Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

EPIII: Stimmlagen von Darth Sidious

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Yarakus, 29. September 2008.

  1. Yarakus

    Yarakus Zivilist

    Moin,

    zunächst einmal ein dickes Lob an dieses sehr hilfsbereite Forum, macht großen Spass sich durch die Theman wühlen. :)

    Meine Frage: Als sich Anakin Sidious unterwirft, spricht dieser urplötzlich in einer sehr tiefen Stimmlage als würde jemand anderes durch ihn sprechen. Ich meine nicht seine Stimme als Sidious, sondern eine dritte Stimmlage...

    Hat jemand ne Idee?


    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2008
  2. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness Premium

    Laut Lucas wurde das nur eingebaut, um die Szene gruseliger zu gestalten. Andere hielten es zuvor für eine Art "Sith-Trick", als ob er Anakin beeinflusst oder ähnliches.

    So habe ich es jedenfalls im Kopf.
     
  3. Meister Moe

    Meister Moe Verteiliger des wahren Blödsinns & lore of the rag

    Erinnert mich immerwieder an Stargate diese Szene. Müssten nur noch Palps Augen aufglühen und der Roflcopter könnt abheben. :stocklol:

    Wie Adamska schon anführte: soll grusliger wirken. Und In-Universe technisch is es halt Force-Über-Sith-Voice ^^

    Mich interessiert noch was anderes: Die Visionen die Anakin von Padmes Tod hatte - hat Sidious die geschickt? Ich mein schon bin mir aber grad nich sicher...
     
  4. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Ja, ich dachte immer, das da die dunkle Seite durch Palpatine "spricht", quasi...
     
  5. Vader 76

    Vader 76 Dark Lord of the Sith

    Ein kleiner Tip!
    Diese Szene auf der DVD mit Audiokommentar schauen. Dort wird alles genauestens erklärt.
     
  6. Bueti Wan Kenobi

    Bueti Wan Kenobi Master of the Universe

    Nu erzähl!
     
  7. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness Premium

    Nunja, wie gesagt Lucas meint in dem DVD-Kommentar sofern ich mich erinnere eben, dass die Szene durch die veränderte Stimme gruseliger wirken soll.

    Mehr wird meines Wissens nich gesagt. Er fand es einfach schöner so. :p
     
  8. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    Die Stimmenveränderung soll meiner Meinung nach noch mehr verdeutlichen, dass Anakin seinen Vertrag mit dem Teufel unterschreibt, und sich so ihn unterwirft. Das stellt auch Hayden gut dar, wie ich finde. Er wirkt wie in Trance.
     
  9. Ranik Dran

    Ranik Dran Der, der das Böse studiert, der wird vom Bösen stu

    Geniales Beispiel, bin genau der selben Meinung.

    Zudem finde ich das GL die verschiedenen Aspekte des Wesens der Sith in der Szene zwischen Windu, Palps und Anakin sehr gut zum Ausdruck gebracht hat:
    Palpatines Schauspieleinlage zeigt die Verschlagenheit, die Schlauheit und die Manipulationsgabe der Sith während die tiefe Stimme im Kontex den bedrohlichen, mächtigen und diabolischen Teil darstellt.
     
  10. Das Darth

    Das Darth Verloren im Nichts

    Kein Wunder, ist ja auch der einzige Ausdruck den der Kerl drauf hat... :rolleyes:

    Ich fand es unpassend und dumm, daß Palps plötzlich eine vollkommen andere Stimme hatte, um "unheimlicher" zu wirken. Wir alle kennen die Stimme von Ian McDiarmid, und so wie er spricht, ist es IMHO gruslig genug.
    Da kann man wieder Force/Voice-EU-Erklärungen einstreuen, es ist und bleibt ein dummer Fehler.
    Ich hoffe schwer, daß diese Szene schnellst möglich nachsynchronisiert wird!
     
  11. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten

    Ich finde, dass er durch diese Stimme näher an seinen "Originalimperator" aus der OT herankommt.
    Dort muss er sich nicht mehr verstellen und kann öffentlich als Sith auftreten.

    Kann aber auch damit leben, dass er mit dieser Stimme Anakin ein klein wenig beeinflusst, um ihm quasi den letzten Schubser zur dunklen Seite zu geben und sich zu unterwerfen.
     
  12. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Naja...die neue Stimme die den neuen Namen seines Schülers ausspricht kam irgendwie so rüber als würde die alten Sith Lords der Vergangenen Imperien nun durch den neuen Imperator sprechen....

    PS:Da gab es so ein Comic mir Quel Droma...und seinem Bruder oder so....die Amulete zusammen haben spaeter eine alte Botschaft der Lords übermittelt....sie befahlen den Zwein sich zusammen zu tun....also könnten diese Lords immernoch als Geister die Geschicke noch lenken^^
     
  13. Mast3r Ken0bi

    Mast3r Ken0bi Herr Einspaziert

    Ist das im Original denn anders?

    Also mich persönlich regt diese andere Stimme auch auf, weil sie imo die ganze Szene nicht wie vielleicht beabsichtigt gruselig macht, sondern lächerlich.
     
  14. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    Ja, Im Original ist es genauso, bloß wurde es dort anders gehandhabt als im Deutschen.

    Im Original redet McDiarmid auch anders, nur ist es er selber, er redet einige Oktaven Tiefer und es wurde eine art Halleffekt drübergelegt.
    Es klingt also auch im Englischen Original andners und Tiefer, aber es bleibt McDiarmid
     
  15. benjamin skywalker

    benjamin skywalker you underestimate my power

     
  16. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness Premium

    Verstehe auch nicht was jeder gegen Hayden hat. Schließlich hat Sawyer aus LOST mindestens genauso viele Gesichtsausdrücke drauf, um nur ein Beispiel zu nennen.

    Naja: back to topic, denke ich. :p
     
  17. Das Darth

    Das Darth Verloren im Nichts

    OT: Nur weil auch andere Schauspieler bescheidene Leistung zeigen macht das Hayden nicht besser... :rolleyes:
     
  18. Lork

    Lork Dunkler Lord der Sith

    Nun, dass Palpatine seine Stimme 'verändert', als er Anakin vor sich kniend 'beeinflusst', finde ich insgesamt nicht schlecht. Ich kann nur zustimmen: Ein Stilmittel zur Hervorhebung, dass Anakin einen Vertrag vom Teufel (naja, einem ziemlich schwächlichen Teufel im Vergleich zu mir^^) unterzeichnet. Ich finde das gut, wie es ist. Aber ich brauche nicht Lucas' Erklärungen, ich deute Dinge gern für mich selbst - was jeder tun sollte.

    Was Hayden angeht: Ich bin nach Episode III ganz zufrieden gewesen. Bis auf die Tatsache, dass ich es als ziemlich extrem aufgesetzt empfunden habe, wie bedingungslos sich Anakin dem Sith-Lord unterwirft. Ich habe mir Episode III vor einer Woche erst nochmal angesehen, und mein Eindruck bleibt leider. Nun ja, in Episode III gibt es einige Momente, in denen von Autentizität keine Spur zu sehen ist ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2008
  19. Sidious90

    Sidious90 Sith Lord

    Denk mal, dass es sich zum einen bedrohlich anhören soll (ist schließlich Anakins Ernennung zum Darth) und, dass Sidious da vielleich die dunkle Seite der Macht durch sich sprechen lässt.
     

Diese Seite empfehlen