Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Film-Reihe] Krieg und Frieden

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Jedihammer, 6. Januar 2008.

  1. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Verschiedene Sender haben das Werk des großen russischen Schriftstellers Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi "Krieg und Friede" mit großen Finanzaufwand wieder einmal vergewaltigt.
    Der erst Teil wird heute beim ZDF über die Mattscheibe flimmern.
    Wie immer werde ich mir eine solche Vergewaltigung eines großen Werkes nicht ansehen.

    Aber es freut mich, daß es auch andere Menschen in Deutschland gibt, die es ähnlich sehen, wie Leute wie ich :

    TV-Vierteiler "Krieg und Frieden": Tolstoi für Bildungsblender - Kultur - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten


    Ich glaube, der Graf Tolstoi würde sich im Grabe umdrehen, würde er sehen müssen, was man aus seinem Werk gemacht hat.
     
  2. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Ich werde es zumindest anschauen oder eher aufnehmen und später schauen :verwirrt:
    Solche Meisterwerk-Verfilmungen sind immer kritisch und wenn es sich um TV Produktionen handelt umso mehr.
    Aber gerade da gibt es auch positive Beispiele, die englische TV Verfilumg von Stolz und Vorurteil ist meiner Meinung nach um klassen besser als die neue Kinoversion und wird dem Buch auch gerecht.
    Bei Krieg und Frieden bin ich da skeptischer, aber ich gebe dem Film zumindest erstmal eine Chance.
     
  3. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Habs grad auch in der Programmzeitung entdeckt. Werd ich mir mal anschauen! :)
     
  4. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    Ich kenne zwar das Buch nicht, wollt aber mal Fragen ob es sich um einen für ZDF Typischen Vierteiler Handelt, oder b es unabhängig von ZDF ist.
    Weil wenn ich mich an die Legendären TV Vierteiler ma so erinnere.
    Seewolf,
    DIe Abenteuer von Tom Sawyer
    Die Schatzinsel
    2 Jahre Ferien.

    Das waren alles Spitzenfilme und sind bis heute die Werkgetreusten Verfilmungen!
    Aber ich kann bei der Qualität von Krieg und Frieden nicht mitreden, da ich das Buch nciht kenne!
     
  5. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium


    DAS bezweifle ich aber ganz stark


    Oh, da mache Dir mal keine Sorgen, da bist Du nicht der Einzige.
    ich verwette haus und Hof, daß über 80% der Leute, die sich diese "Verfilmung" ansehen, und dann später sagen "sehr gut" dermaßen strohdumm sind, daß sie weder von Lew Nikolajewitsch Tolstoi, geschweige denn von seinem Buch "Krieg und Frieden" jemals etwas gehört haben.
    Und die wenigsten von den übrigen 20% werden es gelesen haben.
     
  6. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    was hast du an Schatzinsel auszusetzten.
    Vom Buch her betrachtet war die Verfilmung ganz ordentlich.
    Als Film selber macht sie Spaß und es ist dennoch die Werkgetreueste Verfilmung. Sonst nenn mir eine Verfilmung die näher am Buch ist, mir ist keine Bekannt!

    Und zu deiner unteren Äußerung.
    Nur weil ihnen die Verflimung selbst zusagt, müssen sie nicht strohdumm sein.
    Auch ist Krieg und Frieden keine Pflichtlektüre sodas man davon ausgehen könnte das es jeder ma gelesen haben muss! Mich z.B. Interessiert es jetzt so gar nicht, weil mich wahrscheinlich die Thematik einfach nicht interessiert!

    EDIT: MIr ist bewusst das es eines der größten Werke der Weltliteratur ist, aber eben keien Pflichtlektüre
    Allerdings sollte man bevor man den Film beurteilt, die Bücher doch gelesen haben. Aber warts doch ab evt gefällt er dir ja (vorrausgesetzt du kennst ihn noch nicht)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2008
  7. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Bitte sag mir, daß Du daß nicht ernst meinst.
    Oder sprechen wir von nicht von dem selben Zweiteiler auf Pr0 7 ?

    Ach, und Du bist der festen Überzeugung, ich habe das Werk nicht gelesen ?
     
  8. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    Er meint die ZDF Verfilmung von 1966.
     
  9. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    :D Nein ich spreche von dem ZDF Vierteiler mit Ivor Dean als Silver und Michael Ande als Hawkins.

    Ne das Prosieben ding war totaler mist! Wie gesagt ging es mir um die "Legendären TV Vierteiler" die auf ZDF immer ma wieder laufen!

    EDIT:
    @Utopio: Jo warst schneller und hast recht!
     
  10. Jace

    Jace Abgesandter

    Er hat Vierteiler geschrieben.
    Also vermute ich mal er meint er diese ganz alte Verfilmung

    Oder die Muppetversion. Ok, nein. Das ergibt keinen Sinn.


    Btw.. willst du ernsthaft mangelnde Literaturkenntnisse mit Dummheit gleichsetzen?

    Tolstoi wird in der Schule nicht behandelt. Und verzeih mir den Frevel, aber einige Leute lesen später wenig, gar nicht oder nur zur Unterhaltung. Und dann eignet sich ein so schwerer historischer Roman eher wenig.
    Diese Menschen sind sicherlich nicht dumm... bzw nicht alle.
     
  11. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Okay, Kommando zurück.
    Das habe ich übersehen.
    Es stimmt, Du hast von den Vierteilern gesprochen.
    da war ich strohdumm.Das habe ich übersehen.
     
  12. Sera

    Sera junges Senatsmitglied

    Laut Spiegelartikel wirbt das ZDF damit ,das jeder einem glauben würde man hätte das Buch gelesen wenn man sich den Film anguckt...So einen Scheiss hätte ich vom ZDF nicht erwartet.


    Ich werde mir den Film wohl anschauen,wohl wissend daüber,das ein Film fast nie an ein solches Werk wie das Buch reichen wird.Aber vieleicht macht es ja Lust das Buch zu lesen,denn an solche Seitenzahlen habe ich mich bisher nicht rangetraut.

    Grüße Sera
     
  13. Put Put

    Put Put weiser Botschafter


    Ich glaube das Bezog sich eher auf Leute die den Film als Sehr gut bezeichnen werden, aber nicht das Buch kennen ( Habs beim erstenmal auch ander aufgefasst)
    Und ich muss schon sagen das ich das verstehen kann. wenn man das Werk nicht kennt, soll man nicht von guter Verfilmung reden und das haben wir heutzutage echt oft. Wenn ich Kritiken lese wie z.B. zu Herr der Ringe und da drin steht "Fast 1:1 verfilmt" da könnt ich auch kotzen!
     
  14. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium


    Ich weiß nicht, welche Schule Du gehts, bzw. gegangen bist.

    Ich bin zwar nur ein armseliger Hauptschüler, und seit 25 Jahren aus der Schule, aber ich versichere Dir, bei uns wurde über Leo Tolstoi unterrichtet
     
  15. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    Da muss man aber gerechterweise sagen das es wirklich kaum eine Schule heutzutage macht. Heutzutage ist es doch so, das ein Lehrer die Literatur selber aussucht und wenn bei den Deutschlehrern heutzutage kein Intresse daran besteht, bzw sie es den Schülern nicht zutrauen, da können die Schüler nichts für.
    Allerdings muss ich sagen das ich mich grad Nebenbei ein bisschen Informier und langsam doch Intresse aufsteigt mir die Werke ma zu gemüte zu führen (ist doch in Buchform auch ein Vierteiler oder? Oder spinnt da Wiki ma wieder?) Desshalb werde ich die Verfilmung auch ersma meiden!
     
  16. Nomi

    Nomi Legende Premium

    wurde über ihn unterrichtet oder war ein Werk von ihm Schullektüre?

    Ich habe gerade mal eine Freundin gefragt, die Deutschlehrerin am Gymnasium ist und da gehört kein Werk von ihm zur Schullektüre.
    Als ich zur Schule gegangen bin leider auch nicht.

    Aber ich habe mir das Buch in meiner Freizeit gelesen und kann es auch jedem nur empfehlen. Danach habe ich mir die alte Verfilmung angeschaut.
     
  17. Jace

    Jace Abgesandter

    @Jedihammer

    Stinknormales Gymnasium. Tut doch auch nichts zur Sache.
    Vor 25 Jahren konnten die Kinder noch Kopfrechnen. Das bringt uns heutzutage auch nichts.
    Um ein Buch wie Tolstoi zu behandeln braucht man imho schon etwas reifere Schüler und außerdem auch sehr viel Zeit. Das würde in den anderen Unterrichtsstoff zu sehr reinfressen.
    Es sei denn man bespricht alles nur sehr oberflächlich und deswegen wurde es eben vllt von den Lehrplänen gestrichen. Oder es war gar nie drauf und es wurde eher auf freiwiliger Basis seitens des Lehrers bei dir besprochen.


    Man muss das Buch kennen um einen Film als Film beurteilen zu können?
    Natürlich ist es irgendwo dumm, wenn Leute denken, die Qualität einer Umsetzung beurteilen zu können, wenn sie das Buch nicht gelesen haben, aber man wird sich wohl eine Meinung über einen Film machen können.
    Ein guter Film ist ein guter Film.. selbst wenn er die Romanvorlage vergewaltigt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2008
  18. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Natürlich war kein Werk von ihm als ganzes Schullektüre.
    Das hätte wohl das Schuljahr gesprengt.
    Aber es wurde über ihn unterrichtet und seine Werke wurden zumindest erwähnt.
    Es ist also nicht so gewesen, wie Jace es behauptet, daß "Tolstoi in der Schule nicht behandelt wird".

    Zumindest wurde er das.

    Naja, da wundert mich die Pisa-Studie wahrlich nicht mehr


    @Put Put

    Ich kenne das Buch nur als ganzes in einem Stück.
    So habe ich es zumindest gelesen.
     
  19. Sera

    Sera junges Senatsmitglied

    Zum Thema Schullektüren:

    Also wenn ich hier so in mein Bücherregal schaue,dann sehe ich folgende Schullektüren(Gymnasium Abi2007):

    Dürrenmatt: Die Physiker
    Mulisch: Das Attentat
    Schlink: Der Vorleser
    Brecht: Der gute Mensch von Sezuan
    Wedekind:Fühlings Erwachen
    Lessing:Emilia Galotti
    Fontane:Irrungen, Wirrungen


    Alle vom Umfang so, dass man sie in ein paar Stunden ausgelesen hat (Maximal 200 Seiten)

    Daran andere große literarische Werke im Unterricht besprochen/angekratzt zu haben erinnere ich mich jetzt auch nicht.

    Das beste fande ich ja,das das Fach Literatur überhauptnix mit Büchern zu tun hatte,sondern man dort nur selber ein paar eigene Filmchen dreht.


    Grüße Sera
     
  20. Jace

    Jace Abgesandter

    Oh Gott. Jetzt fängt die Polemik an. Es wird auf der Pisastudie rumgeritten.

    Tolstoi als unverzichtbares Wissen eines 16 Jährigen.
     

Diese Seite empfehlen