Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Archiv] Zero Squad - Kommandoeinheit

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Copperblade, 1. Juni 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Copperblade

    Copperblade Senatsmitglied

    Der Zero Squad
    Spezialeinheit der "Forces of Hope"

    "Think of yourselves as a hand. Each of you is a finger, and without the others you're useless. Alone, a finger can't grasp, or control, or form a fist. You are nothing on your own, and everything together."
    - Kal Skirata

    Der Zero Squad sollte eine neue Art der Kriegsführung der „Forces of Hope“ einleiten. Die Kommandoeinheit besteht aus 4 Soldaten. Angeführt wird der Squad von Copperblade Fiax der sich bereits unter Befehl von Clyde Delanger bei den Night Hawks als Elite-Pilot einen gewissen Namen gemacht hatte.
    Die Aufgaben des Squads bestehen darin, meistens alleine hinter feindlichen Linien zu operieren - schnell und effektiv zuschlagen und genauso schnell wieder abzuziehen. Die meisten ihrer Mission werden jedoch Missionen im Geheimen sein, die versuchen werden sowenig wie möglich die Aufmerksamkeit des Feindes auf sich zu ziehen. Das ideale Missionsziel ist dann erreicht, wenn der Feind nicht einmal wusste dass er angegriffen wurde. Natürlich wissen die Mitglieder dieses Squads, dass ihre nächste Mission jedesmal ihre letzte sein könnte. Doch haben sie sich das Ziel gesetzt, dass ihr Name in Zukunft eine Gänsehaut bei ihren Feinden hervorrufen soll.
    4 Soldaten die sich zu einer Waffe vereinigen – 4 Soldaten, zusammen eine Bestie.


    Mitglieder:

    Zero-One Major Copperblade Fiax [Pilot und Anführer]
    Zero-Two Captain Corvus Albus [Nahkampfspezialistin und Sanitäterin]
    Zero-Three 1st Lt. Ray Malgaren [Allrounder und Waffenspezialist]
    Zero-Four 2nd Lt. Jorth Yan'lie [played by SebJanson] [Spion und Hacker]

    Ex-Mitglieder / Mitglieder außer Gefecht: Ex-Zero-Four 2nd Lt. Sarah Crix


    Ausrüstung:

    Basis: QUASAR-FIRE-KLASSE TRÄGER [siehe auch hier]
    Die mobile Basis des Zero Squads wird von einem modifizierten Quasar gebildet. Er ist mit allem Notwendigem ausgestattet, was der Zero Squad für seine Missionen benötigt: Waffen, Schiffe, Technisches Equipment, u.v.m.
    Die Besatzung des Quasars wurde jedoch nicht zuletzt aus Kostengründen stark reduziert. Darunter fiel auch die Anzahl an Jäger. Ist der Quasar einmal entdeckt ist meistens die Flucht die beste Alternative. Im Moment hat der Quasar - den der Zero Squad als seine erste Mission aus einer imp. Werft gestohlen hat - noch keinen Namen. Captain dieses Schiffes ist Jessica Lane (NSC), welche auch die Kontaktperson der Zeros zum Führungsstab der FoH ist.

    [​IMG]


    Technische Austrüstung:

    Rüstung der Katarn-Klasse:

    Wissenschaftler der FoH haben die neueste Technik in diese Rüstung gesteckt die ihr zur Verfügung stand. Jedoch wird diese Rüstung nur bei bestimmten Missionen getragen und auch nicht von allen Mitgliedern, da sie trotz ihres Tragekomfort die Bewegungen des Soldaten einschränkt.


    BlasTech / FoH-Development CDH-17 Blasterkarabiner:
    Auf Basis des altehrwürdigen DH-17 von BlasTech entwickelte die Neue Republik einen hochmodernen Karabiner für Kommandoeinheiten und Spezialeinsätze.
    Vom Design erinnert nur noch wenig an den Klassiker, wurden sowohl Gehäuse, Lauf und Visiereinrichtung (Reflexvisier als auch 2x/4x Zoom) komplett erneuert. Zusätzlich kommt die Standardversion mit einer verstellbaren Teleskopschulterstütze. Auch der bisher größte Kritikpunkt am alten DH-17, die geringe Feuerreichweite, wurde bei der neu entwickelten Version erheblich verbessert. So liegt die effektive Reichweite bei knapp achtzig Metern, die Maximale bei geschätzten zweihundert Metern.
    Wichtigste Neuerungen sind unter anderem auch die serienmäßige Autofeuer-Möglichkeit - und dabei viel größere Genauigkeit und Zentrierung - und die stärkere Energiezelle, die weiterhin seitlich an der Waffe gehalten wird. Die fest unter dem Lauf montierte Lampe ermöglicht zudem Einsätze in Dunkelheit, wie zum Beispiel bei Entermanövern auf ausgeschalteten Kapitalschiffen.
    Ob das CDH-17 zur Standardwaffe der Republik wird, hängt davon ab, wie erfolgreich der Blaster seine Feuertaufe bei den Kommandoeinheiten hinter sich bringt.

    [​IMG]


    Weitere Ausrüstungsgegenstände sind von Mission zu Mission unterschiedlich und werden der Situation und dem jeweiligen Soldaten angepasst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2007
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen