Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Die Biertrinker

Dieses Thema im Forum "Club Obi Wan" wurde erstellt von Ulic Katarn, 14. April 2005.

  1. Ulic Katarn

    Ulic Katarn Irgendwo im Nirgendwo

    Die Biertrinker:

    Pilstrinker:
    Die wohl normalste aller Rassen. Ihr Suchtgefühl befindet in einem normalen Maß, sodass sie die Sucht sowohl finanzieren als auch unter Kontrolle halten können. Ihr Paarungsverhalten ist auch dem der normalen Menschen noch am ähnlichsten. Wenn sie auch möglicherweise einige Bier brauchen, um in die richtige Balzstimmung zu kommen, schaffen sie es doch dass Weibchen auch ohne große Promillewerte zu beglücken.
    Entzugswahrscheinlichkeit : 50 %

    Biermixtrinker:
    Eine bei den anderen sehr unbeliebte Rasse. Sie haben überhaupt keine Abhängigkeit vom Bier und sind eigentlich so unnötig wie die Kirche.
    Von den normalen Biertrinkern wird einmal im Jahr ein Fest veranstaltet
    auf dem sie die Biermixtrinker durch die Straßen treiben und mit leeren Flaschen und Kästen bewerfen.

    Billigbiertrinker:
    Diese Rasse definiert nahezu das Wort abhängig. Sie haben sich bereits so kaputt gesoffen, dass sie nicht mehr dazu in der Lage sind, verschiedene Biere vom Geschmack her zu unterscheiden. Des weiteren hätte dies auch überhaupt keinen Zweck mehr, da sie überhaupt nicht das Geld hätten um sich, ein Bier ihrer Wahl zu kaufen. Sie trinken einfach jedes Bier, dass Bier dass ihnen in die Hände fällt.
    (? Is? da Alk? drin?? ?Ja.? ?Na dann her damit !!!?)
    Entzugswahrscheinlichkeit : 0 %

    Altbiertrinker:
    Eine seltene Rasse. Ihre Ursprünge finden sich schon im 19. Jahrhundert mit der Eröffnung der Frankenheim Brauerei in Düsseldorf. Leider wurden sie während des 20. Jahrhunderts von der Übermacht der Pilstrinkern, in das Ruhrgebiet zurückgetrieben und können sich hier auch nur schwer vermehren. Dennoch sind die traditionellste Rasse und meiden sämtliche andere Biere. Bei dieser Rasse ist dass Abhängigkeitsgefühl schon sehr hoch und 90% von ihnen werden schon nach kurzer Zeit zu Billigbiertrinkern. Ein Entzug ist bei dieser Rasse nahezu völlig unmöglich.
    Entzugswahrscheinlichkeit : 11 %


    Weißbiertrinker:
    Die verhassteste aller Rassen. Diese Rasse fällt durch folgende Punkte stark auf:
    Sie trinken keine Bier um sich zu besaufen, sonder weil sie Durst haben.
    Sie tragen meist Lederhosen und haben eine Weißwurst im Mund.
    Sie sterben bei Begegnungen mit anderen Rassen.


    Die Spaß Rasse:
    Eine Rasse die sich stark von den Billigbiertrinkern ableitet.
    Sie entstehen wenn man ein Exemplar einer beliebigen Rasse, mit ungefähr 10-12 Bier kreuzt. Nach diesem Vorgang, zieht das Exemplar, dann meist los um sich mehr Bier zu beschaffen, oder um Ausschau nach anderen Exemplaren dieser Rasse oder nach einem Weibchen zu halten.
    Auch wenn diese Rasse, auf die ersten Blicke fröhlich und harmlos erscheint,
    sollte man doch auf hohes Aggressionspotential achten und sie daher meiden.
    Dieser Rat sei besonders, Kiffern, Gabbers, Christen, und Abstinenstlern und den kleinen Pseudopunks ans Herz gelegt.


    Die Kölschtrinker:
    Eine Rasse die im ständigen Krieg mit der Altbierrasse steht... wie die Altbiertrinker meiden sie jegliche andere Biersorte. Diese Rasse beschrenkt sich ausschließlich auf den Raum Köln und könnte seine Kultur wegen des enorm schlecht schmeckenden Bieres nicht ausbreiten. Diese Rasse gilt als besonders aggressiv wenn sie anderen rassen begegnen und sind nach einem Bier schon völlig dicht...


    Alkohol trinken:
    Sich besaufen
    Sich abschießen
    Sich die Hütte voll tun
    Einen Kippen
    Sich ins Jenseits schießen
    Sich einen ballern
    Sich abschießen
    Sich die Lampen ausknipsen
    Sich ins Zauberland befördern
    Seine Leber vergewaltigen
    Sich platt hauen
    Sich was Gutes tun
    Sein Geld investieren
    Zum Krawallmacher mutieren
    Einen Tag verbringen.

    Entzug:
    Ein völlig sinnloser Zeitvertreib, den auch meist nur die Weichlinge unter den Biertrinkern
    Antreten. Als Begründung nennen sie meist, Leberzirrhose oder sie sagen, dass sie doch noch was aus ihrem Leben machen wollen. Die meisten Exemplare der Biertrinker werden nach einem Entzug so oder so wieder rückfällig und beginnen wieder zu saufen. Oft wundern sie sich dann auch, warum sie den Entzug gemacht haben, wo sie doch von den Entzugskosten wieder
    Mindestens 80 Kästen Bier hätten kaufen können.
    Es bleibt noch zu sagen, dass die meisten Rassen trotz noch möglicher Chancen (Alt und Pilstrinker) überhaupt keinen Entzug machen können, da ihre geistigen Fähigkeiten nicht mehr dazu ausreichen um so weit zu denken, dass überhaupt noch die Möglichkeit auf Entzug besteht.


    :D ich hoffe euch gefällts
     

Diese Seite empfehlen