Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Code im Jedi-Tempel

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Lord Marius, 1. Juni 2005.

  1. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    juten tach

    yoda und obi wan haben ja im jedi tempel den code geändert, sodass die restlichen jedi nicht dahin zurück kommen sondern dort bleiben wo sie sind und sich verstecken!!! aber warum hat yoda nicht einen code geschrieben wie z.b.
    das sie sich alle an einem ort treffen sollen???? SICHER die clone trooper wären ihnen gefolgt aber dann hätten die jedi doch eine falle stellen können und alle fertig machen können oder??? :braue
     
  2. Darth Haze

    Darth Haze Lord der Hasen

    hi,

    waren denn überhaupt noch andere Jedi am leben, als Obi Wan den Code geändert hat? Denke nicht oder?
     
  3. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    wenn niemand mehr am leben gewesen wäre dann hätte er den code doch nich verändert!!!! ausserdem hat er doch gesagt " da die anderen jedi sonst in eine falle laufen"
     
  4. CyrusOne

    CyrusOne Senatsbesucher

    vielleicht genau um diesen taktischen fehler nicht zu machen!
    Was wäre wen dieser hinterhalt von den jedi nicht geklapt hätte, vielleicht wäre dan auch noch alle jedi umgekommen. 1000 von clon-soldaten gegen ein paar überlebende jedis.
     
  5. Darth Haze

    Darth Haze Lord der Hasen

    Moin,

    kann er denn überhaupt spüren, ob noch ein paar leben oder ob alle tot sind? o_O
     
  6. Wicket W.

    Wicket W. Zivilist

    Nach Yodas Reaktion auf Kashyyyk zu schließen, hat er zumindest das Ableben von vielen Jedi gespürt, warum sollte er nicht auch gespürt haben,dass welche am Leben sind
     
  7. Darth Haze

    Darth Haze Lord der Hasen

    Moin,

    ich denke mal, dass es spgar für Yoda die größte Erschütterung in der Macht war, die er je gespürt hat und sich deswegen vielleicht getäuscht hat und schon kein Jedi mehr am leben war.
    Ist nur mal so von mir vermutet :)
     
  8. Darth Beck'sche

    Darth Beck'sche the evil twin ; und der Meinung, dass Robin der be

    Ich denke schon, dass noch Jedi gelebt haben, als sie den Code verändert haben. Und zu sagen, wir treffen uns alle bei Punkt X, dazu wäre die Gefahr meiner Meinung nach zu groß geworden.
     
  9. Wicket W.

    Wicket W. Zivilist

    Yoda (oder war es doch Obi Wan?) behauptet zwar,dass die Klone eine Zeit lang brauchen dürften, bis sie den veränderten Code aufspüren, aber wer weiß, ob der Republikanische (bzw. Imperiale) Geheimdienst die Nachricht überwacht hat und somit eine Aufforderung zum Sammeln der Jedi mit Klontruppen entgegengewirkt hätte
     
  10. Freak der Sterne

    Freak der Sterne former 'starvvars-fre@k'

    es kann auch nur so sein das ganz primitive nachrichten mit dem bacon gesendet werden können..wie eben "sammeln" oder "flüchten"...

    ausserdem gilt auch das bereits gesagte...alle jedi auf einen haufn zu sammeln wär zu gefährlich gewesen.
     
  11. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Im Film heisst es von Obi Wan klar und unmissverständlich, dass alle überlebenden Jedis gewarnt worden sind. Also muss es ausser Yoda noch andere Jedis geben, die Order 66 nicht zum Opfer gefallen sind.

    Zwei Schlüsselszenen könnten die Antwort darauf bringen, warum die Jedis nicht zusammen gezogen worden sind. Jene, in der sich Yoda von Tarfful und Chewie verabschiedet und seine Absicht, ins Exil zu gehen bekannt gibt, und jene, wo Yoda gegenüber Obi Wan zu verstehen gibt, dass sie sich zurückziehen und abwarten müssen, bis die Zeit gekommen ist, zurückzuschlagen (= RotJ).

    Ich habe mir das so erklärt, dass es Teil der Prophezeiung ist, im Stillen abzuwarten, bis sich eine Gelegenheit ergibt, wo man sich mit vereinten Kräften (Luke Skywalker und Leia) gegen Vader und Konsorte auflehnen kann.

    Mit den überlebenden Jedis zur Zeit von Ep. III wäre das nicht möglich gewesen. Allein schon, weil der Senat sich vorzeitig auf Palpatines Seite geschlagen hat, er wie es im Film ebenfalls angetönt wird, die führenden Politiker und Beamten unter seine Kontrolle gebracht hat. Mace Windu sagt doch so etwas in der Art zu Anakin, bevor dieser ihn tötet.

    Also war es nur logisch, dass die Jedis in den Untergrund gingen, auch um zu verhindern, dass der Imperatur ihrer übrig gebliebenen Kampfkraft gewiss wurde.

    Gruss, Bea
     
  12. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Rein logisch gesehen müssen noch Jedi am leben gewesen sein, da Darth Vader zwischen RotS und ANH ja, so viel ich weiß, noch ein paar tötet.

    @marry
    Ein "!" oder "?" reicht auch du musst nicht so virtuell rumbrüllen wir sind nicht Augentaub ;)
    o_O
     
  13. Miron Lora

    Miron Lora ● verschollen zwischen den Sternen ●

    Es ist ja nun nicht so das alle und jeder Jedi - Ritter im Krieg gekämpft haben muss. Es gab bestimmt auch einige "unwichtigere" Jedi, die sich vielleicht um Angelegenheiten unabhängig vom Klon- Krieg gekümmert haben. Und dort wird es dann wohl auch keine Klon - Truppen gegeben haben.
    Ausserdem wir wissen ja das Vader auch danach Jedi per Hand erledigt hat.

    Zu dem anderen " wir treffen uns damit wir uns mit unserer geballten Jedi - Macht durch die Klontruppengegner metzeln ". Ziemlich Jedi - untypisch oder ? Ausserdem gegen ein Bodenbombardement können sich Jedi auch nicht wehren, also zuuu gefährlich.
     
  14. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    trotz allem finde ich hätten sich die jedis irgendwie organisieren müssen! sie hätten sich mit den rebellen organisieren müssen! denn ich denke ma die, die den verrat der klon krieger und vaders ausrottungs feldzug überlebt haben sind auf irgeneinen planeten sinnlos "VERFAULT"!
     
  15. MrDeifel

    MrDeifel "There's nothing to fear, but fear itself!"

    Vorallem, wer sagt denn dass alle Jedi mit Klonsoldaten unterwegs waren und somit unter Order 66 gestorben sind? Es kann doch auch sein, das welche auf diplomatischer Mission oder auf Erkundungsfahrten waren.
     
  16. Eowyn

    Eowyn Kleines Molekül in einem großen Universum Premium

    Vielleicht haben sie es ja auch versucht - ein paar Monate später, als ein bisschen Gras über die Sache gewachsen war. Nur haben sie eben nicht mit unserer Jedi-Suchmaschine Vader gerechnet. Der hat sie warscheinlich alle innerhalb von einem Jahr ausgelöscht...
     
  17. Wicket W.

    Wicket W. Zivilist

    Die Tötung der verbliebenden Jedi geht wahrscheinlich zum Teil auf die Kappe des "Jedi-Detektors" (siehe SWU Lexikon).
     
  18. Eowyn

    Eowyn Kleines Molekül in einem großen Universum Premium

    Ich glaube nicht, dass ein Detektor töten kann ;)
    Bestimmt hat Vader sie nicht alle persönlich zur Macht gebracht, aber maßgeblich daran beteilgt war er zumindest laut EU schon, so weit ich mich recht erinnere.
     
  19. Wicket W.

    Wicket W. Zivilist

    na ja nich der Detektor selber aber die Truppen, die ihn bedienen :D
     
  20. Weks81

    Weks81 Senatswache

    Leute, Leute, zwischen Episode III und IV liegen 20 Jahre!

    Glaubt ihr tatsächlich, das in der kommenden Star Wars Serie keine Jedis zu sehen sein werden? Ich jedenfalls habe keine große Lust NUR den Aufbau der Rebellen zu sehen.
    Ergo denke ich, das definitiv Jedis überlebt haben, vielleicht auch bekanntere, deren Tot im Moment angenommen wird, die dann im Hintergrund bei der Organisierung der Rebellen helfen.

    Am Ende des Films weiß doch keiner von beiden (Yoda und Obivan), ob und wer überlebt hat. Ich fände es nur unsinnig am Ende des Films eine Szene zuzeigen, in der es heißt, die überlebenden Jedis werden gewarnt, wenn keiner überlebt hat.
     

Diese Seite empfehlen