Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Frage

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Sora13, 13. Februar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sora13

    Sora13 Erwählter des Schlüsselschwertes

    Als in Episode 2 Anakin die Tusken tötet sieht man danach yoda und eine stimme sagt irgendwie Anakin,Anakin Nein oder so änlich . ist das auf die szene in episode 3 wo anakin mace windu aufhält damit er palpatine nicht tötet???
     
  2. Loki

    Loki Gott der Zwietracht

    Also die Stimme die man bei den Tusken aus dem Off hört ist auf jeden Fall Qui-Gon. Wenn ich den zweiten Teil der Frage richtig verstehe, willst du wissen ob das eine Anspielung auf Episode 3 seien soll. Da lautet die Antwort nein. Zumindest bis GL es sich wieder anders überlegt.

    PS: Der Threadtitel "Frage" ist etwas arg allgemein gewählt...
     
  3. Sora13

    Sora13 Erwählter des Schlüsselschwertes

    danke . nächstes mal nehm ich ne andere überschrift
     
  4. Phobos

    Phobos Ratsmitglied

    Auf der Internetseite starwars-union.de wird geschrieben, dass dies die Stimme Qui-Gons ist.
    Es wird gesagt, dass Qui-Gon der erste Jedi war, der es geschafft hat durch die Macht "zu sprechen" (er wurde von einem Schamanen von irgendeinem Planeten, dessen Namen ich nicht weiß, unterrichtet). In Episode 2 gibt er erstmals "einen Ton von sich" und zwar redet er zu Yoda. Yoda ist sichtlich erstaunt und erlernt nun (für später sozusagen), mit Qui-Gon als Lehrer, auch über die Macht zu Lebenden zu kommunizieren. Er erlernt sie auch später vollends (wohl schon im Exil).
    In deiner Szene die du ansprichst, meditiert Yoda gerade und redet mental mit Qui-Gon. Er erzählt im über den Mord Anakins an den Tuskens. Qui-Gon ist entsetzt und hat sichtlich Schuldgefühle, da er den Rat dazu fast ermutigte Anakin auszubilden ("Anakin? NEIN!!!").
    In Episode 3 wird die Fähigkeit wieder indirekt wiederholt und zwar in der Szene, in der Bail Organa mit Obi-Wan und Yoda bespricht was nun mit den Zwillingen wird. Nachdem Bail hinausgeht, gibt Yoda Obi-Wan noch "eine Beschäftigung" mit nach Tatooine. Er soll die Fähigkeit Qui-Gons erlernen. (Yoda gibt wieder, dass es auch etwas mit Obi-Wans altem Meister zu tun hat).
    Auch Obi-Wan erlernt (schon als Ben Kenobi) diese Fähigkeit. Yoda und Ben weiten sie sogar aus, indem sie sich durch die Macht sogar für Lebende sichtbar machen können.
    Daraus ergibt sich dann auch ferner die Antwort, warum Ben wohl absichtlich durch Vader auf dem Todesstern getötet wurde. Er sah darin die Möglichkeit, Luke effektiver durch die Fähigkeit Qui-Gons zu helfen (s. Raumkampf um den 1. Todestern). Diese Fähigkeit konnte er jedoch nur vollends durch den Tod erlangen.
     
  5. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Längst von den Usern verdrängt und mit Missachtung gestraft - aber immer noch existent.....die FAQ's (Häufig gestellten Fragen), in denen auch dieses Thema beantwortet wird. Nämlich hier.
    Übrigens ganz einfach mit der Suchfunktion und den Begriffen "Anakin Tusken Stimme" zu finden.... ;)

    Thema geschlossen....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen