Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Bezahlung?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Casta, 27. Juli 2003.

  1. Casta

    Casta junger Botschafter

    Ich habe ein sehr interessantes Thema im SW.com-Board gelesen und dachte mir, dass wäre auch fürs PSW ein gutes Diskussionsthema...(und ich hoffe, es gab dies noch nicht)...

    Meint Ihr, dass die Jedi für ihre Aufgaben und Tätigkeiten bezahlt werden?

    Sie werden für die Aufgaben des Ordens ausgebildet und nehmen eine Tätigkeit als Hüter des Friedens wahr.

    Also, meint Ihr, die Jedi erhalten vom Orden ein gewisses Entgelt? :)

    LG, Casta
     
  2. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    ich glaub nicht. Soviel ich weis braucht ein Jedi keine MAteriellen Güter.

    Ich denke die bekommen nur die Roben, das Schiff, und nen Kostenlosen Büchereiausweis gestellt.
     
  3. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Also ich denke das man die Frage mit einem klaren NEIN beantworten kann/muss.

    Was sollen die Jedi denn mit Geld machen? Sich etwas kaufen?
    Besitz ist verboten. Das einzigste was sie brauchen ist ihr Lichtschwert. Und ich würde mal vermuten dass sie ihre Kleidung/Ausrüstung vom Tempel gestellt bekommen. Sozusagen von den Steuerzahlern.
     
  4. Casta

    Casta junger Botschafter

    Ich müsste jetzt nachschauen, aber bezahlt Obi-Wan Kenobi sein Getränk in Ep II in Dex Diner, oder wird ihm das ausgegeben?

    Ich meine, wenn Jedi wirklich mal irgendwo hingehen, so wie Obi-Wan, dann müssten sie ja eigentlich ein paar Credits dabei haben...
     
  5. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Naja, vielleicht haben sie ja eine Art "Kredikarte" bei sich mit der er sich ab und zu eine Kleinigkeit erlauben kann. Aber eine Bezahlung im Sinne von einem regelmäßigem Gehalt kann ich mir nicht vorstellen.
     
  6. Orakel

    Orakel Träumer in der Macht

    Läßt sich drüber streiten. Ich shcätze mal, das jeder Jedi eine Art "spesenkonto" mit einem festhesetzten Betrag zur verfügung gestellt bekommt. Aus "reiner Nächstenliebe" werden den Jedis wohl kaum Informationen zur verfügung gestellt oder ihre hmm "Gastautritte" in irgendwelchen Bars von den jeweiligen Barkeepern gesponsert (was auch irgendwie in den Bereich der Informationsbeschaffung fallen könnte).
    Ich shcätze mal, das die wenigsten über irgendein "Erbe" verfügen, wie es bei, äh, Ki Adi Mundi der Fall war.
     
  7. Casta

    Casta junger Botschafter

    Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Jedi direkt für Missionen mit einigen Credits ausgestattet werden.

    In Ep I hatte Qui-Gon auch republikanische Credits dabei, als er die Ersatzteile für den Ryal Cruiser bei Watto erwerben wollte.

    Hmm...vielleicht kriegen sie ja wirklich für Missionen einen bestimmten Betrag gestellt?
     
  8. AnakinSolo

    AnakinSolo Jedi Premium

    Ich glaube ganz einfach das es von Jedi zu Jedi unterschiedlich ist. Es gibt welche die Leben ohne alles, gerade mal eine Robe, und n bissl Geld für's nächste Essen, den Rest zeigt ihnen schon irgendwie die Macht, und andere tragen halt etwas mehr Geld mit sich, und kaufen sich z.B. schöne Sachen zum Anziehen (gibt's tatsächlich welche von).

    Also Bezahlun hin oder her, irgendwie bekommen sie garantiert Geld, und verdienen es sicherlich auch irgendwie, und sie sind keines Falls so eine Art Assoziale , oder lben von einer Sozialhilfe...
     
  9. Cos Dashit

    Cos Dashit Senatsbesucher

    In den HoloNetNews tauchte einmal eine Organisation auf, die unter Berufung auf die Tatsache, daß der Jedi-Orden von den Steuerzahlern finanziert würde, Einblick in die Finanzpolitik der Jedi verlangte. Das wurde vom Justizministerium abgewiesen, beweist aber immerhin eine direkte Finanzierung der Jedi durch die Steuern der Republik.
     
  10. Ischas

    Ischas Jedi-Yeti

    Ich glaube mich daran zu erinnern, gelesen zu haben, dass die Jedi durch Spenden "finanziert" werden, dabei ist die Republik eine der Hauptspender.
    Als Quelle dazu vermute ich CoD, bin mir aber bei weitem nicht sicher! :)
     
  11. Ich denke nicht. Sie werden alles, was sie zum Leben brauchen so bekommen.
     
  12. Craven

    Craven junger Botschafter

    Ohne Geld wären die Jedi wohl keine große Hilfe für die Republik. Ohne Geld keine Raumschiffe, keine Ausrüstung etc... Nur von Luft und der Macht kann man schlecht leben.

    Also werden sie durch die Republik (und damit die Steuerzahler) und durch andere Sponsoren finanziert.

    Fragt sich nur, über welche Mittel ein einzelner Jedi verfügen darf. Da es wohl weitgehend ausgeschlossen ist, daß ein Jedi sich mit einem Haufen Geld aus dem Staub macht, wird meiner Meinung nach wohl ein jeder Jedi (oder zumindest Jedi-Meister) Zugriff auf einige Konten mit größeren Beträgen haben, um notfalls die nötigen Mittel zu besitzen. Und auf Missionen werden sie sicherlich ausreichende Summen dabeihaben, um Nahrung zu kaufen, Übernachtungen zu bezahlen und so weiter.


    Crave
     
  13. gaterman

    gaterman loyale Senatswache

    Ich denke eine Handvoll Credits werden sie schon haben, aber wenn sie einen größeren Betrag wollen, ich erinnere mich vage das irgendwo gelesen zu haben, müssen sie das mit einem Meister absprechen oder sich irgendwo eintragen...
    :yoda
     
  14. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Also eine Variante mit "Unkostenpauschalen" und "Reisekosten" erscheint mir da logisch (z.B. in Form der angesprochenen Kreditkarte).
    Und da die Jedi ja auch Aufgaben für die Republik übernehmen, dürften sie von dort aus eine sichere Einnahmequelle haben, genauso wie Spenden, obwohl ich mir das irgendwie nur schlecht vorstellen kann....

    Aber ich stelle mir grade eine Etage im Tempel vor, mit der Aufschrift "Buchhaltung"....irgendwie surreal, daß Bild... :D ;)
     
  15. Orakel

    Orakel Träumer in der Macht

    "Buchschwebung" past in diesem Fall ja auch besser. :D
     
  16. D.Skywalker

    D.Skywalker sehr weiser Botschafter

    ''Ich brauche für diesen Drink nichts bezahlen'' *mitderhandrumfuchtel*
    ''Ihr braucht für den Drink nicht bezahlen''
    ''Und euer Raumschiff gebt ihr mir auch''
    ''Und mein Raumschiff gebe ich euch auch''


    sorry aber das musste jetzt sein :D
     
  17. *Plo Koon*

    *Plo Koon* Abgesandter

    Es ist doch eigentlich kein Problem für die Jedi Geld mitzunehmen, da innerhalb der Republik doch meistens mit einer Geld KArte bezahlt wird. Bargeld wrd halt auf so Planeten wie NAr Shaddar oder Tatooine benutzt.

    Das habe ich irgendwo mal gelesen glaube ich...:)
     
  18. Sun Tsu

    Sun Tsu 25,807

    Würde ich auch sagen...
    Mich würde aber interessieren, wer dann die ganze Finanzverwaltung erledigt. Gibt es eine Art Jedi-Schatzmeister, oder machen das Droiden/Angestellte?
     
  19. Cos Dashit

    Cos Dashit Senatsbesucher

    Soweit ich weiß, unterstehen die Jedi dem Justizministerium (und erst dadurch dem Kanzler). Also dürfte es laufen, wie es bei nachgeordneten Behörden eben läuft - man hat ein bestimmtes Budget, und was darüber hinaus geht, muß direkt angefordert und begründet werden.
     
  20. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich denke mal nicht,daß Jedis bezahlt werden.Ich dürfen ja keinen
    Privatbesitz haben.
    Die Jedis im Einsatz werden wohl einen Betrag zur Verfügung gestellt bekommen.Aber auch dieser scheint nicht besonderst hoch zu sein, da sie ja sehr oft umsonst auf Schiffen mitfliegen.
     

Diese Seite empfehlen