Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Falsche Geschwindigkeitsangaben ?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Guest, 15. Januar 2001.

  1. Guest

    Guest Gast

    Hi,

    überall in diesen technsichen Büchern leist man ja das die kleinen Schiffe wie Jäger ud so im Normalraum schneller sind als die grroßen Pötte aber auch der Millenium Flake. Wie kommt es dann aber das der MF ins Episode IV und V den Sternenzerstörern nicht einfach davon fliegt weil er doch viel schneller ist im Subraum als die ISD laut Technischer Bücher oder Spiele...... er kann sich immer erst durch einen Sprung in den HY retten....

    wie kommt das ? sollter er den ISD nicht einfach davonfliegen können ?

    Gruß
     
  2. Guest

    Guest Gast

    ämmm....tja.....ähhhhh.....weil dadurch die Spannung verlohren geht ?
     
  3. Guest

    Guest Gast

    hihi

    Expanded Universe <ungleich> Orginal Triology?
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Re: hihi

    Vielleicht hat Vader ein paar Offiziere zusätzlich in den Reaktor schaufeln lassen... :evil:



    Craven
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Gute Antwort

    @Craven: gute Antwort *g*

    Nunja, der Falken ist zwar schneller als ein ISD aber nicht schneller als seine Geschützsalven, ausserdem schafft dieser Haufen fliegender Schrott (das ist liebevoll gemeint) es ja auch nicht immer in den Hyperraum zu kommen. (die ganze EP5 lang nicht).

    Solange er nur im Normalraum bleibt kann er einfach nicht genug Entfernung zwischen sich und den ISD kriegen, denn selbst wenn er einige hunderttausend oder Millionen Kilometer Vorsprung hätte so würde der ISD einen Microsprung machen und währe gleich wieder vor dem Falken oder zumindest kurz dahinter. ALso ist es doch logischerweise nicht möglich selbst mit dem im Normalraum schnellsten Schiff vor einem im Normalraum superlangsamen aber Hyperraumfähigen Schiff zu flüchten.
     
  6. Guest

    Guest Gast

    nene

    Ein Mircrosprung. Ha! HAste du net die Zahn Triologie gelesen. Da erzählt Talon Karrde etwas zu Microsprüngen in Verbindung mit ISDs. Keine Gute Sache. Außerdem ist ein Microsprung von 1 Sekunde schon viel zu lang. Da braucht man mindestens 12 Stunden normalflug für.
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: nene

    @Unger: Ist doch nur ein Fim ;) *scherz* *Thonzuzwinker*

    Also ist das nicht in EpIV anders als in EpV?
    Hab zumindest das Gefühl...

    In EpIV fliegen die ISD direkt hinter dem Falken und scheinen auch sehr "wendig" zu sein.
    In EpV dagegen verfolgen sie ihn zwar aber viel "schwerfälliger" dafür sind die TIEs hinter ihm...
    Er kann die ISD sogar ausmanövrieren.
     

Diese Seite empfehlen