Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Frage zu einem Dialog

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Tiamant, 28. November 2003.

  1. Tiamant

    Tiamant Zivilist

    Mein erster Beitrag und schon eine Frage:

    In RotJ sagt Admiral Piett, als die Kopfgeldjäger anwesend waren, zu einem Captain (?):"Kopfgeldjäger. Solchen Abschaum brauchen wir hier nicht." Der Captain dann:" Ja, Sir"
    Wollt der Admiral die alle rauswerfen lassen oder wie? Das ergibt für mich wenig Sinn.
     
  2. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Nunja, im Imperium waren die meisten Leute Rassisten.
    So ähnlich wie die Nazis früher.
    Deshalb hat Piett gesagt diesen Abschaum brauchen wir hier nicht.
    Der Glanz der "ruhmreichen" Imperiums war in seinen Augen beschmutzt wenn sie auf so Mittel wie Kopfgeldjäger, die dazu auch noch nicht Menschlich waren setzen mussten.

    Willkommen im Forum.;)
     
  3. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Piett würde am liebsten einfach keine Bountyhunter beschäftigen bzw in der Neuen Ordnung zulassen. Für ihn sind sie Gesetzlose, die nicht besser sind als die Rebellen, die sie jagen sollen...

    aber Vader (und auch Palpatine) haben da andere Vorstellungen (die Sith mußten schließlich schon oft die Dienste verschiedener Bountyhunter in Anspruch nehmen) und was der Dark Lord sagt wird auch durchgezogen ;)
     
  4. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Piett war (meiner Meinung nach berechtigt:D ) so überzeugt vom imperialen Militär und vom Erfolg der Bemühungen, den Millenium Falken zu fangen, dass er auf die Konsultierung einiger Kopfgeldjäger, in seiner Sicht ebenso gesetzlos wie die Rebellen, nur mit Unverständnis reagieren konnte.

    Deswegen reagiert er auch voller Triumph auf die Prioritätsnachricht der Avenger, sie habe den Milienium Falken gesichtet.
     
  5. gaterman

    gaterman loyale Senatswache

    Es ist sowieso mehr als einmal der Vergleich zwischen dem Imperium und den Nazis anzustellen. Das ist wohl in jeder Galaxis so...
    :yoda
     
  6. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Man muss vieleichtnoch sagen, dass diese Szene in Ep V TEsB vorhanden ist, jedoch nicht in Ep VI RotJ... ;)

    MfG und Möge die Macht mit euch sein!
    KyleKartan ;obi
     
  7. WedgeAntilles

    WedgeAntilles Rogue Lea.der

    Das hat nichts mit Rassismus und schon gar nichts mit den Nazis zu tun.

    Auf der eine Seite das reguläre Militär, auf der anderen Seite Kopfgeldjäger.

    Ratet mal was jede Armee der Welt sagen würde, wenn solche Leute ihnen vorgezogen würden :rolleyes:

    Schon die Polizei will von Privatermittlern nix wissen, obwohl da der Gegensatz nicht mal annähernd so krass ist.

    Auch beim Geheimdienst finden sich solche Parallelen - das FBI hät nix von der CIA und umgekehrt.


    Jeder hält sich selber halt für besser, ist ganz normal.
     
  8. Hollbal

    Hollbal loyaler Abgesandter

    Jo, Wedge hat denke ich recht. Natürlich gibt es diese Parallelen, aber das ist in diesem Falle nicht ausschlaggebend.

    Piett ist Offizier, er hält nichts von diesen Söldern, diesen ungebildeten und unmilitärischen Hobbykillern, die ihm seine Arbeit streitig machen.

    Sicher nicht, er hat nur seinen Unmut einem Untergebenen anvertraut. Vader hatte ja persönlich die Kopfgeldjäger herbeigeschafft.
     
  9. gaterman

    gaterman loyale Senatswache

    Gewisse Parallelen lassen sich aber durchaus aufzeigen.

    Der Rassismus der Imperialen gegenüber nichtmenschen und bei den Nazis gegenüber den Juden, Zigeuner, Schwule etc.
    Die Methode die Völker so in Angst zu versetzen dass sie sich nicht mehr wehren.
    Der allmächtige Herrscher der alle Fäden in der Hand hält und alles kontrolliert.
    Die Offiziere die sich nur darauf hinausreden Befehle von ihren nächst höheren Offizieren bekommen zu haben, um einer Strafe zu entgehen.

    :yoda
     
  10. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Piett ist ein Offizier,der so von der Stärke der Imperialen Raummarine überzeugt ist,
    daß er es als eine Schande ansieht,daß Kopfgeldjäger den Job der Streitkräfte machen sollen, nähmlich den Falken finden.
     
  11. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Natürlich stehen Kopfgeldjägern Möglichkeiten offen, die die Imperialen so vielleicht nicht ohne weiteres nutzen können - andererseits, und das ist IMHO Pietts Problem, ist ihre Loyalität käuflich. Sie mögen an ihre Verträge gebunden sein, aber für den richtigen Preis würden sie sich auch gegen das Imperium wenden.
     
  12. gaterman

    gaterman loyale Senatswache

    - Wir sind die imperiale Flotte, wir heuern keine Söldner oder Piratenbanden an, die dem Rand angehören, damit sie unsere Schlachten schlagen.

    -Das Imperium hat sich diesen Abschaum zu jeder Zeit zu nutzen gemacht. Muftis haben solche Leute ebenso angeworben wie Großmuftis - sogar Lord Vader hat dies getan, wenn es seinen Zwecken dienlich war, und auch die Führungsoffizieren Ihrer ach so kostbaren und rechtschaffenden Flotte.


    Das dürfte die Meinung der imperialen relativ gut darstellen.
    :yoda
     
  13. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Wahrscheinlich spielt auch die Tatsache eine Rolle, das es darum ging jemanden einzufangen, ganz offen und "ehrlich." Kopfgeldjäger dienen denke ich in den Augen der imperialen Offiziere hauptsächlich dazu, unliebsame Gegner aus dem Weg zu räumen, ohne sich direkt die Finger schmutzig zu machen bzw. allzu offensichtliche Spuren zu hinterlassen. Für eine Suchaktion, die noch dazu nicht mal im Verborgenen stattfinden muss, sollte die imperiale Flotte doch besser geeignet sein.
     
  14. Gunni

    Gunni weises Senatsmitglied

    1. Die Parallelen zu den Nazis sind hier auch wenn einige das behaupen mögen einfach nicht ausschlaggebend...
    2.Warum muss die Suchaktion im verborgenen stattfinden? es sind Rebellen und da haben die Imps genug Gründe, was zu tun... alles darf öffentlich sein so lange der Feind nix mitbekommt ;)(spielt nachher bei Bespin ne Rolle, aber bei den Asteroiden noch net)
    Wie andere denke ich auch, dass Piett sich bzw die Flotte für kompetenter hält und wahrscheinlich spielt auch die Tatsache, dass Kopfgeldjäger zu niemandem loyal sind, eine Rolle... vielleicht hält er von den Kopfgeldjägern sogar WENIGER als von den Rebellen, da die Rebellen wenigstens ihre Seite haben und zu dieser loyal stehen ;)
     

Diese Seite empfehlen