergen und Überraschungseier zu Tatooinehäusern..
     
  12. Alienmaus

    Alienmaus Mitbegründerin des inoffiziellen "Club des süßen F

    Als ich früher damit gespielt hab kannte ich Star Wars noch gar nicht.
    Hab immer mit den Figuren des Sohnes unserer Bekannten gespielt und Luke und Leia waren verliebt... :rolleyes: :D
     
  13. LordLaser

    LordLaser Master Shaper

    Ein Freund von mir hat die altenFiguren von seinem Bruder geschenkt bekommen.
    Neben den typischen Schlachten haben wir auch oft einfach nur irgendeinen Blödsinn gespielt.
    Hammerhead wurde mit dem Namen einer seeehr unbeliebten Lehrerin getauft, Palpatine war ein Würstchenverkäufer usw.. Naja Kinderslapstick halt...
     
  14. Trandoshianer

    Trandoshianer Dressk: trandoshanischer Kopfgeldjäger

    lol....Palpatine als Würstchenverkäufer...LOOOOOOOL......der is gut..... :D :D :D
     
  15. Lord Revan_87

    Lord Revan_87 Dienstbote

    also bei mir war es relativ oft so, dass ein jedi und eine weibliche person vom imperium und deren streitmächten entführt worden und mithilfe von han haben dann meine jedi die gefangenen befreit !

    ich muss aber dazu sagen das ich öfters nich auf die chronologie geachtet sodass auch ma qui-gon jinn mit han solo zusammengearbeitet hat ! war trotzdem spaßig :)
     
  16. Trandoshianer

    Trandoshianer Dressk: trandoshanischer Kopfgeldjäger

    Als Kind hab ich sowieso net auf die Chronologik" (sagt man das so?) geachtet. Hey soviele Figuren habe und hatte ich auch nicht, um genug zu haben wenn ich nach der "Chronologik" gespielt habe. Dann mussten mal Droiden und Sturmtruppen zusamenkämpfen...gut gegen Böse halt!!!!
     

Diese Seite empfehlen