Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Die Krone der Schöpfung und die Zeitgeschichte:

Dieses Thema im Forum "Club Obi Wan" wurde erstellt von SorayaAmidala, 18. Juli 2003.

  1. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Was ist ein Mann?
    Nunja, die "Krönung" der Schöpfung, wie sie selber behaupten und wie die Geschichte lehrt. Adam und Eva lassen wir jetzt mal weg, aber Beispiele gibt es in der Geschichte genug.

    Warum wurde das abscheulichste Verbrechen der Kirche, die "Heilige Inquisition", nur von Männern geleitet, wurden Frauen als Hexen verbrannt, während Hexer eher bewundernd als Alchimisten gefeiert wurden ?

    Warum empörte es im 16. Jahrhundert in England kaum jemanden, daß Heinrich der VIII. zwei seiner Ehefrauen köpfen ließ (einer davon versuchte er, einen Liebhaber unterzuschieben, um sich selbst einer anderen Frau zuwenden zu können) ?


    Warum sprach man in vergangenen Kriegen nur von der Zahl der gefallenen Soldaten, ohne die unzähligen Frauen zu erwähnen, die das Los der Vergewaltigung, des zu Tode quälens und der Sklaverei über sich ergehen lassen mußten ?


    Warum wurde im alten Babylon die Frau wie ihr Vergewaltiger bestraft und gefesselt in einen Fluß geworfen (wenn ihr Mann ihr "vergeben" wollte, daß sie vergewaltigt wurde, konnte er ihr nachspringen und sie retten) ?


    Warum wurde bei den Hebräern außerhalb der Stadt vergewaltigten Frauen vergeben, die innerhalb der Stadt vergewaltigten zusammen mit dem Vergewaltiger gesteinigt (Grund: die Frau hätte ja um Hilfe rufen können) ?


    Warum dürfen heute noch in manchen Ländern die Männer mehrere Frauen "besitzen", die er schlagen, mißhandeln, quälen und auch verstoßen darf ?


    Und warum gelten Männer die eine Frau nach der anderen benutzen und wegschmeißen als "tolle Hechte" und eine Frau die das selbe mit den Männern macht als Hure ? Männer die direkt sagen was sie nicht mögen als "gerader Michl" und eine Frau die das selbe tut als blöde Zicke ?


    Beispiele gäbe es also genug, noch ein paar gefällig ?......


    Männer haben also schon immer aus der patriarchalischen Ordnung ihre Vorteile gezogen: Männerwitze, die Rolle der Frau als für sexuelle Gelüste leicht zu habendes Wesen (woran sicherlich die Prostitution und deren Förderung, verbunden mit der pornographischen Vermarktung nicht unschuldig ist), die fragwürdige Erkenntnis Sigmund Freuds, daß den Frauen der Masochismus angeboren ist, das männlich soziale Problem, sich in der Welt notfalls mit Gewalt durchzubeißen zu müssen.....


    Die Krone der Schöpfung......
     
  2. Gil-Celeb

    Gil-Celeb stud. rer. nat.

    UH das ist heftig.

    Also für mich ist ein Mann der dauernd eine andere hat auch nicht gerade so der Held. Ich bewundere ehe immer die, die ihre Beziehung schon über Jahre führen.
    Und eine Zicke ist für mich eine Frau die zwar sagt was sie will, aber was sie will alle 5 Minuten ändert.

    Bitte...
     
  3. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Jaja das is auch heute noch so ich mein der Mann bekomt ja für den gleichen Job auch mehr Kohle.

    :p
     
  4. Gil-Celeb

    Gil-Celeb stud. rer. nat.

    Wie sichs eben gehört! ;)
     

Diese Seite empfehlen