Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

die 7. lichtschwert kampftechnick

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Phyrexo, 20. Mai 2005.

  1. Phyrexo

    Phyrexo Jedi

    was is an der kampftechnick von mace windu undseiner schülerin so besondders??? in einem buch wird ja geschrieben, das jener, der diese technickbeherrscht fast unbesiegbar sei...warum??? was is daran denn so anders als die anderen???
     
  2. THX1138

    THX1138 ---

    Das besondere ist, das da Tennisschläge drin sind ;)
     
  3. Mal Gedeean

    Mal Gedeean alias DAN SALEM

    Hi!
    Also, erklären kann ichs nich wirklich, aber bei uns im Rollenspiel-Jediorden gibts einen netten Text dazu:

    ZITAT:

    Form VII
    Nur Meister, die mehrere Formen auf hohem Niveau beherrschen, gelangen bis zur letzten Disziplin - Form VII - und können sie auch bewältigen. Sie ist die schwierigste und anspruchsvollste aller Formen. Letztendlich kann sie einen Jedi jedoch zu großem Geschick und großer Macht führen. Die Bewegungen von Form VII sind kühn und direkt. Sie sind offener und kinetischer als die Form V, aber nicht ganz so schön anzusehen wie die Bewegungen von Form IV. Form VII bedient sich nicht nur sehr fortgeschrittener Sprünge und Bewegungen, die der Jedi mit Hilfe der Macht ausführt, sondern überwältigt den Gegner darüber hinaus mit scheinbar Unzusammenhängenden, aber abgehackten Bewegungsfolgen. Das macht diese Form im Kampf sehr unvorhersehbar und ihre Ausführung schwieriger, als das bei den anmutigen, ineinander übergehenden Bewegungen von Form IV der Fall ist. Form VII erfordert die gleiche Intensität wie Form V, aber es ist sehr viel mehr Energie nötig, da der Fokus breiter ist. Form VII schöpft aus einer sogar noch tieferen emotionalen Quelle als Form V, meistert diese Gefühle aber zu einem höheren Maße. Ein Schwertkämpfer, der Form VII praktiziert, wirkt äußerlich ruhig, aber der innere Druck grenzt an eine Explosion. Form VII befindet sich noch in der Entwicklung, da nur so wenige zu der Meisterschaft gelangen, die zur Weiterentwicklung dieser Kunst nötig ist.



    ich glaub, jetz is alles gesagt, oder??
     
  4. bJm

    bJm Sporadisch auftretende Anomalie

    Vielleicht sollte man noch zu Form VII - auch Vaapaad genannt (wenn ich richtig liege mit den ganzen A's :D) - sepziell sagen, dass der Jedi sich in eine Grauzone sozusagen begibt. Denn für den Jedi gibt es den inneren Frieden und die Ruhe, für den Sith gibt es die Leidenschaft. Und natürlich das Ego eines jeden Sithlords.
    Deshalb muss auch der Meister, der Form VII verwendet, eine hohe Disziplin besitzen um nicht zb. der dunkeln Seite zu verfallen. (Ich weiß, im Text wurde das angeschnitten, aber man sollte es vlt. nochmal direkt ansprechen)
    Naja. Und wie du gesagt hast, wurde diese Technik nur von 2 Jedis beherrscht: Mace Windu und seine Schülerin (Name leider entfallen, aber die ist eh gestorben, oder?).
    Meine persönliche Theorie ist ja dann noch im Anschluss zu EpIII:

    Beste Grüße:

    bJm
     
  5. Padawan

    Padawan Jedi Freak und Mitglied vom wunderbaren Hauptstadt

    Vaapad ist ein äußerst effektiver und leidenschaftlicher Kampfstil.Wenn man ihn benutzt
    muss man ein hohes Maß an Selbstdisziplin haben,um nicht auf dunkle Seite der Macht
    zu verfallen,denn Vaapad wird mit viel Leidenschaft geführt.Viel zu Vaapad steht im Buch
    "Mace Windu und die Armee der Klone",denn nur Meister Windu und einige seiner Schüler
    benutzen Vaapad.



    Beste Grüße:


    Er hätte nicht dem Kodex zuwieder gehandelt wenn es zum Wohle der Republik beiträgt,und erst Recht wäre es kein Verstoß einen ,wenn auch unbewaffneten,
    Sith Lord zu töten.

    Bitte keine weiteren Doppelposts schreiben. Dazu gibts schließlich den Edit-Knopf. ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Mai 2005
  6. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

     
  7. Iron Fist

    Iron Fist ARC der ersten Stunde und CW Volume 2 Verächter -

    Fuer alle die, die wissen wollen, wie die Schuelerin Mace Windus heisst, die auch Vapaad beherrscht, ihr Name ist "Depa Billaba".
    Nur so zur Information...
     
  8. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Unbewaffnet ist gut. Der hat doch immer noch seine Machtblitze
     
  9. Darth Authist

    Darth Authist Der ernsthafte...

    Ein Sith/Jedi hat immer die Macht als Waffe...es gibt keine unbewaffneten auf beiden Seiten!
    Das Lichtschwert ist nicht wirklich nötig sondern eher eine Zierde!
     
  10. hosomodot

    hosomodot loyale Senatswache

    Das Schwert ist wie ein Schild. Blitze können damit ohne jede Anstrengung abgeblockt werden (siehe Obi-Wan/Dooku) - das könnte auch ein nicht Machtbegabter machen, wenn der Blitz zufällig genau auf das Schwert kommt.
     
  11. DER HELD

    DER HELD Senatswache

    Einfach so?
     
  12. hosomodot

    hosomodot loyale Senatswache

    Kein Ahnung, hab ich noch nicht gesehn. Aber man sieht schon ganz deutlich wie z.B. Obi-Wan bei Dooku ganz lässig - und sogar im weitergehen, sein Schwert hebt und das Blitzdingens wird einfach absorbiert. Ohne sein Schwert hätten seine Künste wohl kaum ausgereicht diesen Blitz abzuwehren (behaupt ich jetzt einfach mal).
     

Diese Seite empfehlen