Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Der Verschwundene Star Wars-Film

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von J.A.W., 12. September 2002.

  1. J.A.W.

    J.A.W. Gottkaiser des bekannten Universums

    Weiß eigntlich jemand was von dem Film "Schatten des Imperiums" ("Shadows of the Empire") ?
    Ich kenn das Buch und hab den Soundtrack, aber von dem Film ist nie was zu hören (weder im Internet, noch in Videotheken (Geben muss es ihn aber, wegen dem Soundtrack).
    Wenn ihr wisst wo es den Film gibt (oder weshalb´s ihn nicht gibt), dann sagt´s bitte.
     
  2. IN_vaDer

    IN_vaDer Senatsmitglied

    es gibt keinen film ist grad vor kurem erklärt worden!!

    leider find ich den thread nicht mehr!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2002
  3. klaatu

    klaatu Gast

    tja, leider ist nie ein film zu diesem projekt erschienen. es gab bücher, comics, einen soundtrack, spielzeug und viedeospiele aber keinen film... wäre ja auch ein wenig schwer gewesen, in den neuzigern etwas zu verfilmen was über zehn jahre nach rückkehr der jedi zu filmen gewesen wäre, schon alleine wegen den schauspielern.
     
  4. Dray

    Dray junger Botschafter

    Was nichts ist kan noch was werden,obwohl das mit den alten Schauspielern nicht gehen würde :rolleyes: .Naja vieleicht ja als Zeichentrick :D
     
  5. J.A.W.

    J.A.W. Gottkaiser des bekannten Universums

    Danke für die Infos.
    Ich war mir echt sicher dass es einen Film gibt - Schon allein wegen den Photos (waren wohl doch Zeichnungen) die hinten auf dem Soundtrack drauf sind. Schade:(
     
  6. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Das hier habe ich letztens schon mal gepostet:

    Shadows of the Empire ist vor allem ein Roman.

    Zu diesem Roman erschienen parallel: ein Comic, der die Geschichte aus einem vollkommen anderen Blickwinkel erzählt (nämlich Boba Fetts), ein Soundtrack, komponier von Joel McNeely (der auch die Musik für "Die Abenteuer des jungen Indiana Jones" komponiert hatte), ein Making of-Buch von Mark Cotta Vaz, das die Entstehung dieses Multimedia-Projektes beschreibt, ein Computerspiel für das damals brandneue N64 (kurz darauf auch für PC), Spielzeug von Kenner und Galoob (Action Fleet, Figuren, Raumschiffe, Modelle), eine Sammelkarten-Serie von topps usw.

    Sozusagen alles, was mir einem Film-Marketing zusammenhängt, außer dem Film selbst.

    Was den Soundtrack angeht: früher wurden häufig Musikalische Werke zu Büchern geschrieben (Schwanensee, Also sprach Zarathustra, Hänsel und Gretel, Wilhelm Tell) und deshlab hat sich Lucasfilm gedacht, daß ein Soundtrack zu einem SW-Roman eine gute Idee wäre. Und die Bilder im Booklet sind zum einen Cover-Gemälde von Drew Struzan, zum anderen Konzeptzeichnungen von Ralph McQuarrie.
     
  7. Talon_K

    Talon_K Spam Meister


    Nicht gleich durchdrehen POLIE ;) *lol*
     
  8. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Shadows of the Empire war sozusagen der letzte Test um zu überprüfen, ob die SW Franchise noch genügend Dampf hat, um neue Filme zu rechtfertigen. Die Szene hat zwar seit Jahren danach geschrieen, aber für einen profitablen Erfolg mußte man die Massen mobilisieren können.
    Außerdem verdient LFL mit dem Merchandising sowieso mehr, als mit dem Film selbst. Was lag also näher, als das ganze Merchandising für einen neuen Film auf den Markt zu bringen, ohne aber einen Film zu drehen.
    SotE hat alle Erwartungen übertroffen und kurz darauf hatten wir schließlich die SE im Kino und ein paar Jahre später TPM. :)
    Es stimmt zwar schon, dass das Grundwerk der Roman ist, um den sich alles dreht, für mich persönlich ist es aber das Buch zum Spiel.
     
  9. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    @Talon_K: Was denn? :cool: Hab ich irgendwas falsches gesagt?
     

Diese Seite empfehlen