Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Fan-Art Arlens Art

Dieses Thema im Forum "Fan-Filme, Fiction und Art" wurde erstellt von Arlen, 7. Januar 2016.

  1. Arlen

    Arlen Echsischer Schuppgelderpresser Premium

    Da ich ohnehin wegen meinem Studium wie Blöd zeichnen muss, kann ich das auch mit wem Teilen. Die Bilder haben nicht immer was mit Star Wars zu tun, dennoch würde ich mich über Feedback sehr freuen. Übung macht den Meister!

    Meine erste Zeichnung ist ein Echsenmensch. Da ich auf kleinem Raum gezeichnet habe, ist mir das Gesicht nicht ganz so gut gelungen. Aber das gibt sich wenn ich die Nahzeichung noch koloriere und online stelle.
    [​IMG]
     
  2. Ich selbst kann überhaupt nicht zeichnen, daher bitte die Kritik nicht zu ernst nehmen.

    Allgemein gefällt mir das Bild sehr gut, gerade den Stil mag ich, da ich ein sehr großer Freund des zurückgenommenen Comic-Stils bin. Deswegen auch der erste kleine und sehr subjektive Punkt: Als Fan der "ligne claire" empfinde ich die Schatten- und Lichteffekte als etwas störend,ich hätte da lieber reine Farbflächen ohne große Aufhellung. Falls die Effekte bei einer Nachcolorierung jedoch eher "Hochglanz"-Effekt haben und stärkere Verläufe, sich die Colorierung also eher an moderne amerikansiche denn klassisch-europäische Comics anlehnt, dann willich nichts gesagt haben.

    Neben der Colorierung stören mich ein wenig die Proportionen der Beine, das "durchgestreckte" linke Bein der Figur wirkt mir im Vergleich mit dem angewinkelten rechten etwas zu schlank über dem Knie. Die rechte Hand der Figur erscheint mir etwas überdimensioniert , dafür aber hübsch detailliert. Vielleicht im klassichen Comic-Stil einfach einen Finger weglassen?

    Die Proportionen stimmen sonst eigentlich, allerdings präferiere ich bei dem Comic-Stil etwas überdimensionale Köpfe im Verhältnis zum restlichen Körper.
     
  3. Arlen

    Arlen Echsischer Schuppgelderpresser Premium

    Danke sehr für das Feedback =)

    Hier das angekündigte Gesicht diesmal ohne Licht und Schatten ^^
    [​IMG]
     
  4. Zoey Liviana

    Zoey Liviana Archäologin und Schülerin von Lord Saphenus

    Müsste die Gesichtshaut nicht anders sein?
     
  5. Arlen

    Arlen Echsischer Schuppgelderpresser Premium

    Inwiefern? =)
     
  6. Zoey Liviana

    Zoey Liviana Archäologin und Schülerin von Lord Saphenus

    Schuppig, wülstig, faltig, mit Textur.
     
  7. Arlen

    Arlen Echsischer Schuppgelderpresser Premium

    Jaa Details. Das ist erstmal ganz grob. Ich hab ehrlich gesagt noch keine Ahnung wie ich vernünftig Textur hinbekomme ^^'
     
  8. Zoey Liviana

    Zoey Liviana Archäologin und Schülerin von Lord Saphenus

    Ach so. Kann man googlen. Es gibt für "Echsenhaut" eine Menge Beispiele. :-D
     
  9. Conquistador

    Conquistador No school like the old school

    @Arlen
    Ich wollte mal Fragen, wie es denn so mit deinem künstlerischen Fortschritt steht?
     
  10. Arlen

    Arlen Echsischer Schuppgelderpresser Premium

    @Conquistador Die letzte Abgabe für den 2D Kurs. Eigentlich ist es eine Vektorgrafik :D

    [​IMG]
     
    Conquistador, Scytale Mentel und Deak gefällt das.
  11. Arlen

    Arlen Echsischer Schuppgelderpresser Premium

    Uuund meine Abgaben sind raus. Wenn es euch interessiert:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Dieses steht nicht im Kontext zu den anderen beiden sondern basiert auf einem Urlaubsfoto von mir :D
    [​IMG]
     
    Scytale Mentel gefällt das.
  12. Darth Hybris

    Darth Hybris Tötet seine Feinde ab sofort mit seiner cuteness!

    Ich als Laie weiß ja nicht so wirklich was da für eine Arbeit hinter steckt. Hast du da vllt mal ein paar Zahlen und Fakten zur Hand? ;)
     
  13. Arlen

    Arlen Echsischer Schuppgelderpresser Premium

    Klar klar ^^ Aaalso. Ein geübter Zeichner aus der Branche mit den üblichen 10.000+ Stunden Übung wird alles drei in ein paar Stunden schaffen und ich glaube sogar dass ich zu hoch ansetze.
    ICH habe für dieses Niveau Donnerstag angefangen und bin Montag fertig geworden. Abgesehen von zwei Tagen wo ich etwas faul war, habe ich quasi durchgezeichnet. Dazu kommen für die Pose knapp 90 Stunden Übungszeit im letzten Monat wo ich durchgehend Posen (ab)zeichne. Im Schnitt etwas mehr als zwanzig Pro Tag und etwa~ drei Stunden Arbeit. Das ist sogar ein bisschen niedrig angesetzt aber ich will ja auch keinen Mist erzählen :D
     
    CaptainTypho gefällt das.
  14. Darth Hybris

    Darth Hybris Tötet seine Feinde ab sofort mit seiner cuteness!

    Und mit welchem Programm hast du das gezeichnet bzw. musstest du es mit einem bestimmten machen? Und ich frage mich bei solchen Dingen auch immer was genau die jetzt von einem verlangen. Wollen die (in diesem Falle) wirklich nur die Pose sehen und der Rest ist mehr oder weniger egal (also nicht entscheidend für die Note) oder fließt da wirklich alles mit rein? Ja okay, das man sich ein bissl Mühe geben soll ist verständlich, aber soll zum Beispiel dann genau so viel Zeit/Arbeit in den Rest gesteckt werden wie in die eigentliche Figur?

    Bei dem Geschütz/Panzer muss ich irgendwie an Command and Conquer Red Alert denken ... hm ...^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2016
  15. Arlen

    Arlen Echsischer Schuppgelderpresser Premium

    Sooo mal etwas völlig Randomes. Ein Tutorial sagte mir ich soll mir Kaffee und eine Zeitung schnappen und damit zeichnen. Hab ich probiert. War zu dünn. Da ich ein Improvisationskünstler bin hab ich den Kaffee getrunken und Erde in die Tasse gemacht... :D

    [​IMG]

    [​IMG]

    Im Kopf einmal 90° drehen bitte :D
    [​IMG]
     
  16. Conquistador

    Conquistador No school like the old school

    Ab ins MOMA damit :D
     
    Arlen gefällt das.
  17. Zoey Liviana

    Zoey Liviana Archäologin und Schülerin von Lord Saphenus

    Schöner Garten, indem du zeichnest.
     
  18. CaptainTypho

    CaptainTypho The Man from Naboo

    Hier ein Info zum "sofort gefrustet sein": auf der Celebration Europe hat Doug Chiang in einem Vortrag erklärt, dass das heutige Arbeitspensum im Art Department zwischen vier und sechs Paintings am Tag liegt. Und damit sind die Arbeiten gemeint, die im Art of The Force Awakens enthalten sind. Mich hat das umgehauen. Ich habe für Storyboards und

    Zum Figurenzeichnen rate ich, ein paar Tuts zu Gesichtern und allgemeinen Proportionen sowie Faltenwurf auf Youtube anzusehen. Deine Zeichnungen haben "schon viel schönes", allerdings merkt man dass Dir einfach noch viele Grundlagen fehlen, die allerdings sehr schnell zu erlernen sind. Eine Woche stures Zeichnen von Proportionsstudien wird Dir ganz schnell ein Gefühl für das Verhältnis Kopf zu Oberkörper zu Armen zu Händen zu Beinen zu Füssen etc. bringen.

    Nimm den Echsenmann und prüfe mal nach Anschauen eines Tuts, wo Deine Schwachstellen sind. Du wirst überrascht sein, wie schnell Du Dein Ergebnis verbessern kannst.

    Was studierst Du denn überhaupt? Weil, "Matte paintings" macht man ja nicht in vielen Studiengängen ;)
     
  19. Arlen

    Arlen Echsischer Schuppgelderpresser Premium

    Ähnliches erzählt Feng Zhu (ebenfalls aus der Branche, hat damals an EP III mitgewirkt)


    An Gesichtern und Falten bin ich tatsächlich noch ungeübt. Mein Fokus lag bis jetzt komplett auf Proportionen. Ich habe die Tage jetzt mit Gesture- und Figuredrawing angefangen, wo ich nach Stan Prokopenko arbeite (Proko auf YouTube) und heute ernsthaft mit Perspektive, wo ich mich auf das Material von Marshall Vandruff stütze. Gesichter, Kleidung und Details kommen, wenn ich die Grundlagen beherrsche. In der Abgabe hab ich mich nur an das Zeug gewagt weil es gefordert war :D


    Schaue ich mir den Echsenmann an, fällt mir zunächst auf, wie unsicher meine Linien sind und wie Steif die Pose. Grundproportionen sind halbwegs in Ordnung, aber daran haperts halt und das ist der Grund warum die Pose net funzt. Da könnten die Details noch so elaboriert sein. Eigentlich mal ne Idee dass ich die Pose überarbeite und zum Spaß hier reinstelle :D


    Ich studiere Gamedesign mit der Spezialisierung Art an der Mediadesign Hochschule Düsseldorf ^^
     
  20. CaptainTypho

    CaptainTypho The Man from Naboo

    Jaja, Übung, Übung, Übung ;) Ich würde Dir auch raten, nicht nur Posen zu lernen sondern auch in Anatomie einzusteigen.

    Na dann viel Erfolg, Gamedesign ist ja kein gerade konkurrenzfreier Bereich. Wenn ich da an die ganzen Quereinsteiger denke, gerade aus dem Grafikdesign ...

    Was das Digitale Arbeiten angeht würde ich Dir raten, die traditionellen Techniken nicht zu vergessen. Bleistift und Copic sind immernoch gute Werkzeuge und funktionieren unmittelbar. Oder werdet ihr angehalten, direkt digital zu arbeiten?

    Poste mal weiter Deine Fortschritte ;)
     
    Arlen gefällt das.

Diese Seite empfehlen