Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Feind des Imperiums - evt. SPOILER

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Jeane, 17. November 2002.

  1. Jeane

    Jeane -

    Tja, glaubts oder nicht, ich eröffne einen Comic-Thread! :D (Poli, ich seh Dich schon den Rotstift zücken und den Tag im Kalender anstreichen. *g*)

    Seit ein paar Tagen gibts diesen DINO-Sonderband ja und ich muß sagen - er ist beeindruckend. Zumindest, was die Geschichte angeht. Hauptsächlich richtet er sich an Fans von Kopfgeldjägern und ganz speziell an die Leute, die Boba Fett mögen. Für andere Leser könnte es vielleicht langweilig sein, aber besagte Zielgruppe bekommt richtig was geboten.

    Die Story ist schön actiongeladen, bietet aber gelegentlich auch mal etwas zum Lachen - der Humor kommt nicht zu kurz. Der Hammer ist natürlich der Fight zwischen Vader und Boba Fett ganz am Ende, das war einfach Spitze.

    Einen Minuspunkt habe ich - die Zeichnungen haben mich teilweise nicht richtig vom Hocker reißen können. Abgesehen von der großartigen Cover-Galerie, die ist eine Augenweide. Allerdings macht die besagte fesselnde Story des Comics das wieder wett.

    Diesen einen kleinen Zusatzcomic ("Die Rettung") habe ich gestern auch noch gelesen und dieser hat mir auch gut gefallen. War super-lustig. :D "Der Doppelgänger", der zweiten Zusatzteil, steht mir noch bevor. Ich bin gespannt. *g*

    Auf jeden Fall lohnt es sich, diesen Sonderband zu kaufen. Gibts hier noch jemanden, der ihn schon gelesen hat?
     
  2. X-Wing

    X-Wing Offizier der Senatswache

    feind des imperiums fand ich nicht so pralle...man kann nicht weiterleben ohne kopf :( der doppelgänger habe ich auf englisch nämlich "twin engines of destruction". die story ist einfach genial. boba fett 1/2 habe ich mir gestern im comicladen durchgelesen: die story war ganz ok...ähnelte den vielen boba fett storys aus der tales reihe.

    zum sonderband: ich finde es unverschämt was dino macht. sie bringen reprints raus, die schon in der heftreihe waren. und als wäre das nicht genug, sie stecken da auch noch so seltene storys wie boba fette 1/2 rein. dino sollte lieber keine reprints drucken, sondern mal die vielen serien rausbringen die es bisher nur auf englisch gibt(und alle raren storys in ein sammelband). ich jedenfalls lese seit einiger zeit nur noch dark horse sammelbänder. da ist jedenfalls alles drin und es gibt von jeder serie einen! tja und wieder hat dino einen kunden verloren...

    ps: im dino forum wird man noch vom chef angemacht, sobald man was gegen die veröffentlichungstaktik sagt. dino ist echt scheiße :mad:
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2002
  3. Kenix Kil

    Kenix Kil weises Senatsmitglied

    Jep,die Story von "Enemy of the Empire" ist echt gut,die Zeichnungen hingegen...naja.
    Vor allem der Kampf Vader vs. Boba ist gut gelungen.Dem Leser wird klar vermittelt,das Vader der mächtigere ist,Boba ihm aber durch seinen scharfen Verstand und seine Tricks ebenbürtig ist.
    Ich habe die Story übrigens schon in den regulären Dino Heften gelesen,kann deshalb über die anderen beiden Geschichten nicht viel sagen.



    @X-Wing
    Dino ist in sachen SW der beste Verlag in Deutschland!
     
  4. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    @Jeane: Na sowas, vor kuzem hast du doch noch abfällig über "Feind des Imperiums" geäußert, und jetzt gefällt es dir auf einmal... Tja, "soviel zu meinen heißgeliebten Comics" (um dich mal zu zitieren) :D Ok, der Schwachpunkt dieser Miniserie sind die Zeichnugnen, aber alle anderen Pluspunkte hast du ja schon genannt. Besonders erwähnenswert finde ich noch, daß aus dieser Geschichte hervorgeht, wo die Delle an Boba Fetts Helm herkommt (die man am Filmkostüm immer sehen konnte).

    @X-Wing: die seltenen One-Shots sind bei Dark Horse auch nur noch als Zusatzgeschichten in regulären TPBs erhältlich. Was Dino macht, ist doch in Ordnung. Um "Salvage" und "Twin Engines of Destruction" auf englisch zu kriegen, mußt du gleich zwei TPBs kaufen ("Enemy of the Empire" & "The Bounty Hunters"). Daß Dino das nicht genauso macht, sondern beide Geschichten in einem Sammelband als Bonus dazupackt, finde ich eigentlich ungewöhnlich gut.
     
  5. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Die Delle an Boba Fetts Helm kommt daher, dass ein roter Dinosaurier drauf rum getreten ist, gefolgt von ein paar Hundert Klonsoldaten und Kampfdroiden, alles andere ist Unsinn :p.
     
  6. X-Wing

    X-Wing Offizier der Senatswache

    @ kenix: vielleicht weil es keinen anderen gibt?

    @polonius: ich habe nicht gesagt das dh es besser macht. mich regt nur die diese geldgeile aktion auf. was soll ich mit dem paperback, wenn ich schon die heftserie habe. also kaufe ich jetzt immer die dark horse paperbacks. die gibt es jedenfalls, nicht wie bei dino, zu jeder serie und dort sind oft zusatzstorys drin.
     
  7. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Es soll Leute geben (wie mich z.B.), die an die normalen Hefte nicht rankommen, und die Paperbacks haben nunmal eine ISBN (und sind demnach einfach über den Buchladen bestellbar) und gehen auch nicht so schnell aus.

    Dark Horse hat zu fast jeder Reihe ein Trade Paperback herausgebracht (oder wird das noch tun), die vier oder mehr Hefte hat. Und was sonst nicht erhältliche Extras angeht, weiß ich davon nur bei 'Mara Jade' und 'Crimson Empire' und eben 'Enemy of the Empire'.
    Wobei das auch mal einer verstehen soll, erst regst du dich auf, dass Dino Extras ins Heft packt, und dann steigst du auf DH um, weil die das auch tun :rolleyes:?
     
  8. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    @X-Wing: Ja und, wo ist jetzt das Problem? DH macht's also genauso. Und daß es da häufiger Zusatzstories gibt als in den Dino-Heften, ist nicht ganz korrekt. Der Normalfall ist, daß die TPB nur die Miniserie nochmal gesammelt bringen. Zusatzstories gibt es nur in zwei X-Wing-TPB, dem ersten Driods-TPB, dem Mara Jade-TPB, dem Ep.I-Adventures-TPB (die deutsche Ausgabe enthält übrigens den selben Bonus), dem Enemy Of the Empire-TPB und dem Bounty Hunters-TPB (und die letzten beiden bringt Dino sogar noch zusammen in einem Band, du mußt dir also nicht zwei Sammelbände kaufen, um da ranzukommen), außerdem gibt es noch zusätzliche Seiten im Crimson Empire I-TPB (auch das ist in der dt. Ausgabe der Fall).
    Das einzige, was Dino anders macht: sie bringen nicht zu jeder Serie, die sie schonmal als Heftserie hatten, nochmal einen Sammelband raus.

    Du kaufst also von Dark Horse nur noch Paperbacks, aha. Und regst dich dann auf, wenn du bestimmte Oneshots nicht als Einzelhefte hast? Ich mach es genau andersrum: ich kaufe nur noch Einzelhefte. Erstens habe ich dann die Geschichte mindestens ein halbes Jahr früher, und zweitens verpasse ich dadurch keinen Oneshot. TPB kaufe ich nur, wenn da ältere Bonusstories aus einer Zeit drin sind, als ich die Hefte noch nicht gekauft habe. Und die Sammlebände sind dann immer noch günstiger, als wenn ich diese seltenen Hefte für teures Geld suchen würde (finden tut man sie sowieso meistens nicht mehr).
     
  9. X-Wing

    X-Wing Offizier der Senatswache

    ich glaube ich habe mich falsch ausgedrückt. also nochmal:

    ich habe die dino heftserie bisher immer gekauft. diesen leute müssen sich jetzt entscheiden, ob sie ein paperback-reprint kaufen oder ihre comic sammlung unvollständig lassen. ich will nix doppelt haben. also kaufe ich jetzt größtenteils paperbacks und es stört mich nicht ob das erst jahre später ist.

    ich hoffe jetzt hat es jemand verstanden:) das war auch alles was ich zum thema dino sgaen wollte ;)
     
  10. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    @X-Wing: Es hat eben alles Vor- und Nachteile, egal, welche Veröffentlichungen man kauft. Allerdings kann es dir dadurch, daß du nur Paperback-Reprints kaufst, auch passieren, daß du eine unvollständige Sammlung hast: "The Jabba Tape", "Shadow Stalker", "Starcrash", Boba Fett: Agent of Doom" und "Sergio Aragonés stomps SW" sind Oneshots, die bisher nie in den amerikanischen Sammelbänden irgendwo reprintet wurden. ;)
     
  11. Pätti

    Pätti loyale Senatswache

    Ich glaube, X-Wing geht es schlicht um die Tatsache, daß Dino bereits veröffentlichte Sachen nochmals druckt, anstatt andere Hefte zu bringen, die es bislang nicht auf deutsch gibt.

    Manchmal ärgert mich das auch, aber es ist ein zweischneidiges Schwert: Laut Aussage des für SF-Comics zuständigen Mannes bei Dino, werden die Nachdrucke in Sammelbänden von vielen Fans ausdrücklich gefordert. Außerdem verkaufen sich die Sammelbände wohl wesentlich besser als die Einzelhefte.

    In dem Fall halte ich es für einen äußerst feinen Zug von Dino, wenn sie wenigstens nicht nur das gleiche Süppchen nochmal aufkochen, sondern Bonusmaterial in den Sammelband reinpacken (geschehen bei Episode I- Adventures, Crimson Empire und Boba Fett, nicht geschehen bei Darth Maul).

    Außerdem lebt Dino zu großen Teilen von Gelegenheitskäufern, die spontan am Zeitschriftenregal Mutti vollheulen, bis sie ein Heftchen kriegen. Solche Gelegenheitskäufer kann man nur mit Charakteren wie Maul und den Fetts ansprechen, die man aus den Filmen (und von jeder Berichterstattung über die Filme) kennt, und die mittlerweise Kultstatus erreicht haben. Daher diese Nachdrucke.

    Das verzwickte daran: Nur dadurch hält Dino die Star Wars-Heftserie überhaupt am Leben. Wenn wir also an weiteren deutschen SW-Puplikationen interessiert, müssen wir eben ab und zu die bittere Pille einer Doppelveröffentlichung schlucken, die uns aber durch das Bonusmaterial versüßt wird.

    Mal im Ernst: Welcher Gelegenheitskäufer würde einen Sammelband kaufen, der 5 US-Oneshots enthält, die keine zusammenhängende Geschichte bilden, die teilweise uralt sind, und deren Hauptdarsteller er gar nicht kennt?
     
  12. X-Wing

    X-Wing Offizier der Senatswache

    ich weiß. die hole ich mir schnell, wenn es heißt, dass sie rar werden und sie noch in keinem paperback sind :D
     
  13. Jeane

    Jeane -

    Ich habe doch gesagt - beim Durchblättern hats mir nicht so zugesagt. Als ich mich dann erstmal wirklich darauf eingelassen habe - also richtig angeschaut/gelesen - sah die Sache schon anders aus. Die Zeichnungen finde ich nach wie vor nicht so prall (siehe anderes Posting) aber die Geschichte macht das wieder wett.

    Möglicherweise kaufe ich mir jetzt öfters mal einen SW-Comic - dieser DINO-Sonderband hat mich etwas mit dem Medium versöhnt. Bücher werden mir immer noch lieber sein, aber manche Comics sind doch gar nicht so übel. :)
     
  14. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Yippiiiieee.... ich habe mein Ziel also endlich erreicht. :D

    Theoretisch könnte ich jetzt das Forum verlassen.... ne, ne, keine Angst, ich bleibe euch erhalten. :p Es gibt also doch noch Wunder: Jeane will auf einmal mehr Comics lesen.... wer hätte das gedacht? *g*
     
  15. Jeane

    Jeane -

    Möchte ich Dir auch geraten haben. Du wirst hier noch gebraucht! :)

    Mit "Feind des Imperiums" habe ich übrigens geschlagene 15 Comics - Wahnsinn, oder? *g* Als nächstes in Sachen Comics kommt dann "Open Seasons", die Story ist ja dann mit dem zweiten Teil nächste Woche komplett. Es geht also gleich mit den Fetts weiter. ;)
     

Diese Seite empfehlen