Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Eine weit entfernte Galaxie mit "erdänlichen" Plan

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Guest, 18. Juli 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Guest

    Guest Gast

    Mir ist in einigen Büchern mal aufgefallen das es sehr viele Vergleiche mit der Erde gibt wenn es um Planeten geht...alles schön und gut...man kann sich das dann alles besser vorstellen aber ich dachte es Handelt sich um eine weit entfernte Galaxie...kann mir das einer erklären...und ich glaube mich erinneren zu können das in einen ziemlich schlechten SW-Buch...von ner Frau...Hambley oder so was...und die meinte das Leia sich in ihrer Kleidung wie eine Burgfrau auf einem PLaneten Namens Erde fühlte oder sowas...naja

    ICh hoffe auf Antworten!!
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: Eine weit entfernte Galaxie mit "erdänlichen"

    Es ist - angesichts der Unmenge von Sternen mit Planeten - sehr wahrscheinlich, dass es irgendwo auch Erdähnliche gibt.
    Die Wissenschaftler decken sich da sogar mit 'A long time ago', da sie sagen, dass die meisten erdähnlichen Planeten älter sind als unsere Erde...
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: Eine weit entfernte Galaxie mit "erdänlichen"

    Ich glaube, was Janson damit eigentlich sagen wollte, war, daß er den Vergleich mit unserem Planeten Erde - den es im SW-Universum ja nun eigentlich nicht gibt - nicht gerade toll findet. Und da muß ich ihm zustimmen, ich schaudere bei sowas auch jedesmal. ;)
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Re: Eine weit entfernte Galaxie mit "erdänlichen"

    Das ist für mich auch ein Störfaktor. Bei Star Wars ist es imho so, daß die Erde entweder gar nicht bzw. in der Zukunft existiert ("Es war einmal in einer weit, weit entfernten Galaxis..."). Also hat der Vergleich diverser Objekte mit der Erde eigentlich in den SW-Romanen nichts verloren!

    MTFBWY, Jeane
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Re: Eine weit entfernte Galaxie mit "erdänlichen"

    Gabs da nicht auch irgendwo mal was mit Luke und einer Ente?...Keine Ahnung, in welchem Buch das war, aber es war grausig :lol:
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: Eine weit entfernte Galaxie mit "erdänlichen"

    Das war im Roman zu A New Hope!

    Obi-Wan: "Nun, sogar einer Ente muß man das Schwimmen beibringen..."

    Luke: "Was ist eine Ente?"

    Auf dem Cover steht zwar GL, aber Alan Dean Foster hat es geschrieben. Das ist der Mensch, der für "Skywalkers Rückkehr" verantwortlich war/ist. Ich frag mich, ob er das mit der Ente als Gag gemeint hat oder ob es Ahnungslosigkeit in Sachen SW war...

    MTFBWY, Jeane
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: Eine weit entfernte Galaxie mit "erdänlichen"

    Hoffe lieber ersteres, denn er schreibt den Roman zu ep2...

    Allerdings... wenn es dort Menschen gibt, warum nicht Enten? Müssen doch nicht immer diese komischen Viecher sein...
    Schon unwahrscheinlich, dass es in der GFFA überhaupt keine Tiere gibt, die denen auf der Erde ähneln...

    IMHO hat die Erde in der GFFA ebenfalls nichts verloren; SW ist schließlich Pure-Fantasy (wenn auch nicht im klassischen Sinne)...
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: Eine weit entfernte Galaxie mit "erdänlichen"

    zu Ente: Wiso sollte das als gag sein?
    Auf Naboo gibt es Enten , wie wir alle gesehen haben dürften, und Obi hat sie gesehen, wie wir auch alle gemerkt haben dürften!
    Es könnte als ganz einfacher vergleich gemeint gewesen sein!

    Wo mir grade einfällt: Irgendwo in der 1. Thrawn Triologie, hätte Luke irgendetwas mit Kakao, das Lando von einem weit entfernten Planeten mitgebracht hat!

    zu Erde: Ich finde vergleiche mit der Erde haben eigendlich dadrin gar nichts verloren. Ich habe grade noch mal Flucht ins Ungewisse gelesen, und dort kam auch irgendwo das wort "Erde" vor. Sonst können wir uns den Satz (wo Imho ein so goiles gefühl auf kommt): In a Galaxy far far away! gleich sparen!!
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: Eine weit entfernte Galaxie mit "erdänlichen"

    Wenn man sich mal die Ewok Filme anschaut grigt man Schaudern, da gibt's Hüner, Pferde, Fredchen und Lamas.
    Vergleich mit der Erde sind doch nich' so schlimm, die Bücher sind für Menschen auf der Erde obwohl bei Dem Beispiel von Janson auch Burgfrau gereicht hätte.
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: Eine weit entfernte Galaxie mit "erdänlichen"

    @Wraith Five: Alan Dean Foster schreibt NICHT den Roman zu Ep.II!!! Ok, er schreibt jetzt wieder einen, der im April nächsten Jahres rauskommen wird, und damit der erste ist, der vom aufkommenden Hype um Ep.II profitieren wird, aber die Film-Adaption wird von R.A.Salvatore kommen (der bisher schon Vector Prime verfasst hat).
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Re: Eine weit entfernte Galaxie mit "erdänlichen"

    Meine ich ja. Er schreibt _einen_ Roman zu ep2 (der zwischen TPm und ep2, nicht wahr?)...
    Kann man sehr leicht verwechseln, schließlich ist auch Salvatore nicht gerade sehr beliebt...
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: Eine weit entfernte Galaxie mit "erdänlichen"

    Mich stört es nicht, wenn man in Episode I bei den Naboo-Szenen die ein oder andere Ente sieht. Warum sollte man die Tierchen auch wegbringen, nur weil in ihrem Revier so ein üsseliger Film gedreht wird ;)

    Was mich sehr wohl verwundert, ist das Vorkommen von derlei Getier in Büchern, denn das kann man im Gegensatz zu dem vorher genannten "Problem" vermeiden!

    A. D. Foster könnte das aber durchaus als Gag gemeint haben - vielleicht wollte er ja, daß die Fans darüber diskutieren... wie man sieht, hat es funktioniert *g*

    MTFBWY, Jeane
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Re: Eine weit entfernte Galaxie mit "erdänlichen"

    ich weiss ja nich, aber warum sollte es nicht Enten im Star Wars Universum geben? Es gibt doch auch Menschen. Das wäre ja ziemlicher Schrott wenn man sagen würde Star Wars is dämlich weil es Menschen gibt und die Evolution bringt garantiert nicht 2 gleichartige Menschenrassen in 2 verschiedenen Galaxies hervor. So langsam wirds lächerlich...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen