Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Berichte über AIDS Wunderheilung

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von galopante, 14. November 2005.

  1. galopante

    galopante loyaler Abgesandter

    Moin,

    Also was haltet Ihr davon?
    Ich bin mir da nicht sicher, ob das nicht ne gewaltige Ente ist.

    mfg
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2005
  2. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Tja, es könnte eine Ente sein, aber wenn man den menschlichen Körper einigermassen kennt weiss man, dass dieser immer wieder für überraschungen sorgt. Ich werde das auf jedenfall mal weiterverfolgen, hört sich interessant an.
     
  3. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Wenn es eine Ente ist - tja.

    Wenn nicht, dann haben wir es mit einer Sensation zu tun.
     
  4. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Ich glaube eher an eine Ente bzw. eine Vertauschung oder Fehlanalyse bei seiner ersten Probe...
    Ich frage mich wie man nun auf ein "Wundermittel" kommen will, wenn dieser Herr nicht ein einziges Medikament eingenommen hat o_O Will man den Körper mal fragen was er sich dabei gedacht hat oder wo er sich bei sich selber bedient hat? o_O
     
  5. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Der Körper ist eigentlich in ständiger Entwicklung, will heissen, je nach dem wie stark das Immunsystem einer Person ist, desto besser kann sich der Körper wehren. Wie im artikel oben beschrieben gibt es in Afrika undokumentierte Fälle der Selbstheilung. Ich gehe davon aus, dass es einfach darauf ankommt wie der jeweilige Körper "funktioniert".

    Natürlich kann es eine Ente sein, aber ich gehe mal nicht davon aus, bis ich eines besseren belehrt werde.

    Wieso ist dieser Thread eigentlich im Club Obi-Wan?
     
  6. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Ich kann mich jetzt natürlich irren, aber ich habe irgendwo im Hinterkopf gespeichert, dass auch Michael Jordan positiv war, mittlerweile aber geheilt ist???

    Wie schon angesprochen testet der Aids Test das Vorhandensein von Antikörper. Diese Antikörper bedeuten aber nicht zwangsläufig, dass man erkrankt bzw. infiziert ist. Ich glaube auf alle Fälle nicht dass dieser Mann einen speziellen Gen "Defekt" o.ä. hat aus dem man ein universelles Impf- oder Heilmittel ableiten kann.

    Aber typisch ? erst mal gleich die Ärzte verklagen wollen :rolleyes:
     
  7. Yarael Poof

    Yarael Poof Jedi-Meister und Vertreter des WWF im Jedi-Rat des

    das mit afrika hab ich auch schon gehört (nicht gelesen).
    egal ob es jetzt stimmt oder nicht, solange sie den grund nicht wissen, ist es eh n einzelfall und nur für den betroffenen schön.
     
  8. Crosis

    Crosis Tony Montana

    Naja ist jetzt ein eigenartiger Vergleich,aber Leben an sich ist immer in einer Entwicklung.Man schau sich nur mal Ratten an,schon nach der 3.Generation sind sie wieder immun gegen einen Giftstoff.Ähnlich könnte es beim Menschen verlaufen.
    Sollte es eine Ente sein,pech gehabt
     
  9. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Also von "Wunderheilungen" bzgl. AIDS habe ich persönlich noch nie was gehört, ich habe aber mal eine Reportage gesehen, dass es in Afrika Frauen gibt, die als Prostituierte arbeiten, ohne Verhütung mit Männern schlafen, aber keine HIViren im Körper tragen. Ärzte der WHO und anderer Organisationen untersuchen das Immunsystem dieser Frauen um ein Gegenmittel zu kreiren.

    Ist evtl ein Versehen des Blutlabors, vielleicht aber auch nicht. Ich denke aber schon, dass so eine "spontane Selbstheilung" möglich ist und würde sowas nicht von vorn herein ausschließen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2005
  10. Darth Mund

    Darth Mund Eigene-Star-Wars-Versionen-Cutter

    An eine Ente glaube ich weniger, weil auch der Radiosender Bayern 2 heute darüber berichtet hat, und dieser informative Sender als äußerst seriös eingestuft werden kann.

    Das mit den afrikanischen Huren ist tatsächlich ein Phänomen, das bisher niemand erklären konnte, doch soweit ich weiß, haben sich zumindest Antikörper gegen den HI-Virus in ihrem Blut gebildet. Der Brite hingegegen hat keine Antikörper.
    Er hat sich für weitere Untersuchungen der Aidsforschung zur Verfügung gestellt, was auf bessere Ergebnisse in der Aidsbekämfung hoffen lässt.

    Mal sehen was noch passiert, irgendwie muss doch dieser Geisel der Menschheit auch ohne sexuelle Enthaltsamkeit erfolgreich begegenet werden können.
     
  11. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    gehen wir mal davon aus,daß der Körper sich selber geheilt hat.
    Warum sollte dies als Wunderheilung gelten ?
    Es haben auch Menschen die Pest überlebt.
     
  12. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Ich würde mal sagen Wunder, weil es bisher kein Gegenmittel gibt und solche Selbstheilungen so gut wie nie vorkommen. Immerhin bedeutet Wunder mehr oder weniger, dass etwas höchst unwahrscheinliches passiert ist, für das es (noch) keine naturwissenschaftliche Erklärung gibt. So würde ich zumindest das Wort Wunder erklären :D
     
  13. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Vielleicht gibt es einfach ein paar wenige Menschen, deren genetisches Erbgut einfach nicht für den HIV - Virus kompatibel ist?

    Ein Mann von Anfang 20 wird aber wohl kaum Rheumamittel zu sich genommen haben, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2005
  14. Anakin

    Anakin weises Senatsmitglied

    Ja, wer in der Schule Bio gehabt hat weiß aber, dass die Pest eine, durch ein Bakterium ausgelöste, Krankheit ist. AIDS ist eine Immunschwäche durch Viren verursacht. Bakterien kann der Körper bekämpfen, Viren nicht / sehr schlecht.
    Wenn heute jemand die Pest bekommen würde (in 'nem dritte-Welt-Land), dann gibst du ihm Antibiotika und gut ist.

    Naja und wenn man eins und eins zusammenzählt, AIDS ist eine Immunschwäche und der Kerl soll den Virus durch ein gestärktes Immunsystem ausgelöscht haben.
    Ist wohl eine Sensation, aber ich glaub nicht, dass man das - wissenschaftlich gesehen - wirklich nutzen kann.
     
  15. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Vor ein paar Jahren war es noch so das alle 2 Monate irgend ein Käseblatt behauptet hat das AIDS, unglaublich aber wahr, heilbar sein soll. Dementsprechend stehe ich dem jetzt auch äusserst skeptisch gegenüber. Vorallem da sich AIDS wieder sehr schnell ausbreitet in Deutschland.

    @Anakin

    Dann sag das mal den Leuten die vor etwa 2 Jahren in Indien? an Pest erkrankt sind.

    cu, Spaceball
     
  16. Anakin

    Anakin weises Senatsmitglied

    Soll das jetzt ein Witz oder so sein?
    Will nicht sagen, dass ich es nicht bin, aber bisschen arrogant der Gute, wah? :eek:
    Wenn du Stuß labern willst, dann schreib mir 'ne PN.

    Und was soll ich den Leuten in Indien sagen? Aus deiner Aussage lässt sich nur rausinterpretieren, dass du nicht meinst, dass man sie nur per Antibiotika heilen kann. Da muss ich dich Klugscheisser aber mal enttäuschen, denn so ist es.
     
  17. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Gehts noch? Vor etwa zwei Jahren ist die Pest in irgendnem Staat wie Indien ausgebrochen und da sind einige draufgegangen weil die medizinische Versorgung nicht vorhanden war. Ob man das heilen kann ist irrelevant wenns keine medizinische Versorgung gibt. Da brauchst du keinen Aufstand machen nur weil du einen Satz, der noch dazu nicht als Witz gedacht war, nicht verstehst! Also komm mal runter von deinem hohen Ross! Auf unserem Planeten sterben Menschen an Krankheiten die in jedem Industriestaat eine kurze Sprechstunde beim Arzt, sowie der Gang zur Apotheke, bedeuten. Vielleicht solltest du dir mal Gedanken darüber machen das du zur priviligierten Minderheit auf diesem Planeten gehörst die eine äusserst gute medizinische Versorgung erfahren dürfen. Ob die Pest nun heilbar ist oder nicht hab ich nicht kluggescheissert sondern lediglich darauf hingewiesen das eben nicht jeder geheilt werden kann weils in seinem Land eben keine medizinische Versorgung gibt egal wie gut die medizinische Versorgung ist die du geniessen darfst!

    Lesen, verstehen und dann erst antworten!

    cu, Spaceball
     
  18. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Deine Aussage ist insoweit richtig. Nur das Problem ist aber, dass das mit dem Antibiotika leider nicht mehr so sicher ist, wie es früher mal war. Die meisten Bakterien sind gegen bestimmte Antibiotika resistent, somit ist es heutzutage kein leichtes unterfangen mehr jemanden mit Antibiotika zu heilen. Ein weiteres Problem mit Antibiotika ist, dass es auch die Körpereigenen Bakterien (sprich: Darmflora) zerstört, welches dann zu durchfall und weiss der Geier was führen kann, was wiederum in einem drittweltland zum Tod führen kann.

    So in etwa habe ich das mal irgendwo gehört/gelesen.:verwirrt:
     
  19. Tomm Lucas

    Tomm Lucas Chefarzt in der Computerklinik

    @Anakin: Auch Bakterien entwickeln sich weiter. ;) Ich nehm einfach mal die Lungentuberkulose (TBC) als Beispiel, weil ich damit etwas mehr zu tun hatte: Diese Krankheit ist in Deutschland wieder auf dem Vormarsch und die Heilung wird schwieriger, weil die netten Erregerchen einfach immun gegen Antibiotika an sich werden und somit immer schwerer zu bekämpfen sind. Die Resistenzrate der Bakterien liegt in Deutschland mittlerweile bei etwa 10-15 Prozent!

    PS: Ich hoffe doch, daß man sich nicht in dem von dir angeschlagenen Ton hier im Forum unterhalten <i>muß</i>? Ansonsten denke dir einfach noch ein paar Pöbeleien dazu. ;)
     
  20. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Mal ne dumme Fragen. das mit den Vieren/Bakterien ist so doch nicht ganz korrekt. Der Körper kann doch auch Vieren bekämpfen. Es kommt nur auf die Art des Virus an. Die Grippe ist auch ein Virus und der Körper schafft den Kampf. Das gefährliche beim HIV-Virus ist doch nur, dass dieser vom Körper nicht erkannt wird, weil sich das Virus körpereigene Bausteine auf die Membran "baut". Dadurch erkennen die weißen Blutkörperchen die Vieren nicht als körperfremd und gefährlich und ignorieren ihn. Und er kann ungeschadet seine Schandtaten vollrichten.

    Edit: @Anakin:

    Hm weil du sagtest, es würde den Wissenschaftlern nichts nützen, wenn diese Wunderheilung durch ein gestärktes Immunsystem zustande gekommen ist.
    Das stimmt so nicht. Es hilft der Wissenschaft ungemein. Eben jenes tun sie nämlich schon seit geraumer Zeit mit Krokodilen und Aligatoren. Warum? Nun man entdeckte, das diese Panzerechsen das wohl beste Immunsystem unter den Lebewesen auf der Erde haben. Deshalb werden die auch ohen Medikamente so alt, überleben Verletzungen, trotz das sie im Schlamm leben und und und. (Im übrigen hat man die These entwickelt, dass deshalb die Echsen, neben den Säugetieren, damals das Verschwinden der Dinosaurier überlebt haben. Weil ihr Immunsystem einzigartig ist) NUn gut aber zurück zum Thema. Man versucht jedenfalls dieses Immunsystem aufzuschlüsseln und seine FUnktionsweise zu ergründen. Was es so stark macht etc und ob es auf den Menschen übertragbar ist. Gelingt dieses Experiment, sind Krankheiten wie die Influenzia oder Aids nur n kleiner Nieser ins Taschentuch ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2005

Diese Seite empfehlen